Robomarkets Weiterbildungsangebote und Tools – so können Sie sich als Trader bei Robomarkets weiterentwickeln, verbessern und Ihre Rendite erhöhen!

Robomarkets Weiterbildungsangebote und Tools – so können Sie sich als Trader bei Robomarkets weiterentwickeln, verbessern und Ihre Rendite erhöhen!

RoboForex FOREX

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 100%

Würdest du das RoboForex FOREX Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Handels-konditionen
  • Kundensupport
  • Handels-plattform
50 50 50
JETZT BEWERTEN

100%
JA

  • Qomparo Ratgeber: forex

Die Welt des Tradings hat sich mittlerweile einer deutlich größeren Masse geöffnet und dementsprechend kommen auch immer neue Trader dazu. In erster Linie ist das positiv zu bewerten, denn mehr Nutzer bedeuten gleichzeitig mehr Anbieter und das bedeutet Konkurrenz unter den Brokern, was zu besseren Konditionen führt. Zudem sind die Hürden für den Einstieg derart gesenkt worden, dass immer mehr und auch jüngere Menschen Zugang zu dem Handel mit Wertpapieren und Finanzinstrumenten erhalten. Doch dementsprechend groß ist natürlich der Bedarf an Schulungen, Informationen sowie stetiger Verbesserung. Einige Broker und Banken haben daher mittlerweile sogar eigene Akademien und Lerninhalte in ihr Angebot integriert. So auch der für seine Innovationen und das starke Wachstum bekannte Robomarkets Broker, der eigene Robomarkets Weiterbildungsangebote anbietet und seinen Nutzern diese auch kostenlos zur Verfügung stellt. Ein Überblick über den Broker an sich, die einzelnen Robomarkets Tools und weitere Angebote wird Ihnen zeigen, ob nicht auch Sie vielleicht zu Robomarkets wechseln oder dort sogar Ihre Karriere als Trader beginnen sollten.

  • Lerninhalte, Videos als Tutorials und Webinare mit verschiedenen Schwerpunkten sowohl für Einsteiger als auch auf hohem Niveau für erfahrene Trader
  • Lernen Sie und verbessern Sie ihren Handel mit CFD auf acht verschiedene Anlageklassen und mit über 11.000 verschiedenen Finanzinstrumenten bei Robomarkets
  • Nutzen Sie auch das Wissen anderer Trader mit Robomarkets Tools wie dem Copy Trading oder dem automatisierten Trading
  • Nutzen Sie zudem das kostenlose Robomarkets Demokonto, um das Trading parallel zu den theoretischen Lerninhalten auch in der Praxis, aber ohne Risiko zu erlernen oder als erfahrener Trader, um neue Instrumente oder Strategien risikofrei auszutesten

Da der Markt mittlerweile fast schon von verschiedenen Anbietern, die CFD Trading oder den Handel mit Devisenpaaren an der Forex Börse anbieten, überschwemmt wird, fällt es vielen Tradern immer schwerer, einen passenden und sicheren Partner für ihren eigenen Handel zu finden. Um die Suche zu erleichtern, sollte Sie drei Hauptkriterien stets im Auge behalten, um einen Broker zu bewerten. Der erste und niemals eingeschränkte Faktor sind die Sicherheit und die Seriosität eines Brokers. Unabhängig davon, wie gut und passend Angebot und Konditionen sind, ein Broker sollte immer bestimmte Regularien erfüllen und sich an Gesetze und Regeln halten. Bestehen diesbezüglich Zweifel, sollten Sie diesen Broker aus ihren Auswahlmöglichkeiten streichen. Der zweite Faktor sind die Konditionen und Gebühren für den Handel bei einem Broker. Auch hier sollten natürlich gute Konditionen Vorrang haben, doch nicht immer ist der günstigste Broker auch der beste und häufig kommt es gerade auf die dritte Kategorie an und das sind die Zusatzleistungen eines Brokers. Hierunter fallen zum Beispiel ein kostenloses Demokonto, bestimmte Kontomodelle oder eben Features wie etwa die Robomarkets Weiterbildungsangebote, Tools, Indikatoren etc.

Nur wer all diesen verschiedenen Punkten genügend Aufmerksamkeit widmet und sie entsprechend berücksichtigt, wird am Ende den passenden Broker finden. Auch wir werden daher im Folgenden zunächst die Sicherheit und Seriosität von Robomarkets beleuchten, dann auf die Konditionen eingehen und im dritten Abschnitt vertieft die Leistungen rund um die Robomarkets Tools, Robomarkets Webinare und weitere Angebote behandeln.

