So kauft man Ethereum in Österreich

  • Qomparo Ratgeber: krypto-broker

Top-3

Unser Tipp - Die besten Krypto Broker

Ethereum ist eine noch recht junge Technologie, die das Anlegen, Verwalten und Ausführen von dezentral organisierten Programmen auf einer eigens eingerichteten Blockchain ermöglicht. Diese sogenannten Smart Contracts werden als sehr zukunftsträchtig eingeschätzt und viele Experten sehen in Ethereum die Zukunft am Krypto Markt. Ethereum ist daher ein immer wichtiger werdendes Investitionsobjekt, was dazu geführt hat, dass Ethereum nach Marktkapitalisierung die zweitgrößte Kryptowährung nach dem Bitcoin wurde. Der Wert von Ethereum stieg allein im Jahr 2017 um mehr als 3300 %, weshalb es auch nicht weiter überraschend ist, dass die Nachfrage weltweit nach wie vor steigend ist. Der Kauf von Kryptowährungen ist jedoch nicht überall auf die gleiche Art und Weise möglich und auch der rechtliche Rahmen variiert von Land zu Land. Wer Ethereum in Österreich kaufen möchte, der sollte einige Dinge wissen und beachten. Daher nun einige Informationen über den Kauf von Ethereum in Österreich. 

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

So können Sie Ethereum kaufen in Österreich

Wer in Österreich in die Kryptowährung Ethereum investieren möchte, der hat grundsätzlich drei getrennt voneinander zu betrachtende Optionen. Er könnte entweder bei einer Kryptowährung direkt die Coins erwerben, er kann auf einem Marktplatz von anderen Privatpersonen Ethereum erwerben oder er kann an den klassischen Börsen mit CFD am Kursverlauf von Ethereum partizipieren. Jede Investitionsmöglichkeit hat ihre Vor- und Nachteile und es sollte genau abgewägt werden, welche Anlageform für einen selbst die passende ist. Daher stellen wir ihnen nun kurz alle drei Möglichkeiten des Investierens in Ethereum in Österreich vor.

BDSwiss Kryptowährungen
BDSwiss Kryptowährungen

Der Weg über die klassische Börse mit CFD: Ethereum kaufen in Österreich leicht gemacht

Wer sich die Komplikationen rund um Krypto Börsen, Wallets und neuer Formen der Transaktionen ersparen möchte, der kann auf den Handel mit CFD zurückgreifen. CFD steht für Contract for Difference und kann ähnlich wie eine Wette erklärt werden. Der Käufer eines CFD erwirbt nämlich kein echtes Ethereum, sondern er setzt sein Kapital auf eine bestimmte Wertentwicklung. CFD Positionen haben dabei den Vorteil, dass sie äußerst liquide und flexibel zu handhaben sind. Positionen können in sekundenschnelle gekauft und wieder verkauft werden. Zudem bietet der Handel mit CFD die Möglichkeit, nicht nur auf einen steigenden Wert von Ethereum zu setzen, sondern auch auf einen fallenden Wert. So kann in beiden Marktphasen Geld verdient werden, egal ob der Wert von Ethereum kurzfristig steigt oder fällt. Der Nachteil ist dabei, dass man kein echtes Ethereum erwirbt und somit auch nirgendwo damit zahlen kann. Diese Form des Handelns ist also nur für diejenigen geeignet, die nur an der Wertentwicklung von Ethereum verdienen möchten, nicht aber mit Ethereum selbst auch in der Realität bezahlen wollen. Zudem bieten CFD Broker in der Regel auch Hebel an. So kann auch mit kleinen Beträgen eine große Investitionssumme generiert werden. Dies hat zur Folge, dass die Chancen auf Rendite ungleich höher sind, als bei anderen Anlagemöglichkeiten. Allerdings steigt auch das Verlustrisiko entsprechend an, da bei CFD Positionen natürlich auch Verluste gehebelt werden. So kann aus einer 10 % Wertsteigerung von Ethereum bei einem CFD mit Hebel 10 schnell ein Gewinn von 100 % entstehen, bei einem Verlust von 10 % bei echtem Ethereum und dem gleichen CFD aber auch ein Totalverlust vorkommen. CFD mit Hebel sollten daher mit großer Sorgsamkeit eingesetzt werden. Die Investitionsmöglichkeit über CFD bietet zusammengefasst folgende Eigenschaften:

