Dash kaufen in Deutschland 2018 » Wir zeigen wie & wo

Dash kaufen in Deutschland – eine lukrative Investition?

  • Qomparo Ratgeber: krypto-broker

Top-3

Unser Tipp - Die besten Krypto Broker

Kryptowährungen haben in der letzten Zeit für immer mehr für Aufmerksamkeit gesorgt. Der Bitcoin führt die Liste der Kryptowährungen an, wenn es um Marktkapitalisierung und Marktanteil geht. Aber auch andere Kryptowährungen haben sich in ihren Kursen nahezu parallel zum Bitcoin-Kurs entwickelt. Als Alternative zum Bitcoin können Anleger Dash kaufen in Deutschland. Der Dash ist erstmals 2014 veröffentlicht worden und rangiert unter den Top 20 der Kryptowährungen. Gegenüber dem Bitcoin bietet er einige Vorteile. Es handelt sich um eine innovative Kryptowährung, die auf immer mehr Handelsplattformen erworben werden kann. Dashs kaufen in Deutschland ist auf verschiedene Weise möglich. Wem die direkte Investition zu riskant ist und wer mit wenig Kapitaleinsatz gute Erträge generieren möchte, kann CFD-Trading betreiben.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Wie kann man Dash in Deutschland kaufen? Diese Möglichkeiten gibt es

Die Kryptowährung Dash verspricht hohe Erträge binnen kurzer Zeit, wie die Kursentwicklung gegen Ende 2017 gezeigt hat. Genau wie der Bitcoin im Dezember 2017 tüchtig an Fahrt aufgenommen hat, konnte auch bei anderen Kryptowährungen ein starker Kursanstieg verzeichnet werden. Im Januar 2018 sank der Bitcoin-Kurs wieder. Kursverluste waren auch bei den anderen Kryptowährungen zu beobachten. Die Investition in Kryptowährungen mag für Anleger, die nach alternativen Geldanlagen suchen, sehr lukrativ erscheinen, da sie innerhalb kurzer Zeit und mit einem vergleichsweise geringen Kapitaleinsatz hohe Gewinne verspricht. Nicht zu vergessen ist jedoch die starke Volatilität der Kryptowährungen, die mit einem hohen Verlustrisiko verbunden ist.

Wer sich dieser Tatsachen bewusst ist und bereit ist, für mögliche hohe Gewinne ein Risiko einzugehen, hat mehrere Möglichkeiten für die Investition in Dash:

  • Kauf von Dash über Handelsplattformen, zu denen Börsen und Marktplätze gehören, als direkte Investition
  • Investition in Kryptofonds, in denen mehrere Kryptowährungen enthalten sind
  • CFD-Trading bei einem CFD-Broker ohne direkte Investition in Dash.
Dash-Handel bei eToro
Dash-Handel bei eToro

Wie gut sind die verschiedenen Möglichkeiten für den Kauf von Dash in Deutschland?

Der direkte Kauf von Dash ist auf lange Sicht geeignet. Diese Investition ist besonders risikoreich, da es schnell zu einem Kursverlust kommen kann und auch ein Totalverlust nicht auszuschließen ist. Es kommt darauf an, zur richtigen Zeit zu investieren und dann, wenn der Dash besonders hoch im Kurs steht, wieder zu verkaufen, um hohe Gewinne zu erzielen. Wer bereits über Erfahrungen mit Aktien verfügt, ist im Vorteil.

Immer häufiger werden Kryptofonds angeboten, die aus verschiedenen Kryptowährungen bestehen. In diesen Kryptofonds kann auch der Dash enthalten sein. Die Investition in solche Fonds ist bei einigen CFD-Brokern möglich. Ziel dieser Fonds ist eine Streuung des Risikos durch Diversifikation, genau wie bei den AKtienfonds und bei den gemischten Fonds. Da sich die Kurse der Kryptowährungen jedoch größtenteils parallel entwickeln, wird ein Kursverfall einer Kryptowährung durch die anderen im Fonds enthaltenen Kryptowährungen kaum aufgefangen. Solche Fonds sollten nur als langfristige Geldanlage betrachtet werden.

Eine sehr kurzfristige Geldanlage ist hingegen das CFD-Trading mit Dash. Der Anleger erwirbt nicht den Dash, sondern er profitiert von der Kursentwicklung. Aufgrund der Hebelwirkung beim CFD-Trading kann der Anleger von einer hohen Rendite profitieren. Der Anleger legt einen Betrag und einen Hebel fest und setzt auf einen steigenden Kurs (Call-Option) oder einen fallenden Kurs (Put-Option). Tritt die vorhergesagte Entwicklung ein, erzielt der Anleger eine Rendite, während er dann, wenn die Kursentwicklung nicht eintritt, einen Verlust erleidet. 

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Krypto Ratgeber

Dash kaufen in Deutschland – wie legal ist das?