Jetzt zum RoboForex Erfahrungsbericht

So steht es um die Sicherheit bei Robomarkets: EU-Regulierung durch die CySEC & freiwilliges Mitglied im zypriotischen Entschädigungsfonds

SicherheitGanz zu Anfang muss also das Thema Anlegersicherheit stehen. Bei Robomarkets handelt es sich um noch einen recht jungen Anbieter, denn das Unternehmen wurde erst im Jahr 2012 von mehreren erfahrenen Frankfurter Börsenhändlern gegründet. Allerdings konnte Robomarkets aufgrund der Erfahrung und guten Voraussetzungen bereits sehr frühe eine eigene eurpäische Broker Lizenz in Zypern erhalten, sodass der direkte Handel bei Robomarkets bereits vergleichsweise lange möglich ist.

Als Broker für CFD und Forex gehandelte Produkte unterliegt Robomarkets natürlich automatisch nicht mehr der Einlagensicherung der Europäischen Union, da diese ausschließlich für Banken gedacht ist. Allerdings handelt es sich bei Zypern um ein europäisches Zentrum für Banken, Broker und andere Finanzdienstleister, sodass es dort extra für diese Branche einen eigenen Entschädigungsfonds gibt, dem man freiwillig beitreten kann. Robomarkets, deren Broker Lizenz ebenfalls auf Zypern besteht, hat von dieser Möglichkeit für seine Kunden Gebrauch gemacht und somit sind sämtliche Einlagen bei Robomarkets bis zu einer Höhe von 20.000,- Euro pro Kunde gesichert.

Selbstverständlich muss sich Robomarkets nicht nur aufgrund der Lizenz in Zypern, sondern auch aufgrund der über 20 verschiedenen anderen Standorte in Europa an hier geltendes Recht und Gesetz halten. Dass dieses auch eingehalten wird, prüfen die verschiedenen Finanzaufsichtsbehörden an den jeweiligen Standorten, also zum Beispiel auch die BaFin in Deutschland, regelmäßig. Doch vor allem die CySEC, die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde, ist ständig mit der Regulierung sowie Überwachung von Robomarkets beschäftigt. Während man zunächst denken könnte, dass zypriotische Behörden vielleicht nicht ganz so verlässlich oder sorgfältig arbeiten, muss klargestellt sein, dass die CySEC aufgrund des Finanzstandortes Zypern zu den am meisten frequentierten und auch am effektivsten arbeitenden Finanzaufsichtsbehörden zählt. Gerade hier wird also streng auf die Einhaltung von Recht und Gesetz geachtet.

Videos zu RoboMarkets

Keine Nachschusspflicht sowie strikte Trennung von Kunden- und Firmengeldern

Mit PayPal bezahlenDementsprechend werden zum Beispiel auch Richtlinien der Europäischen Union umgesetzt, die wie zum Beispiel die MiFID II Richtlinie für den Schutz der Anleger sorgen. So sind mittlerweile etwa Nachschusspflichten für private Kleinanleger ausgeschlossen worden und auch die Gelder von privaten Anlegern dürfen nicht mehr mit den Firmengeldern von Finanzdienstleistern vermengt werden.

Bei Robomarkets erfolgt dementsprechend auch eine strikte Trennung der eigenen finanziellen Mittel und der Einlagen von Kunden. Die Gelder sind also doppelt, einmal durch die faktische Trennung und einmal durch die Mitgliedschaft im zypriotischen Entschädigungsfonds, gesichert. Insgesamt lässt sich somit feststellen, dass die Risiken bei Robomarkets vergleichsweise sehr gering sind und alles dafür spricht, dass es sich hierbei um einen maximal sicheren Broker handelt.

Das sind die wichtigsten Fakten zum Thema Sicherheit bei Robomarkets:

  • Robomarkets wurde von erfahrenen Frankfurter Börsenhändlern gegründet, besitzt eine europäische Broker Lizenz und wird an mehr als 20 verschiedenen Standorten von den jeweils zuständigen Finanzaufsichtsbehörden reguliert und überwacht
  • Bei Robomarkets herrschen weder eine Nachschusspflicht noch irgendwelche negativen Kontostände: Ihr Verlustrisiko ist zu 100 % auf ihr eingezahltes Kapital beschränkt
  • Als freiwilliges Mitgliedschaft im zypriotischen Entschädigungsfonds sind die Einlagen der Nutzer von Robomarkets bis zu einer Höhe von 20.000,- Euro abgesichert
  • Strikte Trennung und Verwahrung der finanziellen Mittel Robomarkets und der Einlagen von Kunden sorgt ebenfalls für mehr Sicherheit
  • Renommierte Finanzaufsichtsbehörden wie die Deutsche BaFin, die FSA aus Großbritannien oder die CySEC sorgen für die Einhaltung von Gesetzen, Regularien und Richtlinien bei Robomarkets

Jetzt direkt zu RoboMarkets

Die Konditionen von Robomarkets:

Ist der Handel bei Robomarkets günstig oder teuer? 

Damit man langfristig profitabel als Trader handeln kann, bedarf es eines Brokers, der einem bei diesem Vorhaben unterstützt und nicht finanziell ausbeutet. Natürlich hängen die Konditionen stets auch von den Ansprüchen an den Broker ab, denn ein Discount-Broker kann die günstigsten Konditionen natürlich nicht bei gleichzeitigem Angebot verschiedener Sonderleistungen oder Bonusaktionen aufrechterhalten.


Bei Robomarkets handelt es sich zwar nicht um einen Discount-Broker, das zeigt bereits ein kurzer Blick auf das Angebot. Dennoch werden sehr gute Konditionen für den Handel mit CFD und Forex Produkten angeboten. Besonders attraktiv ist das Konto bei Robomarkets, weil hier anders als bei einigen Konkurrenten weder eine Grundgebühr noch Depot- bzw. Kontoführungsgebühren erhoben werden. Selbiges gilt für Einzahlungen, denn unabhängig davon, welche der insgesamt über 20 zur Verfügung stehenden Einzahlungsmöglichkeiten Sie wählen, es werden Ihnen keine Kosten berechnet. Selbst wenn der Anbieter hierfür Gebühren nimmt, gleicht Robomarkets diese aus, sodass Sie stets 100 Prozent ihrer Einzahlung auch auf ihrem Konto bei Robomarkets erhalten. Zudem stehen regelmäßig zweimal im Monat kostenlose Auszahlungen zur Verfügung.

RobMarkets Handelskonto
Die Kosten sind abhängig vom gewählten RobMarkets Handelskonto

Das Trading selbst verursacht, abgesehen von Finanzierungskosten für Margin bei langfristigen oder gehebelten Positionen, lediglich Kosten durch die Spreads. Dies sind die Differenz von An- und Verkaufspreis und bei Robomarkets werden diese überdurchschnittlich eng gehalten, sodass auch dieser Kostenfaktor möglichst gering gehalten wird.

So fallen bei einem Trade von 0,1 LOT des Währungspaares Euro/US-Dollar durchschnittliche Kosten in Höhe von 0,16 US-Dollar und für den Trade von einem CFD auf den DAX 30 Kosten in Höhe von rund 2,78 Euro an. Durchschnittliche Spreads für übliche Währungspaare liegen zwischen 0,3 und 0,8 Pips und auch exotischere Währungspaare, die bei Robomarkets selbstverständlich auch zur Verfügung stehen, haben noch recht enge Spreads vorzuweisen. Insgesamt sind damit die Konditionen von Robomarkets sehr kundenfreundlich und auch die Zugangshürde ist sehr gering. Bereits ab einer Mindesteinlage von 100,- US-Dollar bzw. Euro können Sie mit dem Echtgeld Handel bei Robomarkets beginnen. Lediglich für das Profi „Prime-Konto“ müssen mindestens 5.000,- Euro oder US-Dollar eingezahlt werden.

Kosten und Konditionen bei Robomarkets im Überblick:

  • Keine Grundgebühr, Depot- oder Kontoführungsgebühren bei Robomarkets
  • Es wird nur eine geringe Mindesteinlage in Höhe von 100,- Euro bzw. US-Dollar für normale sowie 5.000,- Euro oder US-Dollar für Prime Konten gefordert
  • Einzahlungen sind bei Robomarkets bei über 20 verschiedenen Überweisungsdienstleistern kostenlos und auch Auszahlungen lassen sich zweimal monatlich kostenlos anfordern
  • Robomarkets bietet seinen Kunden den Handel mit CFD und Forex Produkten bei sehr engen Spreads an, was im Ergebnis geringe Kosten aufseiten der Nutzer bedeutet
  • Die Robomarkets Weiterbildungsangebote, Robomarkets Tools und Robomarkets Webinare sind allesamt im Angebot von Robomarkets enthalten und können ebenso wie das Demokonto kostenlos und risikofrei genutzt werden

Jetzt direkt zu RoboMarkets

Robomarkets Webinare: Mit dem Coaching zum Erfolg!

