Robomarkets App – Lohnt sich die Robomarkets App für Trader wirklich?

Robomarkets App – Lohnt sich die Robomarkets App für Trader wirklich?

RoboForex FOREX

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 100%

Würdest du das RoboForex FOREX Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Handels-konditionen
  • Kundensupport
  • Handels-plattform
50 50 50
JETZT BEWERTEN

100%
JA

  • Qomparo Ratgeber: forex

Es gibt aktuell viele verschiedene große Trends am Trading Markt und einer davon ist das sogenannte Mobile Trading. Der Trend korrespondiert mit der breiten Verbreitung von Smartphone und Tablett PCs, sowie dem Bedürfnis immer flexibler, zeit- und ortsungebunden arbeiten zu können. Umgesetzt wird das mobile Trading per App auf dem eigenen Smartphone oder Tablett von unterwegs und an jedem Ort, der eine sichere und stabile Internetverbindung verspricht. Diesem Trend hat sich auch der sehr attraktive und beliebte Anbieter Robomarkets nicht verwehrt und in diesem Ratgeber werden wir die Konditionen, die Sicherheit und die App von Robomarkets auf Herz und Nieren für Sie testen. Wenn Sie auf der Suche nach einem starken und sicheren Partner für ihr Trading auch von unterwegs sind, sollten Sie auf keinen Fall diesen Ratgeber unbeachtet lassen, sondern prüfen, ob nicht auch für Sie die Nutzung der Robomarkets App in Betracht kommt!

  • Im Jahr 2012 gegründeter Broker mit mittlerweile fast 200.000 aktiven Kunden und einem sehr hohen Wachstum bei den Nutzerzahlen
  • Nutzen Sie die Robomarkets App um stets maximale Kontrolle, hohe Flexibilität und ständigen Zugriff auf ihr Portfolio zu haben, um Risiken zu senken und mehr Chancen nutzen zu können
  • Profitieren Sie von verschiedenen Handelsplattformen, einem breiten Angebot an handelbaren Finanzinstrumenten, guten Konditionen und hoher Sicherheit bei Robomarkets
  • CFD und Forex Devisenpaar Handel bei einem Broker der von mehreren erfahrenen Börsenhändlern aus Frankfurt am Main gegründet wurde

Bei Robomarkets handelt es sich um einen Broker, der mit seiner Gründung im Jahr 2012 erst vergleichsweise spät in den Markt gekommen ist, sich aber dennoch problemlos etablieren konnte und mit vielen Innovationen und einem extrem breiten Angebot immer mehr neue Kunden anziehen kann. Bei Robomarkets können viele verschiedene Wertpapiere, vor allem aber CFD und Forex gehandelte Produkte zu sehr guten Konditionen und bei hoher Sicherheit über verschiedene Plattformen wie den Meta Trader 4 oder den Meta Trader 5, auf einem Web Trader oder eben per App gehandelt werden.

Jetzt zum RoboForex Erfahrungsbericht

Das Angebot von Robomarkets: Breit und gut aufgestellt aber immer noch überschaubar

Aktuell bietet Robomarkets mehr als 11.000 verschiedene Finanzinstrumente an, die auf insgesamt acht verschiedene Anlageklassen aufgeteilt sind. Es können so die verschiedensten Strategien, Handelsansätze und Anlagehorizonte bedient werden. Doch trotz dieser großen Menge handelbarer Produkte ist Robomarkets so gut strukturiert, dass sowohl die Auswahl als auch das Finden des passenden Produkts kein Problem darstellt. Mit der integrierten Suchmaske und den verschiedenen Kriterien findet man problemlos wonach man sucht und kann diese Produkte auch direkt im Live Handel kaufen.

Selbstverständlich stehen übrigens auch alle Finanzinstrumente und alle Handelsoptionen auch mobil in der Robomarkets App zur Verfügung. Selbiges gilt auch für die Handelsplattformen Meta Trader 4 und Meta Trader 5.

Videos zu RoboMarkets

Wer steht hinter dem Broker Robomarkets?

