Forex Trading Kapital `16 » Was setze ich ein?

Wie hoch sollte dein Forex Trading Kapital wirklich sein?

  • Qomparo Ratgeber: forex

Top-3

Unser Tipp - Die besten Forex Angebote
  • 1
  • 71.4
    71.43% 14 STIMMEN
  • ZUM Anbieter

Nachdem sich das Forex Trading im Laufe der letzten Jahre auch bei Privatanlegern einer steigenden Beliebtheit erfreuen konnte, versuchen nun auch immer häufiger deutsche Finanzexperten, mit dem Handel von Währungspaaren ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Um jedoch erfolgreich Devisen handeln zu können, ist ein gewisses Forex Trading Kapital vonnöten. Um dir den Einstieg in den Forexhandel so einfach wie möglich zu machen, haben wir sämtliche wissenswerten Informationen zum optimalen Forex Trading Kapital zusammengefasst.

Unsere Tipps zur Investition:

  • Investiere kein Kapital, das du nicht verlieren darfst!
  • Starte mit Forex Trading Kapital in adäquater Höhe
  • Setze nicht alles auf ein Pferd – streue dein Risiko

Direkt zum Forex Vergleich

Wie hoch sollte dein Forex Trading Kapital sein?

icon_muenzenGrundsätzlich gibt es keine pauschale Antwort auf die Frage, wie hoch dein Forex Trading Kapital sein sollte. Die genaue Höhe der Investition ist in erster Linie abhängig davon, wie viel Geld du bislang sparen konntest, noch sparen kannst und wie hoch dein monatlicher Verdienst sein soll, den du mit dem Trading erzielen willst. Konntest du bereits mit einem Demokonto Erfahrungen im Forex Trading sammeln, wirst du merken, dass dir hierbei in der Regel ein virtuelles Kapital von 100.000 € zur Verfügung steht. Bei Trading-Beginn wird kaum ein Trader so viel Geld zum Trading bereithalten. Für die Höhe dieses virtuellen Kapitals gibt es dennoch einen Grund: Dem Broker liegt natürlich daran, dass der Trader beim Testen über sein Demokonto mit einem größeren Kapital hohe Einsätze platzieren akkn, sodass er letztlich auch höhere Gewinne einfahren kann – dem Kunden sollen die Vorteile des Forex-Trading besonders deutlich gemacht werden. Einen Gewinn von 1 % zu erwirtschaften, ist nämlich grundsätzlich nicht schwer – und bei einem Kapital von 100.000 € wären das 1.000 €, was für den Anfang ein ansprechender Gewinn ist.

Wie viel Geld solltest du nun wirklich investieren?

Wie hoch dein Forex Trading Kapital sein sollte, ist abhängig von deinem erzielten monatlichen Gewinn. Planst du, etwa 2.500 € pro Monat mit dem Forex Trading zu verdienen, ist eine Einlage von 5.000 € zu gering, da nur wenige Verluste dein Forex Trading Kapital auffressen können. Realistischer ist hierfür ein Kapital von 50.000 € – deinen monatlichen Verdienst hiermit zu erreichen ist jedoch auch nicht einfach. Die meisten Trader können zwischen 3.000 und 15.000 € in den Forexhandel investieren – in diesem Fall müssen sie sich jedoch auch dementsprechend erst auf ein Kapital von 50.000 € hocharbeiten, um dauerhaft vom Trading leben zu können. Grundsätzlich gilt dabei: Je größer dein Forex Trading Kapital ist, desto weniger Rendite benötigst du, um dein Monatsziel zu erreichen – und umso niedriger ist dein Risiko. Vergiss dabei jedoch nicht, dein Moneymanagement zu beachten und nie mehr als 1 – 2 % deines Forex Trading Kapitals in einem einzigen Trade zu riskieren und dementsprechend auch die richtige Positionsgröße für den Forexhandel zu wählen.

Forex_Kapital1
Da der  Forexhandel  hochspekulativ ist, solltest du deine Investitionshöhe genau überdenken

Kann man auch mit kleinem Forex Kapital traden?

icon_PreisWas tun, wenn man nicht das empfohlene Kapital von mehreren Tausend Euro für den Forexhandel aufbringen kann? In diesem Fall muss der Traum von der Tradingkarriere noch nicht geplatzt sein, denn nicht umsonst setzen viele Broker Mindesteinlagen von nur 100 € oder weniger voraus, um ein Forexkonto eröffnen zu können – das Stichwort lautet hier: Mini Forex Trading. Das Mini Forex Trading kann bereits ab einem Einsatz von nur 100 € oder weniger verfolgt werden und eignet sich optimal für Einsteiger, die zunächst im Rahmen eines Demokontos erste Erfahrungen im Forexhandel sammeln konnten und nun in die zweite Phase des Forextradings starten möchten. Da beim Mini Forex Trading Positionen bereits ab einem geringen Einsatz von nur einem Euro eröffnet werden können, sammeln hier häufig Anfänger mit kleinem Kapital Erfahrungen mit dem Forexhandel von Echtgeld – doch wie ist das möglich?

infografik_forex

Direkt zum Forex Vergleich

Mini Forex Trading dank hoher Hebel

Das Zauberwort lautet hierbei: Leverage. Handelt der Kunde beispielsweise zu einem Hebel von 400:1 mit einem Einsatz von 2,50 €, kann er ein Handelsvolumen von 1.000 € am Markt bewegen. 

Trader müssen nicht selten mit Forex-CFDs vorliebnehmen, da nicht jeder Broker den reinen Forexhandel mit Hebelwirkung ermöglicht.

Nicht zu unterschätzen sind die anfallenden Gebühren: Wenn der Trader Positionen über Nacht hält, sind Finanzierungskosten zu entrichten.

Außerdem erheben Broker oftmals neben Spreads und Kommissionen weitere Gebühren für das Öffnen oder Schließen einer Position. Jeder Händler sollte sich vorab gründlich im Preis- und Leistungsverzeichnis seines Brokers über die Handelsgebühren informieren, bevor er mit dem Forex Trading über ein Mini Konto startet.

Forex Trading – aber nicht um jeden Preis!

icon_informationIn Finanzangelegenheiten gilt es stets, Vorsicht walten zu lassen – und gerade dann, wenn du wie beim Forex Trading mehrere Tausend Euro investierst, solltest du vor, während und nach deiner Investition einige Punkte beachten.

Sollte ich mein Trading Kapital wirklich investieren?

Die oberste Regel beim Forex Trading lautet: Investiere kein Kapital, das du nicht verlieren darfst! Die Lebensversicherung zu kündigen oder das Sparkonto der Kinder aufzulösen sind keine Wege, um an das nötige Forex Trading Kapital zu gelangen. Denn selbst, wenn du dir mit deiner Handelsstrategie noch so sicher bist, kann es geschehen, dass du das Geld verlierst – und spätestens dann wirst du es bereuen, keinen extra Sparstrumpf für deine Tradingkarriere angelegt zu haben.

Ist mein Broker seriös?

Es gibt nichts Ärgerlicheres, als einem Betrüger auf den Leim zu gehen. Prüfe deshalb bereits vor deiner Investition, ob dein Broker seriös arbeitet. Dafür sprechen folgende Kriterien:

  • Er unterliegt einer professionellen Regulierung
  • Die Einlagensicherung geht über renommierte Institutionen vonstatten
  • Konditionen werden transparent und deutlich dargestellt

Bin ich bereit für das Echtgeldtrading?

Bevor du reales Kapital in das Forex Trading investierst, musst du sicherstellen, dass du über die nötigen Erfahrungen im Devisenhandel verfügst. Andernfalls kann es passieren, dass du einen Verlust nach dem anderen einfahren musst und dein Konto so innerhalb weniger Tage auf 0 bringst. Eigne dir deshalb bereits im Vorfeld ein umfassendes theoretisches Wissen an, stelle dieses Wissen im Rahmen eines risikofreien Demokontos auf die Probe und starte schließlich den Echtgeldhandel mit einem Mini Trading Konto, um ein Gefühl für das Investment von realem Kapital zu bekommen.

Forex_Kapital2
Du solltest nur Kapital investieren, das dir bei einem Totalverlust nicht fehlt

Unser Fazit: Lass den Forexhandel vorsichtig angehen

icon_aktieAuf die Frage nach dem idealen Forex Trading Kapital gibt es keine pauschale Antwort. Stattdessen musst du selbst genau auskalkulieren, wie hoch sein Forex Kapital ausfallen sollte und wie viel du damit investieren kannst. Dazu musst du deinen gewünschten Monatsverdienst kennen und deine finanziellen Gegebenheiten realistisch sehen – starte unter Umständen zunächst mit einem Mini Trading Konto und steigere dein Kapital so langsam Schritt für Schritt.

Direkt zum Forex Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>