Binäre Optionen Testkonto » Konditionen, Funktionen & Nutzen

Binäre Optionen Testkonto: Der Übungsraum für Wettstrategen

  • Qomparo Ratgeber: finanzwetten

Top-3

Unser Tipp - Die besten Finanzwetten Angebote

Für viele Händler ist es wichtig ein Binäre Optionen Testkonto zur Verfügung gestellt zu bekommen. Das Konto ist nicht nur für die Anfänger wichtig, sondern auch erfahrene Neukunden und Profi-Trader profitieren von einem Binäre Optionen Demo Account: Die einen nutzen es um den Handel kennenzulernen, andere um die Plattform kennenzulernen und wieder andere nutzen den Binäre Optionen Account zum Testen ihrer eigenen Strategien. Doch gibt es ein paar Sachen zu beachten ehe man sich auf das Testkonto stürzt. Dies soll folgend genauer erläutert werden. Außerdem beschäftigt sich der Ratgeber mit der Frage, bei welchem Anbieter man ein Demokonto am ehesten vorfinden kann.

Hinweisbox Binaere Optionen

Die wichtigsten Fakten zum Binäre Optionen Testkonto im Überblick:

  • Das Testkonto ist für Anfänger, Neukunden und Profi-Trader sinnvoll
  • Auf einem Demokonto sollten alle Funktionen des Echtkontos verfügbar sein
  • Der Demo-Account sollte kostenlos zur Verfügung stehen
  • Eine unbegrenzte Verfügbarkeit ist gerade für Profi-Trader notwendig
  • Auf dem Testkonto können Strategien entwickelt und getestet werden
  • Testkonten werden vorwiegend von Brokern angeboten

Direkt zum Finanzwetten Anbieter Vergleich

Welchen Nutzen hat ein Demo-Account im Handelsgeschäft?

Wird man Neukunde bei einem Broker, kann man schnell an seine Grenzen kommen. Neue Plattform, andere Assets und meistens auch noch andere Handelssignale. Daher ist es nur sinnvoll, wenn auch ein Binäre Optionen Account zum Testen angeboten wird. Insgesamt gibt es drei Zielgruppen, die von einem Demokonto profitieren. Dabei ist es gleich, ob es sich nun um ein spezielles Binäre Optionen Testkonto oder um ein generelles Demokonto des Brokers handelt. Bei den Zielgruppen handelt es sich um den Anfänger, den Neukunden und den Profi-Trader.

Der Anfänger – Von der Pike auf den Handel lernen

Für einen Anfänger sind ist ein Demokonto hilfreich, weil er dann in einer geschützten Umgebung den Handel lernen kann. Er hat Zugriff auf die Charts und die Wirtschaftsnachrichten. Er kann versuchen einen Zusammenhang zwischen den Wirtschaftsnachrichten und dem Chart-Verlauf herzustellen. Außerdem kann er schlicht und ergreifend die Plattform erkunden. Dabei kann er auf alle Tools zugreifen, die die Plattform zu bieten hat.

Wichtig für einen Anfänger ist, dass Prinzip hinter dem Handel zu verstehen. Dazu gehört auch, dass man wissen muss, welche Funktionen sich hinter welchem Button verbergen. Viele Plattformen können individuell gestaltet werden. Hintergründe können verändert, die Charts als Candlesticks, Linien, Punkte oder Stäbchen dargestellt werden. Es gibt zusätzliche Analyse-Hilfsmittel, die erst einmal gefunden werden müssen.

Außerdem gibt es verschiedene Binäre Optionen Strategien für Anfänger die zunächst in einer geschützten Umgebung getestet werden sollten. Dafür empfiehlt sich eben ein Binäre Optionen Account mit Spielgeld, der meistens als Demokonto angeboten wird. Spätestens wenn der Mindesteinsatz entsprechend hoch ist, können eine Binäre Optionen Martingale Strategie oder Binäre Optionen Trend-Strategie nur schwer mit Echtgeld ausgetestet werden.

Der Neukunde – Was ist anders, was ist neu?

Für Neukunden ergibt sich bei einem Broker die Frage, welche Veränderungen es zur gewohnten Plattform gibt. Die Neukunden haben bereits einige Erfahrungen bei einem anderen Broker gesammelt und wollen mit dem Binäre Optionen Testkonto nun den neuen Broker auf Herz und Nieren prüfen. Viele Neukunden treffen auch nur aufgrund des Demokontos eine Entscheidung für oder gegen den Broker.

IG Demokonto
Bei dem Broker IG beinhaltet das Demokonto auch die Binären Optionen

 

Dabei versuchen sie nicht nur sich auf der Plattform zu orientieren, sondern vergleichen auch die Reaktionsgeschwindigkeit der Schaltflächen. Wichtig für sie ist auch die Verlässlichkeit der Echtzeit-Charts. Nur wenn die Kurse auch angemessen oft aktualisiert werden, macht ein 30 oder 60 Sekunden Trade Sinn. Deshalb nutzen einige Trader das Demokonto für ausgiebige und intensive Testreihen.

Der Profi-Trader – Zeit und Raum für neue Strategien

Manch einer meint, dass ein Profi wohl kaum ein Demokonto benötigt. Die Handelssignale kennt er aus dem FF und die Plattform kennt er wie seine Westentasche. Die Schaltflächen sind im Null-Komma-nix angeklickt und die Zusammenhänge zwischen wirtschaftlichen Ereignissen und dem Chart-Verlauf sind ihm mehr als vertraut. Die gängigen Strategien kennt er und wendet sie regelmäßig an.

Da aber bislang noch niemand eine hundertprozentig zuverlässige Binäre Optionen Strategie mit maximaler Rendite gefunden hat, liegt genau darin der Nutzen eines Demokontos für einen Profi-Trader. Auf einem Binäre Optionen Account mit Spielgeld kann er sich austoben und riskante Manöver austesten. Er kann einem Bauchgefühl nachgehen ohne gleich sein Vermögen zu riskieren und auf diese Weise eine eigene und vielleicht sogar bessere Strategie entwickeln.

Ein Demo ist bei allen Kunden gern gesehen. Anfänger möchten gerne in einer sicheren Umgebung den Handel lernen. Neukunden wollen die neue Plattform hingegen in Ruhe auskundschaften. Für Profi-Trader ist es hingegen hilfreich eine risikofreie Umgebung zu haben in der sie ihre eigenen Strategien entwickeln können.

Finanzwetten

Wofür benötigt man ein Testkonto für Binäre Optionen?

Es gibt tatsächlich einige Stimmen, die den Nutzen eines Binäre Optionen Demo Accounts abstreiten. Denn wenn man mit Binären Optionen handeln möchte, wird man feststellen, dass das Handling ziemlich einfach ist. Oft Bedarf es nur ein oder zwei Klicks und die Wette ist platziert. Doch gerade wenn man den Handel mit Binären Optionen bei einem Broker betreiben möchte, gibt es zahlreiche Hilfsmittel, die man zunächst kennen muss.

So ist bei einigen Brokern kein eigenes Binäre Optionen Konto vorhanden. Die Finanzwetten werden zusätzlich angeboten, weshalb eine Rundtour auf der Handelsplattform notwendig wird. Nun kann der Händler auch für die Binären Optionen auf zahlreiche Analysewerkzeuge zurückgreifen. Dafür benötigt er dann tatsächlich ein Binäre Optionen Testkonto, sofern er sich der Binäre Optionen Chancen & Risiken bewusst ist.

bet365 Finanzwetten
Bei bet365 heißen Binäre Optionen Finanzwetten

 

Allerdings werden Binäre Optionen auch in Form von Finanzwetten von Buchmachern, wie bet365 oder BetOnFinance angeboten. Die Bet365 Erfahrungen zeigen, dass man auch ohne eine eigene Handelsplattform Wetten platzieren kann. Hier muss man allerdings eingestehen, dass Wettanbieter mit Finanzwetten eine eigene Philosophie verfolgen. Sie sehen in Finanzwetten ein reines Glücksspiel für das es keine Chart-Analysen braucht. Ein Binäre Optionen Account mit Spielgeld wird in ähnlicher Form manchmal trotzdem angeboten. Zwar nicht als Binäre Optionen Account, doch es gibt Buchmacher, bei denen man nur aus Spaß Wetten platzieren kann.

Das Platzieren von Wetten ist relativ einfach. Allerdings sind die Plattformen auf denen die Wetten platziert werden sollen unter Umständen etwas anspruchsvoller. In dem Fall ist es äußerst hilfreich, wenn ein Testkonto angeboten wird auf dem man die Plattform vorab erkunden kann.

Darauf solltest du bei einem Demo-Account unbedingt achten!

Nur weil ein Binäre Optionen Testkonto angeboten wird, heißt das nicht, dass es sich um ein gutes Angebot handelt. Dafür müssen gewisse Kriterien erfüllt werden. So sollte ein Binäre Optionen Demo Account immer kostenlos zur Verfügung gestellt werden. In dem Moment, wo jemand eine Gebühr erhebt, sollte man auf das Angebot verzichten. Grundsätzlich verdienen Buchmacher und Broker genügend Geld mit platzierten Wetten um diesen Service kostenlos zur Verfügung stellen zu können.

Nach Möglichkeit sollte das Angebot eines Binäre Optionen Accounts zum Testen unbefristet bereitgestellt werden. Einige Broker neigen dazu den Account nur für wenige Tage oder zwei Wochen offen zu lassen. Dies gilt nicht nur im Bereich der Binären Optionen, sondern auch im Bereich des CFD-Handels. So erhoffen sich die Broker einen intensiveren Handel. Einige raten auch dazu sich nicht allzu lange im Demo-Modus aufzuhalten. Die perfekte Strategie würde man ohnehin nicht finden und „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!“.

Außerdem sollten die Funktionalitäten auf dem Demokonto den Funktionalitäten auf dem Echtkonto entsprechen. Nur dann ist gewährleistet, dass man eine Strategie auch tatsächlich in der Realität umsetzen kann. Es nutzt nichts, wenn das Demokonto einen schnellen und einfachen Zugriff auf Handelssignale bereitstellt, aber die Realität an einer schlechten Internetverbindung scheitert. Daher müssen auf dem Demokonto die gleichen Bedingungen simuliert werden, wie man sie auf dem Echtzeit-Konto vorfindet.

Allerdings sollte man bei all der Euphorie für Demokonten berücksichtigen, dass die eigene Psyche auch eine Rolle spielt. Immerhin bewegt man sich auf einem Demokonto in einem sicheren Raum. Hier kann kein echtes Kapital verloren gehen. Man kann auf volles Risiko gehen ohne einen Totalverlust fürchten zu müssen. Auf einem Echtgeld-Konto würde man niemals derart weit gehen. Daher sollte man auch bei der Entwicklung von Handels- oder Wettstrategien immer die eigene Hemmschwelle im Hinterkopf behalten. Die Frage „Würde ich mich unter realen Bedingungen wirklich so verhalten?“ sollte dabei immer mitschwingen.

Zunächst sollte ein Demokonto kostenlos und unbegrenzt zur Verfügung gestellt werden. Geschieht dies auch noch unverbindlich und ohne eine vorherige Einzahlung tätigen zu müssen, ist dies vorbildlich. Außerdem muss das Demokonto alle Funktionen des Echtkontos widerspiegeln. Als Nutzer sollte man bei der Verwendung eines Demos niemals die eigene Psyche außer Acht lassen.

Direkt zum Finanzwetten Anbieter Vergleich

Bei welchen Anbietern kannst du mit einem Binäre Optionen Testkonto rechnen?

Bei den Wettanbietern unterscheidet man in zwei Kategorien: Die Buchmacher und die Broker. Beide haben eine jeweils eigene Sicht auf den Handel mit Binären Optionen. Während Broker es als eine ernst zu nehmende Handelsalternative betrachten, sehen die Buchmacher darin nur ein weiteres Glücksspiel in ihrem Wettangebot. Dementsprechend unterschiedlich sind auch die Herangehensweise und die Gestaltung des Angebots.

