Binäre Optionen Trend-Strategie » Weg zum Erfolg

Binäre Optionen Trend Strategie – Chance & Risiko kennenlernen

  • Qomparo Ratgeber: finanzwetten

Top-3

Unser Tipp - Die besten Finanzwetten Angebote

Mit der Binäre Optionen Trend-Strategie setzen Anleger auf ein solides Konzept, das sich auch für andere Finanzprodukte in der Vergangenheit bewährt hat. Wie die Binäre Optionen Trend-Strategie funktioniert fragen sich viele Beginner. Die Besonderheit der Trendmethode liegt in der Anpassung an sich ändernde Marktumfelder. Mit Erfahrung lassen sich Kurstrends in einer Art und Weise bestimmen, dass sowohl der bullische als auch der bärische Markt ins Anlagekonzept passen. Aber: Tradern fällt der Erfolg im Zusammenhang mit der Trend-Strategie nicht einfach in den Schoß. Ohne das Studieren der Ratgeber und das Sammeln von Erfahrung wird es schwierig, sich mit der Trendmethode erfolgreich durchzusetzen. Wichtig ist, die Kurse nicht nur zu verfolgen, sondern die Charts wie ein Buch lesen zu können. Und es kommt außerdem darauf an, sich im Finanzwetten Vergleich für den richtigen Broker zu entscheiden. Wo Binäre Optionen Trend-Strategie handeln ist schließlich eine wichtige Frage.

Hinweisbox Binaere Optionen

Binäre Optionen Trend-Strategie – Alles Wichtige im Überblick:

  • Binäroptionen seit etwa 2008/2009 im Handel
  • Hoch/Tief Handel lässt Trades in mehrere Richtungen zu
  • Chance auf hohe Gewinne (bis 90 Prozent)
  • High Yield Segment bietet bis 350 Prozent
  • Optionen nach Cash or nothing Prinzip
  • Strategie leicht zu erlernen
  • verliert an Zuverlässigkeit bei kurzer Laufzeit

Direkt zum Finanzwetten Anbieter Vergleich

Finanzwetten handeln: Trends richtig erkennen

Die Binäre Optionen Trend-Strategie gehört heute zu den wahrscheinlich bekanntesten Anlagemethoden. Ein Grund hierfür ist die Tatsache, dass die Trendmethode auch durch Anfänger meist sehr schnell in ihren Grundlagen verstanden wird. Was Binäre Optionen Trend-Strategien zugrunde liegt, ist schnell klar.

Binäre Optionen sind Finanzprodukte aus dem Segment der Derivate. Als solche wird die Option an die Wertentwicklung eines Basiswerts gekoppelt. Letzterer kann:

  • Aktie
  • Indizes
  • Rohstoff
  • Forex

sein. Wichtig für die Frage, ob Binäroptionen (Hoch/Tief) einen Gewinn erzielen, ist allein die Tatsache, dass eine Differenz zwischen Eröffnungskurs und Kurs zum Fälligkeitstermin existiert. Wie stark die Spreizung ist, spielt keine Rolle.

Binäre Optionen Trend-Strategie
24option Plattform – Der Tradingdesk des Brokers für Binäre Optionen

 

Börsenkurse haben die Eigenart, nicht geradlinig zu verlaufen. Beobachter stellen schnell fest, dass sich innerhalb eines Zeitfensters mehrere Auf- und Abbewegungen (Stichwort Fouriertransformation) überlagern können. Die Trendstrategie verfolgt das Ziel, den Beginn eines stabilen Kurstrends zu ermitteln – um hieraus ein Handelssignal abzuleiten. Das Problem: Kurssprünge innerhalb kurzer Zeit machen die Bewertung schwierig. Im Nachhinein ist es einfach, Kurstrends zu identifizieren. Wie erkennen Trader aber aktuell Handelssignale?

An diesem Punkt treten Indikatoren auf den Plan. Dabei geht es zuallererst um mathematische Modelle, welche den Kursverlauf analysieren und hieraus Aussagen zulassen. Zusammengefasst unter dem Begriff der technischen Indikatoren, handelt es sich unter anderem um:

  • den ADX
  • den MACD
  • den RSI.

