Ripple kaufen mit PayPal 2018 » Broker mit PayPal Anbindung

Ripple kaufen mit PayPal: Worin die Vorteile liegen, was Sie bei diesem Zahlungsdienstleister beachten müssen

  • Qomparo Ratgeber: krypto-broker

Top-3

Unser Tipp - Die besten Krypto Broker

Der Ripple hat sich zu einer der wichtigsten Kryptowährungen überhaupt entwickelt: hinsichtlich der Marktkapitalisierung liegt der Ripple mittlerweile nach dem Bitcoin und Ethereum auf dem dritten Platz. Hinsichtlich der Wertentwicklung kann er es mit seinen beiden schärfsten Konkurrenten problemlos aufnehmen – und dennoch wird über den Ripple vergleichsweise wenig berichtet. Womöglich handelt es sich dabei um einen Fehler, denn im Vergleich zu Bitcoin und Co. erscheint das Geschäftsmodell, welches hinter dem Ripple steht, um einiges solider. Wenn Sie sich für das Ripple Kaufen mit PayPal entscheiden, profitieren Sie aber nicht nur von der positiven Wertentwicklung, sondern auch von der Sicherheit eines renommierten Zahlungsdienstleisters. Einige Aspekte sollten allerdings beim XRP Kaufen mit PayPal durchaus beachtet werden, damit sich das Geschäft für Sie auch tatsächlich wirtschaftlich lohnt. Worauf kommt es an auf welche Dinge sollten Sie in besonderem Maße achten?

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Was den Ripple so besonders macht

Kurz erwähnt wurde der fundamentale Unterschied, der sich zwischen dem Ripple und dem Bitcoin auftut. Während letzterer auf der sogenannten Blockchain-Technologie basiert, setzt der Ripple auf kryptografische Schuldverschreibungen. Unabhängig von den technischen Unterschieden ergibt sich daraus allerdings ein echter Mehrwert. Die Kreditinstitute sind natürlich daran interessiert, die Informationen von Schuldverschreibungen bzw. internationale Finanztransaktionen im allgemeinen sicher zu speichern. Die manipulationssichere Speicherung von Informationen ist ohnehin eines der Megathemen unserer Zeit. Bei Geldgeschäften gewinnt dieses Thema aber natürlich an besonderer Bedeutung. Während beim Bitcoin lediglich die Transaktion der Währung als solches im dezentralen Netzwerk gespeichert wird, kann der Ripple mit einer Schuldverschreibung in einer beliebigen Währung noch zusätzliche Informationen sichern. Für die Banken besteht der Vorteil der Nutzung darin, dass keine teure Investition in die notwendige Infrastruktur benötigt wird – gegenüber konventionellen, zentralen Server-Systemen ist der Ripple eindeutig im Vorteil. Gleichzeitig kann die digitale Währung aber genauso gehandelt werden, wie die Konkurrenten auch. Die Gemeinsamkeit beschränkt sich hier ganz klar auf den Handel, denn anders als beim Bitcoin ist es beispielsweise nicht möglich, den Ripple zu schürfen, also durch Rechnerleistung zu generieren. Hierbei muss es sich allerdings keinesfalls um einen Nachteil handeln, denn das sogenannte Minen ist für die meisten Interessenten insbesondere in Deutschland ohnehin kaum interessant. Der hohe Energieverbrauch sorgt in Verbindung mit den hierzulande übrigen Strompreisen dafür, dass der wirtschaftliche Nutzen in jedem Fall hinter dem Kauf der digitalen Währung zurückbleibt. Durch die Tatsache, dass die Banken eine echte Verwendung für den Ripple haben, handelt es sich nicht um ein reines Spekulationsobjekt. Letztendlich beschränkt sich die Spekulation darauf, ob sich der Ripple als offener Standard für internationale Finanztransaktionen durchsetzen wird, oder nicht. 

Dash-Handel bei eToro
Ripple kaufen beim Marktführer eToro

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Krypto Ratgeber

Keine Blockchain: Ripple kann lediglich gekauft werden

Es gibt durchaus berechtigten Grund zur Annahme, dass die Banken tatsächlich künftig verstärkt auf den Ripple setzen möchten. Immer mehr Geldinstitute sind damit beschäftigt, das Potenzial des Ripple im Beta-Stadium zu testen und damit auf den produktiven Einsatz vorzubereiten. Definitiv lässt sich dies allerdings kaum sagen, ein Risiko besteht also in jedem Fall. Doch nicht nur der Verwendungszweck unterscheidet sich von anderen digitalen Währungen, auch hinsichtlich der Generierung weicht der Ripple deutlich von den Konkurrenten ab. Das für den Ripple verantwortliche, gleichnamige Unternehmen, hat die Anzahl der Währungseinheiten auf 100 Milliarden begrenzt. Der Großteil dieser Währungseinheiten werden nach und nach ausgegeben. Diese Geldpolitik hat zwei Folgen: Zum einen haben Sie lediglich über den Kauf die Möglichkeit, überhaupt Eigentum am Ripple zu erwerben. Es ist also vollkommen unmöglich, sich einfach für den Kauf eines leistungsfähigen Rechners zu entscheiden und die Währungseinheiten selbst zu berechnen. Der zweite interessante Aspekt ist die Tatsache, dass überhaupt eine Geldpolitik betrieben werden kann. Das Unternehmen kann entscheiden, in welcher Anzahl zu welchem Zeitpunkt die einzelnen Währungseinheiten ausgegeben werden. Ein solcher Einfluss ist beim Bitcoin beispielsweise nicht möglich: zwar ist die Anzahl der insgesamt generierbaren Währungseinheiten auch hier beschränkt, allerdings kann über den Algorithmus nicht direkt Einfluss auf die Verbreitung des Bitcoin genommen werden. Letztlich ist auch die Frage entscheiden, mit welchem Einsatz die Nutzer sich darum bemühen, die Währung zu generieren. Die Möglichkeit der Einflussnahme auf die Wertentwicklung hat durchaus den Vorteil, dass das Unternehmen im Interesse der Anleger für eine stabile positive Wertentwicklung sorgen kann.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Wo kann man Ripple mit PayPal kaufen?

Natürlich stellt sich für Jetzt Interessenten jetzt die ganz grundsätzliche Frage, wo Sie den Ripple kaufen können und wie der Ablauf genau aussieht. Womöglich geht es Ihnen nicht nur darum, überhaupt Eigentum am Ripple zu erwerben, sondern dafür auch den Zahlungsdienstleister PayPal zu verwenden. Wenn Sie sich für das Ripple online mit PayPal Kaufen entscheiden, sind Sie hinsichtlich der zur Verfügung stehenden Varianten allerdings stark eingeschränkt. Der Grund: PayPal besitzt zwar bei den Nutzern eine hohe Akzeptanz, wird von vielen Verkäufern allerdings aufgrund der relativ hohen Kosten gemieden. Denn ein nicht unbeträchtlicher Teil der transferierten Summe wird von PayPal direkt einbehalten. Der Verkäufer bekommt also einen kleineren Betrag gutgeschrieben – was seinen Erlös mindert. Bei einer konventionellen Überweisung ist dies nicht der Fall, dasselbe gilt für die Zahlung per Kreditkarte. Wenn bei der Kreditkartenzahlung Gebühren anfallen, müssen diese üblicherweise vom Besitzer der Kreditkarte entrichtet werden – also dem Käufer. Aus diesem Grund können Sie vielleicht nachvollziehen, warum die Akzeptanz des in Deutschland sehr beliebten Zahlungsdienstleisters PayPal überschaubar ausfällt. Es ist nicht direkt unmöglich, eine Handelsplattform zu finden, bei der Sie mit diesem Zahlungsdienst auch Ripple erwerben können, in jedem Fall ist das Angebot aber stark eingeschränkt.

IQ Option Krypto Erfahrungen auf Qomparo.de
Kryptowährungen handeln bei IQ Option

Welche Möglichkeiten zum XRP Kaufen mit PayPal grundsätzlich bestehen

Wenn Sie sich für das Investieren in den Ripple entschieden haben, können Sie zwischen zwei unterschiedlichen Varianten wählen. Zum einen steht der Direktkauf zur Verfügung, zum anderen können Sie auf steigende oder fallende Kurse wetten, indem Sie in sogenannte Differenzkontrakte investieren. Diese Differenzkontrakte werden üblicherweise auch als CFDs bezeichnet, was der Abkürzung der englischen Übersetzung entspricht. Beim direkten Kauf müssen Sie einen Marktplatz auswählen, auf dem Sie die Kryptowährung handeln möchten. Dazu gehen Sie am besten wie folgt vor:

  • Recherchieren Sie Handelsplätze, die das Ripple Kaufen mit PayPal unterstützen.
  • Registrieren Sie sich und verifizieren Sie den Account, was besonders einfach und komfortabel per Video-Ident möglich ist. 
  • Machen Sie sich auf die Suche nach einem Verkaufsangebot, welches Ihren Anforderungen hinsichtlich des Umtauschkurses und der Mindestabnahmemenge entspricht. Beides wird durch den Verkäufer festgelegt.
  • Zahlen Sie die geforderte Summe über PayPal.
  • Übertragen Sie die Währungseinheiten des Ripples in eine sichere Wallet.

Sie sehen schon, wo womöglich die Stolpersteine liegen könnten: Sie müssen zunächst einmal einen Handelsplatz für digitale Währungen finden, der eine Zahlung per PayPal überhaupt erlaubt. Dies ist keinesfalls selbstverständlich, weil viele Händler von dieser Zahlungsmethode schon aufgrund der Gebühren gerne Abstand nehmen. In anderen Fällen finden Sie durchaus einen geeigneten Handelsplatz, der die Zahlung per PayPal ermöglicht, hier ist dann aber nicht selten die hohe Gebühr ein Problem. Es ist durchaus möglich, dass die Kosten, die durch den Zahlungsdienstleister entstehen wieder an Sie weitergegeben werden. Hierbei sollten Sie beachten, dass der Ripple ohnehin nur zu Renditezwecken sinnvoll eingesetzt werden kann. Anders gesagt: weil Sie mit der Währung aufgrund der fehlenden Akzeptanz keine direkten Zahlungen übernehmen können, müssen Sie den Ripple früher oder später wieder in eine Fiat-Währung umtauschen. Wenn Sie zur Auszahlung ebenfalls PayPal verwenden, dann müssen Sie die Gebühren in jedem Fall selbst zahlen. Der Gewinn, welcher durch den Handel mit dem Ripple erzielt werden sollte, wird dadurch in beträchtlichem Maße geschmälert. Bei der Auswahl der Zahlungsmethode sollten Sie diesen Aspekt durchaus berücksichtigen.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Besonderheiten beim Handel mit Ripple-CFDs 

Wie bereits erwähnt, ist das direkte Ripple online mit PayPal kaufen nur eine der möglichen Varianten. Bei der Alternative, der Investition in sogenannte Differenzkontrakte, sind Sie hinsichtlich der Anzahl der Anbieter weniger stark eingeschränkt. Wenn es Ihnen sehr wichtig ist, dass XRP Kaufen mit PayPal durchzuführen, dann ist dieser Aspekt durchaus als Vorteil zu sehen – in der Tat finden Sie problemlos eine Vielzahl unterschiedlicher Anbieter, die Zahlungen per PayPal erlauben. Beim Handel mit Differenz getragen sollten Sie allerdings berücksichtigen, dass Sie letztlich nur auf steigende oder fallende Kurse der Währung wetten – und dies üblicherweise auch nur über einen Zeitraum von einigen Stunden oder wenigen Tagen. Auch wenn Sie grundsätzlich davon ausgehen, dass die Wertentwicklung des Ripple in den nächsten Jahren positiv verläuft, können Sie kaum mit Bestimmtheit sagen, welche Werte in den kommenden Stunden erreicht werden. Auch wenn der Ripple sich im Vergleich zum Bitcoin als weniger volatil zeigt, ist die Schwankungsbreite keinesfalls zu unterschätzen. Eine Besonderheit des Handels mit Differenzkontrakten liegt darin, dass sogenannten Hebel angesetzt werden können. Dies bedeutet, dass ein mehrfaches der eigentlich investierten Summe gehandelt werden kann. Bei einer Investitionssumme von 100 Euro und einem Hebel von 1:10 würden Sie also 1000 Euro am Markt bewegen können. Dies bedeutet, dass Sie schon bei leichten Kurssteigerungen von beispielsweise 3 % und einer entsprechenden Wette auf eine positive Entwicklung 30 Euro verdienen würden. Würde man diese 30 Euro auf die ursprüngliche Investition umlegen, entspräche dies einer Wertsteigerung von immerhin 30 % – eine traumhafte Rendite, insbesondere wenn der kurze Zeitraum berücksichtigt wird. Zur ehrlichen Betrachtung des Handels mit Differenzkontrakten gehört allerdings die Tatsache, dass eine negative Entwicklung nicht weniger wahrscheinlich ist – und auch genauso schnell zu einem Totalverlust des investierten Kapitals führt. Aus diesem Grund sollten Sie die Summe, die Sie in Differenzkontrakte investieren, sehr gering gehalten. Als langfristige und solide Investition sind CFDs zudem kaum geeignet.

