5 Tipps Forex Broker » Was sollten Sie beachten 2019?

5 Tipps für die Suche nach dem richtigen Forex Broker

  • Qomparo Ratgeber: forex

Top-3

Unser Tipp - Die besten Forex Angebote
  • 1
  • 75.0
    75.00% 12 STIMMEN
  • ZUM Anbieter

Der Forexhandel wird bereit seit einigen Jahrzehnten auch von Privatanlegern verfolgt, die Währungspaare über sogenannte Broker handeln. Onlinebroker stellen ihren Kunden eine oder mehrere Handelsplattformen zur Verfügung, über welche sich der Kunde am Marktgeschehen beteiligen kann, und lassen sich hierfür durch Spreads und Kommissionen entlohnen. Da sich jedoch mittlerweile eine Vielzahl an deutschen und internationalen Brokern am Markt etablieren konnte, wird es für Kunden immer schwerer, zwischen seriösen Anbietern und schwarzen Schafen zu unterscheiden. Um dir die Entscheidung für oder gegen einen Broker zu erleichtern, haben wir für dich die wichtigsten Forex Broker Tipps zusammengestellt.

Die 3 Merkmale eines seriösen Brokers

  • Zuverlässige Regulierung durch Behörden wie die FCA, BaFin oder CySEC
  • Risiken des Forexhandels werden nicht verschwiegen
  • Kosten und Gebühren werden transparent und vollständig dargelegt

Direkt zum Forex Vergleich

Wie findest du den richtigen Forex Broker für deine Bedürfnisse?

icon_LupeNachdem sie sich das nötige Grundwissen zum Forexhandel angeeignet haben, sollten Trader erste praktische Erfahrungen sammeln können. Hierzu ist jedoch in erster Linie der richtige Broker vonnöten. Da mittlerweile eine Vielzahl verschiedenster Broker am Markt aktiv ist, ist es für Trader nicht leicht, sich für einen kompetenten Anbieter zu entscheiden oder schwarze Schafe zu entlarven. Auch die Suche nach einem professionellen Anbieter gestaltet sich häufig als schwierig: Kontakte zu anderen Tradern sind kaum vorhanden und auch die Erfahrungsberichte von Bekannten unterscheiden sich teilweise grundlegend. In diesem Fall bleibt dem Trader häufig nur eine einzige Möglichkeit: Er muss jeden infrage kommenden Anbieter genau unter die Lupe nehmen, um Schwachstellen und Stärken aufzudecken.

infografik_forex

Direkt zum Forex Vergleich

Der Nutzen von Vergleichsportalen

Um den perfekten Broker zu finden, können Vergleichsportale wie Qomparo gerade für Einsteiger Gold wert sein: Es sind noch keine festen Kontakte zu anderen Tradern geknüpft und auch deren Erfahrungsberichte zeigen noch keinen eindeutigen Favoriten, weshalb sich Einsteiger häufig schwer damit tun, den richtigen Broker zu finden und schließlich mit ihrer Auswahl nicht zufrieden sind, was schlimmstenfalls ein Ende der Tradingkarriere zur Folge haben kann. Vergleichsportale sind hingegen unparteiisch und durchleuchten die Anbieter ganz genau, um dem potenziellen Kunden Vorteile und Nachteile jedes einzelnen Brokers genau darlegen zu können. Dieser profitiert dabei von transparenten Erfahrungsberichten und speziell bei Qomparo auch von echten Kundenmeinungen, die ihm auf der Suche nach dem richtigen Broker von Nutzen sein können.

Forex_Broker1
Den richtigen Forex-Broker zu finden ist gar nicht so einfach

Sicherheit geht vor: Forex Broker Tipps zum Regulierungsumfeld

Bei der Brokerwahl sollten Kunden in erster Linie auf die Sicherheitsvorkehrungen des Anbieters achten, um keinem schwarzen Schaf auf den Leim zu gehen. Daher lautet unser erster Tipp:

Achte auf das Regulierungsumfeld des Brokers!

icon_SicherheitProfessionelle Broker für Kunden in deutschsprachigen Ländern stammen aus Europa und dabei bestenfalls aus Großbritannien, Deutschland oder auch aus Zypern. Speziell Großbritannien ist für seine zuverlässige Regulierungsbehörde, die Financial Conduct Authority (FCA), bekannt – ebenso wie für die strengen Zugangsvoraussetzungen, die für eine Brokerageerlaubnis erfüllt werden müssen. Auch deutsche Anbieter können mit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht durch eine zuverlässige Aufsichtsbehörde überzeugen und stehen für Zuverlässigkeit, Vertrauenswürdigkeit und Seriosität. Im Laufe der letzten Jahre, nach dem EU-Beitritt Zyperns und der damit verbundenen Überholung des zypriotischen Finanzsektors, entwickelte sich auch die Cyprus Securities and Exchange Commission immer mehr zu einer vertrauenswürdigen Regulierungsbehörde. Allerdings hat die Regulierungsbehörde nicht sonderlich viel mit der Rückerstattung verlorener Gelder im Falle einer Insolvenz zu tun – diesen Punkt gilt es, in unserem zweiten Forex Broker Tipp zu beachten:

Wähle einen Anbieter mit professioneller Einlagensicherung!

