Nextmarkets Pro Konto 2019: Handeln mit höheren Hebeln

Nextmarkets Pro Konto – das Konto für Trading-Profis 

nextmarkets FOREX

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 0%

Würdest du das nextmarkets FOREX Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Handels-konditionen
  • Kundensupport
  • Handels-plattform
50 50 50
JETZT BEWERTEN

0%
JA

  • Qomparo Ratgeber: forex

Der Online-Broker Nextmarkets hat sich auf das CFD-Trading spezialisiert und bietet über 1000 Märkte an. Der Handel kann mit Aktien, Indizes, Devisen und Rohstoffen erfolgen. Die eingesetzte Handelsplattform wurde eigens von Nextmarkets entwickelt und bietet zahlreiche Hilfsmittel. Der Broker verspricht, Einsteiger in kurzer Zeit fit zu machen. Dafür sorgen die Coaches von Nextmarkets, deren Trades Sie kopieren können. Sind Sie besonders aktiv, handeln mit hohen Beträgen und kennen sich bereits gut aus? Dann ist das Nextmarkets Pro Konto für Sie vielleicht interessant. Sie können mit höheren Hebeln und einer geringeren Margin handeln und hohe Gewinne generieren.

Jetzt zum nextmarkets Erfahrungsbericht

Vielzahl an Märkten bei Nextmarkets

Nextmarkets gehört zu den CFD-Brokern mit der größten Zahl an Märkten. Gehandelt werden kann mit Devisen, Rohstoffen, Aktien, Indizes und Anleihen. Auch CFDs mit Kryptowährungen stehen zur Auswahl. Die Plattform von Nextmarkets ist gut gestaltet und bietet viele Möglichkeiten für den Handel. Möchten Sie mit den beliebtesten Märkten handeln, können Sie sich schnell für Deutschland Top 30, USA Top 30 oder USA Top 500 als Aktien entscheiden, da diese Kategorien in einer gesonderten Spalte gelistet sind. Dort finden Sie auch Gold, Erdöl der Sorte Brent Crude, das Währungspaar EUR/US-Dollar sowie die Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum.

Der CFD-Handel ist bei Nextmarkets über verschiedene Zeiträume möglich. Sie können über kurze Intervalle wie 1 Minute, 5 Minuten, 15 Minuten oder 1 Stunde handeln; außerdem ist der Handel auch über 1 Tag, 7 Tage, 30 Tage, 90 Tage oder 1 Jahr möglich. Nextmarket ermöglicht den CFD-Handel mit Long-Positionen auf steigende Kurse sowie mit Short-Positionen auf fallende Kurse. Mit Stop Loss können Sie Ihre Verluste begrenzen, indem Sie einen Stop bei einem Kurs setzen, bei dem Sie einen Verlust noch verkraften können. Ist dieser Kurs erreicht, wird die Position automatisch geschlossen. Sie erleiden zwar einen Verlust, aber maximal in der festgelegten Höhe. Gewinne können Sie mit Take Profit absichern. Auch hier legen Sie einen Kurs fest, bei dem die Position geschlossen wird, damit Sie den Gewinn erhalten. Dieser könnte zwar höher ausfallen, wenn sich der Kurs fortsetzt, doch zur Sicherheit geben Sie sich mit einem kleineren Gewinn zufrieden.

Videos zu nextmarkets

Nextmarkets kennenlernen mit dem kostenlosen Demokonto

Möchten Sie Nextmarkets kennenlernen und sich mit dem CFD-Handel vertraut machen, sollten Sie das kostenlose Demokonto nutzen. Darüber steht Ihnen ein Betrag von 10.000 Euro an virtuellem Geld zur Verfügung. Anders als bei vielen anderen Brokern können Sie das Demokonto bei Nextmarkets nicht nur über einen begrenzten Zeitraum, sondern dauerhaft nutzen. Selbst wenn Sie bereits mit echtem Geld handeln, steht es Ihnen weiter zur Verfügung, damit Sie Ihre Strategie verbessern können.

Das Demokonto können Sie schnell eröffnen, indem Sie auf „Jetzt starten“ oben rechts auf der Website klicken. Dort wählen Sie das Demokonto aus. In das Anmeldeformular tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse und zweimal das Passwort ein. Kurze Zeit später bekommen Sie eine E-Mail mit einem Link. Mit einem Klick darauf aktivieren Sie das Demokonto. Die Eröffnung ist nicht an die Eröffnung eines Echtgeldkontos gebunden. Mit dem Demokonto stehen Ihnen alle Möglichkeiten zur Verfügung, die Sie auch beim Handel mit echtem Geld nutzen können:

  • Eigens von Nextmarkets entwickelte Handelsplattform
  • Gut gestaltete App für unterwegs
  • Analysen und Trades der Coaches, denen Sie folgen können
  • Benachrichtigungen der Coaches, wenn sich interessante Handelsmöglichkeiten ergeben

Das Demokonto bietet Ihnen alle Ordertypen, die beim Handel mit echtem Geld ebenfalls möglich sind. Sie können Stop Loss Order oder Take Profit Order erstellen, um Verluste zu begrenzen oder Gewinne abzusichern. Um sich mit dem Handel bei Nextmarkets vertraut zu machen, können Sie die Analysen der Coaches kopieren.

Jetzt direkt zu nextmarkets

Die Handelsplattform von Nextmarkets

Für den Handel steht Ihnen die von Nextmarkets entwickelte Handelsplattform zur Verfügung. Sie steht Ihnen mit dem Demokonto im gleichen Umfang zur Verfügung wie mit dem Echtgeldkonto. Auch wenn Sie die Bedingungen für das privilegierte Pro-Konto erfüllen, nutzen Sie diese Handelsplattform; sie ist ebenso auf mobilen Geräten verfügbar. Sie beinhaltet Elemente der beliebten Plattformen MetaTrader 4 und MetaTrader 5, doch ist sie keinesfalls abgekupfert. Die Handelsplattform wurde von Tradern für Trader entwickelt und bietet viele Vorteile:

  • Übersicht über die Coaches, die auf verschiedene Märkte spezialisiert sind und Ihnen mit ihren Strategien und Analysen zur Verfügung stehen
  • Trading im Vollbildmodus: Die von Ihnen favorisierten Märkte können in einzelne Browsertabs gelegt werden.
  • Trading direkt im Chart, bei dem Sie Limit, Take Profit und Stop Loss in die gewünschte Richtung ziehen können
  • Analysen der Broker direkt im Chart

Das Herzstück der Handelsplattform bilden die Charts, die über die Kursverläufe informieren. Diese können Sie als Kerzencharts, Liniencharts, Berg-Charts, OHLC und Heikin Ashi (ähnlich wie Kerzencharts) abrufen. Die Handelsplattform bietet eine Vielzahl an Instrumenten und Werkzeugen zur Analyse. Kennen Sie sich damit noch nicht aus, können Sie die Coaches befragen, die Ihnen gerne die Funktionsweise erklären. Wenn Sie den Analysen der Coaches folgen, können Sie sich darüber informieren, welche Werkzeuge und Instrumente diese bevorzugen. 

nextmarkets App
Die nextmarkets App bietet viele Funktionen – darunter das Folgen von Trades in Echtzeit

Handeln wie ein Profi mit dem Nextmarkets Pro Konto

Sind Sie besonders aktiv und der CFD-Handel ist inzwischen zu Ihrem Haupterwerb geworden? Dann erhalten Sie Zugang zum Pro Konto. Dieses Konto ist neu bei Nextmarkets und steht nur privilegierten Kunden zur Verfügung. Bevor Sie dieses Konto bekommen, müssen Sie bereits sehr aktiv mit Ihrem Echtgeldkonto gewesen sein und sich mit dem CFD-Handel gut auskennen. Mit dem Pro-Konto können Sie höhere Hebel verwenden, die zu niedrigeren Margin-Sätzen führen. Da Sie die Hebel höher ansetzen können, können Sie ein höheres Kapitalvolumen bewegen. Auf diese Weise sind noch höhere Gewinne möglich. Sie sollten jedoch die Kehrseite nicht vergessen, da mit höheren Hebeln gleichsam hohe Verluste entstehen können.

Um das Pro Konto zu bekommen, müssen Sie mindestens zwei der folgenden drei Voraussetzungen erfüllen:

  • Trading-Frequenz: In den letzten zwölf Monaten müssen Sie pro Quartal mindestens zehn Trades mit signifikanter Handelsgröße ausgeführt haben.
  • Vermögen: Sie müssen einen Barbestand und finanzielle Instrumente von mehr als 500.000 Euro besitzen.
  • Expertenwissen: Sie müssen mindestens ein Jahr lang in einer professionellen Position gearbeitet haben, in der Sie Kenntnisse im CFD-Handel erwerben konnten.

Das Pro Konto ist also ein Konto für Profis. Nextmarkets setzt ein umfangreiches Wissen voraus, um die Kunden vor hohen Verlusten zu schützen. Um dieses Konto zu bekommen, müssen Sie bereits mit sehr hohen Einsätzen gehandelt haben. Außerdem müssen Sie erst eine Einstufung beantragen. Nextmarkets schätzt dann ein, ob Sie die Bedingungen erfüllen.

Jetzt direkt zu nextmarkets

So beantragen Sie das Pro-Konto

Möchten Sie das Pro-Konto beantragen, da Sie glauben, die Voraussetzungen dafür zu erfüllen? Dann müssen Sie die Pro-Einstufung beantragen. Das ist auch dann möglich, wenn Sie Neukunde sind und über das entsprechende Vermögen verfügen sowie in einer Position gearbeitet haben, in der Sie einschlägige CFD-Erfahrungen gesammelt haben. Sie müssen entweder schon ein Echtgeldkonto bei Nextmarkets besitzen oder ein Echtgeldkonto eröffnen. Anschließend schicken Sie Ihren Pro-Antrag ab. Nextmarkets prüft, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen. Danach werden Sie von Nextmarkets per E-Mail benachrichtigt. Sie erhalten verschiedene Instruktionen, die Sie erfüllen müssen. Haben Sie eine Mail zur Bestätigung erhalten, können Sie als Profi handeln.

Wurden Sie nicht als professioneller Kunde eingestuft, ist das nicht tragisch. Sie können bereits mit dem Retail-Konto, dem normalen Echtgeld-Konto, viele Vorteile genießen. Haben Sie mit dem Echtgeldkonto später entsprechend häufig mit hohen Einsätzen gehandelt, können Sie erneut einen Antrag auf das Pro-Konto stellen. Werden Sie als Profi eingestuft und haben Sie noch Positionen offen, werden diese auf die neuen Margin-Sätze angepasst. Die dabei entstehenden Differenzen werden Ihrem Handelskonto gutgeschrieben. Mit dem Profi-Konto steht Ihnen die gleiche Auswahl an Handelsmöglichkeiten zur Verfügung wie mit dem Retail-Konto, nur können Sie dank höherer Hebel noch geringere Einsätze leisten und noch höhere Gewinne erzielen. Da mit höheren Hebeln auch höhere Verluste möglich sind, setzt Nextmarkets die entsprechenden Kenntnisse voraus.

nextmarkets Pro Konto
nextmarkets bietet mit dem Pro-Konto diverse Vorteile – wie bspw. der Handel mit höheren Hebeln

Vorteile genießen mit dem Pro-Konto

Das Pro-Konto bietet Ihnen eine Reihe von Vorteilen. Entscheidend sind die höheren Hebel, die zu einer niedrigeren Margin führen. Ein Beispiel soll das verdeutlichen:

Möchten Sie mit einer Aktie aus den deutschen Top 30 handeln und mit dem Hebel einen Einsatz von 12.000 Euro bewegen, beträgt die Margin beim Retail-Konto 5 Prozent. Sie müssen also 600 Euro einsetzen. Mit dem Pro-Konto beträgt die Margin nur 1 Prozent, was einen Einsatz von 120 Euro ausmacht. Sie sparen als Kunde mit dem Nextmarkets Pro Konto 480 Euro für diesen Trade. 

Anders als mit dem Retail-Konto können Sie mit dem Pro-Konto einen Hebel bis zu 1:100 setzen. So hohe Hebel sind mit dem Retail-Konto nicht möglich. Das dient auch zum Schutz der Kunden. Der Kunde muss die Margin als Sicherheitsleistung hinterlegen, die mit dem Retail-Konto höher ausfällt. Bei einem hohen Hebel sind hohe Verluste möglich. Verluste sind aber bei unerfahrenen Kunden häufig an der Tagesordnung. Nextmarket gibt die Verlustquote bei den Konten von privaten Anlegern mit 74 bis 89 Prozent an. Die Ursachen liegen in der hohen Volatilität des CFD-Marktes, aber auch am Verhalten der Trader. Viele Trader handeln unüberlegt und bereiten sich nicht ausreichend vor.

Als professioneller Kunde steht Ihnen ein Ansprechpartner aus dem Serviceteam zur Verfügung. Bei allen Fragen und Problemen können Sie anrufen. Vieles spricht für das Pro-Konto. Wenn Sie glauben, die Voraussetzungen zu erfüllen, sollten Sie es beantragen.

Jetzt direkt zu nextmarkets

Keine Nachschusspflicht bei Nextmarkets

Mit PayPal bezahlenMit dem Hebel, der für den CFD-Handel typisch ist, können Sie große Mengen an Kapital bewegen. Das kann zu stattlichen Gewinnen führen, die ein Vielfaches Ihres Einsatzes ausmachen können. Das verleitet dazu, hohe Hebel anzusetzen. Der Hebel kann sich jedoch auch in die gegenteilige Richtung auswirken. Verluste, die ein Vielfaches des Einsatzes ausmachen, sind möglich. Das betrifft auch das Guthaben auf Ihrem Handelskonto. Noch vor einiger Zeit galt der Margin Call, die sogenannte Nachschusspflicht. Konnten die Verluste durch das Guthaben auf dem Handelskonto nicht gedeckt werden, musste der Trader Kapital nachschießen. Das führte manche Trader an den Rand ihrer Existenz. Die Verluste waren nicht kontrollierbar.

Der Gesetzgeber hat nun einen Riegel vor diese Praxis geschoben. Für private Anleger dürfen keine Trades mit Nachschusspflicht mehr angeboten werden. Weist Ihr Handelskonto nicht das erforderliche Guthaben auf, um die Verluste zu decken, wird die Position geschlossen. Der Trader muss kein Kapital mehr nachschießen.

Auch dann, wenn Sie sich für das Nextmarkets Pro Konto entschieden haben, profitieren Sie vom Wegfall der Nachschusspflicht. Die Position wird geschlossen, wenn das nötige Kapital nicht vorhanden ist. Als professioneller Trader wissen Sie, wie Sie Verluste absichern. Sie können einen Stop Loss im Chart setzen, um nicht zu viel zu verlieren. Die Position wird automatisch geschlossen, wenn dieser Punkt erreicht ist. Sie können die Position auch selbst schließen, wenn Sie bemerken, dass ein Trend gebrochen wird. Sogar erfahrene Trader, beispielsweise die Coaches von Nextmarkets, setzen Stops, um ihre Verluste zu begrenzen. 

Viele Vorteile bei Nextmarkets

Nextmarkets ist ein Broker mit vielen Vorteilen – auch für Trader, die nicht als Profis eingestuft werden. Dazu zählen die Coaches: Jeden Monat werden Sie mit bis zu 200 Analysen der Coaches versorgt, die Einblicke in ihre Strategien geben. Folgen Sie den Trades der Coaches, können Sie von deren Wissen profitieren und häufiger Gewinne erzielen. Die Trades der Profis sind keine Garantie für einen Gewinn, doch die Wahrscheinlichkeit ist höher als beim Traden auf eigene Faust. Die Coaches bieten ihren Service kostenlos an. Auf dem Weg zum Profi sollten Sie nicht darauf verzichten, deren Analysen zu folgen. Entscheiden Sie sich für das Echtgeldkonto, reicht eine Einlage von 500 Euro aus. Kunden mit einem Echtgeldkonto können den Hebel bis 1:30 setzen. Aus Sicherheitsgründen wird für Kunden mit dem Retail-Konto kein höherer Hebel gewährt. Das Konto und das Depot sind kostenlos. Kunden mit einem Pro Konto müssen ebenfalls keine Gebühr bezahlen. Nextmarkets bietet einen Einlagenschutz bis zu 20.000 Euro pro Kunde und Konto. Ihre Einlagen sind sicher, selbst wenn es zu Zahlungsschwierigkeiten von Nextmarkets kommen. Möchten Sie sich bei Nextmarkets weiterbilden und Ihre Kenntnisse vertiefen, können Sie an Webinaren teilnehmen. 

nextmarkets Coaches
Bei nextmarkets stehen Tradern 14 Coaches zur Verfügung

Fazit: Pro Konto für professionelle Trader

Bei Nextmarkets können Sie den CFD-Handel auf ungefähr 1000 Märkte betreiben, mit Aktien, Indizes, Rohstoffen und Devisen. Möchten Sie sich erst mit dem CFD-Handel und Nextmarkets vertraut machen, sollten Sie ein kostenloses Demokonto eröffnen. Das Demokonto kann über unbegrenzte Zeit genutzt werden. Bei Nextmarkets stehen Ihnen Coaches mit ihrem umfangreichen Wissen zur Verfügung. Sie erhalten Analysen, denen Sie folgen können. Sofern Sie besonders aktiv sind, mit hohen Einsätzen handeln und sich gut auskennen, können Sie das Nextmarkets Pro Konto beantragen, das Profis gewährt wird. Es ermöglicht den Handel mit einem Hebel bis 1:100 und mit einer geringeren Margin als beim Retail-Konto. Sie genießen einen umfangreichen Service. Wechseln Sie vom Retail-Konto zum Pro-Konto, wird die Margin für die offenen Positionen angepasst und die Differenz auf dem Handelskonto gutgeschrieben. 

Jetzt direkt zu nextmarkets

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen.