AxiTrader App » 2019 mit dem mobile Trading starten

AxiTrader App 2019 – mit engen Spreads von unterwegs aus handeln

AxiTrader FOREX

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 33,3%

Würdest du das AxiTrader FOREX Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Handels-konditionen
  • Kundensupport
  • Handels-plattform
50 50 50
JETZT BEWERTEN

33,3%
JA

  • Qomparo Ratgeber: forex

Wer über ein Live-Konto beim australischen Broker AxiTrader verfügt, kann Forex und CFDs über den MetaTrader 4 handeln. Der Devisenmarkt zeigt sich sehr liquide und bietet daher auch für Einsteiger interessante Chancen. Damit Trader schnell auf Marktbewegungen reagieren können, findet sich eine AxiTrader App. So ist es für Trader möglich von unterwegs aus auf das Handelskonto zuzugreifen, um Kauf oder Verkauf eines ausgewählten Finanzinstruments anzuweisen. Es handelt sich bei der AxiTrader mobile App nicht um eine Entwicklung des Brokers selbst. Die MT4 App für Android und iOS präsentiert nicht nur eine überzeugende Auswahl der Orders, sondern auch zahlreiche Analyse-Werkzeuge.

Handel mit der App im Überblick:

  • Preis: Download gratis
  • Voraussetzungen: Mobiles Endgerät mit iOS- oder Android-Betriebssystem
  • Handel: Forex
  • Technische Analyse: Verschiedene Charttypen und Indikatoren
  • Expert Advisors: Nicht mit Android-App kompatibel

Jetzt direkt zu AxiTrader

AxiTrader App für Live-Konto verfügbar?

Eine Trading-App ist eine hilfreiche Alternative zum Handel über den PC. Daher findet sich auch bei AxiTrader die Möglichkeit, Forex über die App zu handeln. Über die AxiTrader App beziehungsweise MT4 App erhalten Trader Zugriff auf das Handelskonto von unterwegs aus. Trader sind beim Forex-Handel somit nicht an einen festen Ort gebunden, sondern können Trades über die App von fast jedem Ort aus platzieren. Wer sein Smartphone oder Tablet mit der App ausstatten möchte, kann die App kostenlos herunterladen. Die App steht im Google Play Store und im Apple Store zum Download bereit. Wer die App über iPhone oder iPad ausführen möchte, sollte auf die Kompatibilität achten. Die App ist mit iOS 8.0 oder höher kompatibel.

Das Angebot von AxiTrader zeigt zwei Kontotypen auf, die sich durch Spreads und Kommission voneinander unterscheiden. Beim Standard-Konto starten die Spreads bei 1.0 Pips und beim Pro-Konto sind Spreads ab 0.0 Pips verfügbar. Es fällt keine Kommission beim Standard-Konto an. Jedoch wird für das Pro-Konto eine Kommission von 6,50 Euro pro Standard Lot fällig. Was beide Kontotypen gemeinsam haben, ist, dass der mobile Handel möglich ist. Auch bei den folgenden Punkten unterscheiden sich die Kontotypen nicht:

  • Mehr als 80 Währungspaare handelbar
  • Mindestlotgröße 0.01
  • Hebel 1:400
  • Demokonto verfügbar

Darüber hinaus fallen für die Konten keine Kontoführungsgebühren an. Ebenfalls verfügbar ist MT4 NexGen. MT4 NexGen wird oftmals als nächste Generation von MT4 bezeichnet. Trader können bei der Nutzung von erweiterten Management-Werkzeugen profitieren. Der MT5 wird nicht aufgezeigt. Hingegen kann MT4 Multi-Account-Manager über die Desktop-Version genutzt werden.

AxiTrader App
Kunden können bei AxiTrader aus zwei verschiedenen Konten wählen

AxiTrader mobile App – Wie erstellt man eine Order?

Wer die App für sein Smartphone oder Tablet mit iOS- oder Android-Betriebssystem heruntergeladen hat, kann sich auf der Handelsplattform unter Angabe der Zugangsdaten anmelden. Wer eine Kauf-Order platzieren möchte, muss sich zunächst für ein Währungspaar entscheiden. Bei AxiTrader finden sich nicht nur häufig gehandelte Währungspaare wie EUR/USD oder USD/JPY im Handelsangebot enthalten. Auch exotische Währungspaare wie EUR/TRY und THB/USD beinhaltet Handelsangebot. Zu den Währungspaaren können Live-Spreads eingesehen werden.

Wenn das Finanzprodukt für den Handel ausgewählt wurde, kann eine neue Order erstellt. Nun sind noch Positionsgröße und Ausführungsart einzugeben. Ein Vorteil beim AxiTrader mobile Trading ist, dass eine große Auswahl an Orders zur Verfügung steht. Über die App kann nicht nur die Marktausführung realisiert werden, auch die Pending-Order zählt zu den Möglichkeiten. Weiter kann für die Order auch Stop-Loss oder Take-Profit ausgewählt werden, wenn Trader dies für sinnvoll halten beziehungsweise die Handelsstrategie dies vorsieht.

Über die Android-App ist hingegen nicht möglich einen Trailing-Stop für die Order einzusetzen. Wenn die neue Order erstellt wurde, ist der Kauf noch zu bestätigen. Das Schließen einer Order geht auch über die App unkompliziert vonstatten. Dazu ist der Menüpunkt „Handel“ aufzurufen. Nun kann „Order schließen“ ausgewählt werden. Eine Abmeldung von der Handelsplattform ist über das Hauptmenü möglich.

Jetzt direkt zu AxiTrader

Funktionalität der App über Demokonto testen

Nachdem die App gestartet wurde und die Anmeldung auf dem Handelskonto erfolgt ist, können Kurse in Echtzeit eingesehen und technische Analysen angestellt werden. Nicht jeder Trader verfügt bereits über Erfahrungen im Umgang mit der Handelsplattform MetaTrader 4. Daher empfiehlt sich das Demokonto, über das die Handelsumgebung ohne Risiko getestet werden kann. Beim Handel mit echtem Geld können sich unbeabsichtigte Aktionen negativ auswirken, sodass sich Trader mit der Funktionalität der App auskennen sollten.

Die Anmeldung zum Demokonto kann über die Webseite von AxiTrader erfolgen. Dazu ist das entsprechende Online-Formular über die Schaltfläche „kostenlose Demo“ aufzurufen. Es sind Name, E-Mail, Rufnummer und Land einzugeben, bevor die Schaltfläche „Demo eröffnen“ betätigt wird. Das Demokonto ist kostenlos und kann unverbindlich genutzt werden. Für das Demokonto wird eine Demolaufzeit von 30 Tagen aufgeführt. Die Demo-Dauer reicht nicht für jeden Trader aus, um die Handelsumgebung ausgiebig testen zu können. Daher zeigt es sich von Vorteil, dass die Demo-Dauer auf Anfrage auch verlängert werden kann.

Das Demokonto wird mit virtuellen Geldmitteln bestückt, sodass der Handel risikolos ausprobiert werden kann. Trader haben über das Demokonto ein virtuelles Guthaben von 50.000 US-Dollar zur Verfügung. Ein klarer Pluspunkt stellt sich dadurch dar, dass die echte Marktumgebung abgebildet wird.

Tipp: Auf der Webseite von AxiTrader finden Trader verschiedene Video-Tutorials, die sich mit dem richtigen Umgang von MetaTrader 4 befassen. In einem Video-Tutorial wird auch thematisiert, wie ein Übungskonto erstellt werden kann.

Videos zu AxiTrader

Wie eröffnet man ein Handelskonto bei AxiTrader?

Der Devisenmarkt zeigt auch für Privatanleger interessante Anlagemöglichkeiten auf. Um über AxiTrader mobile Forex traden zu können, muss zunächst ein Handelskonto eröffnet werden. Dazu ist die Volljährigkeit des Kontoinhabers die Voraussetzung. Im ersten Schritt sind einige Angaben über das Antrags-Formular zu erbringen. Neben dem vollständigen Namen sind noch E-Mail-Adresse, Rufnummer und Wohnsitzland anzugeben. Darüber hinaus können sich Trader als Einzelperson anmelden oder ein Gemeinschaftskonto beantragen. Die Webseite von AxiTrader arbeitet mit einer Verschlüsselung, sodass die Daten bei der Übertragung verschlüsselt sind.