Wer gerade erst mit dem Trading anfängt oder seinen Horizont in puncto Trading stets erweitern möchte, ist bei Robomarkets genau richtig, denn hier gibt es viele verschiedene anspruchsvolle, hochqualitative und trotzdem kostenlose Robomarkets Weiterbildungsangebote, die für Trader in den verschiedensten Erfahrungsstufen geeignet sind.

Egal ob Schulungsangebote und Einführungsvideos zum Thema Trading allgemein oder zur Benutzung bestimmter Werkzeuge und Funktionen bei Robomarkets selbst – Sie finden alles, was Sie suchen im Bereich der Schulungsangebote von Robomarkets auf deren Website. Hier finden Sie sowohl die absoluten Basics für Einsteiger zur Kontoeröffnung und den ersten Schritten beim ersten Trade als auch die Materie tiefer behandelnde Videos und Webinare zu einzelnen Themen sowie bestimmten Handelsansätzen.

Die Robomarkets Weiterbildungsangebote sind somit sehr breit aufgestellt und eignen sich für viele verschiedene Trader. Gerade erfahrene Trader, die neue Handelsansätze und Strategien erlernen wollen, um sich selbst breiter aufzustellen und flexibler zu werden, finden hier Robomarkets Webinare auf sehr hohem Niveau sowie in sehr guter Qualität.

Aktuelle Robomarkets Tools, die Ihr Trading verbessern werden

Neben den Webinaren und Schulungsfilmen gibt es aber natürlich noch weitere Features, die Sie für sich und Ihren Handel nutzen können. Zu diesen Robomarkets Tools zählt zum Beispiel der sehr umfangreiche Wirtschaftskalender, die kostenlos zur Verfügung gestellten Analysen des Anbieters „Claws & Horns“, verschiedene CFD und Forex Analysen sowie ein Trading Rechner und viele interaktive Charts und Indikatoren.

Zudem können Sie als Kunde von Robomarkets zwischen vielen verschiedenen Handelsplattformen auswählen. Sie können zum Beispiel mit dem Robomarkets R Trader, dem Meta Trader 4 oder dem Meta Trader 5 handeln und selbstverständlich stehen Ihnen die verschiedenen Robomarkets Tools auch für die jeweiligen Plattformen zur Verfügung.

RoboMarkets Strategy Builder
Den Handel mit dem Strategy Builder automatisieren

Auf diese Robomarkets Weiterbildungsangebote & Tools können Sie zurückgreifen: 

  • Verschiedene Webinare zu Einsteigerthemen und mit Inhalten für fortgeschrittene, erfahrene und erfolgreiche Trader
  • Video Tutorials für die Benutzung der Handelsplattformen, Robomarkets an sich und der verschiedenen Finanzinstrumente
  • Ein umfangreicher FAQ-Katalog und das Robomarkets Forum mit vielen aktiven Nutzern und erfahrenen Tradern
  • Verschiedene Analysen zu Forex, CFD und weiteren Anlageklassen unter anderem vom Analysten Claws & Horns
  • News, Daten und Informationen zu Finanzen und Wirtschaft und Wirtschaftskalender sind kostenlos verfügbar

Fazit: Ein erfolgreicher Trader arbeitet an sich und Robomarkets unterstützt Sie dabei!

Bei Robomarkets handelt es sich nicht nur um einen sicheren und seriösen Broker mit guten Konditionen für den CFD und Forex Handel, sondern auch um einen Partner für IHre langfristige Trader Karriere. Die Robomarkets Weiterbildungsangebote sind derart breit aufgestellt und qualitativ gut, dass sowohl Einsteiger als auch erfahrene Trader sehr von ihnen profitieren können. So kann man problemlos immer wieder neue Ansätze und Strategien erlernen und sich auf verschiedene Marktphasen einstellen.

Wer rastet, der rostet – das gilt auch beim Trading. Damit es so weit nicht kommt, sollten Sie als Kunde von Robomarkets unbedingt die hervorragenden Angebote nutzen und nicht zuletzt auch von dem kostenlosen Demokonto Gebrauch machen, mit dessen Hilfe Sie neu Erlerntes risikofrei ausprobieren und testen können.

Jetzt direkt zu RoboMarkets

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen.