24option App 2020 » Für Android & iPhone verfügbar?

24option App: Handeln per Smartphone & Tablet möglich

24Option FINANZWETTEN

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 4,5%

Würdest du das 24Option FINANZWETTEN Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Konditionen
  • Kundensupport
  • Leistungs-spektrum
50 50 50
JETZT BEWERTEN

4,5%
JA

  • Qomparo Ratgeber: finanzwetten

Während unserer 24option Erfahrungen beschäftigten wir uns unter anderem auch mit der 24option App. Diese ermöglicht das mobile Trading und bietet viele Funktionen an. In diesem Artikel stellen wir genau diese Funktionen vor und zeigen gleichzeitig, welche weiteren Vorteile die App bereithält. Dazu erklären wir, wie die App genutzt und wie diese sicher genutzt werden kann. Zudem stellen wir in diesem Ratgeber auch die Trading Plattform des Online Brokers 24option vor.

Beim Broker 24option ist der Handel mit Binären Optionen nicht mehr möglich

Hinweisbox Binaere Optionen

5 Argumente für die 24option App:

  • kostenlos nutzbar
  • für iOS und Android Smartphones sowie Tablet-PC geeignet
  • Handel durch vier verschiedene Binäre Optionen Handelsarten möglich
  • zahlreiche Tools und Handelswerkzeuge vorhanden
  • mobile Webseite für alle weiteren Betriebssysteme verfügbar

Die Funktionen der 24option App Android & iPhone im Blick

Wer beim Online Broker 24option mobil traden möchte, hat hierfür zwei Möglichkeiten. Denn hier kann man entweder die mobile 24option App oder die mobile Webseite nutzen. Beide Varianten werden selbstverständlich kostenlos angeboten und ermöglichen den Handel durch insgesamt vier Binäre Optionen Arten. Hierzu zählen:

  • Call/Put
  • Touch
  • Grenze
  • Kurzfristig

Zudem ist es möglich, sowohl mit Aktien, Indizes und Rohstoffen als auch mit Währungspaaren zu traden. Der minimale Einsatzbetrag beläuft sich dabei auf 24 Euro. Dieser gilt sowohl für das Handeln per Mobilgerät als auch für das Handeln per PC.

Weiterhin fanden wir schließlich heraus, dass die mobile App für Android sowie für iOS geeignet ist und viele Funktionen bereithält. Dazu wird man hier beim Handeln unter anderem von dem ansprechenden Design sowie von der leichten Bedienung profitieren können. Gleichzeitig werden sämtliche Trades in Echtzeit ausgeführt. Des Weiteren kann man bei 24option sogar rund um die Uhr handeln. Außerdem stellten wir fest, dass man hier auch die Early Closure Funktion verwenden kann. Durch diese ist es möglich, den eigenen Gewinn zu sichern, bevor die Option abgelaufen ist.

Allerdings kann man per 24option App Android und iOS nicht nur traden, sondern ebenso Ein- sowie Auszahlungen tätigen und die eigenen Daten verwalten. Dabei steht die App in insgesamt zwölf Sprachen zur Verfügung. Unter anderem kann sie daher auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Videos zu 24option

Wie bereits erwähnt, ist diese App allerdings nur für Android Geräte sowie für iPhones und iPads gedacht. Dennoch ist es auch möglich, auf einem Smartphone oder einem Tablet-PC ohne eines dieser Betriebssysteme mobil zu traden. Hierfür hält der Broker nämlich eine mobile Webseite bereit. Diese ist ebenfalls sehr übersichtlich aufgebaut und hält eine Menge Features bereit.

Der Online Broker 24option hält sowohl eine Webseite, die für Mobilgeräte optimiert ist, als auch eine kostenlose 24option App bereit. So ist es für jeden Trader möglich, mobil zu traden. Dabei wird man hier von vielen Funktionen und einer übersichtlichen Plattform profitieren können.

24option App nutzen: So funktioniert's

Um die 24option App nutzen zu können, muss man sich zunächst einmal bei 24option anmelden. Das heißt, eine Kontoeröffnung ist in jedem Fall notwendig. Denn erst danach ist es möglich, bei 24option zu traden und somit die App zu nutzen.

Schritt 1: Download der App

Als erstes sollte man die 24option App iPhone im App Store oder die 24option App Android im Google Play Store auswählen. Anschließend kann man diese direkt installieren. Dies ist selbstverständlich komplett kostenlos. Zudem werden auch für die Nutzung der App keine Gebühren erhoben.

24option App im Google Play Store und im App Store erhältlich
Die 24option App ist sowohl für iOS als auch für Android Mobilgeräte geeignet

 

Schritt 2: Auswahl des Kontotyps

Vor der Kontoeröffnung sollte man sich für einen Kontotyp entscheiden. Denn der Broker hält nicht nur ein Konto, sondern gleich fünf verschiedene bereit. So gibt es hier zum einen den Basic Account und zum anderen den Silver Account, den Gold Account, den Platinum Account sowie den Diamond Account.