Nachdem die Prüfung der Identität erfolgreich abgeschlossen wurde, können Trader das Handelskonto kapitalisieren. Wer in den Handel einsteigen möchte, sollte ein Minimum von 200 Euro einzahlen. Das Handelskonto wird in einer zuvor gewählten Basiswährung geführt. Dabei stehen verschiedene Währungen zur Auswahl, darunter auch EUR, USD und GBP. Der Broker akzeptiert etwa zehn Zahlungsmethoden, dazu zählen:

  • VISA
  • MasterCard
  • SEPA-Banküberweisung
  • Skrill
  • Neteller

Die Bearbeitung der Zahlungen geht für die meisten der aufgeführten Zahlungsmethode schnell vonstatten, sogar innerhalb weniger Minuten. Nicht unter den Zahlungsmethoden vertreten, ist PayPal. Der Online-Zahlungsdienst Skrill ist bei vielen Trader beliebt. Daher möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass Zahlungen mit Skrill nicht für alle Währungen möglich sind. Zu den Zahlungsmethoden zählen zudem noch Maestro und Global Collect.

Jetzt direkt zu AxiTrader

Technische Analyse auch über Smartphone möglich?

Über die AxiTrader mobile App können sich Trader auch anhand von Push-Benachrichtigungen über aktuelle Marktnachrichten informieren lassen. Trader können täglich auf kostenlose Finanznachrichten zugreifen. Durch die Nutzung der App kann die technische Analyse auch über das Smartphone erfolgen. Es besteht die Möglichkeit, die Ansicht zu vergrößern oder zu verkleinern. Einige Trader bevorzugen die Chartanalyse an einem größeren Bildschirm, um besser mit den dargestellten Informationen arbeiten zu können. Nichtsdestotrotz stellt auch die technische Analyse über die App ein gern genutztes Hilfsmittel dar, um den passenden Zeitpunkt zum Traden zu finden.

Über die App können die drei wohl bekanntesten Charttypen verwendet werden. Zu den Charttypen gehören Balken-, Kerzen- und Linien-Chart. Dazu können Trader aus neun Zeitrahmen eine Auswahl treffen. Wer über die App auf Indikatoren zugreifen möchte, sollte dazu wissen, dass auf diesem Wege lediglich die Standard-Indikatoren verwendet werden können. Es stehen insgesamt 30 Indikatoren zur Verfügung. Zur besseren Übersicht können Charts auch nach einem Farbschema gestaltet werden.

Bei der Chartdarstellung handelt es sich um Echtzeit-Preischarts. Es zeigt sich nicht nur für Day-Trader von Vorteil, dass die Kurse in Echtzeit angezeigt werden. Auch über die App zeigt sich die Ausführungsgeschwindigkeit zufriedenstellend. Die Oberfläche der App ist benutzerfreundlich gestaltet, sodass der schnelle Überblick über die verschiedenen Funktionen gut gelingen dürfte.

AxiTrader App
Der MetaTrader 4 ist auch als App fürs Smartphone verfügbar

Serviceangebot und Weiterbildung auf einen Blick

Neben attraktiven Konditionen und einer verlässlichen Trading-App sollte ein kundenorientierter Broker auch einen kompetenten und gut erreichbaren Kundenservice bieten. Das Serviceangebot bei AxiTrader kann überzeugen. Der Broker ist international aufgestellt und bietet daher auch gebührenfreie Rufnummer für verschiedene Länder an. Darunter findet sich auch eine kostenlose Rufnummer, die sich für Trader aus Deutschland interessant zeigen dürfte. Neben dem telefonischen Kontakt zum Kundenservice kann das Anliegen auch über E-Mail vorgebracht werden. Über die Webseite findet sich ein Online-Formular, über das ein Rückruf vereinbart werden kann. Darüber hinaus gehört auch ein Live-Chat zu den aufgeführten Kontaktmöglichkeiten.

