Bezahlung mit Kreditkarte im Internet | Clever Zahlen

Bezahlung mit Kreditkarte: Darauf musst du achten!

Norisbank KREDITKARTE

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 61,8%

Würdest du die Norisbank KREDITKARTE weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Kosten & Gebühren
  • Servicequalität
  • Leistungs-angebot
50 50 50
JETZT BEWERTEN

61,8%
JA

  • Qomparo Ratgeber: kreditkarte

Top-3

Unser Tipp - Die besten Kreditkarten Angebote

norisbankIn der heutigen Zeit ist es nicht mehr nötig, für jeden Einkauf aus dem Haus zu gehen. Vielmehr lässt sich eine große Anzahl direkt daheim erledigen. Neben Kleidung und Elektronik ist es mittlerweile gar möglich, sich den Lebensmitteleinkauf liefern zu lassen. Zur Bezahlung der ganzen Einkäufe nutzen die meisten Personen eine Kreditkarte. Wer nun vorhat einen Großteil seiner Einkäufe online zu tätigen, sollte einige Punkte beachten, um einen sicheren Umgang mit der Kreditkarte zu wahren. Worauf du dabei im speziellen Wert legen solltest und welche Kreditkartentypen es gibt, möchten wir dir im Folgenden näher bringen.

Jetzt zum Norisbank Kreditkarten Testbericht

Das Wichtigste bei der Bezahlung mit Kreditkarte

  • Jede Bezahlung muss verifiziert werden, entweder per Unterschrift oder per PIN-Eingabe
  • Aktueller Trend: Berührungslos Bezahlen per NFC
  • Beträge werden auf Kreditkarte für einen Monat gesammelt und dann gesammelt vom verbundenen Girokonto abgezogen

Direkt zum Kreditkarten Vergleich

Kreditkarte: Was ist das?

Eine Kreditkarte ist eine Weiterentwicklung der EC-Karte. Bei dieser Kartenform können Verbraucher von einem weltweiten Gebrauch und Einsatz profitieren. Sie können die Kreditkarte entweder dazu nutzen um Bargeld abzuheben oder aber um Rechnungen in Hotels, Restaurants, Geschäften sowie im Internet zu bezahlen. Dabei wird dem Verbraucher je nach Kreditkartentyp ein anderer Kreditrahmen bereitgestellt.

icon_berechnenDie Kreditkarte stellt dabei ein einfaches und schnelles Zahlungsmittel dar, was mit einer großen Akzeptanz weltweit genutzt werden kann. In Deutschland finden Verbraucher ein umfangreiches Kreditkartenangebot vor, sodass hier die Spreu vom Weizen getrennt werden muss. Dabei sind es vor allem Visa, Mastercard sowie American Express, welche den Markt dominieren. Während Visa und Mastercard nach dem Vereinsprinzip arbeiten und über Banken vertrieben werden, kann die American Express nur über den Direktvertrieb geordert werden.

Die Grundfunktion des bargeldlosen Bezahlens ist allen Kreditkarten gleich. Unterschiede gibt es jedoch hinlänglich des Kreditrahmens, der Gebühren und der Zusatzleistungen. Wer sich fragt „Wie bekomme ich eine Kreditkarte“ wird im Internet schnell die Antwort finden: Auf der Anbieterseite durch einen Online-Antrag. Dazu muss in der Regel ein Antragsformular ausgefüllt werden. Je nachdem ob es sich um einen Neukunden oder Bestandskunden handelt, muss eine Verifizierung erfolgen, bevor der Antrag bearbeitet werden kann.

 

Vergleiche nutzen: So findest du deine „beste“ Kreditkarte

Wer Vergleiche Kreditkarte nutzt, kann auf schnelle und einfache Weise seine persönlich beste Kreditkarte finden. In den Filter können Verbraucher bereits erste Knackpunkte wie Gebühren, Kreditrahmen sowie Zusatzleistungen eingeben. Auf diese Weise können sie sehr schnell einen Überblick erhalten und die Angebote untereinander vergleichen. Schnell können so erste Präferenzen herausgefunden werden. Mit einem Vergleich kann auch der monatliche Kreditrahmen für Bezahlung per Kreditkarte herausgefunden werden. Wer eine negative Schufa besitzt, muss auf eine Prepaid Kreditkarte ausweichen. Bei diesem Typ wird dem Verbraucher kein Kreditrahmen zur Verfügung gestellt, vielmehr muss die Kreditkarte vor einem Einsatz mit Guthaben aufgeladen werden.