Bei einem Buchmacher steht vor allem das Spielvergnügen im Vordergrund. Binäre Optionen werden als Finanzwetten bezeichnet, welche platziert und nicht gehandelt werden. Die Höhe des potenziellen Gewinns wird mit einer Quote und nicht als Rendite angegeben. Der Buchmacher konzentriert sich vor allem auf ein ansprechendes Wettangebot. Das kann sich dann auch in einem sehr kreativen Angebot an Spezialwetten ausdrücken. Die Wetten sind an den Sportwettenbereich angelehnt, weshalb man hier, aber auch bei den Brokern, die Sportwetten Strategie Über- Unterwetten als Wettoption findet.

Wenn man überlegt, welchen Nutzen ein Binäre Optionen Demo Account haben soll, ist eigentlich klar, dass man ihn nur schwer bei einem Buchmacher finden wird. Die vornehmlichen Anbieter eines Binäre Optionen Accounts zum Testen sind Broker. Bei Buchmachern findet man allenthalben einen Binäre Optionen Account mit Spielgeld ausgestattet. Dabei ist das Spielgeld allerdings nicht auf den Einsatz für Finanzwetten beschränkt, sondern kann dann für alle Wetten genutzt werden.

Ein Broker, der zum Beispiel ein kostenloses Demokonto anbietet, ist IQ Option. Die IQ Option Erfahrungen zeigen, dass der Broker den Handel mit Binären Optionen sehr ernst nimmt. Er ist einzig und allein auf diesen Handel spezialisiert. Zusätzliche Handelsmöglichkeiten, wie Langfristigen Handel, One-Touch oder auch Bubble, werden bei IQ Option nicht angeboten. Er konzentriert sich auf die Handelsoption Hoch/Tief und stellt dabei ein umfassendes Angebot verschiedenster Assets zur Verfügung.

IQ Option Plattform
Die IQ Option Plattform ist hoch technisch aufgebaut

 

Bei IQ Option kann man den Handel von der Pike auf lernen. Der Broker stellt dem Kunden verschiedene Lehrvideos zur Verfügung, um nicht nur den Klick auf verschiedene Schaltflächen, sondern auch wirtschaftliche Zusammenhänge zu verstehen. Es werden nicht nur die verschiedenen Charttypen erklärt, sondern auch die Binäre Optionen Strategie mit Bollinger Bändern wird näher erklärt.

Außerdem stellt IQ Option seinen Kunden den IQ Option Roboter zur Verfügung. Damit können entweder vorhandene oder eigens erstellte Strategien automatisiert werden. Spätestens jetzt wird ein Demokonto notwendig um die Strategien durchzutesten, ehe sie mit echtem Geld angewendet werden. Daher ist das IQ Option Demokonto nicht nur für Anfänger und Neukunden, sondern auch für die Profi-Trader interessant und relevant.

Natürlich kann man eher bei dem Anbieter mit einem Demokonto rechnen, der den Handel mit Binary Options entsprechend ernst nimmt. Nur wenn auch ein Handelskonto mit verschiedenen Handelswerkzeugen angeboten wird, kann man auch mit einer Demoversion dieses Kontos rechnen. Das ist dann bei verschiedenen Brokern der Fall.

Fazit: Ein Gewinn für Anfänger und Profi-Trader

Ein Binäre Optionen Testkonto kann für verschiedene Gruppen interessant sein. So werden Anfänger ein Testkonto bevorzugen um die Grundzüge des Handels auf dem Finanzmarkt zu verstehen. Der Neukunden möchte ein Demokonto hingegen nutzen um die neue Plattform kennenzulernen. Der Profi-Trader greift hingegen auf einen Demo-Account zurück um eigene Strategien zu entwickeln. Allerdings bietet nicht jeder Wettanbieter ein gutes Demokonto an. Zunächst sollte man darauf achten, dass das Demokonto kostenlos und unbefristet zur Verfügung steht. Es macht keinen Sinn, wenn das Demokonto über weniger Funktionen verfügt, als das Echtkonto. Solch ein Demokonto wird in der Regel nur von Brokern angeboten. Sie haben eine umfassende Plattform mit vielen Analysewerkzeugen, die das Angebot eines Demokontos sinnvoll machen.

Direkt zum Finanzwetten Anbieter Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>