Bitcoin Cash kaufen in Deutschland 2018 ↠ Wo kann man BCH kaufen?

Bitcoin Cash kaufen in Deutschland – so funktioniert’s

  • Qomparo Ratgeber: krypto-broker

Top-3

Unser Tipp - Die besten Krypto Broker

Bitcoin Cash kaufen in Deutschland liegt im Trend, der vor allem vom Vorreiter Bitcoin ausgelöst wurde. Seit Beginn des Jahres 2017 sind zahlreiche weitere digitale Währungen in den Mittelpunkt gerückt und erfreuen sich bei Anlegern zunehmender Beliebtheit für Investitionen. Eine sehr interessante digitale Devise, die erst am 1. August 2017 auf den Markt gekommen ist, ist Bitcoin Cash. Wie man bereits am Namen erkennen kann, hängt diese Währung mit Bitcoin zusammen. Konzipiert wurde sie nämlich von Entwicklern, die ebenfalls für Bitcoin gearbeitet haben. BCH kaufen in Deutschland ist nun seit ein paar Monaten in vollem Gange, sodass langsam ein Resümee gezogen werden kann. Der folgende Text wird sich mit dem Thema Bitcoin Cash beschäftigen und erläutern, wie man Bitcoin Cash erwerben kann.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

BCH kaufen in Deutschland – welche Unterschiede gibt es zwischen BCH und BTC?

Bevor man eine Investition in eine digitale Währung tätigt, sollte man sich zunächst umfassend darüber informieren. Je mehr Wissen ein Anleger besitzt, desto bessere Handelsentscheidungen kann er treffen. Im vergangenen Jahr gab es Streitigkeiten innerhalb der Bitcoin-Community: Einige Entwickler wollten den Bitcoin weiter verbessern. Allerdings waren zahlreiche Entwickler innerhalb der Community gegen die Weiterentwicklung. Letztendlich spalteten sich einige Entwickler ab und brachten eine eigene digitale Währung auf den Markt. Diese nennt sich Bitcoin Cash und wurde am 1. August 2017 für den Handel freigegeben. Bitcoins Cash kaufen in Deutschland ist also seit einigen Monaten möglich. Die Entwickler haben allerdings nicht einfach nur eine Kopie des Bitcoins entwickelt, sondern die neue digitale Währung deutlich verbessert. Bitcoin Cash hat eine wesentlich höhere Speicherkapazität, sodass Transaktionen schneller und günstiger durchgeführt werden können. Die Speicherkapazität ist achtmal so hoch wie die des Bitcoins. Nichtsdestotrotz hat Bitcoin Cash noch einen langen Weg vor sich, da Bitcoin bereits seit fast zehn Jahren auf dem Markt ist und sich weltweit etabliert hat. Dennoch konnte Bitcoin Cash einen guten Start hinlegen.

Fazit: Bitcoin Cash kaufen in Deutschland ist seit August 2017 möglich. Die digitale Währung ist eine Art „kleiner Bruder“ des Bitcoins, da sie von ehemaligen Bitcoin-Entwicklern konzipiert wurde. Allerdings wurden einige Verbesserungen hinzugefügt, sodass Bitcoin Cash dem Bitcoin technisch überlegen ist. Allerdings ist der Bitcoin bereits seit fast zehn Jahren auf dem Markt etabliert und hat sich enorm entwickelt, sodass dieser Vorsprung nicht leicht aufzuholen ist.

Kryptohandel bei Plus500
Kryptohandel bei Plus500

Bitcoin Cash kaufen in Deutschland – der CFD-Handel

Wie kann man Bitcoins Cash in Deutschland kaufen? Grundsätzlich gibt es zwei unterschiedliche Arten für den Erwerb von Bitcoin Cash in Deutschland. Der folgende Abschnitt wird sich ausschließlich mit dem CFD-Handel beschäftigen. Diese Variante ist deutlich beliebter bei den Anlegern, da höhere Renditen mit weniger Kapital erzielt werden können. Der Handel mit den Differenzkontrakten wird über Broker abgewickelt. Hierbei werden keine Einheiten der digitalen Währung erworben. Die Anleger partizipieren lediglich an der Kursentwicklung von Bitcoin Cash. Als erstes muss der Anleger einen passenden Anbieter finden, der seriös und sicher arbeitet. Zudem sollte ein deutsches Angebot vorhanden sein, damit keine sprachlichen Probleme auftreten. Mittlerweile gibt es unzählige Websites im Internet, die die Anbieter miteinander verglichen haben. Diese Seiten können bei der Auswahl weiterhelfen. Bitcoin Cash kaufen in Deutschland per CFD-Broker läuft wie folgt ab:

Nachdem der Anleger einen passenden Anbieter gefunden hat, kann er dort eine Registrierung durchführen. Dafür muss ein Formular ausgefüllt werden. In der Regel werden die wichtigsten persönlichen Daten abgefragt: Anschrift, Geburtsdatum, Name und Bankverbindung.

Ist die Registrierung abgeschlossen, kann Geld auf das Handelskonto eingezahlt werden. BCH kaufen in Deutschland ist nur möglich, wenn Geld auf dem Depot vorhanden ist. Normalerweise stellen die Anbieter zahlreiche Zahlungsoptionen zur Verfügung, damit jeder Anleger eine passende findet. Die klassischen Zahlungsmethoden Banküberweisung und Kreditkarte sind in der Regel immer vorhanden. Zusätzlich stehen elektronische Geldbörsen wie zum Beispiel Skrill, Neteller und PayPal im Sortiment.

Sobald das Konto kapitalisiert wurde, kann mit dem eigentlichen Handel begonnen werden und der Anleger kann die erste Position platzieren. Bevor ein Gewinn ausgezahlt werden kann, muss eine Verifizierung stattfinden. Der Anleger muss ein Ausweisdokument und eine Versorgerrechnung vorlegen, um Identität und Anschrift nachzuweisen.

Fazit: Bitcoin Cash kaufen in Deutschland ist über CFD-Broker möglich. Für viele Anleger ist der Handel mit den Differenzkontrakten die erste Wahl, da hohe Renditen erwirtschaftet werden können. Zudem wird nur relativ wenig Kapital gebraucht, da der Hebel den Einsatz erhöht. Dies kann allerdings ebenfalls für hohe Verluste sorgen. Der Handel mit den Differenzkontrakten gilt als flexibel, risikoreich und kurzfristig. Anleger, die diese Kombination bevorzugen, sollten mit den CFDs handeln.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Krypto Ratgeber

Gibt es risikoarme Alternativen?

Eine pauschale Antwort auf diese Frage gibt es nicht. Im Prinzip können Anleger risikofrei Differenzkontrakte handeln, jedoch ohne einen Gewinn beziehungsweise einen Verlust zu erwirtschaften. Die meisten Anbieter stellen ein kostenloses Demokonto zur Verfügung. Auf einem solchen Demokonto können Anfänger den Handel mit Differenzkontrakten erlernen. Zudem können Strategien und Analysen ausgetestet werden. Die Anleger handeln mit Spielgeld auf dem echten Markt und können so Erfahrung sammeln. Zudem ist ein Demokonto nicht nur für Neulinge gut geeignet, sondern ebenfalls für erfahrene Händler. Diese denken sich immer wieder neue Strategien und Analysen aus, um das eigene Investitionsverhalten zu verbessern. Neue Strategien auf dem echten Markt auszuprobieren ist allerdings risikoreich, es können schnell hohe Verluste entstehen. Deswegen sollten neue Strategien und Analysen immer zuerst auf dem Demokonto ausprobiert werden. Es gibt also eine risikoarme Alternative, allerdings nur zu Übungszwecken.

Fazit: Neulinge und erfahrene Anleger können auf einem Demokonto ihre Fähigkeiten verbessern. Der Handel findet mit virtuellem Geld auf dem echten Markt statt. Verluste und Gewinne werden nicht dem Handelskonto angerechnet. Anfänger können erst einmal Erfahrungen sammeln, und professionelle Anleger können neue Strategien und Analysen ausprobieren. So kann der Handel mit den Differenzkontrakten optimiert werden.

XM No Deposit Bonus
Bitcoin handeln bei XM

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Woran kann man einen sicheren CFD-Broker erkennen?

SicherheitWer BCH kaufen in Deutschland möchte, der sollte sich zunächst mit unterschiedlichen Anbietern auseinandersetzen und diese auf Sicherheit und Seriosität überprüfen. Der folgende Abschnitt wird sich damit auseinandersetzen und erläutern, woran man einen seriösen Anbieter erkennen kann.

Seriöse Anbieter im Bereich Differenzkontrakte verfügen über eine gültige Regulierung. Die ausgestellte Lizenz stammt im Optimalfall aus der Europäischen Union, da hier höhere Anforderungen an die Anbieter gestellt werden. Besonders vertrauenswürdig sind die Finanzaufsichtsbehörden von Malta, Großbritannien und Zypern. Natürlich ist die deutsche Finanzaufsicht ebenfalls absolut sicher und seriös. Ein Anbieter, der eine Einlagensicherung zur Verfügung stellt, kann ebenso als relativ sicher und seriös bezeichnet werden. Zu guter Letzt können noch Serviceleistungen, Zusatzleistungen und andere Punkte wie zum Beispiel Übersichtlichkeit und Struktur bewertet werden.

Fazit: Einen seriösen Anbieter kann man relativ leicht entdecken. Im Impressum sollte die Lizenzierung beziehungsweise Regulierung aufgeführt sein. Ist der Broker offiziell reguliert, im besten Fall von einer europäischen Behörde, kann von einem sicheren und seriösen Anbieter ausgegangen werden. Weitere Aspekte, die man ebenfalls beachten sollte, sind Übersichtlichkeit, Serviceleistungen, Struktur und Benutzerfreundlichkeit.

Wie läuft der Direkthandel ab?

Neben dem Handel mit den Differenzkontrakten gibt es noch eine weitere Möglichkeit, um Investitionen in Bitcoin Cash zu tätigen. Anleger können Währungseinheiten über Marktplätze und Börsen erwerben. Bitcoin Cash kaufen in Deutschland funktioniert ebenfalls über die Direktinvestition. Hierbei werden Einheiten der digitalen Währung Bitcoin Cash gekauft. Diese können theoretisch als Zahlungsmittel genutzt werden, wenn ein Dienstleister die Währungseinheiten als Zahlungsmittel akzeptiert. Um Währungseinheiten erwerben zu können, benötigt der Anleger eine elektronische Geldbörse, eine Art Girokonto für Kryptowährungen. Die Währungseinheiten werden in der elektronischen Geldbörse offline gespeichert, damit unbefugte Dritte keinen Zugriff darauf haben. Außerdem werden alle weiteren Transaktionen mit den Währungseinheiten über die elektronische Geldbörse abgewickelt. Für die Direktinvestition gibt es zwei unterschiedliche Anbieter: Marktplätze und Börsen. Beide funktionieren nach dem gleichen Prinzip, es gibt aber kleine Unterschiede. Zunächst muss der Trader einen passenden Anbieter finden, der sichere und seriöse Arbeit leistet. Ist dies geschehen, kann eine Registrierung vorgenommen werden. Danach muss Geld auf das Depot eingezahlt werden, damit Währungseinheiten gekauft werden können. Nun kann der Anleger eine Order erstellen. In dieser Order werden die Art der digitalen Währung und die Anzahl der Einheiten angegeben. Außerdem muss festgelegt werden, ob der Anleger die Einheiten kaufen oder verkaufen möchte. Zu guter Letzt wird ein Preis eingegeben. Anschließend kann die Order bestätigt werden. Auf der Börse wird nun automatisch nach einem Handelspartner gesucht. Auf dem Marktplatz müssen die Anleger selbst nach einem Handelspartner suchen. Allerdings können die Anleger darauf warten, dass ein anderes Mitglied des Marktplatzes sich bezüglich der eigenen Order meldet. Ist ein Handelspartner gefunden, wird bei beiden Plattformen die Transaktion durchgeführt. Zugleich werden die Währungseinheiten transferiert. Einen weiteren Unterschied gibt es bei den Handelskosten, da sich die Börse die automatisierten Prozesse etwas teurer bezahlen lässt. Allerdings haben die Anleger dafür deutlich weniger Aufwand.

