Bestes gebührenfreies Girokonto | Testergebnis 2021

Bestes gebührenfreies Girokonto: Wer ist dein Testsieger?

Norisbank GIROKONTO

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 72,4%

Würdest du das Norisbank GIROKONTO weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Kosten & Leistung
  • Onlinebanking
  • Zinsniveau
50 50 50
JETZT BEWERTEN

72,4%
JA

  • Qomparo Ratgeber: girokonto

Top-3

Unser Tipp - Die besten Girokonto Angebote

norisbank

Wer ein gebührenfreies Girokonto sucht, hat, ob der Vielzahl an Angeboten die Qual der Wahl. Allerdings können Verbraucher auf diese Weise ein Girokonto finden, welches ohne Kontoführungsgebühren oder Mindesteingang auskommt. Mit einem ausgiebigen Konto Vergleich können bereits erste Unterschiede abgedeckt werden, welche sich für den Verbraucher positiv auswirken können. Dabei werden Verbraucher jedoch auch schnell feststellen, dass es das eine nicht ohne das andere gibt. Demnach sei hier bereits erwähnt, dass es sich immer anbietet, das Kleingedruckte zu lesen, um am Ende nicht in den sauren Apfel beißen zu müssen. Nachfolgend wollen wir dir einige Tipps zur Hand geben, welche dir dabei helfen sollen dein persönlich bestes gebührenfreies Girokonto zu finden.

Jetzt zum norisbank Girokonto Testbericht

Bestes gebührenfreies Girokonto: Ihr habt entschieden

  • Wir haben die verschiedenen gebührenfreien Girokonten genauer unter die Lupe genommen
  • Mögliche versteckte Kosten wurden aufgedeckt
  • Gebührenfreie Girokonten gibt es mittlerweile häufiger als noch vor einigen Jahren
  • Unsere Leserschaft hat das beste gebührenfreie Girokonto gewählt

Direkt zum Girokonto Vergleich

Gebührenfreies Girokonto im Detail

icon_NewsIm Girokonto Preisvergleich können Verbraucher auf schnelle und einfache Weise herausfinden, welche Konditionen ihr gewünschtes Girokonto beinhalten soll. Dabei lassen sich mehrere Angebote gegenüberstellen, welche konkret gegeneinander abgewogen werden können. So können Verbraucher hier bereits entscheiden, ob es sich um ein Konto mit Kontoführungsgebühren oder Mindestgeldeingang handeln soll. Zwei Parameter, die bereits darüber entscheiden, ob der Kontoinhaber bares Geld sparen kann.

Zeiten, in denen ein Girokonto zwingend Geld bzw. Gebühren veranschlagt hat, sind bereits lange vorbei. Gerade durch das Angebot an Direktbanken können viele Verbraucher in den Genuss eines kostenlosen und lukrativen Girokontos geraten. Dabei bieten viele Unternehmen ein extra Girokonto für junge Leute  an, welches frei von etwaigen Sonderkosten ist. Junge Antragsteller sollten jedoch aufpassen, ob das Konto ab einem bestimmten Lebensalter mit etwaigen Gebühren versehen ist. Viele Banken und Sparkassen hoffen in der Regel darauf, dass ihre Kunden zu „bequem“ sind und einen Kontowechsel im Alter nicht mehr vollziehen, sondern die Gebühren akzeptieren.

Aus diesem Grund sollten Verbraucher bereits vor der Antragstellung darauf achten, dass das Girokonto auf Dauer kostenfrei bleibt und nicht ab einem bestimmten Zeitpunkt (Erreichen einer Altersgrenze) Gebühren anfallen. Manche Girokonten sind nur solange gebührenfrei wie ein bestimmter Geldeingang erfolgt. Wenn dieser Mindestgeldeingang unterschritten wird, können für den Kunden Gebühren anfallen. Es empfiehlt sich daher dringend, dass Verbraucher vor einer Vertragsunterschrift das Kleingedruckte lesen.

Bestes gebührenfreies Girokonto eröffnen bei deinem Testsieger
Gebührenfreies Girokonto bei der norisbank

 

Gebührenfreie Girokonten: Ein Vergleich kann sich lohnen

Die Suche nach einem gebührenfreien Girokonto kann sich bisweilen als etwas langwierig erweisen, was an der Masse an Anbietern liegt. Dennoch können sich Vergleiche Girokonto lohnen, um ein gutes und günstiges Angebot zu finden. Wer ein Girokonto ohne Kontoführungsgebühren und monatlichen Mindesteingang sucht, kann dies mit einem Vergleich beschleunigen.

Der Vergleich kann darüber hinaus dazu genutzt werden, dass Verbraucher die möglichen Gesamtkosten im Blick behalten. So kann manch lukratives Angebot dennoch Kosten enthalten. Diese können beispielsweise für die enthaltende Kreditkarte anfallen oder für einen TAN-Generator, der extra angeschafft werden muss. Manche Anbieter verlangen Gebühren für den Erhalt einer TAN im Online Banking. Des Weiteren können Kosten für Überweisungen, Bargeldabhebungen sowie Rückbuchungen oder Einzahlungen entstehen.

Fazit: Wer ein kostenloses und gebührenfreies Girokonto sucht, sollte immer einen Vergleich aufsuchen. Mit diesem können bereits erste Gemeinsamkeiten und Unterschiede bei diversen Anbietern gefunden werden. Auf diese Weise können Verbraucher herausfinden, welches Angebot lohnenswert ist und welches auf den zweiten Blick nicht lohnt.

Kontoeröffnung kurz erklärt

icon_geldsackWelches das beste kostenlose Girokonto ist, ist eine Entscheidung, die jeder Verbraucher für sich selbst treffen muss. Um die Antwort zu finden, können beispielsweise Vergleiche genutzt werden. Auch Empfehlungen von Freunden oder der Familie können hilfreich sein. Wir empfehlen zur Beantwortung dieser Frage ein Konto zu wählen, welches weder eine Kontoführungsgebühr ansetzt noch einen monatlichen Mindestgeldeingang verzeichnet. Ein solcher Anbieter kann beispielsweise bei der norisbank gefunden werden. Diese werden wir nachfolgend nutzen, um eine Kontoeröffnung durchzuspielen.

Bis ins Jahr 2012 besaß die norisbank noch Filialen, welche jedoch nach einer Umstrukturierung abgeschafft wurden. Die Erfahrungen norisbank zeigen auf, dass der Girokonto Antrag ganz einfach und schnell online gestellt werden kann. Verbraucher müssen dazu lediglich das Online Formular des Anbieters aufrufen und dieses ausfüllen. Im Anschluss muss es ausgedruckt und unterschrieben werden. Sollte nicht die Option bestehen, den Antrag auszudrucken, wird die norisbank den Antrag per Post versenden. Auf diese Weise erhält jeder Verbraucher die Möglichkeit einen Antrag zu stellen. Während der Antragstellung können Verbraucher bereits entscheiden, ob sie einen Dispokredit oder eine Kreditkarte wünschen. Ein Dispokredit wird dem Kontoinhaber bis zu einem Betrag von 500 Euro als Sofort-Dispo gewährt. Nach der Bonitätsprüfung kann der Dispo entsprechend angepasst werden. Maximal kann der Dispokredit bis zur dreifachen Höhe des monatlichen Einkommens gewährt werden.

Die Antragstellung bei der norisbank ist innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Mit dem ausgefüllten und unterschriebenen Formular muss sich der Antragsteller in eine Postfiliale begeben. Dort wird seine Identität per PostIdent legitimiert. Der Antragsteller muss dazu sowohl den Antrag als auch seinen Personalausweis oder Reisepass vorlegen. Wenn die Legitimation abgeschlossen ist, wird der Antrag des Kunden vom Postmitarbeiter weitergeleitet.

Jetzt direkt zur norisbank

Das kostenlose norisbank Girokonto: Die wichtigsten Fakten

  • 0,- Euro Kontoführungsgebühr
  • Kein Mindestgeldeingang
  • Kostenlose Mastercard
  • Weltweit bargeldlos bezahlen
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben
    – In Deutschland Maestro-Card (Cash-Group)
    – Im Ausland mit der Mastercard Kreditkarte
  • Finanzplaner, um finanzielle Möglichkeiten im Blick zu behalten
Online Antrag für das gebührenfreie Norisbank Girokonto stellen
Das kostenlose und gebührenfreie Girokonto der norisbank

 

Fazit:  Der Antrag auf das gebührenfreie Konto der norisbank kann vom Kunden ohne viele Umwege online gestellt werden. Der entsprechende Antrag befindet sich auf der Webseite der norisbank. Die Legitimation des Kunden erfolgt via PostIdent in einer Postfiliale der Wahl des Antragstellers. Nach einer erfolgreichen Legitimation wird der Antrag an die norisbank weitergeleitet.

Direkt zum Girokonto Vergleich

Schufa: Wie wichtig ist sie?

Die Eröffnung eines Girokontos bringt immer die Abfrage der Schufa mit sich. Antragsteller, die über einen negativen Schufa-Eintrag verfügen, müssen davon ausgehen, dass ihr Antrag abgelehnt wird. Bei der Schufa handelt es sich um eine Auskunftei, welche über die Kreditwürdigkeit des Kunden informiert. Bei etwaigen Zahlungsdifferenzen in der Vergangenheit kann es nun bei der Kontoeröffnung zu Problemen kommen. Wenn die Kontoeröffnung bei der norisbank erfolgen soll, wird diese den Antragsteller auf das Basis-Konto oder auch Jedermann-Konto verweisen.

Das Jedermann-Konto: Die Alternative für Personen mit negativer Schufa

Das Jedermann-Konto ist seit Juni 2016 von jeder Person, die in Deutschland lebt, zu beantragen. Wer einen negativen Schufa-Eintrag besitzt und aufgrund dessen kein normales Girokonto bewilligt bekommt, kann auf das Jedermann-Konto ausweichen. Mit diesem Konto können Personen den bargeldlosen Zahlungsverkehr durchführen, Ein- und Auszahlungen veranlassen und Überweisungen in Auftrag geben. Um das Jedermann-Konto zu beantragen, muss der Antragsteller das 18. Lebensjahr erreicht haben.

Folgende Personen können das Jedermann-Konto beantragen: Hartz-IV-Empfänger, Asylbewerber, Obdachlose, Flüchtlinge, Austauschstudenten sowie Saisonarbeiter. Wenn Personen ein Konto bei einer anderen Bank besitzen oder sich gegenüber der Bank strafbar gemacht haben, wird die Kontoeröffnung nicht ermöglicht.

Norisbank Girokonto

 

Videos zu Norisbank

norisbank: Bestes gebührenfreies Girokonto

Die Leistungen des Jedermann-Kontos:

  • Empfang von Zahlungen
  • Tätigen von Überweisungen
  • Geld abheben
  • Einzahlen von Bargeld in Filialen
  • Erstellen von Daueraufträgen

Fazit: Personen, die einen negativen Schufa-Eintrag besitzen, können kein normales Girokonto eröffnen. Vielmehr werden sie von Banken oder Sparkassen dazu angehalten ein Jedermann-Konto zu eröffnen. Dieses steht jeder in Deutschland lebenden Person zu. Es handelt sich dabei um ein Guthabenkonto, welches sämtliche Kontoprozesse ermöglicht. Kunden können jedoch keinen Dispokredit oder eine Kreditkarte beanspruchen.

Pro & Contra des Online Bankings

In Zeiten des Online Bankings wird es immer wichtiger, dass Verbraucher sich mit den Vor- und Nachteilen des Online Bankings auseinandersetzen. Wer sein neues Girokonto bei der norisbank eröffnet, muss wissen, dass sämtliche Prozesse ausschließlich online durchzuführen sind. Sowohl die Antragstellung als auch spätere Buchungen können einzig online durchgeführt werden.

icon_muenzenZu den Services des Online Bankings gehört unter anderem das sichere photoTAN Verfahren, welches entsprechende Informationen auf das Smartphone sendet. Diese können bei einer Überweisung anschließend genutzt werden, um diese zu bestätigen. Das Online Postfach kann von Kunden dazu genutzt werden, Informationen zum Girokonto oder der Bank zu erhalten. Kunden können diese jederzeit und weltweit abrufen. Bestandskunden können im Online Banking andere Optionen hinzubuchen. So besteht die Möglichkeit ein Tagesgeldkonto zu eröffnen oder eine Kreditkarte zu beantragen.

Allerdings ist beim Online Banking nicht alles rosig und unproblematisch. Verbraucher müssen mit ihren Kontodaten entsprechend verantwortungsvoll umgehen, um sicherzustellen, dass die Kontodaten geschützt sind. Dazu zählt sowohl der Umgang mit Log-in Daten als auch mit Phishing-Mails.

Die Vorteile des Online Bankings im Überblick:

  • Online jederzeit die Umsätze einsehbar
  • Geldeingänge und –ausgänge immer Blick behalten
  • Überweisungen tätigen
  • Daueraufträge einrichten
  • Tagesgeldkonto eröffnen und Geld transferieren
  • Kontoauszug ausdrucken oder auf dem PC speichern

Die Nachteile des Online Bankings im Überblick:

  • Sicherheit
  • Fehlende persönliche Beratung

Fazit: Kunden müssen beim Online Banking darauf achten, dass sie die Vor- und Nachteile im Blick haben. Denn gerade bei Direktbanken kann es sonst passieren, dass sie mit dem Handling nicht zufrieden sind und sich einen Ansprechpartner vor Ort wünschen.

Jetzt direkt zur norisbank

FAQ: Die Top-Fragen zum gebührenfreien Girokonto

Was zeichnet ein gebührenfreies Girokonto aus?

Ein gebührenfreies Girokonto zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass es frei von Gebühren ist. Dazu zählen zum einen Kontoführungsgebühren und zum anderen etwaige Gebühren für Kontovorgänge. Des Weiteren sollte diese Art von Konto ohne Mindesteingang auskommen. Verbraucher sollten daher immer auf versteckte Kosten achten.

Girokonto Online Banking – sinnvoll?

Wer ein Girokonto eröffnet und dieses bei einer Direktbank tat, wird um das Online Banking nicht drum rum kommen. Allerdings birgt Online Banking viele Vorteile, wie ein schneller und einfacher Zugang zu allen Kontoprozessen. Auf diese Weise können Kunden weltweit und jederzeit Transkationen in die Wege leiten und ihr Guthaben überwachen.

Welchen Vorteil hat ein gebührenfreies Konto ohne Mindesteingang?

icon_LupeWenn eine Person über unregelmäßige bzw. nur sehr geringe Einkünfte verfügt, kann ein Online Girokonto ohne Mindesteingang ein großer Vorteil sein. Denn hier müssen Kunden keine Gebühren bezahlen, wenn sie unter eine bestimmte monatliche Grenze des Einkommens fallen. Es sind vor allem junge Menschen wie Schüler, Auszubildende, Studenten aber auch Hartz-IV-Empfänger, die in diese Kategorie fallen.

Fazit: Vor allem bei Direktbanken zu finden!

Die Suche nach einem guten Girokonto kann bisweilen recht schwierig sein. Es kommt darauf an, ein gutes Angebot zu finden, welches faire Konditionen aufweisen kann. So ein Girokonto kann mit einem Vergleich gefunden werden. Verbraucher können in die Suchmaske ihre Wünsche eingeben und im Anschluss die gefilterten Ergebnisse einsehen. Dabei sollten sie jedoch immer das Kleingedruckte der Angebote lesen, denn ein vermeintlich gutes Angebot kann sich schnell als Flinte entpuppen. Welches nun als „Bestes gebührenfreies Girokonto“ ausgezeichnet werden kann, muss jeder Verbraucher für sich entscheiden. Eine mögliche Option stellte das Angebot der norisbank dar, welches frei von einer Kontoführungsgebühr oder einem monatlichen Mindestgeldeingang ist. Bei diesem Girokonto können Verbraucher einen Dispokredit sowie eine Kreditkarte beantragen. Nutze noch heute unseren Vergleich und wähle dein bestes gebührenfreies Girokonto!

Direkt zum Girokonto Vergleich

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>