Die Einlagensicherung eines Onlinebrokers wird häufig in einem Atemzug mit der Regulierung genannt, und das nicht ohne Grund: Während die Regulierungsbehörde Betrugsversuche entlarvt und ein faires Verhalten des Brokers gegenüber dem Kunden sicherstellt, greift die Einlagensicherung im Falle einer Insolvenz des Anbieters. Für diesen Fall zahlen Onlinebroker in regelmäßigen Abständen einen Bruchteil ihres Eigenkapitals in eine Einrichtung wie den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken ein – sollte daraufhin eines Tages eine Insolvenz des Anbieters eintreten, verteilt diese Einrichtung das einzahlte Kapital auf alle geschädigten Kunden.

Bare Münze: Wie sollten die Konditionen eines Brokers ausfallen?

icon_muenzenDa die Konditionen eines Onlinebrokers auch stets von dessen Marktmodell abhängig sind, kann zu fairen Konditionen keine pauschale Aussage getroffen werden – allerdings solltest du grundsätzlich folgenden Forex Broker Tipp beherzigen:

Professionelle Broker erheben realistische Gebühren!

Dabei bewegt sich der Spread eines Market Makers auf EUR/USD vielleicht zwischen 2 und 3 Pips, während der des ECN-Brokers aufgrund des anderen Marktmodells nur zwischen 0 und 1 Pip liegt – dieser erhebt darüber hinaus jedoch eine Kommission zwischen 0,10 und 0,20 % des Handelsvolumens. Solltest du unsicher sein, ob die Konditionen deines Favoriten wirklich realistisch sind, dann vergleiche sie einfach mit denen der Konkurrenz – liegt dein bevorzugter Anbieter weit über oder gar weit unter den typischen Werten, solltest du Vorsicht walten lassen.

Demokonten sind kostenlos!

Was für professionelle Broker eine Selbstverständlichkeit ist, nutzen schwarze Schafe als ausgeklügelte Betrugsmasche: Kunden eröffnen hier ein Demokonto mit begrenzter oder unbegrenzter Laufzeit in der Gewissheit, ohne Risiko und absolut kostenfrei zu handeln – doch dann kommt die große Überraschung: Die Nutzung des Demokontos wird in Zahlung gestellt und der Kunde bleibt auf den Kosten sitzen. Professionelle Broker weisen deshalb eindeutig darauf hin, wie lange die Demokonten genutzt werden können, ob danach ein Livekonto eröffnet werden kann/muss und ob das Konto komplett kostenfrei ist.

Deutsche Broker behalten die Abgeltungssteuer ein

Zu guter Letzt noch ein Forex Broker Tipp, den du bei der Suche nach dem richtigen Anbieter beachten solltest, da er unter Umständen deine Tradingstrategie behindern kann: Deutsche Forex Broker behalten die fällige Abgeltungssteuer pro Trade ein und führen sie direkt an das zuständige Finanzamt ab – eine niedrigere Liquidität des Handelskontos kann hierbei die Folge sein. Wiederum muss sich der Trader hierbei nicht um die Abfuhr seiner Abgeltungssteuer am Ende des Jahres kümmern, was beim Handel über einen Forex Broker mit Sitz im Ausland durchaus der Fall sein kann, da die Abgeltungssteuer hierbei bis zum Jahresende auf dem Handelskonto des Traders verbleibt, sodass dieser sie mit seiner Steuererklärung an das Finanzamt entrichten kann.

Forex_Broker2
Hast du den richtigen Broker gefunden, dann ist der Handel in der Regel einfach und transparent

Fazit: Vor der Brokerwahl gibt es vieles zu beachten

icon_aktieUnsere fünf Forex Broker Tipps sind tatsächlich nur ein kleiner Bruchteil dessen, was es eigentlich bei der Entscheidung für oder gegen einen Broker zu beachten gibt – grundsätzlich sollten Trader jedoch auf die Meinungen anderer Anleger vertrauen und sich schließlich selbst ein Bild vom Angebot des Unternehmens machen, indem sie ein kostenfreies und unverbindliches Demokonto eröffnen. Hierbei kann man dem Support auf den Zahn fühlen und sich mit den Konditionen und der Handelsplattform vertraut machen, bevor man schließlich bei Gefallen ein Livekonto eröffnet.

Direkt zum Forex Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>