BIGBANK Festgeld Konditionen `16 » Zinsen im Überblick!

Die BIGBANK Festgeld Konditionen: Eine Übersicht

Bigbank FESTGELD

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 77,8%

Würdest du das Bigbank FESTGELD weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Leistungen
  • Kundenservice
  • Verzinsung
50 50 50
JETZT BEWERTEN

77,8%
JA

  • Qomparo Ratgeber: festgeld

BigbankWer seine Ersparnisse ertragreich und sicheranlegen möchte, kommt an einer Überlegung hinsichtlich einer Geldanlage mit einem FestgeldKonto nicht vorbei. Entscheidend bei der Auswahl sind die persönlichen Erwartungen, Konditionen und Nutzungsbedingungen einer Geldanlage. Möchtest du dein Kapital dauerhaft anlegen oder ist es dir wichtig, jederzeit über deine Gelderverfügen zu können? Handelt es sich bei der Anlagesumme um Gelder, die du in den nächsten Jahren nicht benötigstund auf die du für die Bestreitung deines Lebensunterhaltes verzichten kannst? Dann ist eine Festgeldanlage sicherlich eine gute Möglichkeit, von festen Zinsen, höherenErträgen und hoher Sicherheit zu profitieren. Aber wie kann Festgeld angelegt werden und welche Vorteile bieten sich dir dadurch? Welche Leistungen und Konditionen bietet dir das BIGBANK Festgeld Konto an? Und wie kannst du ein BIGBANK Festgeld Konto eröffnen? All diese Fragen und vieles mehr werden dir auf dieser Seite von Qomparo beantwortet.

Jetzt zum Bigbank Testbericht

Alles Wichtige auf einen Blick

  • Festgeldanlagen haben eine feste Laufzeit und garantieren einen festen Zinssatz bis Vertragslaufzeitende.
  • Zinsveränderungen während der Laufzeit sind ausgeschlossen.
  • In der Regel wird eine Mindesteinzahlung bei Kontoeröffnung verlangt.
  • Werden Festgeldverträge vorzeitig aufgelöst, fallen häufig Gebühren an und mit Zinseinbußen ist ebenfalls zu rechnen.
  • Die BIGBANK bietet kostenlose Verträge mit jährlichen Zinsgutschriften oder Guthabenverzinsungen am Ende der Laufzeit an.
  • Die Mindesteinlage beträgt bei der BIGBANK 1.000 Euro – Guthabenverzinsungen werden von 1,45 bis 2,05 Prozent angeboten.

Videos zu Bigbank

Wie Festgeld angelegt wird und welche Vorteile du hast

icon_FazitIm Gegensatz zu einer Tagesgeldanlage bieten FestgeldKonten eine bei Vertragsabschluss festgelegte Guthabenverzinsung, die sich während der gesamten Laufzeit des Vertrages nicht verändert. Ein entscheidender Vorteil bei der derzeit vorherrschenden Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB), die den Leitzinssatz auf ein Rekordtief von 0,05 Prozent abgesenkt hat. Banken und andere Finanz- bzw. Kreditinstitute passen ihre Zinsen in der Regel an den vorgegebenen Leitzins der EZB an. Aus diesem Grunde sind Tagesgeldverzinsungen in den meisten Fällen variabel, so dass diese jederzeit nach oben oder auch unten variieren können. Welche Rendite sich aus einer Tagesgeldanlage zu einem bestimmten Zeitpunkt ergibt, ist auf dieser Grundlage nicht vorherzusehen. Allerdings ist hierbei eine ständige Verfügbarkeit über das Guthaben gegeben. Auch die Auflösung eines Tagesgeldkontos ist in der Regel ohne Nachteile, unkompliziert und schnell für den Anleger umsetzbar.

Festgeldanlagen hingegen bieten einen festen Zinssatz über die zuvor bestimmte Laufzeit. Eine Zinssatzveränderung während der gesamten Vertragslaufzeit ist somit ausgeschlossen–wie auch Ertragseinbußen durch die Absenkung der Zinssätze.

Generell können Laufzeiten bei Festgeldverträgen zwischen wenigen Monaten bis zu mehreren Jahren abgeschlossen werden. Je nach individuellen Bedürfnissen, Wünschen und der zu erwartenden Zinsentwicklung können die Laufzeiten festgelegt werden. Bei der Entscheidung, Vermögen in Festgeld anzulegen, sollte bedacht werden, dass das Guthaben nicht zu jeder Zeit zur Verfügung steht. Deshalb sollten Anleger sich vorher genau überlegen, ob sie auf das anzulegende Kapital auch tatsächlich während der gesamten Laufzeit verzichten können. In der Regel können Festgeldkonten auch vor Laufzeitende aufgelöst werden, was aber vor dem Hintergrund der Zinsbindung über die vereinbarte Laufzeit mit Ertrags- und Zinsverlusten sowie derErhebung einer Bearbeitungsgebühreinhergehen wird.

Ein Vergleich der einzelnen Anbieter und die genaue Überlegung, welche Geldanlage am besten zur Lebenssituation und den eigenen Sparzielen passt,ist sicherlich ratsam. Zu bedenken gibt es ebenfalls noch, dass die Eröffnung eines FestgeldKontos in der Regel an eine Mindesteinlage von etwa 500 bis 2.500 Euro geknüpft ist. Die Guthabenverzinsung variiert von Anbieter zu Anbieter und kann zwischen niedrigen 0,20 Prozent und verhältnismäßig hohen vier Prozent liegen. Eine Gutschrift der Zinsen erfolgt oftmals am Ende des Jahres. Grundsätzlich gilt bei Festgeldanlagen, dass die Zinserträge steigen, je länger eine Vertragslaufzeit vereinbart wurde. Die gesetzliche Einlagensicherung gewährleistet einen Schutz deiner Einlagen bis zu einem Betrag von 100.000 Euro.

Jetzt direkt zur Bigbank

Interessant zu wissen

Haben Anleger ihre Sparziele auf lange Laufzeiten und höhere Renditemöglichkeiten definiert, ist die Eröffnung eines Festgeld Kontos eine sichere Anlagemöglichkeit. Zinsen, die pro Jahr einmalig gutgeschrieben werden, sind bereits bei Vertragsbeginn und während der gesamten Laufzeit garantiert. Vor diesem Hintergrund kannst du dir bereits im Vorfeld ein genaues Bild deines Vermögenszuwachses am Ende der Laufzeit machen. Bis zu einer Höhe von 100.000 Euro sind deine Ersparnisse durch die gesetzliche Einlagensicherung grundsätzlich geschützt.

BIGBANK Festgeld Konditionen: So kannst du profitieren

icon_PreisIn Deutschland ist die BIGBANK bereits seit dem Jahre 2009 alleinig als Online-Anbieter für Festgeldanlagen aktiv. Die in Estland beheimatete BIGBANK schützt die Anlagen – auch ihrer deutschen – Anleger über den estnischen gesetzlichen Einlagensicherungsfonds Tagatisfondbis zu einer Höhe von 100.000 Euro.

Bei der BIGBANK hat der Kunde die Wahl zwischen jährlichen Zinsgutschriften oder Zinszahlungen am Ende der Laufzeit. Diese Wahl ist hier allerdings an Bedingungen geknüpft:

Bei jährlichen Zinsgutschriften sind die Verträge nur für volle Jahre zu vereinbaren, deren Laufzeit zwischen zwei bis sieben oder zehn Jahren vereinbart werden kann. Hingegen können die Laufzeiten von Verträgen mit einer Zinsgutschrift am Laufzeitende flexibel zwischen 12 und 60 Monaten gewählt werden.

Egal für welche Laufzeit sich der Anleger entscheidet, beträgt die Mindesteinlagesumme 1.000 Euro. Eine Begrenzung der Einlage nach oben – wie bei einigen Anbietern üblich – ist in den BIGBANK Festgeld Konditionen nicht vorgesehen.Verschiedene Staffelungen der prozentualen Guthabenverzinsung werden aufgrund der Höhe der Anlagesumme, Laufzeitdauer und der zeitlichen Zinsauszahlung angeboten:

Bigbank_Festgeld_Konditionen1
Je länger du dein Kapital anlegst, desto höher sind deine Zinsen

Bigbank_Festgeld_Konditionen2
Durch den Zinseszins-Effekt kannst du deine Rendite noch einmal steigern

Ab einem Einlagebetrag von 100.000 Euro können die Zinssätze von der angegebenen Guthabenverzinsung abweichen. Diese können beim deutschsprachigen Support angefragt werden.

Die BIGBANK Festgeld Konditionen sehen sogar eine Verlängerung der Vertragslaufzeit vor, die vor Fälligkeit des Vertrages durch den Kunden beantragt werden muss. Durch die Verlängerung des Festgeldvertrages entsteht ein neuer Vertrag. Dieser geht dann sogar mit verbesserten Konditionen einher:

  • Bei einer Laufzeitverlängerung von 12 bis 23 Monaten kommen auf den geltenden Zinssatz 0,1 Prozentpunkte hinzu.
  • Wird die Laufzeit mindestens 24 Monate verlängert, werden sogar 0,2 Prozentpunkte auf die bestehenden Zinssätze hinzugerechnet.

Ist die vereinbarte Vertragslaufzeit abgelaufen, werden Guthaben und Zinsgutschriftenauf das bei Anlagebeginn angegebene Kontoüberwiesen.

Jetzt direkt zur Bigbank

Sollten Kunden ihren Festgeldvertrag bereits vor Ablauf der Laufzeit auflösen wollen, kann dies schriftlich bei der BIGBANK beantragt werden. Allerdings muss die Bank diesem Wunsch nicht nachgekommen. Ferner behält sie die bis zu diesem Zeitpunkt berechneten Zinsen ein und macht zusätzlich noch eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von zwei Prozentdes Festgeldbetrages geltend.

Interessant zu wissen

Die estnische BIGBANK bietet seinen Kunden in Deutschland Festgeldanlagen in Form verschiedener Modelle an. Hierbei haben diese die Wahl zwischen einer jährlichen Verzinsung oder einer einmaligen Zinsgutschrift am Laufzeitende. Selbstverständlich ist auch die Wahl der Laufzeit vom Kunden und seinen Sparzielen abhängig. Mindestens müssen 1.000 Euro angelegt werden, wobei die Zinsen für das Guthaben von 1,45 Prozent bis 2,05 Prozent variieren können. Abhängig ist die Höhe der Guthabenverzinsung von der Auswahl des Zeitpunktes der Guthabenverzinsung, Anlagedauer und der Höhe des Anlagebetrages.

In nur fünf Minuten ein BIGBANK Festgeld Konto eröffnen?

Für die Eröffnung eines kostenfreien BIGBANK Festgeld Kontos sind zunächst folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Volljährigkeit
  • deutsches Girokontos
  • gültige E-Mail Adresse
  • deutsche Mobilfunknummer
  • fester Wohnsitz in Deutschland
  • gültiger Personalausweis oder Reisepass von mindestens noch sechs Monaten

Sind all diese Bedingungen erfüllt, kann eine Anmeldung schnell und unkompliziert online eröffnet werden. Im ersten Schritt sind der vollständige Name, Geburtsdatum, Angaben zum Girokonto, postalische, telefonische Kontaktdaten sowie die E-Mail Adresse anzugeben. Danach sind noch Angaben zu machen, die zur Unterbindung von Geldwäsche und Terrorismus erfasst werden.

Bigbank_Festgeld_Konditionen3
Die Geldwäscheauskünfte kennst du durch deine Hausbank

In einer Übersicht kannst du dann deine Angaben noch einmal überprüfen und anschließend bestätigen. Als letzten Schritt auszuführen, ist die Identifizierung per PostIdent-Verfahren. Sobald du dich über die Website der BIGBANK als Neukunde registriert hast, erhältst du eine Bestätigung des Dateneingangs sowie einen Link zum PostIdent-Coupon, der auszudrucken ist. Mit diesem kannst du in einer Postfiliale deiner Wahl deine Identität durch einen Postmitarbeiter feststellen und bestätigen lassen. Nachdem auch diese Identitätsbestätigung bei der BIGBANK eingegangen ist, wird dir deine Kunden‑ID an deine hinterlegte E-Mail Adresse zugeschickt. Das Passwort für den Login zum Online-Banking wird dir gesondert per SMS auf dein Mobiltelefon zugestellt.

Erst nach dem Login mit deiner Kunden-ID und deinem Passwort ist es dir möglich, Festgeldkonten online zu eröffnen und Festgeldverträge abzuschließen, deren Abschluss mit einer einmaligen mobilen TAN, die du auf dein Mobiltelefon erhältst, bestätigt werden muss. Um von den BIGBANK Festgeld Konditionen vollständig zu profitieren, ist die Überweisung der Anlagesumme auf dein BIGBANK Festgeld Konto vorzunehmen.

Gut zu wissen

Die Anmeldung für ein Festgeld Konto bei der BIGBANK ist ohne weiteres und bequem online durchzuführen. Nachdem du deine Identität über das PostIdent-Verfahren bestätigen lassen hast, werden dir per E-Mail und SMS alle wichtigen Zugangsdaten für dein persönliches Login übersandt. Dass du nach der ersten Anmeldung dein zugeteiltes Passwort ändern solltest, ist an dieser Stelle zu empfehlen. Festgeld Konten können nun eröffnet, jederzeit eingesehen und bedient werden. In nur fünf Minuten ein Konto eröffnet? Sicher nicht – eine Registrierung ist aber schnell und unaufwändig ausgeführt. Nach dem PostIdent-Verfahren kann in der Regel nach etwa einer Woche ein Festgeld Konto online bei der BIGBANK eröffnet werden.

Jetzt direkt zur Bigbank

Bilderquellen:
https://www.bigbank.de/festgeld/zinssaetze
https://www.bigbank.de/festgeld/zinssaetze
https://www.bigbank.de/festgeld/neukunden-anmeldung#

Über den Autor: Tilman Weigel

Der Ökonom, Dozent und Wirtschaftsjournalist Tilman Weigel hat für Spiegel Online, manager-magazin.de und die Süddeutsche Zeitung gearbeitet und befasst sich vor allem mit Finanz- und Verbraucherthemen.

Autor: Tilman Weigel

Tilman Weigel befasst sich mit Finanz- und Verbraucherthemen und arbeitete bereits für Spiegel Online, Süddeutsche Zeitung etc.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>