Sparen mit dem Degussa Bank Festgeld Konto: Was es einbringt

  • Qomparo Ratgeber: festgeld

Degussa BankFestgeld gehört zu den sogenannten Termineinlagen, die verzinslich und für eine bestimmte Zeitdauer angelegt werden. Geld zu sparen oder für einen gewissen Zeitraum zu „parken“, ist mit einem Festgeldkonto möglich. Ob sich ein Festgeldkonto lohnt, hängt zum einen von deinen Sparvorhaben und zum anderen von den Konditionen sowie Leistungen entsprechender Anbieter ab. Direktbanken bieten in der Regel höhere Guthabenverzinsungen an, da sie die eingesparten Kosten für das Betreiben eines Filialnetzes direkt als Zinsen an ihre Kunden weitergeben können. Bevor du deine Ersparnisse anlegst, solltest du dich über die jeweiligen Anlageformen ausführlich informieren und gegebenenfalls die unterschiedlichen Anbieter miteinander vergleichen.Qomparo hilft dir dabei und stellt dir in diesem Ratgeber das Degussa Bank Festgeld Konto vor und informiert dich rund um das Thema Festgeldanlage. Die Deutsche Gold- und Silberscheideanstalt Degussa wurde bereits im Jahre 1837 gegründet. Neben ihrem Hauptsitz in Frankfurt am Main steht sie ihren Kunden auch in über 270 weiteren Filialen deutschlandweit mit vielen Finanzprodukten und Dienstleistungen aus den Bereichen Sparen & Anlegen, Wohnen & Finanzieren, Versichern & Vorsorgen sowie Wertpapier &Brokerage zur Verfügung.

Jetzt zum Degussa Bank Testbericht

Wichtige Informationen auf einen Blick

  • Festgelder und Tagesgelder werden verzinslich und auf Guthabenbasis angelegt.
  • Festgelder und Tagesgelder sind über die gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro geschützt.
  • Freiwillige Einlagensicherungen schützen Spareinlagen über 100.000 Euro.
  • Das Degussa Bank Festgeld Konto bietet nur kurze Laufzeiten bis zu sechs Monaten an.
  • Die Mindesteinlage beträgt 5.000 Euro.

Videos zu Degussa Bank GmbH

Welche Vorteile Festgeld gegenüber Tagesgeld hat

icon_Pfeile_hoch_runter2Bei Festgeld- und Tagesgeldkonten handelt es sich um Sparanlagen, die ausschließlich auf Guthabenbasis angelegt sind. Gemeinsam haben sie außerdem, dass ihre Guthaben verzinst werden. Weiterhin stellt die gesetzliche Einlagensicherung für Spar-, Termin- und Sichteinlagen eine weitere Gemeinsamkeit beider Sparmöglichkeiten dar. Per Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetz (EAEG) sowie der EU-Einlagensicherungsrichtlinie werden Tagesgelder sowie Festgelder bis zu einem Betrag von 100.000 Euro geschützt. Viele deutsche Banken und andere Geldinstitute haben sich, um die Anlagen ihrer Kunden darüber hinaus zu sichern, freiwilligen Einlagensicherungsfonds angeschlossen.

Die Unterschiede fallen hingegen deutlich größer aus:

Tagesgeld im Überblick

  • Mindesteinlagen werden gewöhnlich nicht verlangt
  • Guthabenbegrenzung auf Höchsteinlagen
  • Zinsausschüttungen werden entweder monatlich, vierteljährlich oder jährlich vorgenommen (anbieterabhängig)
  • Guthabenverzinsungen können nach unten oder oben variabel sein
  • Zinsen von Filialbanken fallen erheblich geringer als bei Direktbanken aus
  • Verzinsungen häufig bereits ab dem ersten Euro
  • tägliche Verfügbarkeit des Guthabens via Referenzkonto
  • Einzahlungen sind über das Referenzkonto jederzeit möglich
  • keine festgelegten Laufzeiten und keine Kündigungsfristen
  • Kontoeröffnung und Kontoführung sind in der Regel kostenlos

Festgeld im Überblick

  • Mindesteinlagen werden oftmals verlangt und liegen selten unter 500 Euro
  • Anlagehöchstbeträge begrenzen die Sparsumme
  • Zinsausschüttung werden in der Regel 1 x pro Jahr gezahlt
  • unveränderliche und garantierte Guthabenverzinsungen über die gesamte Laufzeit
  • Ein- und Auszahlungen sind über die Laufzeitdauer nicht möglich
  • vorzeitige Kündigung geht mit Renditeverlusten und oftmals mit Kosten einher
  • Laufzeiten werden mit Eröffnung des Kontos festgelegt
  • Laufzeiten häufig schon ab drei Monaten möglich

Jetzt direkt zur Degussa Bank

Interessant zu wissen

Bei Festgeld- und Tagesgeldkonten handelt es sich grundsätzlich um zwei sehr unterschiedliche Sparanlagen. Während über Tagesgelder täglich verfügt werden kann, sind Festgelder bis zum Laufzeitende unantastbar. Sollte ein Festgeldkonto doch zuvor kündbar sein, sind hierfür oftmals Gebühren zu zahlen und Renditeverluste einzukalkulieren. Festgeldkonten rentieren sich allerdings mehr, je länger sie angelegt sind. Wer auf die Anlagesumme eine längere Zeit verzichten kann, ist mit einer Festgeldanlage sicher gut beraten.