IG Krypto Erfahrungen von Qomparo.de
Kryptowährungen bei IG handeln

Wichtig bei der Anbieterauswahl: möglichst geringe Transaktionsgebühren

Mit PayPal bezahlenBei der Auswahl eines sogenannten CFD-Brokers sollten Sie ebenso auf möglichst geringe Gebühren und die Akzeptanz des Zahlungsdienstleisters PayPal achten. Außerdem sollten sich möglichst viele unterschiedliche Finanzprodukte handeln lassen. Womöglich interessieren Sie sich auch für andere digitale Währungen und wollen nicht extra für den Handel damit die Plattform wechseln.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Welche Vorzüge der Zahlungsdienstleister PayPal bietet

Unabhängig von der Frage, für welche Art der Investition Sie sich im Zusammenhang mit dem Ripple entscheiden, stellt sich natürlich die Frage, welche Vorteile Zahlungen mit PayPal bieten. Die wichtigsten Vorzüge finden Sie hier einmal in der Übersicht:

  • PayPal-Account ist in der Regel vorhanden
  • Gebühren müssen vom Empfänger entrichtet werden
  • Auch Auszahlungen lassen sich über PayPal vornehmen
  • Die Bankverbindung muss nicht weitergegeben werden
  • Die Zahlung wird sofort gutgeschrieben
  • Zahlungsvorgänge lassen sich komfortabel abwickeln

Wenn Sie sich für das Ripple online mit PayPal kaufen interessieren, dann hat dies womöglich auch den Grund, dass Sie über einen Account bei dem Zahlungsdienstleister bereits verfügen. Im Unterschied zu Skrill und Co. ist eine erneute Registrierung bei einem weiteren Anbieter also nicht erforderlich. Viele Nutzer haben ohnehin kein gutes Gefühl dabei, wenn die eigenen Daten an immer mehr Anbieter weitergegeben werden. Hier ist das Ripple Kaufen mit PayPal in jedem Fall eine durchaus überlegenswerte Variante. Zudem müssen die Gebühren, die letztlich für jede Art der Zahlung anfallen, vom Empfänger entrichtet werden. Sofern der Verkäufer die Kosten für die Zahlung nicht an Sie weitergibt, ist diese Tatsache zu Ihrem Vorteil. Anders sieht es häufig bei Kreditkartenzahlungen aus, wo das Kreditkartenunternehmen entsprechende Kosten an Sie weitergibt. Bereits erwähnt wurde die Tatsache, dass früher oder später ein erneuter Umtausch in eine konventionelle Währung stattfinden muss. Auch für diese Art der Auszahlungen ist der Zahlungsdienstleister geeignet – was nicht für jeden Wettbewerber gilt, wie das Beispiel der Paysafecard zeigt. Sofern Sie auch Ihre Bankverbindung nicht gerne an einen Broker oder aber Verkäufer auf eine Handelsplattform weitergeben möchten, ist PayPal natürlich ebenso gut geeignet. Die Abwicklung ist zudem besonders komfortabel und schnell möglich, Sie müssen sich ganz einfach mit Ihrem Account einloggen. Die Gutschrift erfolgt mit sofortiger Wirkung, was gegenüber einer konventionellen Banküberweisung einen deutlichen Vorteil darstellt.

