Litecoin kaufen in Deutschland 2020 » Tipps & Tricks

Litecoin kaufen in Deutschland – Alternative zu Bitcoin

  • Qomparo Ratgeber: krypto-broker

Top-3

Unser Tipp - Die besten Krypto Broker

Der Litecoin ist eine Kryptowährung und wurde als Alternative zu Bitcoin entwickelt. Bitcoin hat die höchste Marktkapitalisierung und nimmt eine Vorreiterrolle ein. Gerade aufgrund der Tatsache, dass der Litecoin noch nicht so populär ist wie Bitcoin, ist die Investition in diese alternative Währung eine Überlegung wert. Grundsätzlich gilt, dass es sich so wie bei allen Kryptowährungen um eine mehr oder weniger volatile Anlageform handelt. Starke Kursschwankungen sind innerhalb eines Tages möglich. Aufgrund der hohen Volatilität sind Totalverluste nicht auszuschließen. Litecoin kaufen in Deutschland ist auf verschiedenen Portalen im Internet möglich. Der Erwerb ist anonym. Zur Bezahlung der Litecoins können verschiedene Zahlungsmethoden verwendet werden.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

LTC kaufen in Deutschland – eine Alternative zu Bitcoin

Der Litecoin kann weltweit gehandelt werden und ist die Kryptowährung mit dem sechsthöchsten Marktanteil. Er gehört zu den ältesten Kryptowährungen und wurde im Oktober 2011 herausgebracht. Erst gegen Ende 2017 wurden starke Kursanstiege verzeichnet. Gegenüber Bitcoin hat der Litecoin einige Vorteile:

  • – schnellere Erzeugung: während die Erzeugung von Bitcoin im Schnitt 10 Minuten dauert, sind beim Litecoin nur durchschnittlich 2,5 Minuten erforderlich
  • günstiger im Preis als Bitcoin
  • etwa viermal höhere Produktion als bei Bitcoin möglich.

Genau wie bei Bitcoin werden bei der Erzeugung und bei den Transaktionen von Litecoin Blöcke erzeugt, die in einer Blockchain aneinandergereiht werden. Die Erzeugung eines Blocks erfolgt bei Litecoin schneller, da diese Kryptowährung noch nicht so stark gehandelt wird wie Bitcoin.

Litecoins kaufen in Deutschland – wie legal ist das?

SicherheitGrundsätzlich ist es in Deutschland möglich, in Litecoins zu investieren. Diese Kryptowährung kann von überall in der Welt gehandelt und erzeugt werden. Die Erzeugung, die Transaktionen und die Verwaltung erfolgen dezentral. Transaktionen werden im Peer-to-Peer-System, von Rechner zu Rechner, ausgeführt. Der Handel mit Litecoin erfolgt ohne ein Finanzinstitut. Viele Anleger, die sich für eine alternative Anlageform interessieren, werden sich fragen, ob es in Deutschland legal ist, mit Litecoin zu handeln. Die Antwort ist grundsätzlich ja. Es ist nicht verboten, in diese alternative Währung zu investieren. Genau wie bei anderen Kryptowährungen sind die Transaktionen weitgehend anonym. Anhand der Blockchain, die öffentlich einsehbar ist, können alle Transaktionen verfolgt werden, doch ist nicht nachvollziehbar, wer die Transaktion ausgeführt hat.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Krypto Ratgeber

Überlegungen vor dem Kauf von Litecoins

Trader, die an den Erwerb von Litecoins denken, sollten das Risiko nicht unterschätzen. Ist der Kurs des Litecoin gegen Ende 2017 stark angestiegen, wurde zu Beginn 2018 wieder ein Kursrückgang beobachtet. Der Kurs richtet sich, so wie bei anderen Kryptowährungen, nach Angebot und Nachfrage. Aufgrund der hohen Kursschwankungen ist das Risiko, dass es zu einem Totalverlust kommt, nicht auszuschließen. Grundsätzlich sollten Anleger, die Litecoin kaufen in Deutschland, nur einen Betrag investieren, den sie im Verlustfall verschmerzen können. Aufgrund der hohen Volatilität eignet sich der Litecoin für private Investoren, die bereit sind, für einen möglichen hohen Gewinn ein höheres Risiko einzugehen. Mit der Risikobereitschaft sieht es ähnlich wie beim Kauf von Aktien aus.

IG Krypto Erfahrungen von Qomparo.de
Litecoins handeln bei IG

Wie kann man Litecoins in Deutschland kaufen und wann lohnt sich der Einstieg?

Litecoins können in Deutschland auf verschiedenen Internetportalen gekauft werden. Eine ganze Reihe von Handelsplattformen hat sich etabliert. Auf diesen Handelsplattformen können Litecoins gekauft und wieder verkauft werden. Häufig zeigen diese Plattformen den aktuellen Kursverlauf des Litecoin an. Trader sollten sich, bevor sie kaufen, gründlich über den Kursverlauf informieren und dann kaufen, wenn der Kurs gerade niedrig ist. Nur dann können Händler tatsächlich von Kursanstiegen profitieren. Es kommt wie beim Aktienkauf auf antizyklisches Verhalten an. Will ein Anleger LTC kaufen in Deutschland, sollte der Kurs so niedrig wie möglich sein, damit sich ein Kauf lohnt. Litecoins können als langfristige Geldanlage dienen. Ist der Kurs gerade hoch, lohnt sich ein Verkauf. Es ist daher nicht sinnvoll, Litecoins gerade dann zu kaufen, wenn der Kurs hoch ist. Kryptowährungen sind hochspekulativ. Der Kurs kann weiter ansteigen, doch der hohe Kurs reizt viele Anleger, ihre Litecoins wieder zu verkaufen, um einen hohen Gewinn zu erzielen. Das führt zu einem Kursverfall.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Kursverlauf genau beobachten

Eine genaue Beobachtung des Kursverlaufs ist unerlässlich für alle, die Litecoins kaufen wollen, um Gewinne aus Kursanstiegen zu erzielen. Bei der Investition in Bitcoin kann es direkt bei einer Transaktion zu einem Kursverfall kommen, da eine Transaktion ungefähr 10 Minuten dauert und die Kurse stark schwanken können. In einigen Fällen kann sich eine Transaktion mit Bitcoin auch über mehrere Stunden erstrecken. Bei Litecoin ist das Risiko, dass es bei einer Transaktion zu einem Kursabfall kommt, deutlich geringer, da Transaktionen schneller erfolgen. Die schnelleren Transaktionen zahlen sich auch beim Verkauf der Litecoins aus, wenn der Kurs hoch ist. Es kommt seltener zu Kursverlusten als beim Bitcoin, da das Risiko geringer ist, durch eine lange Transaktionsdauer Kursverluste zu erleiden.

Krypto-Handel bei eToro
Krypto-Handel bei eToro

Wie kann man Litecoins in Deutschland kaufen? Die Voraussetzungen

Jeder kann Litecoins kaufen in Deutschland, da der Handel anonym erfolgt. Theoretisch können sogar Minderjährige mit Litecoin handeln, da Anonymität gewährt ist und die Personen, die eine Zahlung vorgenommen haben, nicht ermittelt werden können. Grundvoraussetzungen sind ein PC und ein schneller, zuverlässiger Internetzugang. Weiterhin wird eine Wallet, eine elektronische Brieftasche, benötigt. Eine Wallet dient zum Hinterlegen der Litecoins. Die Wallet kann auf verschiedenen Internetportalen erworben werden und wird in Form von Software angeboten. Die Anbieter erheben für den Erwerb oder für die Nutzung der Software Kosten. Anders sieht es bei einer Wallet als Hardware aus. Solche Wallets werden in verschiedenen Onlineshops angeboten und stammen von unterschiedlichen Herstellern, beispielsweise von Trezor. Beim Erwerb einer solchen Wallet sollten Trader darauf achten, für welche Kryptowährung sie geeignet ist. Eine Wallet als Hardware ist einer Software-Wallet vorzuziehen. Sie ist nicht direkt mit dem Internet verbunden. Das Risiko, dass die Litecoins durch einen Hackerangriff gestohlen werden, ist bei einer Hardware-Wallet geringer als bei einer Software-Wallet.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Litecoin kaufen in Deutschland – diese Möglichkeiten gibt es