Degussa Bank Festgeld Konto: ab 5.000 € Einlage

icon_muenzenDas Degussa Bank Festgeld Konto kann entgegen der üblichen Festgeld-Laufzeiten nur für einen kurzen Zeitraum angelegt werden – geeignet für diejenigen, die ein bestimmte Geldsumme nur kurz „zwischenparken“und dennoch Zinsen erhalten wollen. „Geldparker“ können zwischen einem, zwei, drei und sechs MonatenLaufzeit wählen. Die Mindesteinlage beträgt 5.000 Euro, wobei ein Höchstanlagebetrag nicht festgelegt ist. Allerdings können Beträge nur zu vollen 500 Euro eingezahlt werden. Bei einem Anlagebetrag von 7.000 Euro und einer Laufzeit von sechs Monaten ergibt sich folgende Rechnung:

Degussa_Bank_Festgeld_Konto2
Mit dem Festgeldrechner kannst du schnell deinen Zinsertrag berechnen

Jetzt direkt zur Degussa Bank

Eine Auszahlung des Festgeldbetrages kann vor Laufzeitende nicht erfolgen. Bis die Degussa Bank einen Auftrag zur Auflösung des Festgeldkontos zum nächstmöglichen Fälligkeitstermin durch den Anleger erhält, wird dieses um die vereinbarte Laufzeitdauer automatisch verlängert.

Die Konditionen stellen sich bei dem Degussa Bank Festgeld Konto im Überblick wie folgt dar:

Degussa_Bank_Festgeld_Konto1
Die Konditionen für ein Online- oder ein Filialkonto sind für dich identisch

Gut zu wissen

Mit dem Degussa Festgeld Konto haben Anleger die kurzfristige Möglichkeit, eine bestimmte Anlagesumme ab einen Betrag von 5.000 Euro zu „parken“. Von einem bis zu sechs Monaten kann ein Festgeldkonto eröffnet werden. Kündigt der Kontoinhaber sein Festgeldkonto nicht, so verlängert sich die Laufzeit jedes Mal automatisch um die bei Kontoeröffnung vereinbarte Laufzeit. Die Zinsgutschrift erfolgt jeweils zum vereinbarten Fälligkeitstermin des Kontosmit einem Zinssatz von 0,10 bis 0,50 Prozent. Die Einlagen sind zum einen über die gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro und darüber hinaus über einen freiwilligen Einlagensicherungsfonds geschützt.

Kurzfristig ein Degussa Bank Festgeld Konto anlegen? Geht das?

Um ein Degussa BankFestgeld Konto online zu eröffnen,ist es erforderlich, dass du bereits Kunde bei der Degussa Bank bist. Allerdings kannst du online ein Referenzkonto eröffnen. Das kostenlose Girokonto ist schnell online eröffnet:

Neben deinen persönlichen Daten, wie Name, Anschrift und Geburtsdatum und –ort musst du weiterhin deinen Familienstand, deine Kontaktdaten sowie Angaben zu deiner Beschäftigung machen. Hierzu gehört:

  • Beschäftigungsart
  • Arbeitgeber
  • Arbeitsort
  • Beschäftigungsbeginn
  • unbefristetes oder befristetes Tätigkeitsverhältnis

Ferner ist erforderlich, deine Identität per Post-Ident-Verfahren gegenüber einem Mitarbeiter der Deutschen Post nachzuweisen.

Neben dem PostIdent-Coupon musst du als Neukunde den unterschriebenen Antragsunterlagen noch eine gültige Meldebescheinigung beifügen. Erst dann kann ein entsprechendes Konto bei der Degussa Bank eröffnet werden. Falls du Fragen zur Kontoeröffnung und weiteren Produkten der Degussa Bank haben, kannst du dich per E-Mail oder Telefon an das Kundencenter wenden.

Degussa_Bank_Festgeld_Konto3
Dir stehen verschiedene Servicenummern für die jeweiligen Anlagebereiche zur Verfügung

Darüber hinaus stehen dir die Degussa Bank Kundenberater auch in den 270 Filialen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Wenn du bereits Kunde der Degussa Bank bist, kannst du dich mit deinen Login-Daten anmelden und auf alle Formulare und Produkte zugreifen.

Wichtiger Hinweis

Als Neukunde kannst du ein Degussa Bank Festgeld Konto online nicht eröffnen. Nur für Bestandskunden steht die Online-Eröffnung eines Festgeldkontos zur Verfügung. Über den passwortgeschützten Mitglieder- bzw. Kundenbereich für das Online-Banking erhältst du alle Informationen und Formulare, sofern du bereits Kunde der Degussa Bank bist. Die Kundenberater in den 270 Filialen beraten und informieren dich sicher gern persönlich sowie per Telefon oder E-Mail.

Jetzt direkt zur Degussa Bank

Bilderquellen:
https://banking.degussa-bank.de/banking/servlet/com.pagentix.banking.servlet.TopNavigationServlet?lang=de&selection=service.aboutUs&ssl=1&sid=1&js=1
https://banking.degussa-bank.de/banking/de/fkk/kondFESOnline.jsp?bp=true
https://banking.degussa-bank.de/banking/servlet/com.pagentix.banking.servlet.TopNavigationServlet?lang=de&selection=service.kontaktinformation&ssl=1&sid=1&js=1

Über den Autor: Tilman Weigel

Der Ökonom, Dozent und Wirtschaftsjournalist Tilman Weigel hat für Spiegel Online, manager-magazin.de und die Süddeutsche Zeitung gearbeitet und befasst sich vor allem mit Finanz- und Verbraucherthemen.

Autor: Tilman Weigel

Tilman Weigel befasst sich mit Finanz- und Verbraucherthemen und arbeitete bereits für Spiegel Online, Süddeutsche Zeitung etc.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>