Alle Kontotypen bieten sowohl das Handelswerkzeug „Trading Central (Standard)“ als auch ein professionelles Diagramm sowie einen Kundendienst, der rund um die Uhr verfügbar ist. Darüber hinaus gibt es jedoch einige Unterschiede hinsichtlich der zusätzlichen Features, der Auszahlungen sowie der Rendite.

Beispielsweise erhält man als Basic oder Silver Kontoinhaber eine maximale Rendite von 82 Prozent. Zudem ist es diesen Konteninhabern lediglich gestattet, eine einzige Auszahlung kostenlos zu tätigen. Währenddessen kann man als Gold Kontoinhaber einmal pro Monat eine kostenlose Auszahlung beantragen. Wenn man sich hingegen für das Platinum oder Diamond Konto entscheidet, muss man keinerlei Kosten für Auszahlungen tragen. Somit kann man hier stetig, kostenfreie Auszahlungen durchführen.

Doch auch die Rendite ist hier deutlich besser. So bekommt man als Gold Kontoinhaber eine maximale Rendite von 84 Prozent und als Platinum Kontoinhaber eine maximale Rendite von 86 Prozent. Besitzt man wiederum einen Diamond Account, kann man sogar bis zu 88 Prozent als maximale Rendite erhalten.

Darüber hinaus hält dieses Konto noch viele weitere Vorteile bereit. Unter anderem zählt hierzu auch der individuelle Account-Manager, der allerdings auch für die Silver, Gold und Platinum Kontoinhaber verfügbar ist. Dazu kann man hier von folgenden Vorteilen profitieren, die teilweise ebenfalls für einige weitere Kontotypen verfügbar sind:

  • Zum einen werden Diamond Kontoinhaber über wichtige Wirtschaftsereignisse per Smartphone oder per E-Mail in Echtzeit informiert.
  • Zum anderen wird man als Diamond Kontoinhaber auch mit Forex und CFDs handeln können.
  • Weiterhin kann man hierdurch die Handelsplattform individuell und somit nach den eigenen Vorstellungen sowie Wünschen einrichten.
  • Zudem ist es möglich, ein privates Training mit dem Account-Manager zu vereinbaren.
  • Dazu kann man das Handels- und auch das Risikolimit höher setzen. Dies ist jedoch erst möglich, sofern man mit dem Account-Manager gesprochen hat.
  • Des Weiteren erhält man durch das Diamond Konto die Chance, Juventus Tickets zu gewinnen.
  • Außerdem kann man als Diamond Kontoinhaber unbegrenzt auf ein zusätzliches Analyse Werkzeug zugreifen.

Finanzwetten

Schritt 3: Kontoeröffnung

Im nächsten Schritt kann man schließlich auch das Konto eröffnen. Hierbei ist es erforderlich, eine Anmeldemaske auszufüllen. In dieser muss man die persönlichen Daten eintragen und einen Benutzernamen sowie ein Passwort festlegen. Darüber hinaus muss man währenddessen auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Brokers bestätigen. Vorab sollte man diese jedoch gründlich durchlesen.

Die Online Anmeldemaske von 24option
Wer bei 24option ein Konto eröffnen möchte, muss hierzu die Online Anmeldemaske ausfüllen

 

Schritt 4: Einzahlung

Sofern man sich letztendlich erfolgreich angemeldet hat, sollte man eine Einzahlung tätigen. Schließlich ist es nur hierdurch möglich, mit Echtgeld zu traden. Dabei kann man sowohl per Banküberweisung als auch per Kreditkarte einzahlen. Akzeptiert werden die Karten Visa, MasterCard, Diners, Switch, JCB sowie Discover. Dazu kann man allerdings auch per Giropay, Sofortüberweisung, Neteller, Skrill, Fast Bank Transfer oder Paysafecard eine Einzahlung tätigen.

 

Einige der 24option Zahlmethoden im Überblick
Um bei 24option mit Echtgeld handeln zu können, muss man vorab eine Einzahlung tätigen

Finanzwetten

Schritt 5: Trading

Sobald das eingezahlte Geld auf dem eigenen 24option Handelskonto gutgeschrieben wurde, kann man mit dem Trading beginnen. Wie bereits erwähnt, sind hierfür vier Binäre Optionen Handelsarten verfügbar. Dazu steht hier eine große Anzahl an Basiswerten bereit.

Damit man die 24option App nutzen kann, sollte man diese selbstverständlich zunächst herunterladen. Anschließend kann man einen Kontotyp auswählen, das entsprechende Konto eröffnen und eine Einzahlung tätigen. Sofern dies erledigt ist, kann man schließlich beginnen, per App zu traden.