Auch bei sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter ist AxiTrader vertreten, sodass interessierte Trader auch über diese Kanäle News zum Angebot in Erfahrung bringen können. Wissenswertes enthält auch der Blog. Dort finden sich nicht nur Artikel zu den Themen Marktanalyse und technische Analyse, sondern auch zum Bereich Ausbildung. Damit Trader die Kenntnisse erweitern können, präsentiert AxiTrader ein umfangreiches Lernangebot. Dies befasst sich nicht nur mit den Grundlagen von Forex und CFDs. Es können kostenlose Schulungen genutzt werden, um den Wissensstand auszubauen.

Der richtige Umgang mit der Handelsplattform ist natürlich auch beim Handel über die App wichtig. Zum MetaTrader 4 stellt AxiTrader einige Video-Tutorials zur Verfügung, über die sich Trader mit der Thematik auseinandersetzen können. Es wird nicht nur ein Einblick in die Grundfunktionen gegeben. Auch die Installation von MT4 wird thematisiert. Die Anleitungsvideos befassen sich auch damit, wie ein Trade platziert werden kann. So können sich Trader leicht Schritt für Schritt einfinden.

Jetzt direkt zu AxiTrader

Fragen und Antworten zu AxiTrader App

Ist die App kompatibel mit EA?

Bei EA handelt es sich um Expert Advisors also um den automatisierten Handel. So mancher Trader nutzt den automatisierten Handel, um über diesen Weg ein Portfolio aufzubauen. Der Handel über EA läuft rund um die Uhr. Das Programm platziert die Orders und nicht der Trader selbst. Es ist zwar möglich EA für beide Kontomodelle zu nutzen, aber nicht über die App.

Kann der Handel aus dem Chart heraus erfolgen?

Es erweist sich praktisch, wenn der Handel gleich aus dem Chart heraus platziert werden kann. Auch über die Handels-App ist dies möglich. Wer die App über das iPad nutzt, kann den Forex-Handel direkt aus dem Chart umsetzen. Über diesen Weg kann über dem MetaTrader 4 schnell ein Trade realisiert werden.

Wie kann man sich anmelden?

Um sich über die AxiTrader App beim Handelskonto anzumelden, ist zunächst die Kontoanmeldung aufzurufen. Nun kann über die Suche der Broker AxiTrader gefunden werden. Nachdem dies geschehen ist, können sich Trader mit den Zugangsdaten anmelden. Die Zugangsdaten bestehen aus Benutzername und Passwort. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Zugangsdaten sicher aufbewahrt werden.

Kann über die App auf die Kontohistorie zugegriffen werden?

Ja, auch der Zugriff auf die Kontohistorie zählt zu den Eigenschaften der App. So können sich Trader bequem einen Überblick über die getätigten Handelsaktionen verschaffen. Die Übersicht über offene Positionen gelingt über die App leicht, sodass sich Trader immer auf dem Laufenden halten können.

AxiTrader Demokonto
AxiTrader stellt für 30 Tage ein kostenloses Demokonto zur Verfügung

Fazit

Der Zugriff auf die Live-Spreads gelingt auch über die AxiTrader App. In wenigen Schritten können Trader eine neue Order über die App erstellen. Dabei kann die Order auch mit einem Stop-Loss oder Take-Profit versehen werden. Die App ist für den MetaTrader 4 und im Google Play Store und im Apple Store kostenlos erhältlich. Über die App können Trader auf das Handelskonto zugreifen. Auch über diesen Weg müssen die Zugangsdaten, die aus Benutzername und Passwort bestehen eingegeben werden. Der mobile Handel ist für Standard- und Pro-Konto verfügbar. Wer sich ausführlich über die Handelsumgebung informieren möchte, kann dazu auf die bereitgestellten Video-Tutorials zugreifen oder aber den kostenlosen Demo Account nutzen.
Wer bereits Erfahrungen mit der Handelsplattform MetaTrader 4 hat, dürfte sich schnell in den Umgang mit der App einfinden können. Die Bedienoberfläche ist benutzerfreundlich gestaltet. Es besteht die Möglichkeit, Charts auch zu vergrößern oder zu verkleinern. So können die dargestellten Informationen genau angesehen werden. Aktuelle Finanznachrichten können sich wichtig für den Handel zeigen, sodass auch diese über die App in Erfahrung gebracht werden können.

Jetzt direkt zu AxiTrader

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>