Litecoin kaufen mit Paysafecard » Tipps & Anleitung 2018

Litecoin kaufen mit Paysafecard – sichere Zahlung mit Guthabenkarte

  • Qomparo Ratgeber: krypto-broker

Top-3

Unser Tipp - Die besten Krypto Broker

De Litecoin hat als Kryptowährung noch keinen so hohen Bekanntheitsgrad wie der Bitcoin, doch ist er für viele Anleger attraktiv. Er gehört zu den Altcoins, bei denen es sich um Kryptowährungen handelt, die als Alternative zum Bitcoin erschaffen wurden. Anleger können verschiedene Zahlungsmethoden nutzen, um den Litecoin zu kaufen. Sie können bei verschiedenen Handelsplattformen und bei CFD-Brokern den Litecoin kaufen mit Paysafecard. Die Paysafecard ist eine sichere und schnelle Zahlungsmethode. Litecoins online kaufen mit Paysafecard ist ein Vorteil gegenüber vielen anderen Kryptowährungen, die nur gegen Bitcoin oder gegen US-Dollar erworben werden können.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Litecoin kaufen mit Paysafecard – was sollten Anleger beachten?

Der Litecoin wurde im Oktober 2011 erstmals veröffentlicht und im Laufe der Zeit etliche Male weiterentwickelt. Bei den Weiterentwicklungen wurden Sicherheitslücken geschlossen. Eine wahre Kursrallye legte der Litecoin etwa ab Mitte 2017 hin. Er stieg gegen Ende 2017 sehr stark im Kurs an. Inzwischen ist der Hype um diese Kryptowährung wieder etwas abgeflaut. Anfang 2018 ist der Litecoin im Kurs gesunken. Der Kurs des Litecoin entwickelt sich weitgehend parallel mit dem Kurs des Bitcoin. Gegenüberdem Bitcoin bietet der Litecoin einige Vorteile, auch wenn der Marktanteil des Litecoin geringer ist als der des Bitcoin.

Während das Gesamtvolumen des Bitcoin auf 21 Millionen Coins begrenzt ist, so ist es beim Litecoin auf 84 Millionen Euro begrenzt. Beim Bitcoin dauert die Erzeugung eines Blocks im Schnitt zehn Minuten, doch kann sie sich auch über mehrere Stunden erstrecken. Beim Litecoin dauert es nur 2,5 Minuten, bis ein Block erzeugt ist. Genau wie beim Bitcoin werden die einzelnen Blöcke in einer Blockchain aneinandergereiht. Der Litecoin ist gegenüber dem Bitcoin aufgrund der kürzeren Blockzeit, aber auch aufgrund der geringeren Transaktionsgebühren attraktiver.

LTC kaufen mit Paysafecard – das Risiko nicht unterschätzen

SicherheitAnleger, die Litecoins kaufen mit Paysafecard möchten, sollten das Risiko nicht unterschätzen. Die Paysafecard ist eine sehr sichere Zahlungsmethode, doch ist der Litecoin sehr volatil, wie alle Kryptowährungen. Der bisherige Kursverlauf zeigt, dass es in der Vergangenheit zu starken Schwankungen gekommen ist. Innerhalb kurzer Zeit kann der Litecoin im Kurs stark ansteigen, doch kann er auch sehr schnell wieder fallen. Aufgrund der hohen Volatilität sind starke Anstiege nach oben, aber auch hohe Kursverluste in einem kurzen Zeitraum möglich. Ein Totalverlust ist nicht auszuschließen.