Will man LTC kaufen in Deutschland, bestehen mehrere Möglichkeiten. Die meisten Anleger denken an den direkten Kauf der Kryptowährung, der über verschiedene Plattformen online erfolgen kann. Der direkte Kauf bietet die Chance auf hohe Erträge durch hohe Kurse, doch das Risiko eines Totalverlusts ist nicht zu unterschätzen.
Einige Handelsplattformen im Internet bieten bereits Fonds mit Kryptowährungen an, bei denen in Litecoins investiert werden kann. Diese Fonds beinhalten mehrere Kryptowährungen. Aufgrund der Diversifikation ist das Risiko gestreut, Verluste können besser abgefangen werden. Da es sich um eine neuartige Form der Fonds handelt, ist auch diese Anlageform sehr risikoreich. Fonds sind als langfristige Anlage gedacht.

Eine Alternative zum Direktkauf der Litecoins ist der Kauf über einen CFD-Broker. Der Vorteil ist, dass keine hohen Beträge direkt in Litecoins investiert werden müssen. Trader erwerben die Litecoins nicht direkt, sondern sie zahlen einen Betrag ein und profitieren aufgrund der Hebelwirkung von einer Rendite. Das Verlustrisiko ist geringer, doch ist auch das CFD-Trading nicht völlig ohne Risiko. Zahlreiche CFD-Trader haben sich etabliert. Das CFD-Trading setzt Erfahrungen voraus. Seriöse CFD-Trader bieten Litecoin kaufen in Deutschland an und sind in deutscher Sprache verfügbar. Sie bieten einen deutschsprachigen Kundensupport an. Häufig können Trader über einen begrenzten Zeitraum ein kostenloses Traderkonto eröffnen, um ihre ersten Transaktionen ohne echtes Geld auszuprobieren und Erfahrungen mit dem CFD-Trading von Litecoins zu sammeln.

Eine schnelle Variante, nicht direkt in Litecoins zu investieren und trotzdem von der Kursentwicklung zu profitieren, sind Binäre Optionen, die bei verschiedenen Brokern angeboten werden. Der Trader legt einen Betrag fest und spekuliert auf einen Kursanstieg (Call) oder einen Kursverlust (Put). Er trifft eine Prognose, wie sich der Kurs zu einem bestimmten Zeitpunkt entwickelt. Je nach Broker können unterschiedliche Zeiträume festgelegt werden, beispielsweise zehn Minuten, eine Stunde, 24 Stunden oder eine Woche. Tritt die vorhergesagte Kursentwicklung zum festgelegten Zeitpunkt ein, erzielt der Trader einen Gewinn. Anderenfalls muss er einen Verlust hinnehmen. Binäre Optionen sind hochspekulativ. Sie verlangen eine genaue Kursbeobachtung und analytisches Denken.

Schließlich können sich Interessierte am Mining von Litecoin versuchen und von Litecoins profitieren, ohne die Kryptowährung zu kaufen. Der Begriff Mining stammt aus dem Bergbau. Die Litecoins werden erzeugt, also geschürft. Wer das Mining betreiben will, benötigt die erforderliche Hard- und Software. Für jeden erzeugten Block erhält er Litecoins. Beim Mining ist der hohe Energieverbrauch nicht zu vergessen. Interessierte sollten abwägen, ob die Investition in die Technik und der hohe Energieverbrauch in einem vernünftigen Verhältnis zu den möglichen Erträgen stehen.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Litecoins kaufen in Deutschland – die Wahl der richtigen Börse

Wer direkt in Litecoins investieren möchte, benötigt die richtige Börse oder den geeigneten Marktplatz. Ein seriöser Anbieter ist eToro. Ein großer Vorteil dieses Portals ist, dass keine Wallet benötigt wird. eToro zeichnet sich noch durch weitere Vorteile aus:

  • langjährige Erfahrung im Handel mit Finanzprodukten
  • deutschsprachiger Kundenservice
  • umfangreiche Erläuterungen, daher auch für Einsteiger geeignet
  • Regulierung durch eine Finanzaufsichtsbehörde
  • Zahlungen mit der Kreditkarte möglich.

Darüber hinaus gibt es noch einige andere seriöse Handelsplattformen, zu denen Libertex, IQ Optioin, 24option.com oder markets.com gehören. Grundsätzlich sollten Trader, die Litecoins kaufen in Deutschland möchten, darauf achten, dass die Handelsplattform staatlich reguliert wird, ein Kundensupport vorhanden ist und die Gebühren gering sind.

IQ Option Krypto Erfahrungen auf Qomparo.de
Bei IQ Option Litecoins handeln

Wie kann man Litecoins in Deutschland kaufen? Eine kleine Anleitung

Hat ein Trader eine geeignete Börse für den Handel mit Litecoins gefunden, kann er dort ein Handelskonto eröffnen. Für das Konto wird eine Mindesteinzahlung verlangt. Das Handelskonto ist gebührenpflichtig. Auf dieses Konto wird eine Einzahlung geleistet. Seriöse Börsen und Marktplätze bieten verschiedene Zahlungsmethoden an, darunter Kreditkarte, Neteller, Skrill, Sofortüberweisung (Klarna) und teilweise auch PayPal. Der Trader kann nun seinen Kauf tätigen und festlegen, für welchen Betrag er Litecoins kaufen möchte. Die Transaktion muss bestätigt werden. Der Trader leistet seine Zahlung und erhält im Gegenzug seine Litecoins.

LTC kaufen in Deutschland – wie bezahlen?

Der Vorteil beim Kauf von LTC lieg darin, dass die Zahlung nicht mit Bitcoin oder US-Dollar erfolgen muss. Litecoins können gegen Euro erworben werden. Die Zahlungsart ist abhängig von der jeweiligen Börse, vom Marktplatz oder vom CFD-Broker. Die Kreditkarte als Visacard oder Mastercard ist eine gängige Zahlungsmethode. Es kann bis zu drei Werktagen dauern, bis das Geld bei der Zahlung mit der Kreditkarte auf dem Handelskonto des Traders eingegangen ist. Litecoins kaufen in Deutschland ist auch mit der Sofortüberweisung möglich. Die Sofortüberweisung kann von jedem Girokonto in Deutschland erfolgen, das für das Online-Banking freigeschaltet ist. Es funktioniert ähnlich wie das Online-Banking, nur schneller. Auch elektronische Geldbörsen wie Neteller und Skrill werden häufig akzeptiert. Der Anleger muss bei dieser elektronischen Geldbörse ein Konto eröffnen und Geld darauf einzahlen. Bei der Zahlung auf das Handelskonto wird das Geld von der elektronischen Geldbörse abgebucht, was in Echtzeit funktioniert.

Fazit

Litecoins sind eine gute Alternative zu Bitcoin, da sie günstiger sind und Transaktionen schneller erfolgen. Aufgrund der hohen Kursschwankungen sind hohe Gewinne möglich, doch besteht auch ein hohes Verlustrisiko. An verschiedenen Börsen und auf Marktplätzen können Anleger Litecoin kaufen in Deutschland. Um von hohen Gewinnen zu profitieren, ist es wichtig, den Kurs genau zu beobachten.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>