Apple Pay auf iPhone Erfahrungen 2019: Der Test

Apple Pay auf iPhone nutzen – einfache und schnelle Bezahlung 

  • Qomparo Ratgeber: girokonto

Top-3

Unser Tipp - Die besten Girokonto Angebote

Lange wurde der mobile Bezahldienst Apple Pay in Deutschland erwartet, nachdem er in den USA bereits im Oktober 2014 herauskam und inzwischen auch in einigen EU-Ländern verfügbar ist. In Deutschland können Sie Apple Pay seit dem 11. Dezember 2018 für die kontaktlose Bezahlung nutzen. An den verschiedenen Akzeptanzstellen können Sie mit Apple Pay bezahlen. Dazu können Sie Apple Pay auf iPhone nutzen, doch eignet sich dazu auch die Apple Watch. Mit Apple Pay ist eine sichere Bezahlung gewährleistet. Mit dem iPhone erfolgt die Bezahlung je nach Gerät entweder mit Ihrem Fingerabdruck oder mit der Gesichtserkennung. 

Direkt zum Girokonto Vergleich

Apple Pay auf iPhone nutzen – ein moderner und bequemer Bezahldienst

Mit PayPal bezahlenApple Pay ist ein Bezahldienst, der von Apple für die kontaktlose Bezahlung mit Apple-Geräten entwickelt wurde. Mit Apple Pay können Sie an verschiedenen Akzeptanzstellen weltweit kontaktlos bezahlen. Zu den Akzeptanzstellen gehören verschiedene Ladengeschäfte, aber auch Restaurants, Hotels, Tankstellen oder Autovermietungen. Die Zahl der Akzeptanzstellen wächst ständig. Die Zahlung an den Akzeptanzstellen ist mit dem iPhone und mit der Apple Watch möglich. Apple Pay kann auch auf dem iPad und dem MacBook genutzt werden, doch können Sie damit nicht an Akzeptanzstellen bezahlen. Die Zahlung mit dem iPad funktioniert in Apps und in Online-Shops, während Sie das MacBook nur für die Zahlung in Online-Shops nutzen können. Mit dem iPhone und der Apple Watch können Sie ebenfalls in Apps bezahlen. 
Die Bezahlung an den Akzeptanzstellen erfolgt kontaktlos. Sie benötigen eine Kreditkarte, die Sie auf Ihrem mobilen Gerät hinterlegen müssen. Die Akzeptanzstellen, an denen Sie mit Apple Pay bezahlen können, erkennen Sie am Symbol für die kontaktlose Bezahlung und am Symbol für Apple Pay. Weiterhin kommt es darauf an, dass die Kreditkarte von Apple Pay unterstützt wird. Als Kreditkarten können Sie

  • MasterCard
  • VisaCard
  • American Express

mit Apple Pay auf iPhone nutzen. Auch Maestro kann verwendet werden. Zusätzlich kommt es darauf an, dass die Bank, von der Sie die Karte erhalten haben, an Apple Pay teilnimmt. Einige Onlinebanken, aber auch die Deutsche Bank nehmen an Apple Pay teil. Eine Übersicht über die teilnehmenden Banken finden Sie auf der Webseite von Apple.  

Apple Pay Bezahldienst
Apple Pay – der mobile Bezahldienst von Apple

Was Sie für Apple Pay benötigen

Haben Sie sich für die Zahlung mit Apple Pay entschieden, benötigen Sie eine unterstützte Kreditkarte einer teilnehmenden Bank. Weiterhin kommt es auf das kompatible Apple-Gerät an. Als Apple Pay im Oktober 2014 in den USA eingeführt wurde, konnte es nur auf dem iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus genutzt werden, da nur diese iPhones mit einem Chip für die Near Field Communication, NFC, ausgestattet waren. Nachdem mittlerweile eine Reihe neuer iPhones entwickelt wurde, können Sie ab dem iPhone 6 jedes iPhone verwenden. Abhängig davon, welches iPhone Sie verwenden, können Sie unterschiedlich viele Kreditkarten hinterlegen und per Fingerabdruck oder per Gesichtserkennung bezahlen. Ab dem iPhone X ist die Zahlung mit der Gesichtserkennung, Face-ID, möglich. Haben Sie ein älteres iPhone, erfolgt die Zahlung per Touch-ID, mit Ihrem Fingerabdruck. 
Zusätzlich benötigen Sie als Betriebssystem mindestens iOS 12. Haben Sie ein älteres iPhone mit einem älteren Betriebssystem, können Sie ein Upgrade auf das neueste Betriebssystem vornehmen. Wollen Sie Apple Pay nicht nur auf dem iPhone nutzen, sondern auch auf der Apple Watch verwenden, können Sie bereits die Apple Watch der 1. Generation damit ausstatten. Sie benötigen die neueste Version des Betriebssystems watchOS.
Möchten Sie Apple Pay auf Ihrem iPhone installieren, müssen Sie mit Ihrer Apple-ID in der iCloud angemeldet sein. Anschließend können Sie die Installation vornehmen, die innerhalb weniger Minuten erledigt ist. 

Direkt zum Girokonto Vergleich

Die Installation von Apple Pay auf dem iPhone

Um Apple Pay auf dem iPhone zu nutzen, müssen Sie Ihre Kreditkarte auf dem iPhone hinterlegen. Haben Sie ein iPhone 8, ein iPhone 8 Plus oder neuer, können Sie bis zu zwölf Karten darauf hinterlegen. Ältere iPhone-Modelle können mit bis zu acht Karten ausgestattet werden.
Die Installation erfolgt über die Wallet, die Sie auf Ihrem iPhone auswählen müssen. Anschließend tippen Sie das blaue Plus-Symbol an. Um eine neue Karte hinzuzufügen, müssen Sie die entsprechenden Schritte ausführen. Ein kleines Video erläutert Ihnen die einzelnen Schritte. Sie wählen die Karte aus, die Sie hinzufügen möchten, und geben den Sicherheitscode der Karte an. Anschließend tippen Sie auf „Weiter“. Die Bank oder der Kartenaussteller prüft die Karte und entscheidet, ob sie für Apple Pay verwendet werden kann. Sie werden eventuell aufgefordert, Angaben zur Verifizierung Ihrer Karte zu machen. Haben Sie diese Angaben gemacht, müssen Sie zur Wallet zurückkehren und dann die Karte antippen. Haben Sie auf „Weiter“ getippt, können Sie Apple Pay auf dem iPhone nutzen und damit bezahlen. 
Haben Sie noch weitere Karten, gehen Sie auf die gleiche Weise vor, um sie hinzuzufügen. Werden mehrere Karten auf dem iPhone hinterlegt, wird eine Karte als Standardkarte verwendet. Diese Standardkarte wird bei Zahlungen automatisch immer angezeigt. Möchten Sie für die Zahlung eine andere Karte verwenden, müssen Sie bei der Bezahlung die Standardkarte antippen und dann die Karte wählen, mit der Sie bezahlen möchten. 

N26 Apple Pay
Jetzt bei N26 ein Girokonto eröffnen und Apple Pay nutzen

Sicherheit bei der Nutzung von Apple Pay auf dem iPhone

Möchten Sie mit Apple Pay auf dem iPhone bezahlen, können Sie auf Sicherheit vertrauen. Die Zahlung erfolgt nicht nur schneller als die Zahlung mit der Kreditkarte in physischer Form, sondern sie ist auch noch sicherer. Sie müssen Ihre Kreditkarte nicht aus der Hand geben, da sie auf Ihrem iPhone hinterlegt ist. Möchten Sie Apple Pay auf dem iPhone nutzen, müssen Sie Ihre Kreditkarte in physischer Form nicht bei sich tragen. Die Karte kann Ihnen nicht gestohlen werden. Sie können sie auch nicht verlieren.
Die Kreditkartennummer wird nicht auf dem iPhone oder auf einem Apple-Server gespeichert. Der Händler sieht Ihre Kreditkartennummer nicht. Zahlen Sie mit Apple Pay, wird eine gerätespezifische Nummer zusammen mit einem einzigartigen Transaktionscode verwendet. Daten, die auf Ihre Transaktion zurückzuführen sind, werden von Apple Pay nicht gespeichert.
Selbst dann, wenn Sie Ihr iPhone verlieren oder wenn es gestohlen wird, müssen Sie Ihre Kreditkarte nicht sperren lassen, anders als beim Verlust der Kreditkarte in physischer Form. Mit Ihrem iPhone und Apple Pay kann kein Missbrauch erfolgen, da nur Sie selbst damit bezahlen können. Haben Sie ein iPhone X oder neuer, ist die Zahlung nur mit der Gesichtserkennung möglich. Verwenden Sie ein älteres iPhone, ist die Zahlung lediglich mit Ihrem Fingerabdruck möglich. Kein anderer kann mit Ihrem iPhone und Apple Pay bezahlen, egal, ob Sie Apple Pay auf dem iPhone nutzen, um an den Akzeptanzstellen zu zahlen oder ob Sie in Apps oder Onlineshops bezahlen möchten.  

Direkt zum Girokonto Vergleich

So erfolgt die Zahlung mit Apple Pay und dem iPhone an den Akzeptanzstellen

Wie Sie mit Apple Pay und dem iPhone zahlen, hängt davon ab, welches Gerät Sie verwenden. An den Akzeptanzstellen, die mit dem Apple Pay Symbol gekennzeichnet sind, spielt es keine Rolle, ob Sie ein iPhone mit Touch-ID oder mit Face-ID verwenden. Sowohl Geräte mit Touch-ID als auch mit Face-ID sind an den Akzeptanzstellen verwendbar.
Haben Sie ein iPhone mit Touch-ID, gehen Sie bei der Zahlung folgendermaßen vor:

  • Finger auf den Fingerabdrucksensor legen
  • oberes Ende Ihres iPhones einige Zentimeter entfernt zum Kartenlesegerät halten
  • warten, bis auf dem Display Ihres iPhones die Meldung „Fertig“ und ein Häkchen erscheinen.

Auf ähnliche Weise bezahlen Sie, wenn Sie ein iPhone mit Face-ID verwenden. Sie müssen zweimal kurz hintereinander die Seitentaste Ihres iPhones drücken. Für die Gesichtserkennung schauen Sie kurz in das Display Ihres iPhones. Das obere Ende des iPhones halten Sie einige Zentimeter entfernt zum Kartenlesegerät. Sie warten ab, bis auf dem Display die Meldung „Fertig“ und ein Häkchen erscheinen. 
Zusätzlich kann von Ihnen verlangt werden, dass Sie Ihre PIN angeben oder einen Beleg unterschreiben. Das hängt von der Akzeptanzstelle und vom Zahlungsbetrag ab.  
In jedem Fall funktioniert die Zahlung mit Apple Pay auf dem iPhone schneller und bequemer als mit der Kreditkarte in physischer Form, da Sie Ihre Karte nicht aus der Hand geben müssen und da die Karte nicht in ein Lesegerät eingefügt werden muss.  

Apple Pay kontaktlos mit dem Smartphone bezahlen
Apple Pay – Ganz bequem kontaktlos mit dem Smartphone bezahlen

Apple Pay auf dem iPhone nutzen und in Apps bezahlen

Das iPhone können Sie mit Apple Pay zur Bezahlung in Apps nutzen, um online einzukaufen. Nicht nur in Apps von Onlineshops, sondern auch in Apps von Reiseportalen und von einigen Fluggesellschaften können Sie mit Apple Pay zahlen. Sie können also über Apple Pay auch Hotels oder Flüge buchen. Apps, in denen mit Apple Pay bezahlt werden kann, erkennen Sie am Apple-Pay-Symbol.
Möchten Sie Apple Pay auf dem iPhone nutzen, um in Apps zu bezahlen, müssen Sie auf die Apple-Pay-Taste tippen oder Apple Pay als Zahlungsmethode auswählen. Die Rechnungsdaten, Versandangaben und Kontaktinformationen müssen Sie auf ihre Richtigkeit prüfen. Möchten Sie nicht mit der Standardkarte zahlen, sondern eine andere Karte verwenden, tippen Sie auf das Pfeil-Symbol und wählen die entsprechende Karte aus. Zahlen Sie zum ersten Mal mit Apple Pay in Apps, müssen Sie Ihre Rechnungs-, Versand- und Kontaktdaten über das iPhone angeben. Diese Angaben werden bei Apple Pay gespeichert und müssen daher nur einmal gemacht werden. Ihre Zahlung müssen Sie bestätigen. Wie die Bestätigung erfolgt, hängt wieder davon ab, ob Sie ein iPhone mit Touch-ID oder Face-ID verwenden. Bei einem iPhone mit Touch-ID müssen Sie Ihren Finger auf den Fingerabdrucksensor legen oder den Code angeben. Nutzen Sie ein iPhone mit Face-ID, müssen Sie zweimal kurz hintereinander die Seitentaste drücken und in das Display schauen, um die Gesichtserkennung vorzunehmen, oder Ihren Code angeben. 

Direkt zum Girokonto Vergleich

Transaktionen verfolgen mit Apple Pay

Wenn Sie Apple Pay auf dem iPhone nutzen, werden die Zahlungen von der Kreditkarte abgebucht. Genau wie bei der Zahlung mit der Kreditkarte in physischer Form wird Ihr Konto erst einige Tage oder Wochen später mit dem entsprechenden Betrag belastet. Ihre Transaktionen können Sie über das iPhone verfolgen. 
Sie müssen in die Wallet gehen und auf Ihre Karte tippen. Die zuletzt ausgeführte Transaktion wird angezeigt. Zusätzlich können Sie die letzten zehn Transaktionen mit der Karte anzeigen lassen. Sie müssen dafür
– auf die Karte
– auf das Mehr-Symbol
– auf „Transaktionen“
tippen, um diese Transaktionen zu verfolgen. Abhängig von der Bank oder vom Kartenhersteller können entweder die letzten zehn Transaktionen mit der Karte und dem iPhone, aber auch die letzten zehn Transaktionen mit der Karte in physischer Form und den mobilen Geräten, auf denen die Karte hinterlegt ist, angezeigt werden. Sie brauchen das iPhone auch, um Transaktionen zu verfolgen, wenn Sie mit Ihrer Apple Watch und dem iPhone bezahlen.
Abhängig von der Bank oder vom Kartenaussteller können Transaktionen in Hotels, Restaurants, Autovermietungen oder Tankstellen unterschiedlich angezeigt werden. Nicht immer ist der zunächst autorisierte Betrag tatsächlich der endgültige Transaktionsbetrag. Sie sollten sich daher nicht nur auf die Anzeigen Ihres iPhones verlassen, sondern auch die Kreditkartenabrechnung heranziehen. Stellen Sie fest, dass eine Transaktion abgelehnt wurde, sollten Sie sich an Ihren Kartenaussteller oder Ihre Bank wenden. 

Mit Apple Pay und der Apple Watch können Sie einfach und sicher in Geschäften bezahlen
Mit Apple Pay und der Apple Watch können Sie einfach und sicher in Geschäften bezahlen

Apple Pay auf dem iPhone nutzen und Kartenvorteile ausschöpfen

Mit Apple auf Ihrem iPhone und der Kreditkarte einer teilnehmenden Bank können Sie alle Vorteile nutzen, die Ihnen auch die Kreditkarte in physischer Form bietet. Die Zahlungen mit Apple Pay auf dem iPhone werden genauso als Kreditkartenzahlungen anerkannt wie die Zahlungen mit der physischen Kreditkarte. Einige Kreditkartenanbieter, vor allem die Direktbanken, bieten besondere Vorteile mit der Kreditkarte. Das können Inklusivleistungen wie verschiedene Versicherungen sein. Diese Leistungen können Sie auch ausschöpfen, wenn Sie Apple Pay auf dem iPhone nutzen. Bei einigen Banken können Sie für häufige Zahlungen mit der Kreditkarte Rabatte oder Prämien erhalten. Diese Vorteile werden Ihnen auch bei der Zahlung mit Apple Pay auf dem iPhone gewährt. 

Direkt zum Girokonto Vergleich

Einige Geschäfte bieten Kundenkarten mit Kreditkartenfunktion an. Handelt es sich dabei um unterstützte Kreditkarten und nimmt das Geschäft an Apple Pay teil, können Sie diese Kundenkarten mit Apple Pay auf dem iPhone nutzen. Diese Kundenkarten sind mit besonderen Vorteilen verbunden, beispielsweise mit Prämien, Treuepunkten oder Rabatten. Auch bei der Zahlung mit Apple Pay werden diese Vorteile gewährt. Zahlen Sie im entsprechenden Geschäft und wird die Kundenkarte nicht automatisch angezeigt, müssen Sie diese Kundenkarte für die Zahlung wählen. Zahlen Sie danach in einem anderen Geschäft, wird automatisch wieder die Standardkarte angezeigt.

Apple Pay bietet die Wallet, eine virtuelle Geldbörse an
Apple Pay bietet die Wallet, eine virtuelle Geldbörse an

Fazit: Apple Pay auf dem iPhone als bequeme Zahlungsmethode

Apple Pay ist eine bequeme Zahlungsmethode, mit der Sie kontaktlos an den entsprechenden Akzeptanzstellen bezahlen können. Sie benötigen dafür ein kompatibles Apple-Gerät und eine unterstützte Kreditkarte einer teilnehmenden Bank. Apple Pay auf dem iPhone nutzen können Sie, wenn Sie mindestens ein iPhone 6 haben. Zusätzlich benötigen Sie das Betriebssystem iOS mindestens als iOS 12. Mit dem iPhone X und neuer erfolgt die Zahlung mit Face-ID per Gesichtserkennung. Haben Sie ein älteres iPhone, erfolgt die Zahlung mit Touch-ID über einen Fingerabdrucksensor. Die Zahlung mit Apple Pay auf dem iPhone ist noch sicherer als die Zahlung mit der Kreditkarte in physischer Form, da Sie Ihre Kreditkarte auf dem iPhone hinterlegen müssen. Sicherheit ist mit Face-ID oder Touch-ID gewährleistet. Die Zahlung kann mit Apple Pay und dem iPhone an verschiedenen Akzeptanzstellen, aber auch in Apps erfolgen. Sie zahlen schneller und bequemer als mit der Kreditkarte in physischer Form. Anhand Ihrer Kreditkartenabrechnung können Sie sich über die Transaktionen mit Apple Pay und der Kreditkarte informieren. 

Direkt zum Girokonto Vergleich

Bilderquelle:

  • https://www.apple.com/de/apple-pay/
Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>