nur geeignet für Investoren, die nur an der Wertentwicklung teilhaben wollen

    • kein echtes Ethereum wird erworben
    • CFD Positionen sind besonders flexibel und können in sekundenschnelle ge- und verkauft werden
    • Durch das Schließen von Positionen können sowohl Gewinne realisiert, als auch Verluste begrenzt werden
    • Nur CFD bieten die Chance eines klassischen Hebels
    • Geschäfte mit Hebel bieten sowohl mehr Chancen auf höhere Renditen, als auch ein höheres Verlustrisiko und solltendaher besonders überdacht werden

Der Handel mit CFD ist wiederum sehr einfach. Zunächst muss ein Account bei einem CFD Broker eingerichtet werden. Hierfür reicht in den meisten Fällen eine Registrierung und eine kurze Verifizierung. Je nach Anbieter und gewünschter Höhe der Einzahlungen variiert der Grad an Verifizierung von einer einfachen Bestätigung per E – Mail bis hin zu einer Identifikationen per Videochat mit Webcam und Ausweis oder Führerschein. Dann müssen Sie nur noch eine Zahlungsmöglichkeit auswählen und Geld von ihrem privaten Konto auf das Konto beim CFD Broker transferieren und Sie können via CFD ETC kaufen in Österreich.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Krypto Ratgeber

Die Kosten beim Handel mit CFD

Mit PayPal bezahlenDie Kosten sind natürlich ebenfalls nicht bei allen Brokern gleich. Allerdings verzichten die meisten CFD Broker auf das Erheben von Provisionen für den Kauf oder den Verkauf von CFD. Dafür gibt es allerdings sogenannte Spreads, die sich als indirekte Kosten erweisen. So ist der Preis für den Kauf eines CFD für Ethereum nicht gleich dem Preis für den Verkauf des gleichen CFD. Man zahlt immer etwas mehr für den Kauf als man für den Verkauf bekommt. Auf diesem Weg verdient der CFD Broker sein Geld. Grundsätzlich ist das auch nicht zu beanstanden, nur sollten die Spreads verschiedener Anbieter regelmäßig verglichen werden und gerade zu unüblichen Zeiten können die Spreads wirklich weit werden, was den Kauf bestimmter CFD kurzfristig unattraktiver machen kann. Insgesamt ist der Handel mit CFD und die Investition hierüber in Ethereum eine relativ günstige Alternative.

XM No Deposit Bonus
Bei XM Ethereum handeln

Die anderen beiden Alternativen: So kann man echtes Ethereum in Österreich kaufen

Sie möchten jedoch nicht nur an der Kursentwicklung von Ethereum profitieren oder Sie möchten keinem CFD Broker vertrauen? Das ist gar kein Problem, denn auch in Österreich gibt es die Möglichkeit, direkt und in echtes Ethereum zu investieren.

Grundsätzlich bedarf es aber ein paar kleiner Vorkenntnisse, um echtes Ethereum erwerben zu können. Doch keine Sorge, hier erfahren Sie in wenigen Worten was Sie brauchen. Ethereum ist eine digitale Währung und wie auch für ihre echten Münzen, benötigen Sie eine Art Portmonnaie für ihre digitalen Ethereum Coins. Dieses Portmonnaie nennt sich Wallet und fungiert als digitale Stelle zur Wertaufbewahrung, ähnlich einem Girokonto oder auch Depots. Auf diese Wallet können sowohl von Außen Einheiten transferiert werden, als auch von Ihnen Überweisungen auf andere Wallets vorgenommen werden. Anders als bei herkömmlichen Geld gibt es jedoch keine Bank, die diese Überweisungen vornimmt, weshalb Transaktionen viel günstiger und schneller als in echt stattfinden können. Der Handel findet nur zwischen Ihnen und ihrem Handelspartner direkt statt und niemand anderes hat mit diesem Geschäft etwas zu tun. Solche Wallets gibt es auch offline oder von Drittanbietern, glücklicherweise bieten jedoch die meisten Krypto Börsen mittlerweile eigene Wallets an, was den Handel und die Aufbewahrung von Kryptowährungen wie Ethereum, Bitcoin und Co. deutlich vereinfacht. In der Praxis brauchen Sie daher auch nur eine Wallet zum Handeln mit Ethereum.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

So kann man Ethereum kaufen in Österreich, direkt bei einer Krypto Börse

Die einfachste Möglichkeit für Einsteiger aber auch fortgeschrittene Investoren in Österreich direkt und in echtes Ethereum zu investieren, ist der Kauf von Ethereum bei einer Krypto Börse. Hierfür müssen Sie zunächst eine geeignete Krypto Börse finden, die möglichst bereits eine integrierte Wallet anbietet, der Sie vertrauen und die in der Vergangenheit gut funktioniert hat. Eine ganze Auswahl guter Krypto Börsen finden Sie hier bei uns. Haben Sie sich für eine passende Krypto Börse entschieden, müssen Sie sich zunächst bei dem Anbieter Ihrer Wahl registrieren und nach der Anmeldung üblicherweise auch noch eine Verifizierung durchführen. Bei fast allen Krypto Börsen ist hierfür für den Kauf von Ethereum im Wert von mehr als 50 Euro eine Identifizierung per Videochat nötig. Hierfür gibt es meistens mehrere Möglichkeiten und der Vorgang dauert kaum länger als fünf Minuten, eine gute Webcam oder ein Smartphone, sowie eine gute Internetleitung vorausgesetzt.

Haben Sie ihren Account erfolgreich verifiziert, müssen Sie nur noch eine Zahlungsmöglichkeit auswählen und Geld von ihrem privaten Konto einzahlen oder aber Sie können direkt damit Ethereum kaufen. Hierfür richten Sie selbst oder die Börse für Sie eine Kauforder ein und es wird automatisch für Sie ein Verkäufer gesucht, der zu dem entsprechenden Preis die von Ihnen gewünschte Menge Ethereum verkaufen möchte. Wenn Käufer und Verkäufer von der Börse gefunden worden sind, bekommt der Käufer seine gewünschte Menge Ethereum auf seine Wallet übertragen und der Verkäufer bekommt Euro bzw. US Dollar ausgezahlt. All dies funktioniert dabei weitestgehend automatisch, was das ETC kaufen in Österreich auf diese Weise so beliebt macht. Die Vorteile für den Handel bei Krypto Börsen sind vor allem

  • echtes Ethereum wird erworben
  • vor allem größere Krypto Börsen mit Historie bieten ein hohes Maß an Vertrauenswürdigkeit
  • gerade größere Transaktionen können vergleichsweise günstig durchgeführt werden
  • viele verschiedene Zahlungsmittel sind möglich
  • einfacher, schneller und automatisierter Handel
IG Krypto Erfahrungen von Qomparo.de
Kryptowährungen handeln bei IG

Die Kosten für den Handel an Krypto Börsen

Der Handel über eine Krypto Börse ist leider ebenfalls nicht umsonst, schließlich muss die Krypto Börse ja auch Käufer und Verkäufer zusammenbringen. Je nach Kostenstruktur einer Börse fallen zwei verschiedene oder nur eine von zwei Arten von Kosten an. Zum Einen gibt es bei einigen Krypto Börsen genauso Spreads, wie zum Beispiel bei den CFD Brokern. Zum Anderen gibt es aber auch Krypto Börsen, die sich über Provisionen für die Transaktionen bezahlen lassen. Andere Börsen nutzen sogar beide Einnahmequellen, wobei die einzelnen Kosten dafür geringer sein können. Die Kosten sollten hier wiederum genau verglichen werden. Zudem sind die Preise, zu denen Ethereum erworben werden kann sehr unterschiedlich zwischen verschiedenen Krypto Börsen Anbietern. Ein Vergleich der Preise lohnt sich also ganz besonders, denn gerade zu Stoßzeiten oder zu sehr ungewöhnlichen Zeiten und abhängig von der Liquidität des Marktes, können sich Differenzen von bis zu 15 % selbst zwischen den größeren und absolut seriösen Krypto Börsen ergeben.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Der Marktplatz: Die dritte Alternative zum ETC kaufen in Österreich

Eine dritte Alternative sind sogenannte Marktplätze für Kryptowährungen. In den letzten Jahren haben sich einige Marktplätze neben den Krypto Börsen für den Tausch von Kryptowährungen wie auch Ethereum etabliert. Teilweise haben diese Marktplätze ihren Sitz sogar in Ländern der Europäischen Union und genießen somit ein hohes Vertrauen und sind als seriös einzustufen. Doch wie genau funktionieren diese Marktplätze eigentlich?