Robomarkets wurde im Jahr 2012 gegründet und begann als Startup Fintech Unternehmen von mehreren Börsenhändlern aus Frankfurt am Main. Bereits innerhalb der ersten zwei Jahre wurden neun verschiedene mobile Dienste in Form der Robomarkets App eingeführt und man erhielt eine Europäische Brokerlizenz. Seit dem Jahr 2015 werden nun auch die viel genutzten CFD Produkte angeboten und gleichzeitig erhielt der Broker die Auszeichnung „Bester Forex Broker für Privatkunden“.


Während es im Jahr 2015 erstmals über 50.000 Kunden waren, stieg diese Zahl in kurzer Zeit auf das Doppelte und bis ins Jahr 2017 bereits auf 200.000 aktive Kunden. Mittlerweile ist man in 29 Ländern mit eigenem Standort und lokalem Kundenservice aktiv und dem Wachstum scheinen nach wie vor keine Grenzen gesetzt zu sein.

Jetzt direkt zu RoboMarkets

Für welche Art von Nutzer lohnt sich die Robomarkets App?

Das Angebot von Robomarkets ist derart breit aufgestellt, dass sich eigentlich jeder Investor bei Robomarkets wohl fühlen sollte und die richtigen Produkte findet. Gerade neue Einsteiger in das Trading werden mit verschiedenen Lerninhalten langsam aber auf gutem Niveau an das Thema Geldanlage, Investing und Trading herangeführt. Der Einstieg wird von Robomarkets also wirklich maximal einfach gestaltet.

Die Vorteile von Apps richten sich ebenfalls an die verschiedensten Typen von Anlegern. Aktive Anleger profitieren mehr von den Möglichkeiten, die sich ergeben, weil Sie ständig online sein und die Kurse verfolgen können. Volatilität in den Märkten und einzelne Kursschwankungen können sofort erkannt und profitable Chancen so auch flexibel von unterwegs genutzt werden. Langfristige Investoren hingegen behalten ihr Portfolio stets im Blick und können bei starken Abwärtsbewegungen eingreifen und so ihr Risiko dauerhaft minimieren und die Kontrolle behalten. Das Nutzen der App empfiehlt sich also tatsächlich für fast jede Art von Nutzer des Robomarkets Broker.

RoboMarkets App
RoboMarkets ermöglicht den mobilen Handel via App

Gibt es besondere Bonuszahlungen bei Robomarkets?

Mit PayPal bezahlenBei der Benutzung des MetaTrader 5 gibt es die Möglichkeit, bei Robomarkets einen Bonus von bis zu 115 Prozent auf ihre laufenden Einzahlungen zu erhalten. Voraussetzung dafür ist ein hohes Handelsvolumen und allgemein eine hohe Aktivität. Die genauen Konditionen stellt Robomarkets sehr transparent dar und alle mit Robomarkets gemachten Erfahrungen zeigen, dass man sehr seriös bei der Auszahlung der Boni ist.

Wer also aktiv handelt und bereit ist mit dem Meta Trader 5 zu handeln, der ganz nebenbei bemerkt eine der beliebtesten Handelsplattformen bei modernen Tradern darstellt, der kann einen beachtlichen Bonus erhalten, wenn er die Konditionen von Robomarkets erfüllt.

Wer sollte die Robomarkets App nutzen?

Bei Robomarkets gibt es verschiedene Apps, weil sowohl der Meta Trader 4 als auch der Meta Trader 5 in einer App verfügbar sind. Ob man die App nutzt, ist selbstverständlich eine freiwillige Entscheidung, denn das gesamte Angebot von Robomarkets lässt sich sowohl am heimischen Rechner, als auch in den verschiedenen Mobile Apps nutzen. Es gibt jedoch zahlreiche Vorteile, die sich aus der Benutzung der App ergeben.

In erster Linie kommt es daher auf den Benutzer der Robomarkets App an, welche App er benötigt und daher auch benutzen sollte. Die Vorteile liegen dabei natürlich auf der Hand, denn stetige Kontrolle, Risikominimierung aber auch das Nutzen attraktiver Chance Risiko Verhältnisse war noch die so einfach wie mit einer mobilen App für das Smartphone. Lediglich eine stabile Internetverbindung und die Bereitschaft auch von unterwegs zu Traden bedarf es, um zu jeder Zeit und an jedem Ort Profite machen zu können.

Gerade in Verbindung mit Analysen, egal ob eigene oder online verfügbare Analysen und News auf das mobile Endgerät, ist die Möglichkeit des mobilen und flexiblen Handels unendlich wertvoll.