Plus500 Handel mit Kryptowährungen
Auch der Broker Plus500 bietet den Handel mit Kryptowährungen an

Greift der Käuferschutz beim XRP Kaufen mit PayPal?

SicherheitEiner der Gründe dafür, dass PayPal in den letzten Jahren einen solchen Beliebtheit erreicht hat, ist der Schutz des Käufers. Wird ein gekaufter Artikel nicht versendet oder entspricht dieser nicht der Beschreibung im Online-Shop, kann der Käufer sich darauf verlassen, von PayPal das Geld zurück zu erhalten. Eventuelle Streitigkeiten werden zwischen dem Zahlungsdienstleister und dem Verkäufer ausgetragen, sodass der Kunde in jedem Fall auf der sicheren Seite ist. Hierbei sollten Sie allerdings beachten, dass in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von PayPal eine klare Einschränkung vorgenommen wird. Sie können sich bei digitalen Produkten, und dazu gehört das Ripple Kaufen mit PayPal zweifelsohne, nicht auf den Käuferschutz berufen. Auch wenn die Zahlung per PayPal schnell und komfortabel möglich ist, handelt es sich in diesem Punkt keinesfalls um einen Vorteil.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Wo kann man Ripple mit PayPal kaufen – und welche Alternativen gibt es?

Bereits erwähnt wurde die Problematik der relativ hohen Gebühren und die Tatsache, dass die Akzeptanz des Zahlungsdienstleisters PayPal durchaus eingeschränkt ist. Eventuell sollten Sie sich deshalb auf die Suche nach Alternativen machen, die sich häufig nicht fundamental von PayPal unterscheiden. Über Skrill können Sie genauso einfach und sicher Zahlungen abwickeln, zudem ist die Akzeptanz insbesondere im internationalen Umfeld deutlich größer als bei PayPal. Wenn Sie einen Dienst wie Sofortüberweisung nutzen, dann ist ebenso kein weiterer Account notwendig, zudem wird der Betrag sofort auf dem Konto des Geldempfängers gutgeschrieben. Einzige Voraussetzung: Online-Banking muss genutzt werden.

Fazit: Ripple online mit PayPal kaufen nicht ohne Einschränkungen möglich

Die Frage: Wo kann man Ripple mit PayPal kaufen? Lässt sich nicht ohne weiteres beantworten – insbesondere bei konventionellen Marktplätzen und Handelsplattformen dürften sich einige Einschränkungen ergeben, sodass Sie nicht problemlos auf einen Kauf hoffen können. Bei sogenannten CFD-Brokern sind Sie von dieser Problematik zwar nicht betroffen, allerdings können Sie hier nicht direkt Eigentum am Ripple erwerben sondern investieren lediglich in ein Finanzprodukt, bei dem Sie auf steigende oder fallende Kurse wetten. Das Risiko fällt dabei hoch aus, auch ein Totalverlust erscheint nicht unwahrscheinlich. Insgesamt erscheint es sinnvoller, direkt in die digitale Währung zu investieren und eine andere Zahlungsmethode zu verwenden. Insgesamt lässt sich nämlich durchaus davon ausgehen, dass die Bedeutung des Ripples in den nächsten Jahren noch steigen wird und damit auch eine positive Kursentwicklung zu erwarten ist. Wenn Sie großen Wert auf die Zahlung per PayPal legen, dann sollten Sie bei der Anbieterauswahl berücksichtigen, dass die Gebühren für die Transaktionen möglichst gering ausfallen sollten. Zudem greift der bei vielen Kunden besonders beliebte Käuferschutz des Zahlungsdienstleisters bei digitalen Produkten nicht – hinsichtlich der Sicherheit besteht gegenüber anderen Alternativen also kein entscheidender Vorteil. Klare Vorzüge, die hingegen zweifelsohne für die Verwendung von PayPal sprechen, sind die schnelle und routinierte Abwicklung sowie die Tatsache, dass sehr viele Nutzer bereits über einen solchen Account verfügen. 

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>