Diese werden benutzt, um Trendrichtung und Trendstärke zu ermitteln. Was für versierte Profis inzwischen fast schon automatisch abläuft, stellt Einsteiger vor echte Herausforderungen. Hintergrund: Ohne Erfahrung fällt es nicht nur schwer, die Ergebnisse der Indikatoren und Filter zu verwerten. Es fehlt einfach Know-how, um sich für die richtigen Tools zu entscheiden.

Die Trend-Strategie bietet Potenzial. Für Einsteiger aufgrund der leicht verständlichen Grundlagen interessant, darf die Methode keinesfalls falsch eingeschätzt werden. Die Herausforderung liegt darin, Trends zu erkennen. Nur wenn dies gelingt, wird der Trader zuverlässige Handelssignale in der Hand halten. Jeder Einsteiger muss daher bemüht sein, die Grundzüge der Trendanalyse zu verstehen – und Indikatoren lernen richtig einzusetzen.

Finanzwetten

Trend Strategie: Short Term oder eher Long Term traden

Mit der Trendmethode halten Beginner ein Werkzeug in den Händen, das sich in verschiedenen Situationen mit Erfolg anwenden lässt. Da die Grundlage der Strategie durch ein Entstehen signifikanter Trends markiert wird, unterliegt das Ganze gewissen Einschränkungen. Allgemein ist dazu zu raten, die Binäre Optionen Trend-Strategie nicht als Blaupause für jede Entscheidung heranzuziehen.

Prinzipiell zeigt die Erfahrung, dass sich mit der Methode Erfolge erzielen lassen, wenn das Zeitfenster passend gewählt wird. Trends verlaufen in aller Regel nicht linear in eine Richtung, der Kurs bewegt sich in mehreren Hochs und Tiefs in eine Richtung. Da Anleger für ihre Entry-Punkte Indikatoren wie den MACD oder gleitende Durchschnitte verwenden, werden die entsprechenden Handelssignale in aller Regel mit etwas Verzögerung gewertet.

Für den ultraschnellen Handel mit Binäroptionen über Laufzeiten von 30 Sekunden oder 60 Sekunden ist die Trend-Strategie daher nicht immer zuverlässig einsetzbar. Aber: Die Methode bietet dennoch Tradern die Möglichkeit, eine kurzfristige oder einen langfristigen Strategieansatz zu realisieren. Beispielsweise kann die Methode für den Handel auf mehrere Tageshochs eingesetzt werden – oder auf Signale wie MA-Crossover.

Die Binäre Optionen Trend-Strategie identifiziert über mehrere zeitliche Ebenen Einstiegspunkte in den Handel. Diese Tatsache können Beginner und Trader mit Erfahrung ausnutzen. Allerdings nimmt die Zuverlässigkeit der Methode ab einer bestimmten Laufzeit der Position – in Richtung 60 Sekunden Handel – ab. Inwiefern die Trend-Strategie den eigenen Ansprüchen entgegenkommt, lässt sich am besten mithilfe von einem Binäre Optionen Testkonto herausfinden.

Direkt zum Finanzwetten Anbieter Vergleich

Die Vor- und Nachteile der Trendfolge

Über die Trendmethode steigen viele Beginner in den Handel mit Binäroptionen ein. Für diese Strategie sprechen verschiedene Gründe. Zu den Vorteilen der Binäre Optionen Trend-Strategie gehört die Tatsache, dass Anleger sie ohne größere Hürden erlernen.

Parallel ist in der Praxis ein großer Pluspunkt die Möglichkeit, in Richtung des Abwärtstrends und sich nach oben bewegender Kurse einen Gewinn zu erzielen. Für die Trendmethode spielt es offenbar keine Rolle, in welche Richtung sich der Trend bewegt. Dass diese Tatsache zu falschen Rückschlüssen führen kann, zeigt sich an anderer Stelle.

Wie sehen weitere Vorteile der Trendfolgemethode aus?

  • Hoher Payout im Handel: Die Trendmethode gehört zu jenen Strategien, die unabhängig von Handelsarten zum Erfolg führen können. Neben einfachen Hoch/Tief Optionen lässt sich die Methode auch mit Touch Optionen (Stichwort Binäre Optionen One Touch Strategie) kombinieren – und kann hier im High Yield Segment zum Einsatz kommen. Gleichzeitig ist – sofern die Trendmethode konsequent umgesetzt wird – die Partizipation an signifikanten Trends mit dem entsprechenden Ergebnis wahrscheinlich.
  • Mit Hedging kombinierbar: Spekulative Finanzprodukte und Sicherheit – wie passt beides zusammen? Anleger haben natürlich ein Interesse daran, ihre Gewinne abzusichern. Über die Trendfolge lässt sich diese Ziel realisieren.

Natürlich hat die Trendmethode auch einige Nachteile – die jeder Anleger in jedem Fall kennen muss. Der wichtigste Minuspunkt besteht darin, dass sich die Strategie nur zuverlässig anwenden lässt, wenn der Trader verschiedene Indikatoren in seine Betrachtung einbezieht.

  • Eher langfristig denken: Ein weiterer Minuspunkt ist in der Tatsache zu suchen, dass die Binäre Optionen Trend-Strategie in ihrer Vorhersage genauer wird, wenn die Laufzeit längerfristig ausgerichtet ist. Gerade bei den Binären Optionen fokussieren sich Anleger aber gerade auf den kurzfristigen Minutenhandel.
  • Seitwärtsbewegungen: Ein großer Nachteil der Trendmethode liegt darin, dass Seitwärtsbewegungen unklare Handelssignale aussenden. Die Strategie lässt sich nur zuverlässig einsetzen, wenn am Markt eine gewisse Volatilität anzutreffen ist. Tendiert der Chart nicht klar in eine Richtung, lässt sich mithilfe der Binäre Optionen Trend-Strategie nur sehr wenig ausreichten.

Wie jede Handelsmethode hat die Trend-Strategie ihre Stärken und Schwachstellen. Für den Anleger bedeutet dies, dass er sich umfassend mit der Methode beschäftigen muss – um Schwachstellen zu identifizieren. Nur so werden Trader in die Lage versetzt, zu jeder Marktsituation die richtigen Handelssignale in den Händen zu halten. Und können entsprechende Entscheidungen treffen.

Trends verpassen: Timing ist entscheidend

The Trend ist Your Friend – jeder Trader kennt diese Börsenweisheit. Allerdings nutzt diese Erkenntnis wenig, wenn die Entwicklung der Trends zu spät identifiziert wird und der Anleger schlicht zu viel vom Trend bereits verpasst hat.

Binäre Optionen IQ Option MACD und RSI
IQ Option – MACD und RSI zusammen im Kursverlauf

 

Um die Binäre Optionen Trend-Strategie zum Erfolg zu führen, muss nicht nur der Kurstrend erkannt werden, sondern:

  • Stärke und
  • Richtung

schnellstmöglich identifiziert und in einen Entry-Punkt umgesetzt werden. Letztlich ist für die Methode das Timing entscheidend.

Wie können Anleger den Herausforderungen gerecht werden? Wie bereits angesprochen, lassen sich mithilfe verschiedener Werkzeuge die Trends erkennen. Erfahrene Trader kombinieren diese Tools – wie die gleitenden Durchschnitte – mit weiteren Indikatoren (zum Beispiel RSI). Hilfreich ist zudem die Beobachtung der Charts, um bestimmte Formationen zu erkennen, aus denen sich weitere Entscheidungen ableiten lassen.

Timing spielt aber nicht nur für den Einstieg eine Rolle. Letztlich wird sich ein Trend früher oder später umkehren. Jeder Anfänger muss diesen Moment erkennen können. Eine Möglichkeit hierfür bietet wieder der RSI. Entsprechend der Divergenz des Indikators lassen sich Rückschlüsse auf bullische oder bärische Tendenzen erkennen. Um noch zuverlässiger Aussagen zu ermöglichen, bieten sich Kombinationen der verschiedenen Filter/Indikatoren an.

Der Zeitfaktor spielt für den Einsatz der Trend-Strategie eine besondere Rolle. Gerade die Bestätigung eines Trends und die Beurteilung der Stärke sind in der Praxis nicht immer einfach. Um Handelssignale korrekt zu deuten, ist der RSI ein beliebter Indikator. Allerdings ist dieser keine Allzweckfilter. Trader, die mit Erfolg auf Trends handeln wollen, sind gut beraten, die Ergebnisse durch eine Kombination mehrerer Indikatoren zu verfeinern.