So profitieren Sie als Kunde von der Nutzung der Robomarkets App:

  • Stetige Kontrolle durch die mobile App über das Portfolio von unterwegs und an jedem Ort
  • Verkaufen Sie langfristige Positionen bequem von ihrem Smartphone oder Tablett, wenn die Kurse in den Keller gehen und schützen Sie so ihr Kapital
  • Aktive Trader können fallende oder steigende Kurse nutzen, indem sie die Volatilität handeln, Kurssprünge, Kurslücken und weitere Bewegungen mit Trades nutzen
  • Handeln Sie bereits ab einer Mindesteinzahlung von 100,- Euro bei der ersten Nutzung oder einer Einzahlung von 5.000,- Euro wenn Sie Prime Kunde werden wollen

Jetzt direkt zu RoboMarkets

Wie läuft der Handel mit der Robomarkets App ab?

Gerade wenn man eine bestimmte Handelsplattform für sich entdeckt hat und mit dieser gut eingespielt ist, fällt es schwer zu wechseln. Das gilt natürlich gerade für die gängigen Software Lösungen wie den Meta Trader 4 oder dessen Nachfolger, dem Meta Trader 5. Robomarkets hat diese Sorge vieler Trader erkannt und darauf reagiert, indem mehrere verschiedene Plattformen als App angeboten werden. Zu nennen sind da die beiden bereits genannten Meta Trader Ausführungen aber auch der Web Trader RoboForex und der R Trader für den Handel mit Aktien aus Europa oder den USA.

Gehandelt werden kann ab durchschnittlich 2,78 Euro pro Trade mit zum Beispiel einem DAX CFD oder ab durchschnittlich 0,16 Euro pro Trade von 0,1 LOT bei Währungspaaren wie US Dollar / Euro. Diese Konditionen stehen sowohl in der klassischen Variante, als auch in der mobilen Version zur Verfügung.

Auch in der mobilen Robomarkets App können alle verfügbaren Orderarten genutzt werden. Dazu gehören zum Beispiel Limit, Stop, Trailing Stop oder Close By Orders aber auch Brackets oder OCO Orders. Auch Kettenorder sind selbstverständlich verfügbar und Exits mit erneuter Einstiegsorder sind ebenfalls einsetzbar.

So funktioniert der Handel in der App von Robomarkets:

  • MetaTrader 4 und Meta Trader 5, R Trader und der Web Trader RoboForex sind verfügbar
  • Dieselben günstigen Konditionen wie für den herkömmlichen Handel gelten bei Robomarkets auch für den mobilen Handel
  • Gängige Orderarten aber auch innovative Elemente wie zum Beispiel Kettenorders oder Ausstiege bei automatischen Wiedereinstiegen sind ebenfalls möglich
  • Forex und CFD Analysen, Marktberichte und ein Wirtschaftskalender sind ebenfalls in der App inkludiert
  • Handeln Sie mobil mit Forex, CFD, Aktien, Indizes, ETF, Rohstoffen, Metalle, Energieträgern oder Kryptowährungen

Wie ist Robomarkets reguliert?

Sicherheit ist natürlich immer ein wichtiges Thema beim Trading und vor allem eine gute und vertrauenswürdige Regulation sorgt dafür, dass wir beruhigt handeln können und wissen, dass unser Geld auch in guten Händen und sicher ist.

Im Falle von Robomarkets gibt es aber nicht die eine Finanzaufsichtsbehörde, die die Regulierung des Brokers übernimmt, sondern aufgrund der internationalen Tätigkeiten sind es ganze 29 verschiedene Finanzaufsichtsbehörden, die das Geschäftsgebaren, die Bilanzierung und die Einhaltung von Regeln und Gesetzen überprüfen. Darunter befinden sich unter anderem auch die Deutsche BaFin und die FCA aus Großbritannien. Es werden also zum Beispiel die MiFID Richtlinien der Europäischen Union umgesetzt, die darauf abzielen, die Anleger zu schützen. Dies geschieht indem die Einlagen der Kunden getrennt von den Firmen internen Geldern aufbewahrt werden müssen.