Fazit: Bitcoin Cash kaufen in Deutschland ist nicht nur über Broker, sondern auch über Börsen und Marktplätze möglich. Die Währungseinheiten, die bei einer Direktinvestition erworben werden, müssen in einer elektronischen Geldbörse gesichert werden. Auf der Börse findet der gesamte Prozess fast automatisch statt, da lediglich eine Order eröffnet werden muss. Dafür ist der Service etwas teurer.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Welche Zahlungsmethoden gibt es?

Bei den meisten Anbietern müssen die Anleger Geld auf das Handelskonto einzahlen, damit überhaupt eine Investition getätigt werden kann. Die Anbieter stellen zahlreiche Zahlungsinformationen zur Verfügung, damit jeder Kunde die Möglichkeit hat, Geld auf das Handelskonto einzuzahlen. Bei so gut wie allen Anbietern stehen die klassischen Zahlungsvarianten Banküberweisung und Kreditkarte im Sortiment. Die Banküberweisung ist allerdings die langsamste Variante, die Wartezeit kann bis zu fünf Werktagen betragen. Kreditkarten stehen ebenfalls fast immer im Sortiment, jedoch nur die Kreditkarten von VISA Visa und Mastercard. Außerdem werden häufig Gebühren auf die Kreditkartenzahlungen berechnet. Ergänzt wird das Angebot von elektronischen Geldbörsen wie Neteller, Skrill und PayPal. Der beliebteste Zahlungsdienstleister ist PayPal, da er einen Käuferschutz zur Verfügung stellt. Doch stehen Skrill und Neteller den Funktionen von PayPal in nichts nach. Wer die elektronischen Geldbörsen verwenden möchte, muss zunächst einen Account auf der Website des jeweiligen Anbieter erstellen. Dies ist normalerweise innerhalb von wenigen Minuten erledigt, da lediglich einige persönlicher Daten angegeben werden müssen. Zahlreiche Anbieter bieten mittlerweile auch die Paysafecard als Zahlungsoption an. Bei dieser Variante handelt es sich um eine Guthabenkarte, die an unzähligen Verkaufsstellen erworben werden kann. In Deutschland kann die Paysafecard bei Tankstellen, Supermärkten und Kiosken gekauft werden. Die Guthabenkarte ist enorm beliebt, da Zahlungen völlig anonym durchgeführt werden können. BCH kaufen in Deutschland ist nur möglich, wenn zuvor Geld auf das Depot eingezahlt wurde.

Fazit: Anleger, die in die Kryptowährung Bitcoin Cash investieren möchten, müssen zunächst Geld auf das Handelskonto einzahlen. Dafür stehen in der Regel zahlreiche Zahlungsoptionen zur Verfügung. Häufig werden klassische Zahlungsmethoden wie Banküberweisung und Kreditkarte angeboten. Ergänzt wird das Angebot durch elektronische Geldbörsen wie zum Beispiel Skrill, PayPal und Neteller. Mittlerweile ist die Paysafecard ebenfalls in vielen Sortimenten vorhanden, da die anonymen Zahlungen sehr beliebt sind.

Bitcoin-Handel bei eToro
Bitcoin-Handel bei eToro

Welche Informationen gibt es zum Kurs?

Bevor ein Anleger in die digitale Währung Bitcoin Cash investiert, sollte er sich erst einmal mit dem Kurs und den Potenzialen auseinandersetzen. Die noch junge digitale Währung ist erst seit wenigen Monaten auf dem Markt erhältlich und weist eine hohe Volatilität auf. Allerdings weist die Devise eine enorme Wachstumsrate bei der Marktkapitalisierung auf. Bitcoin Cash konnte innerhalb kürzester Zeit seine Marktkapitalisierung von 10 Milliarden US-Dollar mehr als verdreifachen. Mittlerweile steht die Marktkapitalisierung bei 31 Milliarden US-Dollar. Trotzdem ist Bitcoin immer noch mehr fast viermal so viel wert. Die hohe Volatilität von Bitcoin Cash führte dazu, dass an manchen Tagen eine Steigerung von rund 538 Euro eintrat. Dennoch liegt Bitcoin Cash immer noch weit hinter dem Branchenprimus Bitcoin und dies wird sich wahrscheinlich in naher Zukunft nicht ändern. Trotzdem können gute Renditen mit der neuen digitalen Währung erwirtschaftet werden. Zudem hat Bitcoin Cash einen technologischen Vorteil gegenüber dem Bitcoin.

Fazit: Der Kurs von Bitcoin Cash ist enorm volatil und weist teilweise große Schwankungen auf. Die Marktkapitalisierung der neuen digitalen Devise konnte sich verdreifachen und steht mittlerweile bei 31 Milliarden Euro. Wer klug investiert und vernünftige Handelsentscheidungen trifft, kann mit dem Kurs von Bitcoin Cash gute Renditen erwirtschaften.

Fazit: Bitcoin Cash kaufen in Deutschland – einfacher als viele denken

Der Erwerb von Bitcoin Cash in Deutschland ist relativ einfach, da zahlreiche Anbieter die neue digitale Währung im Sortiment haben. Grundsätzlich gibt es zwei Handelsarten, die genutzt werden können. Der Handel mit den Differenzkontrakten ist in erster Linie für erfahrene Händler geeignet, die gerne ein Risiko eingehen. Die Direktinvestition ist die sicherere Variante, da ein deutlich geringeres Risiko vorhanden ist. Außerdem handelt es sich bei dieser Handelsart um eine langfristige Investitionen. Der Handel mit den CFDs ist deutlich beliebter, da mit relativ wenig Kapital ein hoher Gewinn erwirtschaftet werden kann. Zuständig dafür ist der Hebel, der als Multiplikator dient. Allerdings wirkt der Hebel nicht nur auf die Gewinne, sondern ebenfalls auf die Verluste. Wichtig ist, dass jeder Anleger die Handelsart aufgrund der persönlichen Bedürfnisse wählt und nicht aufgrund der Höhe des Profits. Wer noch keinerlei Erfahrung mit dem CFD-Handel gesammelt hat, sollte erst einmal auf ein Demokonto zurückgreifen, um die Grundlagen zu erlernen. Strategie, Analyse und Wissen sind Voraussetzungen für einen erfolgreichen Handel. Bitcoin Cash wurde von Entwicklern aus der Bitcoin-Community entwickelt und hat sich in den vergangenen Monaten sehr gut entwickelt. Die digitale Währung ist erst seit dem 1. August 2017 auf dem Markt und besitzt mittlerweile eine Marktkapitalisierung von 31 Milliarden US-Dollar. Außerdem ist Bitcoin Cash dem Bitcoin in technischer Hinsicht überlegen. Bitcoin Cash verfügt über eine achtmal so große Speicherkapazität. Dies sorgt für schnellere und günstigere Transaktionen. Außerdem können Bitcoin Cash Blöcke schneller produziert werden als Bitcoin Blöcke.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>