SicherheitAnleger, die an die Investition in Dash denken, werden sich fragen, ob Dashs kaufen in Deutschland legal ist. Der Handel mit Dash ist noch anonymer als der Bitcoin-Handel. Auch beim Dash wird bei jeder Transaktion ein Block erzeugt, der in einem Journal, der Blockchain, erfasst wird. Anders als beim Bitcoin ist die Blockchain beim Dash nicht öffentlich sichtbar. Die Transaktionen der verschiedenen Investoren werden miteinander vermischt. Bei den Transaktionen mit Dash wird das System PrivateSend angewendet. Der Proof-of-Work-Algorithmus X11 ist gegen anwendungsspezifische integrierte Schaltungen resistent. Der Erwerb von Dash ist völlig anonym und ist legal. Es kommt für den Anleger nur darauf an, einen seriösen Anbieter zu finden.

Wie kann man Dash in Deutschland kaufen? Auf Seriosität achten

Bei der Wahl der Handelsplattform oder des CFD-Brokers kömmt es auf Seriosität an. Ein seriöser Anbieter wird über eine staatliche Aufsichtsbehörde reguliert. Die Regulierung erfolgt zumeist über die CySEC in Zypern, da zahlreiche CFD-Broker ihren Sitz in Zypern haben. Weitere Finanzaufsichtsbehörden sind die FCA von Großbritannien und die BaFin aus Deutschland. Liegt eine Regulierung vor, wird eine Einlagensicherung gewährleistet. Die Einlagen der Anleger sind auf separaten Konten hinterlegt und von den Geldern des Anbieters getrennt. Sie sind auch dann sicher, wenn es zur Zahlungsunfähigkeit des Anbieters kommen sollte.

Sicherheit ist auch an Transparenz zu erkennen. Ein seriöser Anbieter hat nichts zu verbergen und hält auf seiner Webseite Informationen über sich bereit. Er bietet Erläuterungen zur Frage „Wie kann man Dash in Deutschland kaufen?“ Einige CFD-Broker gewähren ihren Kunden über einen begrenzten Zeitraum ein kostenloses Demo-Konto an, mit dem die Kunden die ersten Versuche mit dem CFD-Trading starten können.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Dash kaufen in Deutschland – die Vorteile gegenüber dem Bitcoin

Nach wie vor führt der Bitcoin die Beliebtheitsskala der Kryptowährungen an. Andere Kryptowährungen haben jedoch das Zeug dazu, stark aufzuholen und irgendwann vielleicht sogar den Bitcoin zu übertreffen. Der Dash wurde als alternative Kryptowährung von Evan Duffield 2014 entwickelt. Er gehört daher zu den sogenannten Altcoins, den Alternativen zum Bitcoin. Im Laufe der Zeit wurde der Dash weiterentwickelt. Sicherheitslücken wurden geschlossen. Interessant zu wissen für Anleger, die Dashs kaufen in Deutschland möchten, ist, dass beim Mining, also bei der Erzeugung des Dash, zehn Prozent der Einkünfte in eine Schatzkammer fließen. Die Mittel in der Schatzkammer werden für die weitere Verbesserung dieser Kryptowährung, für die Projekte der Community und für das Marketing verwendet. Die Community ist in der Lage, die strategische Ausrichtung dieser digitalen Währung aktiv mitzubestimmen. Der Dash wird, genauso wie der Bitcoin, dezentral erzeugt und gehandelt. Während die Erzeugung eines Blocks beim Bitcoin etwa zehn Minuten dauert, so erfolgt die Erzeugung eines Blocks beim Dash in Sekundenschnelle. Ein klarer Vorteil dabei ist, dass es während einer Transaktion mit Dash seltener zu einem Kursverlust kommen kann als beimi Bitcoin. Die Gebühren für eine Transaktion mit Dash sind geringer als für die Bitcoin-Transaktionen.

Kryptohandel bei Plus500
Kryptohandel bei Plus500

Die Wallet als Voraussetzung für den Kauf von Dash

Wer Dash kaufen in Deutschland möchte, benötigt, wenn er direkt in diese Kryptowährung investieren möchte, eine Wallet. Es handelt sich dabei um eine elektronische Brieftasche, in der die Dashs gespeichert werden. Diese Wallet ist als Software und als Hardware bei verschiedenen Anbietern im Internet verfügbar. Die Wallet als Software kann auch auf mobilen Geräten genutzt werden. Ein entscheidender Nachteil ist die Gefahr des Diebstahls der Dashs durch Hackerangriffe. Eine Wallet als Hardware ist von Vorteil, da das Risiko von Hackerangriffen geringer ist und die Wallet nicht direkt mit dem Internet verbunden ist. Einer jeden Wallet ist eine Adresse zugewiesen.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Wie kann man Dash in Deutschland kaufen? Die Zahlungsmöglichkeiten

Mit PayPal bezahlenWer Dashs kaufen in Deutschland kaufen möchte, kann verschiedene Zahlungsmöglichkeiten nutzen. Ein Vorteil von Dash liegt darin, dass für den Erwerb dieser Kryptowährung keine Bitcoins und keine US-Dollar zur Zahlung verwendet werden müssen, so wie das bei verschiedenen anderen Kryptowährungen der Fall ist. Der Erwerb von Dash ist mit Euro möglich. Abhängig von der Handelsplattform oder vom CFD-Broker werden verschiedene Zahlungsmethoden angeboten. Zu den gängigsten Zahlungsmethoden in Deutschland gehören

  • Kreditkarte, zumeist als Visacard und Mastercard
  • Neteller und Skrill als elektronische Geldbörsen
  • PayPal
  • Paysafecard als Guthabenkarte
  • Banküberweisung
  • Sofortüberweisung (Klarna) und Giropay als Überweisungsverfahren.