RoboMarkets Regulierung
RoboMarkets wird unter anderem von der CySEC reguliert

Der Broker von Robomarkets unterliegt der Regulierung durch die CySEC, die eine der wichtigsten europäischen Finanzaufsichtsbehörden ist. Die Finanzaufsichtsbehörde legt neben der Einhaltung aller Gesetze vor allem großen Wert auf Transparenz und Kooperation. Das diese vielen verschiedenen Finanzaufsichtsbehörden etwas übersehen ist sehr unwahrscheinlich und die vielen positiven Erfahrungen mit dem Broker sprechen ebenfalls dafür, dass es sich bei Robomarkets um einen sehr seriös handelnden Anbieter handelt.

Jetzt direkt zu RoboMarkets

Ist der Handel per Robomarkets App ebenfalls sicher?

SicherheitDie Nutzung von mobile Trading Apps ist grundsätzlich überraschend sicher. Überraschend dahingehend, dass neue Technologien häufig gerade in ihrer Anfangszeit noch mit verschiedenen Problemen zu kämpfen haben. Im Falle von mobile Trading Apps ist das jedoch nicht der Fall und die Robomarkets App, die sogar eine besonders sichere App ist, reiht sich direkt in diese Reihe guter Apps ein.

Solange eine stabile Internetleitung, das bedeutet mindestens 3 G Internet, am besten aber sogar eine 4 G bzw. LTE Verbindung oder sogar Wi – Fi, besteht, gibt es eigentlich keinerlei direkte gefahren durch das Nutzen der mobilen App. Lediglich durch den Verlust bzw. durch Diebstahl des Smartphones, auf der die App installiert ist, ergibt sich ein gewisses Risiko. Zumindest in der Theorie hätte der neue Besitzer vollen Zugriff auf die Trading und Banking App. Allerdings sind moderne Smartphones in der Regel mit einem Pin oder sogar durch die Eingabe des Fingerabdrucks geschützt. Zudem verlangen auch relevante Handlungen mit der Robomarkets App jeweils eine Identifizierung. Wer sein Smartphone oder die App also dementsprechend geschützt hat, der hat selbst im schlimmsten Fall, dem des Diebstahls, keine negativen Konsequenzen zu fürchten. Selbstverständlich lassen sich sowohl das Smartphone als auch die App und das dahinterstehende Konto auch von außen sperren.

Auch aus technischer Sicht ist die App natürlich vollumfänglich gesichert. Moderne Verschlüsselungen und Algorithmen schützen sowohl die Konten bei Robomarkets, als auch die einzelnen Transaktionen. Bei Robomarkets kam es bisher auch noch nie zu negativen Zwischenfällen oder irgendwelchen erfolgreichen Hackerangriffen. Die App ist also sicher vor fremden Zugriff und es müssen diesbezüglich keine weiteren Schritte unternommen werden. Lediglich das Installieren und aktuell halten eines Antiviren bzw. Anti Malware Programms wird grundsätzlich empfohlen. 

RoboMarkets Sicherheit
RoboMarkets legt im allgemeinen größten Wert auf Kundengelder

Fazit: Mit der Robomarkets App haben Sie als Anleger und Trader mehr Möglichkeiten, mehr Sicherheit und mehr Chancen auf Rendite!

Robomarkets gehört zu einer ganzen Reihe von innovativen und attraktiven Anbietern am Trading Markt. Trotz der noch recht jungen Gründung vor rund sechs Jahren konnte sich Robomarkets problemlos am Markt etablieren und wächst nach wie vor stark.

Das Angebot von Robomarkets ist breit aufgestellt und die über 11.000 verschiedenen Handelsinstrumente, die aus acht verschiedenen Anlageklassen stammen, können so ziemlich jeden Typ von Trader und Anleger zufrieden stellen. Natürlich stehen diese Instrumente auch alle für den mobilen Handel mit der Robomarkets App zur Verfügung und können so flexibel und bequem von unterwegs gehandelt werden.

So kann das Risiko minimiert werden, attraktive Chancen-Risiko-Verhältnisse genutzt werden und langfristig mehr Rendite erwirtschaftet werden. Die Nutzung der App lohnt sich also und wie aufgezeigt, gibt es kaum mehr Risiken. Sie sollten daher das Mobile Trading bei Robomarkets durchaus in Erwägung ziehen, wenn Sie diese Vorteile ebenfalls genießen möchten.

Jetzt direkt zu RoboMarkets

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen.