N26 App Erfahrungen (06/19) » Modernes Banking

Alles zur N26 App für Android und iOS

N26 GIROKONTO

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 67,1%

Würdest du das N26 GIROKONTO weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Kosten & Leistung
  • Onlinebanking
  • Zinsniveau
50 50 50
JETZT BEWERTEN

67,1%
JA

  • Qomparo Ratgeber: girokonto

Number26Online-Banking ist bereits für mehr als die Hälfte aller Bankkunden Normalität geworden. Der neue Trend heißt Smartphone-Banking. Mehr und mehr Kunden möchten Finanzgeschäfte auch am Smartphone und Tablet-PC erledigen. Bei Number26, die mittlerweile in N26 umbenannt ist, gibt es ein komplettes Girokonto im Smartphone, welches dank einer Mobile App auf Android- und iOS-Endgeräten funktioniert.

Jetzt zum N26 Erfahrungsbericht

Wichtiges zur N26 App auf einen Blick

  • Modernes Online-Banking an jedem Ort und jederzeit
  • Girokonto-App für das Konto im Smartphone
  • N26 App für Android und iOS mit allen Banking-Funktionen
  • Mit MoneyBeam Geld ohne Kontodaten versenden
  • Bargeldeinzahlungen auf N26-Konten unkompliziert möglich
  • Konto überziehen ist nicht möglich
  • Kartenzahlungen ausschließlich via Kreditkarte.

Wissenswertes rund um das N26 App-Girokonto?

Im Vorfeld bestimmter Festtage oder anderer familiärer Ereignisse gehen viele Menschen kräftig auf Shopping-Tour. EC- und Kreditkarten werden hoch beansprucht. Jeder ahnt zwar, dass viel Geld ausgegeben worden ist. Doch über die genaue Höhe der Ausgaben kann man nicht so einfach sichere Aussagen treffen. Meist stellt sich das später mit dem Eingang der Kreditkartenabrechnung heraus. Den Kontoauszug kontrolliert man auch nicht ständig. Möchte man nun genau über die Geldausgaben Bescheid wissen, muss man das Konto ständig prüfen und ein Haushaltsbuch führen. N26 verspricht seinen Kunden, diese lästigen Aufgaben automatisch zu erledigen.

Seit Januar 2015 macht das FinTech-Startup den Banken Konkurrenz. Die Gründer der Berliner Unternehmung werben für ihr Produkt mit dem Slogan „Europas modernstes Girokonto“. Dabei ist N26 selbst bislang gar keine Bank gewesen, sondern eher das Frontend der Wirecard Bank, die die Konten der Nutzer verwaltet und die Einlagen absichert. Seit Juli 2016 hat N26 jedoch ebenfalls eine Banklizenz.

N26 Girokonto mit Mobile App
N26 Girokonto mit MasterCard, Mobile App, Online Banking

 

Alle Ausgaben können umgehend am Smartphone verfolgt werden. Für die Finanzkontrolle gibt es selbstlernende Statistiken. Die Mobile App und das Online Banking beinhalten umfangreiche Sicherheitsfeatures, die weit über bankenübliche hinausgehen.

Videos zu N26

Direkt zu N26

Welche Vorteile bietet das N26 App-Konto?

  • N26 verspricht Europas schnellste Kontoeröffnung. Die Kontoeröffnung online oder am Smartphone soll dank Identitätsprüfung per Videochat weniger als 8 Minuten dauern.
  • Alle Transaktionen werden via N26 App sofort am Smartphone angezeigt. Kunden erhalten für alle Ausgaben sofort eine Benachrichtigung.
  • Einnahmen und Ausgaben werden automatisch in Kategorien eingeteilt und in übersichtlichen Statistiken veranschaulicht.
  • Das N26 Konto bietet Sicherheitseinstellungen mit einem Klick. Das Girokonto ist an ein registriertes Smartphone geknüpft. Die Kreditkarte lässt sich in der mobilen App leicht sperren und entsperren.
  • Mit der MoneyBeam-Funktion lässt sich Geld per E-Mail oder SMS an Freunde ganz ohne IBAN & BIC senden.

N26 ist ein Start-up, das mit seinem Angebot erst am Anfang steht und bei einigen Dingen wie EC-Karte oder Dispokredit noch nachbessern muss und wird. Höhepunkte des Angebots sind kostenlose Überweisungen in Echtzeit, ein einfach handhabbares Anmeldungsprozedere und eine Kreditkarte für gebührenfreie Zahlungen weltweit.

  • Girokonto im Smartphone mit Kreditkarte für gebührenfreie Zahlungen
  • kostenlose Überweisungen in Echtzeit – in der App einsehbar
  • Zeitsparendes Anmeldeprozedere dank Video-Ident.-Verfahren

Was kann die N26 App für Android und iOS?

icon_Smartphone_ChartBeim Konto im Smartphone ist die N26 App das eigentliche Herzstück. Die Mobile App gibt es für Endgeräte mit Android- und iOS-Betriebssystem. Zu beachten sind die auf den Geräten installierten Versionen, weil die App nur dann auch funktioniert. Erforderlich sind mindestens Android 2.3 bzw. iOS 7. Die Android-Version der N26 App erhält man im Google Play Store, die iOS-Version im App Store. Sollte das Kundeninteresse entsprechend hoch sein, will N26 über eine App für Blackberry oder Windows Phone entscheiden.

 

Hinweis

Die Funktionen der N26 App unterscheiden sich teilweise bei Android- und iOS-Geräten. So hat man im Juli 2015 erst die iOS App mit einem neuen Control Center versehen. Bei Android können Sicherheitseinstellungen in gleicher Weise erst einige Zeit später genutzt werden. In der Android App 1.4 gibt es die Funktionen Daueraufträge und Terminüberweisungen. Die iOS App wird diese Feature später integrieren. [ratgeberlist headline="Girokonto" cat="girokonto" excludebrand="true"][/ratgeberlist]

Banking bei N26 funktioniert zum einen als Online-Banking via Webbrowser und zum anderen mit der N26 App für Smartphone und Tablet. Bekanntlich ist das Smartphone für viele Leute unverzichtbar geworden, auch weil sie dank Internetanschluss an fast jedem Ort weltweit online sein können. Dabei wollen Leute vor allem im Web surfen, sich informieren oder shoppen. Doch mittlerweile sind Smartphones und Tablets technisch ausgereift, dass man ihnen Bank- und Finanzgeschäfte aller Art abwickeln kann.

N26 bringt den Kunden ein komplettes Girokonto im Smartphone. Kontoeröffnung, Transaktionen und ein Überblick – alles das ermöglicht die N26 App. Wer beispielsweise mit der N26  MasterCard eine Zahlung vornimmt, sieht via App sofort die entsprechende Bewegung auf seinem Konto. Zudem erhalten Nutzer auch Push-Benachrichtigungen, wenn sie die monatliche Anzahl der kostenfreien Auszahlungen innerhalb Deutschlands fast oder tatsächlich erreichen.

Direkt zu N26

 

 

 

N26 App für Android Geräte
Download der N26 App für Android bei Google Play

Direkt zu N26

Welche Funktionen besitzt die Mobile App?

  • Jede Kontobewegung wird per Push-Benachrichtigung auf dem Smartphone angezeigt,
  • Alle Transaktionen überall und jederzeit im Überblick,
  • Ausgaben werden zur Ausgabenkontrolle automatisch in Kategorien eingeteilt,
  • Geld versenden per E-Mail oder SMS an Freunde ohne deren Bankdaten (IBAN/BIC),
  • Kreditkarte lässt sich mit einem Klick sperren und entsperren
  • Bei Kartenverlust kostenloser Ersatz, sofern der Kunde nicht mit am Verlust oder der Beschädigung schuld war
  • Individuell festlegen, ob Konto und MasterCard online, im Ausland und am Bankautomat funktionieren,
  • Bequemes Durchführen von Überweisungen durch Speicherung der Überweisungskontakte.

Das Eintragen von IBAN und BIC des Empfängers erledigt die App automatisch.

Aktuelle Updates in der N26 App

icon_einstellungenKunden können auf einen Blick erfassen, welche ihrer Kontakte das N26 Konto benutzen. Möchte man Geld via MoneyBeam versenden, kann man eine übersichtliche Anzeige seiner Kontakte getrennt in N26 Kunden und Nichtkunden verwenden. Das hat den Vorteil, dass sofort offensichtlich ist, an welchen der Kontakte Geld in Echtzeit gesendet werden kann. Das Geldbeamen funktioniert bekanntlich, wenn Absender und Empfänger N26  Kunden sind.

Die Vorgehensweise ist sehr einfach. Man muss den Kontakt wählen, den Betrag bestimmen und schon lässt sich sekundenschnell Geld transferieren, ganz, ohne IBAN und BIC. So einfach und schnell war Überweisen noch nie. Neu ist auch, dass mit der App nicht einfach nur bezahlt werden kann, sondern an der Kasse der Partnerunternehmen auch genauso einfach Geld eingezahlt werden kann.

  • N26 App für das Banking unterwegs
  • Android- und iOS-App mit teilweise unterschiedlichem Funktionsumfang
  • Via App Kreditkarte mit einem Klick sperren und entsperren

Wie sicher ist Smartphone-Banking?

N26 verspricht mehr Sicherheits-Features als es die Banken mit ihrer IT-Technik aktuell vermögen. Der Kunde erhält durch sein Smartphone Transparenz und Kontrolle über sein Girokonto. Erfolgt eine Kontobewegung wird ihm das durch eine Mitteilung auf dem Smartphone sofort angezeigt.

Das hat den Vorteil, dass er bei ungewollter Verwendung schneller reagieren kann. Besonders hilfreich ist hierbei natürlich, dass er die Kreditkarte mit einem Klick in der Mobile App auf seinem Android- oder iOS-Gerät sperren oder entsperren kann.

Für Sicherheit sorgt auch das Feature, dass der Kunde selbst festlegen kann, wo sein Konto bzw. die Karte funktioniert.

So kann er die Nutzung im Ausland oder das Online-Shopping sperren und nur den Einsatz am Bankautomaten zulassen. Der Kunde hat freie Hand, alle oder einzelne Funktionen zu aktivieren bzw. zu deaktivieren. Alle Einstellungen lassen sich in der App vornehmen.

Wenn der Kunde sein Smartphone verliert?

icon_fragezeichenDie N26 App speichert grundsätzlich keine sensiblen Transaktionsinformationen auf dem Smartphone. Für einen sicheren Prozess werden HTTPS-Verbindungen genutzt. Kombiniert wird das mit client- und serverseitigen Session-Control-Mechanismen und einer clientseitigen Hardware-Verschlüsselung von Verbindungsdaten. Damit lassen sich Daten vor dem Zugriff Unbefugter durch andere Apps oder das Betriebssystem schützen.

Geht das Smartphone verloren, sind keine sensiblen Daten abrufbar, da sie dort nicht gespeichert sind. Der Smartphone Verlust kann dem Support gemeldet werden. In der Folge kann man nach einer erneuten telefonischen Verifikation ein neues Smartphone mit dem Konto zusammenschalten lassen.

  • Echte Transparenz und volle Kontrolle über das Girokonto
  • Kunde kann Funktionen und Einsatzmöglichkeiten sperren
  • Smartphone enthält keine sensiblen N26 Daten

Fazit zur N26 App: So funktioniert Banking im Smartphone

icon_aktieN26 wirbt nicht umsonst mit einem Konto im Smartphone. Die N26 App verfügt über alle notwendigen Funktionen um Banking orts- und zeitunabhängig betreiben zu können. Zu den Highlights der App gehört sicherlich das Geld versenden per E-Mail oder SMS sowie das Sperren der Kreditkarte mit einem Klick.

Direkt zu N26

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>