Trading per PC: Die 24option Handelsplattform unter der Lupe

Selbstverständlich kann man beim Online Broker 24option nicht nur per App oder mobile Webseite traden. Denn ebenso stellt der Broker eine Handelsplattform bereit, durch die man per PC handeln kann. Diese zählt sogar zu den fortschrittlichsten Trading Plattformen in der gesamten Branche.

Profitieren kann man hier unter anderem von der ansprechenden Optik und der Benutzerfreundlichkeit. Insgesamt ist die Handelsplattform nämlich sehr übersichtlich aufgebaut, sodass man sich sowohl als Anfänger als auch als erfahrener oder als professioneller Trader sehr leicht zurechtfinden kann.

Dabei sind der Kundensupport sowie die Einführungsvideos direkt in die 24option Plattform integriert. Dadurch ist es nicht notwendig, die Trading Plattform zu verlassen, um den Kundendienst zu kontaktieren oder um das Bildungsangebot des Brokers zu nutzen. Gleichzeitig sind hier übrigens auch direkt die Liste der verfügbaren Anlagen sowie ein Wirtschaftskalender verfügbar. Darüber hinaus stellten wir fest, dass die Plattform schnelle Order Ausführungen ermöglicht und gleichzeitig zahlreiche fortgeschrittene Tools, Handelswerkzeuge sowie Handelsinstrumente enthält.

Somit können wir an dieser Stelle festhalten, dass die Handelsplattform, genau wie die mobile App, eine Menge Funktionen und Tools bereitstellt. Zugleich ist sie sehr übersichtlich und ansprechend aufgebaut, sodass sie von jedem Trader leicht bedient werden kann.

Sicheres Traden per mobile App: Wie gelingt's?

Sofern man per 24option App mit Echtgeld traden möchte, sollte man stets einige Sicherheitsvorkehrungen treffen. Zwar ist die App bereits durch den Broker, der sowohl die neuesten Sicherheitsmethoden verwendet als auch sämtliche Transaktionen per SSL Verschlüsselung schützt, gesichert, dennoch kann man auch selbst ein wenig zur Sicherheit beitragen. Hierzu sollte man unter anderem folgende Punkte einhalten:

  • Einerseits sollte man sich stets ausloggen.
  • Andererseits sollte man weder den Benutzernamen noch das Passwort auf dem jeweiligen Mobilgerät abspeichern. Dasselbe gilt selbstverständlich auch für den PC.
  • Dazu ist es wichtig, die Software regelmäßig upzudaten.
  • Weiterhin sollte man das eigene Passwort in regelmäßigen Abständen ändern. Ratsam ist es, dieses etwa alle drei Monate zu erneuern.
  • Darüber hinaus sollte man das Passwort stets gut auswählen. Das heißt, man sollte ein Passwort nutzen, das nicht nur aus Kleinbuchstaben besteht. Stattdessen sollten in diesem sowohl Groß- und Kleinbuchstaben als auch Zahlen und Zeichen enthalten sein.

Wer den Broker übrigens vor dem Echtgeld Handel austesten möchte, kann vorab auch das 24option Demokonto verwenden. Dieses ist kostenlos nutzbar und kann auf unbegrenzte Zeit eingesetzt werden. Allerdings ist der Demo Account erst nach einer Support Anfrage erhältlich. Dennoch bietet es viele Vorteile, zunächst mit einem Demokonto zu traden. Unter anderem kann man durch dieses Testkonto nämlich neue Strategien ausprobieren, die Handelsplattform kennenlernen und als Anfänger erste Erfahrungen im Bereich Binäre Optionen sammeln.

Um das sichere Traden zu gewährleisten, verschlüsselt der Broker seine Seiten. Dennoch sollte man auch selbst einige Sicherheitsvorkehrungen treffen. Daher ist es zum Beispiel wichtig, ein sicheres Passwort auszuwählen und dieses regelmäßig zu ändern. Vor dem Echtgeld Handel ist es bei 24option allerdings ebenfalls möglich, das Demokonto zu nutzen und so kostenfrei sowie risikolos zu traden.

Fazit: Übersichtlich aufgebaut und leicht bedienbar

Zusammenfassend können wir letztendlich sagen, dass man bei 24option unter anderem durch die mobile App traden kann. Diese kann kostenlos genutzt werden, ermöglicht den Handel rund um die Uhr und ist zugleich mit vielen Features ausgestattet. Darüber hinaus ist sie übersichtlich aufgebaut und kann leicht bedient werden. Wer die App schließlich nutzen möchte, sollte diese selbstverständlich zunächst einmal herunterladen. Anschließend ist es möglich, ein Konto zu eröffnen und ggf. eine Einzahlung zu tätigen. Sofern auch dies geschafft ist, kann man schließlich per App traden. Zudem ist es allerdings auch möglich, wie wir in unserem Finanzwetten Vergleich feststellten, durch die mobile Webseite oder durch die 24option Trading Plattform zu handeln.

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>