Anders als die bereits vorgestellten Börsen, funktionieren die Marktplätze weder automatisch, noch treten hier die Krypto Börsen selbst jemals als Verkäufer auf. Der Marktplatz ist ein digitaler Raum, in dem Privatpersonen ihre Einheiten von beispielsweise Ethereum eigenständig zum Verkauf anbieten können oder Gesuche nach Verkäufern inserieren können, um andere Besitzer von Coins dazu zu bewegen, ihnen ihre Bestände zu verkaufen. Wer also bei einem Marktplatz Ethereum kaufen möchte, der kann ein Gesuche einstellen, bei dem er nur die gewünschte Menge der Einheiten von Ethereum angeben muss und den Preis, den er zu bezahlen bereit ist. Dann heißt es warten, bis sich ein Interessent meldet, der bereit ist seine Menge an Ethereum zu eben dem genannten Preis abzugeben. Die Tauscheinheit für das Ethereum ist dabei in aller Regel der Euro, an einigen Marktplätzen aber auch der US Dollar oder der Schweizer Franken.

eToro gilt als Marktführer
Ethereum beim Marktführer eToro handeln

Alternativ kann man natürlich auch andersherum verfahren und kein Kauf Gesuche auf dem Marktplatz inserieren, sondern nach Verkaufsangeboten suchen, deren Parameter für einen selbst passend erscheinen. So können zum Beispiel auch mehrere kleine Einheiten Ethereum von verschiedenen Anbietern gekauft werden, um eine größere Position aufzubauen. Der genaue Ablauf, wenn sich zwei passende Handelspartner gefunden haben, ist zwar von Marktplatz zu Marktplatz unterschiedlich, allerdings bieten viele Marktplätze eine Form von Treuhand Funktion an, worüber gewährleistet werden kann, dass keine Partei die andere betrügt. So wird sowohl das Geld, als auch das Ethereum nur ausgetauscht, wenn beide Seiten ihren Teil des Handels erfüllt haben. Zusammengefasst bringt der Kauf von Ethereum bei Marktplätzen folgende Vorteile

  • Käufer und Verkäufer handeln direkt miteinander, das spart kosten
  • Angebote können transparent miteinander vergleichen werden
  • mehrere kleine Käufe zum Aufbau einer größeren Position sind unproblematisch möglich
  • Die Wallet ist nicht an eine Krypto Börse fest gebunden

Die Kosten für den Ethereum Handel über Marktplätze

Auch der Handel an Marktplätzen kostet Geld. Allerdings ist er in aller Regel etwas günstiger als der an einer Krypto Börse, da hier nicht alles automatisiert stattfindet und auch die Sicherheit zumindest geringfügig schwächer ist, als bei einer regulierten Börse. So kann es sich durchaus rechnerisch lohnen, anstatt einer größeren Transaktion an einer Krypto Börse, mehrere kleinere Käufe von Ethereum bei einem Marktplatz vorzunehmen. Allerdings müssen auch hier die Preise genau verglichen werden, da jeder potentielle Verkäufer einen eigenen Preis für sein Ethereum aufrufen kann, was gerade bei Bruchstücken dazu genutzt werden kann, um überzogene Preise einzufordern. Zudem können zu viele Käufe bei einem Marktplatz auch zu so hohen Kosten führen, dass eine einmalige und dafür sehr hohe Transaktion bei einer anderen Krypto Börse günstiger gewesen wäre.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Ethereum in Österreich zu kaufen nicht wirklich kompliziert ist und man mit den drei Alternativen auf jeden Fall die Möglichkeit hat, die für sich richtige Variante zum Kauf von Ethereum zu finden. Ein Vergleich bringt viele Vorteile mit sich und ist daher empfehlenswert.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>