Aufgrund des hohen Verlustrisikos sollten Anleger, die Litecoins online kaufen mit Paysafecard möchten, genau überlegen, ob diese Investition wirklich sinnvoll ist. Litecoins sind für diejenigen geeignet, die bereit sind, für einen möglichen hohen Gewinn ein hohes Risiko einzugehen. Wer in Litecoin investieren möchte, sollte nur einen Betrag dafür aufwenden, den er im Verlustfall verschmerzen kann. Bevor der Anleger seinen Kauf tätigt, sollte er genau auf den Kursverlauf achten und dann LTC kaufen mit Paysafecard, wenn der Kurs gerade niedrig ist.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Krypto Ratgeber

Kursverlauf genau beobachten

Wer Litecoins kaufen mit Paysafecard möchte, sollte genau den Kursverlauf verfolgen. Der Kurs wird in verschiedenen Diagrammen angezeigt. In den Litecoin sollte dann investiert werden, wenn der Kurs gerade niedrig ist, um von Kursanstiegen zu profitieren. Ist der Kurs hoch, sollte der Litecoin nicht gekauft werden, da mit hohen Verlusten zu rechnen ist. Der Kurs sollte über längere Zeit stabil sein, wenn in den Litecoin investiert werden soll. Nur dann können Anleger davon ausgehen, dass es nicht zu Schwankungen und zu damit verbundenen hohen Verlusten kommt. Der Litecoin ist als langfristige Anlage geeignet, ähnlich wie Aktien. Erfahrungen mit Aktien kommen Anlegern, die in Litecoin investieren möchten, zugute. Genauso wie bei Aktien lohnt es sich, den Litecoin dann zu verkaufen, wenn der Kurs gerade hoch ist.

Litecoin-Handel bei eToro
Litecoin-Handel bei eToro

Die Paysafecard als sichere Zahlungsmethode

Die Paysafecard ist eine Guthabenkarte, mit der eine Verschuldung nicht möglich ist. Der Nutzer kann nur in dem Rahmen über die Paysafecard verfügen, wie sich Guthaben darauf befindet. Die Zahlungsmethode Paysafecard wurde im Jahr 2000 in Österreich herausgebracht, um eine Zahlungsmethode für das Internet zu erschaffen, die ähnlich wie Bargeld funktioniert. Die Paysafecard wurde zunächst nur als physische Karte, die in verschiedenen Verkaufsstellen erhältlich war, angeboten. Sicherheit ist garantiert, da die Paysafecard über eine Lizenz der britischen Finanzaufsichtsbehörde FCA verfügt. Seit einigen Jahren kann die Paysafecard auch online erworben werden.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

LTC kaufen mit Paysafecard – die Paysafecard kaufen

Wer Litecoin kaufen mit Paysafecard möchte, muss zuerst die Paysafecard erwerben. Das ist in verschiedenen Verkaufsstellen wie Kiosken, Tankstellen, Poststellen, Supermarkt- und Drogeriekarten möglich. Auf der Webseite von Paysafecard können Interessierte ihren Wohnort mit Postleitzahl eingeben, um zu erfahren, wo in der Nähe die Paysafecard angeboten wird. In Verkaufsstellen steht die Paysafecard mit Beträgen zwischen 10 udn 100 Euro zur Auswahl.

Die Paysafecard kann auch online beim Wertkartenverkauf (WKV) bestellt werden. Der Wertkartenverkauf ist der einzige von Paysafecard autorisierte Händler, bei dem diese Karte erhältlich ist. Die Karte wird dort mit Beträgen von 5 Euro, 10 Euro, 25 Euro, 50 Euro und 100 Euro angeboten. Um die Karte zu kaufen, muss der Anleger zuerst die Karte mit dem gewünschten Betrag und dann eine Zahlungsmethode auswählen. WKV bietet die Zahlungsmethoden Kreditkarte, Giropay, Sofortüberweisung und Banküberweisung an. Ist die Zahlung bei WKV eingegangen, erhält der Anleger die Paysafecard. Er erhält den 16-stelligen PIN-Code per E-Mail. Bei den Zahlungsmethoden Kreditkarte, Sofortüberweisung und Giropay erfolgt das unmittelbar nach der Zahlung. Eine zusätzliche Gebühr wird bei WKV nicht erhoben.

Da beim Kauf von Litecoins höhere Beträge erworben werden, sollte die Paysafecard mit einem Betrag von 100 Euro gekauft werden. Bei der Zahlung können mehrere Paysafecards verwendet werden.

XM No Deposit Bonus
Kryptowährungen handeln bei XM

Die Paysafecard – eine anonyme Zahlungsmethode

Genau wie Transaktionen mit Litecoin anonym erfolgen, ermöglicht die Paysafecard anonyme Zahlungen. Besitzer der Paysafecard können sich zwar beim Wertkartenverkauf und auf der Webseite der Paysafecard registrieren, doch erfolgt die Zahlung mit der Paysafecard anonym. Die Paysafecard verfügt über einen 16-stelligen PIN-Code. Um mit der Paysafecard zu bezahlen, muss der 16-stellige PIN-Code angegeben werden. Für die Zahlung mit mehreren Paysafecards muss für jede einzelne Paysafecard der jeweilige PIN-Code angegeben werden.

Litecoins kaufen mit Paysafecard – wo ist das möglich?
Litecoins online kaufen mit Paysafecard ist auf verschiedene Weise möglich:

  • direkter Erwerb von Litecoins auf Handelsplattformen, zu denen Markplätze und Börsen zählen
  • Investition in Krypto-Fonds, die bei CFD-Brokern angeboten werden
  • CFD-Trading bei CFD-Brokern.

Der direkte Erwerb von Litecoins verspricht hohe Gewinne, doch ist das Risiko von Verlusten auch besonders hoch.
Krypto-Fonds enthalten neben dem Litecoin noch verschiedene andere Kryptowährungen. Ähnlich wie bei den Aktienfonds und den Immobilienfonds soll das Risiko durch Diversifikation gestreut werden. Die Streuung des Risikos fällt jedoch kaum ins Gewicht, da sich die Kryptowährungen in ihrem Kurs parallel zum Kurs des Bitcoin entwickeln. Fällt eine Kryptowährung im Kurs, kann dieser Kursverlust von den anderen Kryptowährungen, die in diesem Fonds enthalten sind, nicht aufgefangen werden. Genau wie die direkte Investition in Litecoins ist die Investition in Krypto-Fonds als langfristige Anlageform gedacht.

Beim CFD-Trading wird nicht direkt in Litecoin investiert, sondern auf einen steigenden oder fallenden Kurs gesetzt. Der Trader profitiert von der Kursentwicklung und von der Hebelwirkung, wenn die von ihm vorhergesagte Entwicklung eintritt.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Litecoins kaufen mit Paysafecard – den richtigen Anbieter finden

Ganz wichtig beim Erwerb von Litecoins über eine Handelsplattform oder beim CFD-Trading ist die Wahl des richtigen Anbieters. Der Anbieter muss seriös sein, was an einer Lizenz einer staatlichen Aufsichtsbehörde wie der von Malta, der CySEC von Zypern, der FCA von Großbritannien oder der BaFin von Deutschland erkennbar ist. Solche Lizenzen besitzen seriöse Handelsplattformen, aber auch CFD-Broker. Sinnvoll sind verschiedene Informationen über die Kursentwicklung des Litecoins sowie Anleitungen für den Direkterwerb oder für das CFD-Trading. Viele CFD-Broker bieten den Tradern ein kostenloses Demo-Konto für einen bestimmten Zeitraum an, auf dem Trader ohne echtes Geld das Trading üben können. Bei der Wahl eines CFD-Brokers kommt es zusätzlich auf geringe Mindesteinzahlungen auf das Handelskonto und geringe Gebühren für die Transaktion an.

BDSwiss Kryptowährungen
BDSwiss Kryptowährungen

Die Wallet als elektronische Brieftasche

Anleger, die direkt in Litecoin investieren möchten, benötigen eine Wallet als elektronische Brieftasche. Die Wallet kann in Form von Software oder Hardware gewählt werden. Verschiedene Wallets sind speziell für Litecoin geeignet. Bei einer Wallet in Form von Software besteht das Risiko, dass die darauf befindlichen Litecoins durch Hackerangriffe gestohlen werden. Sicherer ist eine Wallet als Hardware, da sie nicht direkt mit dem Internet verbunden ist.

Litecoins kaufen bei einer Handelsplattform

Für den Kauf von Litecoins auf einer Handelsplattform muss sich der Anleger zuerst registrieren und ein Kundenkonto eröffnen. Nachdem er das Registrierungsformular ausgefüllt hat, bekommt er eine E-Mail mit einem Link, auf den er klicken muss, um sein Konto zu aktivieren. Im nächsten Schritt erfolgt eine Verifikation, die bei jeder Handelsplattform anders abläuft. Ist das erledigt, kann der Anleger Litecoin kaufen mit Paysafecard. Er muss Litecoin als Währungseinheit auswählen und dann den Betrag an Litecoin, den er erwerben will, oder den Gegenwert in Euro angeben. Als Zahlungsmethode wählt er die Paysafecard und gibt dazu den 16-stelligen PIN-Code an. Die Litecoins werden auf das Kundenkonto gezahlt oder direkt auf die Wallet transferiert. Zum Schutz vor Hackerangriffen sollten die Litecoins möglichst schell vom Kundenkonto auf die Wallet gezahlt werden.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

CFD-Trading mit Litecoin beim CFD-Broker

Bei einem CFD-Broker muss sich der Trader zuerst registrieren und ein Handelskonto eröffnen. Auch hier erfolgt eine Verifikation. Der Trader muss Geld auf das Handelskonto einzahlen und dabei die Paysafecard wählen. Er gibt den Einzahlungsbetrag und den 16-stelligen PIN-Code an. Unmittelbar nach der Einzahlung geht das Geld auf dem Kundenkonto ein. Der Trader tätigt seine Transaktion, indem er

  • Litecoin auswählt
  • Betrag angibt
  • Hebel festlegt
  • Call-Option auf steigenden oder Put-Option auf fallenden Kurs kauft.

Tritt die vom Trader vorhergesagte Kursentwicklung ein, erzielt der Trader einen Gewinn. Anderenfalls erleidet er einen Verlust.

IG Krypto Erfahrungen von Qomparo.de
Krypto-Handel bei IG

Keine Auszahlung mit der Paysafecard

Eine Auszahlung ist mit der Paysafecard noch nicht möglich. Der Besitzer von Paysafecards kann sich jedoch auf der Webseite von Paysafecard registrieren, ein Konto eröffnen, die 16-stelligen Codes seiner Paysafecards eingeben und seine Paysafecards verwalten. Er kann über dieses Konto per Angabe des 16-stelligen Codes auch Zahlungen leisten. Das ist zu empfehlen, da das Guthaben der Paysafecard nicht verlorengehen kann. Geht die Paysafecard verloren, kann keine Erstattung erfolgen.

Die Auszahlung der Gewinne, die mit Litecoin erzielt wurden, muss mit der Banküberweisung erfolgen. Anleger können jedoch alternativ zur Paysafecard verschiedene andere Zahlungsmethoden wie Neteller, Skrill oder PayPal verwenden.

Fazit

Litecoin kaufen mit Paysafecard ist auf Handelsplattformen oder beim CFD-Broker möglich. Die Paysafecard ist in Verkaufsstellen und online über WKV erhältlich. Sie wird mit Beträgen bis zu 100 Euro angeboten. Bei der Zahlung mit der Paysafecard muss der 16-stellige Code der Karte angegeben werden. Die Paysafecard kann über die Webseite der Paysafecard verwaltet werden. Dort können die 16-stelligen Codes angegeben werden. Der Litecoin ist sehr volatil. Der direkte Kauf von Litecoins ist langfristig geeignet und ist sehr risikoreich. Für die kurzfristige Anlage ist das CFD-Trading bei einem CFD-Broker geeignet.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>