Bei den elektronischen Geldbörsen Neteller und Skrill muss der Anleger zuerst ein Konto anlegen und Geld darauf einzahlen, bevor er sie zur Zahlung verwenden kann. Auch bei PayPal ist die Eröffnung eines Kontos erforderlich, doch muss keine EInzahlung darauf erfolgen, da PayPal auf das Bankkonto oder die Kreditkarte des Anlegers zugreifen kann, was jedoch mit dem Einverständnis des Anlegers erfolgt und völlig legal ist. Einzahlungen mit der Banküberweisung und mit der Kreditkarte nehmen ein paar Tage Zeit in Anspruch, während bei den anderen Zahlungsmethoden die Zahlung in Echtzeit erfolgt.

IQ Option Krypto Erfahrungen auf Qomparo.de
Kryptowährungen handeln bei IQ Option

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

So funktioniert der Kauf von Dash in Deutschland

Egal, ob Anleger den Dash direkt über eine Handelsplattform erwerben oder das CFD-Trading betreiben wollen, ist die Registrierung beim Anbieter erforderlich. Der Anleger eröffnet ein Konto. Zur Prüfung der Identität des Anlegers erfolgt eine Verifikation.

Wer Dash kaufen in Deuschland über eine Handelsplattform möchte, muss den Dash als Währungseinheit wählen und dann festlegen, welche Summe an Dash er kaufen oder welchen Betrag an Euro er dafür einsetzen möchte. Er leistet seine Zahlung und bekommt den Dash auf seinem Konto gutgeschrieben oder kann ihn direkt auf die Wallet zahlen lassen. Der Dash sollte möglichst schnell vom Konto auf die Wallet transferiert werden, damit er nicht durch Hackerangriffe gestohlen werden kann.

Beim CFD-Trading bei einem CFD-Broker muss der Trader zuerst eine Einzahlung auf sein Handelskonto leisten. Der Trader wählt den Dash für das Trading aus, legt einen Betrag, den er investieren will, und einen Hebel fest. Nun setzt er auf die Kursentwicklung, indem er eine Call- oder eine Put-Option tätigt. Aufgrund der Hebelwirkung ist ein hoher Gewinn möglich, wenn der vorhergesagte Kurs tatsächlich eintritt. Nicht zu vergessen ist jedoch der mögliche Verlust, wenn diese Kursentwicklung nicht eintritt. Aufgrund der Hebelwirkung ist bei einem Verlust nicht nur der Einsatz verloren, sondern auch das Geld auf dem Handelskonto ist im Rahmen des Hebels davon betroffen.

Dash kaufen in Deutschland – wichtig für Investoren

Wer Dashs kaufen in Deutschland möchte, sollte genau den Kurs verfolgen. Kursdiagramme können auf verschiedene Weise gestaltet sein, beispielsweise als Kurvendiagramm, Liniendiagramm oder Balkendiagramm. Für die direkte Investition in den Dash sollte sich der Kurs über längere Zeit auf einem niedrigen Niveau bewegen. Beim CFD-Trading ist es wichtig, den Kurs zu beobachten, um im entscheidenden Moment auf einen steigenden oder einen fallenden Kurs zu setzen.

Da die Investition in Dash sehr risikoreich ist, sollten Investoren aufgrund eines möglichen Totalverlustes nur soviel Geld für den Kauf von Dash verwenden, wie sie im Verlustfall verkraften können. 

Fazit

Die Frage „Wie kann man Dash in Deutschland kaufen?“ kann mit dem direkten Kauf über eine Handelsplattform und der indirekten Investition bei einem CFD-Broker beantwortet werden. Der Dash kann als Investition lukrativer als der Bitcoin sein, da auch der Dash hohe Kursgewinne verspricht und Transaktionen schneller erfolgen als beim Bitcoin. Wichtig ist die Wahl der richtigen Handelsplattform oder des geeigneten CFD-Brokers. Oberstes Gebot ist Seriosität. Zur Zahlung können verschiedene Zahlungsmethoden verwendet werden. Da der Dash, so wie alle Kryptowährungen, sehr volatil ist, müssen Investoren zu einem hohen Risiko bereit sein. Der direkte Kauf und die Investition in Fonds sind als langfristige Anlagen geeignet, während das CFD-Trading eine sehr kurzfristige Anlageform ist.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>