Brokerauswahl für Trend Strategie richtig einschätzen

Die Binäre Optionen Trend-Strategie ist eine universelle Methode, um von Marktbewegungen in unterschiedliche Richtungen zu profitieren. Auf den ersten Blick ist irrelevant, für welchen Broker sich der Anleger entscheidet. Aber: Diese Annahme lässt sich – zumindest in Teilen – widerlegen.

Zu den wesentlichen Aspekten der Methode gehört eine gezielte und umfassende Chartanalyse. Hierfür müssen Tradern entsprechende Werkzeuge zur Verfügung stehen. Generell lassen sich hier externe Werkzeuge – wie MetaTrader 4 – verwenden. Ideal sind Handelsplattformen, die eine Integration verschiedener Indikatoren und Filter direkt in den Tradingdesk zulassen.

An diesem Punkt variieren die Erfahrungen mit den einzelnen Brokern deutlich. In einigen Fällen gestaltet sich das Ganze eher rudimentär. Diverse Anbieter binden auf der anderen Seite sehr umfangreich gängige Werkzeug für den Handel in ihre Plattformen ein. Was spielt für die Trendmethode weiterhin eine Rolle?

  • Auszahlung/Payout: Dass der mögliche Gewinn je Position Einfluss hat, versteht sich von selbst. Hier fallen verschiedene Faktoren zusammen. Der Payout liegt bei vielen Brokern im klassischen Handel zwischen 50 Prozent bis 90 Prozent. High Yield Optionen sind mit mehreren hundert Prozent besonders verlockend.
  • Handelsarten: Dieser Aspekt spielt indirekt eine Rolle. Anlegern bietet sich heute die Möglichkeit, im Handel zu Absicherungsstrategien zu greifen. Hierbei haben sich einige Optionstypen als besonders zuverlässig gezeigt – die leider nicht überall zu finden sind.
  • Laufzeit der Positionen: Die Binäre Optionen Trend-Strategie gewinnt mit der Laufzeit an Zuverlässigkeit. Es kann sich durchaus bezahlt machen, diesem Punkt Aufmerksamkeit zu schenken. In der Praxis fallen an diesem Punkt durchaus einige Unterschiede auf.
Binäre Optionen Indikatoren IQ Option
IQ Option Tradingdesk – Mit Indikatoren Handelssignale erkennen & ausnutzen

 

Ein sehr spezieller Punkt im Zusammenhang mit der Trendmethode ist das Testkonto. Ein Binäre Optionen Demokonto eröffnen können Einsteiger heute bei vielen Brokern. Die Qualität der Angebote ist allerdings recht unterschiedlich. Dies betrifft unter anderem:

  • Nutzungszeitraum
  • Guthaben
  • Zugangsvoraussetzungen.

Es ist durchaus üblich, das Demokonto zeitlich zu begrenzen oder die Eröffnung des Handelskontos zur Bedingung zu machen.

Mit der Trend-Strategie können Trader auf steigende und fallende Kurse setzen. Diese Erkenntnis ist völlig unabhängig vom Broker. Bei genauer Betrachtung zeigt sich recht schnell, dass die Handelskonditionen und Rahmenbedingungen sehr wohl Einfluss haben. Gerade die verfügbaren Indikatoren oder die Bedienbarkeit der Plattform darf kein Anleger auf die leichte Schulter. Natürlich zählt unterm Strich auch, welche Gewinne im Binäroptionenhandel möglich sind.

Fazit: Trend Strategie mit den richtigen Tools ausnutzen

Binäre Optionen bieten Anlegern die Chance auf hohe Gewinne. Gleichzeitig darf kein Trader das Risiko hinter diesem spekulativen Finanzprodukt unterschätzen. Binäre Optionen Chancen & Risiken trennt am Ende nur ein schmaler Grat. Die Trend-Strategie ist für Anfänger und versierte Trader gleichermaßen interessant. Richtig eingesetzt hat die Methode hohes Gewinnpotenzial. Die Herausforderung besteht am Ende darin, das Einsetzen des Kurstrends zu identifizieren und den Trend zu bestätigen. Letztlich werden Trader nur Erfolg haben, wenn sie geeignete Methoden hierfür nutzen – und entsprechende Fähigkeiten entwickeln. Nur so lässt sich die Methodik weiter verfeinern und mit der Kombination mehrerer Filter schnell ein sicheres Handelssignal erkennen.

Direkt zum Finanzwetten Anbieter Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>