Die Kreditkarten-Typen im Überblick

Wer eine Kreditkarte nutzen möchte, sollte sich im Vorfeld über die verschiedenen Kreditkarten-Typen informieren. Auf diese Weise können Verbraucher bereits weitere Eingrenzungen im Kreditkarten Vergleich durchführen. Je nachdem wie die Kreditkarte genutzt und eingesetzt werden soll, kann hier entschieden werden, welches Modell sich am besten eignet.

Die klassische Kreditkarte:

icon_GlobeBei dieser Kreditkarte haben Verbraucher einen fest eingeräumten Kreditrahmen der genutzt werden kann. Diese ist immer von der Bonität des Karteninhabers abhängig und richtet sich nach den monatlichen Einnahmen. Karteninhaber erhalten monatlich eine Rechnung, welche beglichen werden muss. Dabei besteht die Option auf eine Teilzahlung, allerdings führt eine Nichtzahlung dazu, dass Zinsen berechnet werden, welche ebenfalls bezahlt werden müssen. Mit der klassischen Kreditkarte kann eine weltweite Akzeptanz genossen werden.

Die Charge Card:

Wie bei der klassischen Kreditkarte haben Verbraucher hier einen festen Kreditrahmen vorgegeben, welchen sie nicht überzeihen sollten. Der Kartenbesitzer wird monatlich eine Rechnung erhalten, welche von ihm beglichen werden muss. Dazu muss er ein Referenzkonto angeben, von dem der Betrag abgebucht werden kann. Dies erfolgt automatisch. Bei dieser Kreditkarte handelt es sich um einen zinslosen Kredit mit kurzer Laufzeit. Mit der Charge Card können Verbraucher ebenfalls eine weltweite Akzeptanz genießen.

Norisbank Kreditkarte

 

Videos zu Norisbank

Die Prepaid Kreditkarte:

Dieser Kreditkartentyp ist vor allem für Verbraucher von Vorteil, die entweder eine negative Schufa besitzen oder mit ihrer Kreditkarte kein Risiko eingehen wollen, wenn sie diese verlieren. Vor einer Nutzung muss die Prepaid Kreditkarte mit Guthaben aufgeladen werden. Erst dann ist sie einsatzfähig und kann weltweit genutzt werden. Im Fall eines Verlustes kann nur das vorhandene Guthaben abgebucht werden, die Karte kann nicht überzogen werden. Dadurch erfahren Kunden eine erhöhte Sicherheit im Vergleich zu anderen Kreditkarten-Typen. Sie kann auch von Jugendlichen genutzt werden.

Die Debitkarte:

Hierbei handelt es sich um eine EC-Karte. Diese wird dem Kunden ohne Kreditrahmen zur Verfügung gestellt. Abbuchungen finden bei diesem Karten-Typ sofort statt. Mit ihr können Verbraucher kostenlos Bargeld abheben und Einkäufe sowie Rechnungen bezahlen. Die Debitkarte ist ebenfalls weltweit einsetzbar und verspricht daher eine gute Geldversorgung.

Fazit: Die Kreditkarte stellt eine Weiterentwicklung der EC-Karte dar und kann weltweit eingesetzt werden. Um die passende Kreditkarte zu finden, sollten Verbraucher einen Kreditkarten Vergleich nutzen. Hier können bereits erste Präferenzen eingegeben werden. Bei der Wahl der richtigen Kreditkarte ist es auch wichtig, dass Verbraucher die verschiedenen Kreditkarten-Typen kennen.

Kreditkartenantrag stellen: Die Schritte im Überblick

Wer eine Bezahlung mit Kreditkarte im Internet durchführen möchte, sollte zunächst einen Kreditkarten Vergleich nutzen. Im Anschluss kann die Kreditkarte beantragt werden. Am Beispiel der Norisbank soll das Antragsverfahren einmal erläutert und dargestellt werden.

Bei der Direktbank können Verbraucher bei der Beantragung des Girokontos entscheiden, ob sie eine Kreditkarte wünschen. Alternativ kann auch eine Kreditkarte ohne Girokonto beantragt werden – die Wahl obliegt dem Kunden.

Die kostenlose Kreditkarte der Norisbank
Kreditkarte der Norisbank kostenlos beantragen

 

Die Kreditkarte der Norisbank ermöglicht Kunden das weltweite bargeldlose Zahlen sowie kostenlose Abheben von Geld im Ausland. Zusätzlich kann mit der Kreditkarte kontaktlos bezahlt werden. Durch die Verwendung der NFC-Funktion können Verbraucher bezahlen ohne die Kreditkarte aus der Hand zu geben. Sollte es sich um Beträge unter 25 Euro handeln ist weder eine Geheimzahl noch eine Unterschrift vonnöten. Durch die NFC-Funktion sind Mehrfachabbuchungen und ungewollte Zahlungen pro Zahlungsvorgang nicht mehr möglich. Es ist natürlich auch möglich, mit Kreditkarte online bezahlen zu können und Einkäufe zu tätigen.

Karteninhaber können in Deutschland an mehr als 9.000 Geldautomaten mit Maestro-Logo Geld abheben, ohne dafür Geld zahlen zu müssen. Im Ausland ist das Abheben von Geld kostenlos, wenn es sich um einen Geldautomat mit Mastercard-Logo handelt. Weltweit kann die Kreditkarte an mehr als 30 Millionen Akzeptanzstellen eingesetzt werden. Bei auffälligen Transaktionen wird der Karteninhaber per Push-SMS informiert.

Kreditkarte

Jetzt direkt zur norisbank

Die Schritte des Kreditkartenantrags im Überblick

  • Antrag ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben
  • PostIdent: Personalausweis und Antrag einem Postmitarbeiter vorlegen
  • Kostenfreier Versand der Unterlagen an die Norisbank übernimmt die Post
  • Bestandskunden können den Antrag per PIN oder TAN-Verfahren abschließen

Die Voraussetzungen für die Ausstellung der Kreditkarte

  • Volljährigkeit und uneingeschränkte Geschäftsfähigkeit
  • Wohnsitz in Deutschland
  • Keine negativen Schufa-Einträge
  • Regelmäßiger Zahlungseingang (Gehalt/Lohn/Rente)

Fazit: Eine Kreditkarte zu beantragen, ist nicht schwer. Verbraucher müssen dazu in der Regel nur einen Online-Antrag ausfüllen und diese absenden. Die Kreditkarte wird dann innerhalb weniger Werktage versandt und ist danach sofort einsetzbar. Bei der Norisbank erhalten Kunden eine kostenlose Kreditkarte, welche eine weltweite Akzeptanz vorweisen kann.

Direkt zum Kreditkarten Vergleich

Tipps für ein sicheres Bezahlen

icon_PreisFür eine Bezahlung mit Kreditkarte im Internet sollten Verbraucher einige Tipps beachten, um zu gewährleisten, dass die Karten- und somit auch Kontensicherheit immer gegeben ist. Auf diese Weise ist nicht nur das Bezahlen vor Ort im Laden sicher, sondern auch das online. Daher sollten Verbraucher auf ihrem PC/Smartphone immer ein aktuelles Antiviren-Programm installiert haben. Des Weiteren sollten Einkäufe im Internet nur bei seriösen Anbietern durchgeführt werden. Seriöse Shops können in der Regel ein Gütesiegel vorweisen. Allerdings sollte immer deren Echtheit überprüft werden.

Für den Käufer sollten in der Regel keine Kosten anfallen. Es kann jedoch passieren, dass je nach Zahlungsform Gebühren entstehen können. Verbraucher sollten die darüber bereits im Vorfeld informieren, um am Ende nicht draufzahlen zu müssen. Wer einen seriösen Online-Shop gefunden hat, muss dort seinen Namen, die Kreditkartennummer, das Verfallsdatum sowie die Kartenprüfnummer eingeben. Um zu verhindern, dass Unbefugte diese Daten nutzen können, sollten die Daten nie an weitere Personen ausgegeben werden. Dazu zählen auch Familienangehörige und Freunde.

Worauf Kunden ebenfalls achten sollten, ist eine sichere Verbindung. Dabei sollte es sich um eine https://-Verbindung handeln. Des Weiteren sollte ein kleines Schloss zu sehen sein. Nur in einem solchen Fall ist die Verbindung ausreichend verschlüsselt.

Bei einer unbefugten Abbuchung können Verbraucher dieser online oder telefonisch widersprechen. Die Fristen dazu müssen beim Kreditinstitut eingesehen oder erfragt werden. Kunden sollten daher ihre Kontoauszüge regelmäßig überprüfen, um die Fristen einhalten zu können. Die Frage „Wie lange dauert Zahlung mit Kreditkarte“ kann mit „wenigen Minuten“ beantwortet werden. Die Gutschrift geht beim Händler in der Regel innerhalb weniger Minuten ein. Die Abbuchung beim Kunden erfolgt dabei jedoch im Monatszyklus, sodass darauf geachtet werden sollte, nicht ehr zu kaufen als das Einkommen hergibt. 

Zahlung mit Kreditkarte Ablauf: So geht‘s

An der Zahlung mit der Kreditkarte sind zunächst einmal der Kunde und der Händler beteiligt. Zusätzlich sind auch die Händlerbank sowie die Bank, von der der Verbraucher die Kreditkarte erhalten hat, beteiligt. Die Händlerbank und die Hausbank treten bei der Abwicklung der Rechnung in Kontakt. Dabei bestimmen die Kreditkartengesellschaften, wo Kreditzahlungen zulässig sind.

icon_ausrufezeichenSie regeln also die Bezahlung und stellen organisatorische Strukturen für den Zahlungsverkehr bereit. Die Kreditkarten Visa und Mastercard werden dabei von den Banken selbst ausgestellt. Die meisten Banken erheben eine Gebühr für eine Zahlung mit Kreditkarten. Diese wird einmal jährlich abgebucht. Beim bargeldlosen Zahlungsvorgang entstehen dem Kunden allerdings keine Kosten.

Wer im Geschäft bezahlt, muss in der Regel entweder seine Unterschrift oder die Karten-PIN eingeben. Im Internet müssen neben dem Namen noch die Kreditkartennummer, die Sicherheitsprüfnummer sowie das Verfallsdatum eingereicht werden.

Fazit: Kunden sollten bei einer Kreditkarte und deren _Umgang darauf achten, dass sie mit den Kartendaten sicher und verantwortungsvoll umgehen. Bezahlungen können dabei im Internet oder auch im Geschäft mit der Kreditkarte durchgeführt werden. Kunden müssen dabei entweder ihre PIN eingeben oder eine Unterschrift leisten. Wenn es sich um Zahlungen im Internet handelt werden die Kreditkartennummer, die Sicherheitsprüfnummer und das Verfallsdatum nötig.

Jetzt direkt zur norisbank

FAQ: Die Top 3 Fragen

Was ist eine Kreditkarte?

Die Kreditkarte ist die Weiterentwicklung der EC-Karte, welche sowohl im In- als auch im Ausland genutzt werden kann. Auf diese Weise können Kunden weltweit Rechnungen bezahlen oder kostenlos Bargeld abheben. Je nach Kreditkartentyp wird dem Kunden ein Kreditrahmen zur Verfügung gestellt.

Bezahlen mit Kreditkarte wie geht das?

Wer mit der Kreditkarte bezahlen möchte, muss dazu im Geschäft seine Unterschrift leisten oder die PIN eingeben. Im Internet müssen neben dem Namen noch die Kreditkartennummer, das Verfallsdatum sowie die Sicherheitsprüfnummer eingegeben werden.

Wie wird eine Kreditkarte ausgestellt?

Wer eine Kreditkarte nutzen möchte, kann diese bei seiner Hausbank beantragen oder bei einer anderen Bank. Dazu kann entweder eine Filiale oder die Webseite des Unternehmens aufgesucht werden. Wenn der Kreditkartenantrag bewilligt wurde, können Kunden die Karte nach Erhalt sofort einsetzen.

Fazit: Einfach & sicher!

Wer eine Kreditkarte nutzen möchte, kann diese ganz einfach beantragen. Wenn der Kreditkartenantrag bewilligt wurde, können Kunden diese sowohl im In- als auch im Ausland einsetzen. Dabei sollten sie jedoch auf die Kartensicherheit achten und die Karteninformationen nicht offen zeigen. Besonders im Internet sollten Kunden darauf achten, dass sie bei seriösen Händlern einkaufen, um einen Kartenmissbrauch zu verhindern. Nutze noch heute einen Kreditkarten Vergleich, für künftige Bezahlungen mit der Kreditkarte im Internet!

Direkt zum Kreditkarten Vergleich

Bildquelle: shutterstock.com

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>