Ripple Live Chart

Ripple Live Chart

  • Qomparo Ratgeber: krypto-broker

Top-3

Unser Tipp - Die besten Krypto Broker

Es muss nicht immer Bitcoin sein: auch die hinsichtlich der Marktkapitalisierung drittstärkste digitale Währung, der Ripple erzielt üppige Wertsteigerungen. Wenn Sie vor etwa einem Jahr in die Kryptowährung investiert haben, dann dürften Sie eine Rendite von etwa 20 % erzielt haben. Wer zu Zeiten des Kurshochs Ende 2017 investiert hat, kann sich sogar über noch höhere Gewinne freuen. Eine ganz entscheidende Rolle spielt in diesem Zusammenhang der Ripple Live Chart. Hier lässt sich ein aktueller Ripple Kurs ablesen, damit der richtige Zeitpunkt des Investments abgepasst werden kann. Was sollten Sie über den Ripple Live Kurs wissen, worauf gilt es zu beachten?

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Ripple Erklärung: Das unterscheidet die Kryptowährung vom Bitcoin

Zwischen dem Ripple und dem Bitcoin bzw. andere digitale Währungen gibt es durchaus einige Gemeinsamkeiten: die absolute Geldmenge ist beschränkt, außerdem konnten sämtliche Investments vor allem im Jahr 2017 einen ganz erheblichen Kurssprung verzeichnen. Dennoch überwiegen die Unterschiede: Der Ripple basiert nicht auf der Blockchain, sondern auf einem Verzeichnis von Schuldverschreibungen. Dabei spielt es keine Rolle, in welcher Währung diese Schuldverschreibungen ausgestellt wurden – in der Regel handelt es sich um beliebiges Fiat-Geld wie dem Euro oder US-Dollar. Diese Überweisungen können von einer Bank zur nächsten in Echtzeit übertragen und dabei Kryptographie abgesichert sein. Aus diesem Grund wird Ripple auch nicht selten als „Bitcoin für Banken“ bezeichnet, weil die Kreditinstitute einen echten Nutzen von der Währung haben. Dies bedeutet natürlich nicht im Umkehrschluss, dass Sie als Anleger nicht auch von der Kursentwicklung des Ripple profitieren könnten. Ein aktueller Ripple Chart zeigt schnell, dass sich mit dem Ripple durchaus üppige Renditen erwirtschaften lassen. Eine weitere Besonderheit liegt darin, dass das Schürfen, im englischen als „Mining“ bezeichnet, entfällt. Die Währung ist auf 100 Milliarden Einheiten beschränkt, die durch das Unternehmen Ripple direkt beim Start der digitalen Währung ausgeschüttet wurden. Allerdings behielt das Unternehmen selbst etwa 80 Milliarden Einheiten für sich, von denen nach und nach 55 Milliarden Ripples ausgeschüttet werden sollen. Aus diesem Grund gibt es durchaus die Parallele zum Bitcoin, dass nicht sofort sämtliche Einheiten der Währung verfügbar sind, sondern sich die Nutzer ein wenig gedulden müssen.

IQ Option Krypto Erfahrungen auf Qomparo.de
Kryptowährungen bei IQ Option handeln

Nützlicher Ripple: echter Mehrwert macht digitale Währung für Banken interessant

Worin besteht jetzt aber der Nutzen im Ripple? Letztlich handelt es sich um ein Schuldverzeichnis, welches eine hohe Integrität und Sicherheit darstellt, gleichzeitig aber die Server-Hardware weniger stark beansprucht. Außerdem können Transaktionen auch im internationalen Zahlungsverkehr in Sekundenschnelle durchgeführt werden. Viele Analysten bewerten weiterhin positiv, dass der Ripple auch offen für andere Währungen ist. Die Schuldverschreibungen können ebenso in der eigenen Währung wie auch beispielsweise in Bitcoin eingetragen werden. Demzufolge ist es aus Sicht des Ripples vollkommen unerheblich, wie sich die anderen Kryptowährungen entwickeln und welche dieser digitalen Zahlungsmittel am Ende die Oberhand behält. Einige Experten gehen sogar davon aus, dass sich der Ripple in einigen Jahren zu einer universellen Schnittstelle für Finanztransfers entwickeln könnte, die global eingesetzt werden könnten. Bereits bei der Entwicklung des Algorithmus wurde darauf geachtet, dass die vorhandene Infrastruktur der meisten Banken weiterverwendet werden kann. Der offene Standard könnte sich also auch in dieser Beziehung als nützlich erweisen.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Krypto Ratgeber

Positive Kursentwicklung in den nächsten Jahren?

Natürlich stellt sich für Sie die Frage, warum diese Informationen sinnvoll sind, wenn Sie sich lediglich auf die Suche nach einem Ripple Kurs live machen. Grundsätzlich sollten Sie beachten, dass die Frage nach dem Nutzen einer solchen digitalen Währung bzw. einer Geldanlage in ein Netzwerk durchaus interessant ist. Wenn Sie in der Lage sind, den Mehrwert einzuschätzen, den ein solches System bietet, dann werden Sie womöglich auch Rückschlüsse darauf ziehen können, welche Kursentwicklung in den folgenden Jahren erwartet werden kann – und dies wiederum ist natürlich eine wichtige Grundlage, wenn Sie eine Entscheidung zugunsten des Ripples treffen möchten.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Wie der Ripple Live Chart funktioniert

Doch zurück zum Ripple Chart Live: bei einem solchen Ripple Live Kurs können Sie erkennen, welche Kursentwicklung die digitale Währung insbesondere in den letzten Stunden und Tagen genommen hat. Dabei ist ein Kurswert, der häufig dem aktuellen Umtauschkurs zum US-Dollar oder einer anderen digitalen Währung wie dem Bitcoin, entspricht aufgetragen. Auf der horizontalen Achse finden Sie den Zeitverlauf. In der Regel können Sie die Skalierung bei einem solchen Ripple Live Chartändern, indem Sie beispielsweise lediglich die Kurswerte der letzten Stunden angezeigt bekommen oder aber den Verlauf von womöglich gar Wochen und Monaten erkennen können. Welche Skalierung für Sie interessant ist, hängt natürlich ganz stark davon ab, in welchen Zeiträumen Sie investieren möchten. Hierbei sei grundsätzlich gesagt, dass die Kursentwicklung über Monate durchaus Schlussfolgerung zulässt. Aufgrund der aktuellen Diskussionen dies in vielen Ländern gibt, hat sich eine gewisse Unsicherheit bei den Anlegern ergeben, die ein aktueller Ripple Kurs kaum verbergen kann. Einige Analysten gehen tatsächlich davon aus, dass diese Unsicherheiten aufgrund der Aktivität von Regulierungsbehörden in den nächsten Wochen und Monaten beseitigt werden. Aus diesem Grund könnte das Vertrauen in digitale Währungen wieder gestärkt werden, was einen Kursanstieg wahrscheinlich macht. Kurzfristig ist es allerdings schwierig abzuschätzen, wie sich der Kurs entwickelt. Wenn Sie die Währung also nur für einige Stunden oder Tage halten möchten, wie dies beim Handel mit Differenzkontrakten durchaus nicht unüblich ist, dann dürfte eine vorherige Prognose schwierig ausfallen. 

XM No Deposit Bonus
Bei XM Ripple handeln

Immer mehr Kooperationspartner lassen Ripple interessant erscheinen

Generell unterliegt natürlich ein aktueller Ripple Chart Aspekten wie Angebot und Nachfrage. Die maximale Menge an Einheiten der digitalen Währung ist gedrosselt, sodass es anders als bei einer konventionellen Währung keinesfalls möglich ist, dass ganz einfach die Druckerpressen angeworfen werden und die Geldmenge steigt. Dieses Instrument, welches bei einigen Währungen zum Einsatz kommt, wird immer wieder verwendet – sehr zum Leidwesen der Sparer und Anleger. Beim Ripple kommen aber noch andere Faktoren hinzu, die den aktuellen Kurs beeinflussen: so handelt es sich beim Ripple nicht nur um eine Währung, sondern letztlich um ein Produkt mit echtem Nutzen für Banken. Demzufolge steigt der Wert natürlich, wenn möglichst viele Banken auch genau diesen Nutzen sehen und für die eigenen Zwecke verwenden möchten. Aus diesem Grund können Sie davon ausgehen, dass der Wert gleichermaßen auch steigt, wenn immer mehr Banken in das System eingegliedert werden. Im Jahr 2017 konnte die Zahl der Kooperationspartner beim Ripple deutlich gesteigert werden, was auch einen großen Einfluss auf die Kursentwicklung ausübte. Sie können also davon ausgehen, dass die positive Kursentwicklung nicht lediglich auf die gesteigerte Nachfrage durch private Anleger zurückzuführen war. Immer mehr Banken, darunter SEB in Schweden, Mitsubishi UFG in Japan oder sogar die Bank of England testen das Konzept, wenngleich ein produktiver Einsatz bisher noch nicht vermeldet wurde. Womöglich könnte der Ripple eine Revolution im Bankengeschäft einläuten.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Aktueller Ripple Kurs: Wie können Sie von den Kurssteigerungen profitieren?

Mit PayPal bezahlenWenn Sie sich für den Ripple Kurs Live interessieren und womöglich auch planen, in diese digitale Währung zu investieren, stellt sich noch die Frage nach den Möglichkeiten dazu. Es gibt tatsächlich eine Vielzahl von Handelsplattformen, auf denen Sie die digitale Währung erstehen können. Bevor Sie sich auf einem der Marktplätze anmelden, sollten Sie allerdings einige Aspekte berücksichtigen. So ist es beispielsweise möglich, dass der Ripple Chart Live bei unterschiedlichen Marktplätzen auch unterschiedliche Kurswerte anzeigt. Sie sollten durchaus vor der Anmeldung vergleichen, wie es um den Ripple Live Kursbestellt ist. Ansonsten besteht eine Problematik darin, dass Sie hinsichtlich des Umtauschkurses benachteiligt werden. Anders als bei konventionellen Währungen gibt es keinen offiziellen Umtauschkurs, der tatsächliche Wert schwankt also auch von Börse zu Börse. Weiterhin sollten Sie berücksichtigen, dass für die Transaktionen in der Regel Gebühren gezahlt werden müssen. Diese Gebühren werden in der Regel nicht als Pauschale erhoben, sondern als prozentualer Wert vom Kaufvolumen. Diese Werte können sich durchaus erheblich unterscheiden, weshalb ein Vergleich der Anbieter unabdingbar ist. Anleger müssen berücksichtigen, dass die Gebühren durch einen Kursgewinn wieder kompensiert werden müssen. Wer also 3-5 % an Gebühren entrichtet, muss den Ripple mit einem Kursgewinn von eben diesen Prozentsatz wir verkaufen, um immerhin keinen Verlust zu erwirtschaften. Weil Sie vermutlich aufgrund der Rendite in den Ripple investieren, sollten die Kursgewinne natürlich deutlich größer ausfallen – und dies scheint aktuell nur schwierig realisierbar. Wichtig ist also, dass die Handelsplattform nicht die größten Gewinne für sich selbst beansprucht.

Plus500 Handel mit Kryptowährungen
Auch der Broker Plus500 bietet den Handel mit Kryptowährungen an

Welche Zahlungsmethoden stehen zum Kauf zur Verfügung?

Weiterhin gibt es gewisse Limitierungen, die in der Regel aber leicht zu erfüllen sind. So ist es durchaus möglich, dass Sie mindestens 50 Euro in den Ripple investieren müssen, damit die Transaktionen auch tatsächlich angelegt werden kann. Der Grund dafür ist, dass in der Vergangenheit viele kleinere Transaktionen durchgeführt wurden, die das System letztlich blockieren. Der Aufwand ist für das Netzwerk unabhängig vom Betrag gleich, bei besonders geringen Investitionen erscheint es allerdings kaum lohnenswert. Weiterhin unterscheiden sich die Anbieter auch hinsichtlich der Informationen, die dem Nutzer gegeben werden. Ein aktueller Ripple Kurs sollte nicht fehlen, eine möglichst große Vielzahl von Informationen ist natürlich von Vorteil. Insbesondere weniger versierte Anleger können auch vom sogenannten „Social Trading“ profitieren, bei denen die Käufe von erfahrenen Anlegern nachgeahmt werden können. Auch hinsichtlich der akzeptierten Zahlungsmethoden gibt es Unterschiede. Bei den meisten Anbietern werden Sie in jedem Fall Einzahlungen per SEPA-Überweisung oder Kreditkarte tätigen können. Darüber hinaus ist es allerdings denkbar, dass Sie nicht auf Zahlungsdienstleister zurückgreifen können, dazu beispielsweise Paysafecard oder PayPal. Viele Anleger möchten aber genau dies, weil die Zahlungsdienstleister natürlich durchaus mit vielen praktischen Vorteilen verknüpft sind. So ist es möglich, die Zahlung anzuweisen, ohne dass der Empfänger die eigene Bankverbindung erhält. Außerdem ist die Zahlung selbst komfortabel und sofort möglich – dem Empfänger wird das Guthaben sofort auf dem Konto gutgeschrieben, was den Abwicklungsprozess beschleunigt. Wenn Sie den Ripple Kurs Live verfolgen, dann werden Sie natürlich auch auf aktuelle Kurssprünge reagieren wollen – und da ist es kaum hilfreich, wenn die Überweisung mindestens einen Bearbeitungstag in Anspruch nimmt. Ein weiterer Aspekt, der bei der Auswahl der Handelsplattform keinesfalls außer acht gelassen werden sollte, ist der Komfort hinsichtlich der Bedienung. Sie müssen schnelle Entscheidungen treffen, die auch ebenso schnell ausgeführt werden sollen. Ein aktueller Ripple Chart gibt stets Auskunft darüber, wann der beste Zeitpunkt zum Kaufen bzw. zum verkaufen ist.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Auswahl der Handelsplattform: Handelsvolumen beachten

Beachten sollten Sie, dass die Geschwindigkeit der Transaktionen nicht nur von Ihrer Reaktionsgeschwindigkeit abhängt – sondern auch von Angebot und Nachfrage. Bei den Handelsplattformen ist ein automatisierter Kauf in der Regel nicht möglich. Sie können auf ein Angebot, welches durch einen Verkäufer eingestellt wird, reagieren. Es ist allerdings nicht möglich, dass Sie wie in einem Online-Shop eine bestimmte Menge Ripples in den Warenkorb legen und dann zur virtuellen Kasse gehen. Es ist also durchaus möglich, dass sich kein Angebot findet, welches Ihren Vorstellungen hinsichtlich des Preisniveaus entspricht. Aus diesem Grund ist es ratsam, dass Sie bei der Auswahl des Anbieters auch darauf achten sollten, wie viele Nutzer hier regelmäßig handeln. Je größer und beliebter der Handelsplatz, desto wahrscheinlicher ist es natürlich auch, ein passendes Angebot zu finden.

eToro Kryptowährungen
eToro bietet auch den Handel mit Kryptowährungen wie Ripple an

Ripple Chart live: Handel als Differenzkontrakt sinnvoll?

Besonders einfach ist der Handel mit sogenannten Differenzkontrakten, häufig auch als CFD („Contract of Difference“) bezeichnet. Die Differenzkontrakte haben zunächst einmal einige Vorteile, die beim direkten Handel nicht in Erscheinung treten. Zum einen wird das eigene Investitionsvolumen nicht direkt investiert, sondern für einen Kredit verwendet. Dadurch können Sie auch mit geringem Kapitaleinsatz größere Geldsummen bewegen. Der Nachteil besteht allerdings darin, dass auch das Risiko deutlich größer wird. Anders gesagt: es ist durchaus möglich, dass Sie viel Geld verlieren, weil sich der Ripple Live Chart nicht entsprechend der eigenen Vorstellungen verhält. Der Ripple Liver Kurs muss besonders aufmerksam studiert werden, weil Sie die gekauften Werte in der Regel nicht für einen längeren Zeitraum halten. Ein Vorteil beim Handel mit Differenzkontrakten liegt darin, dass die Anzahl der Anbieter vergleichsweise hoch ausfällt. Außerdem können Sie sich darauf verlassen, dass eine Vielzahl unterschiedlicher Zahlungsdienstleister akzeptiert wird. Dabei sollten Sie allerdings wiederum beachten, dass die Zahlungsdienstleister Gebühren erheben. Sie sind zudem gezwungen, sich den Ripple nach dem Investment wieder in eine konventionelle Währung oder den Bitcoin umtauschen zu lassen. Bei diesem Umtausch kann es durchaus wieder zu lustigen kommen, weil Ihnen nur sehr ungünstige Kurse offeriert werden. Anders als beim Bitcoin ist es nämlich noch nicht möglich, direkt mit dem Ripple zu zahlen. Die erwähnten Gebühren der Zahlungsdienstleister werden üblicherweise dem Empfänger in Rechnung gestellt, der CFD-Broker wird die dadurch entstandenen Kosten aber vermutlich in irgendeiner Weise weitergeben.

Fazit: interessante Kryptowährung mit Mehrwert

Das Ripple-Protokoll unterscheidet sich deutlich zu klassischen Kryptowährungen wie dem Bitcoin oder dem Litecoin. Dies muss allerdings keinesfalls nachteilig sein, weil ebenso ein hohes Maß an Sicherheit für die Transaktionen gegeben ist – und aus Sicht der Anleger ist diese Sicherheit die Grundlage für das Vertrauen in die digitale Währung. Der besondere Vorteil des Ripple liegt darin, dass durch die gespeicherten Informationen, bei dem es sich um Schuldverschreibungen in einer beliebigen Währung handelt, ein echter Mehrwert geschaffen wird. Dieser Mehrwert könnte künftig dafür sorgen, dass mit einem deutlichen Kursanstieg zu rechnen ist. Immer mehr Banken interessieren sich für das Protokoll, ein produktiver Einsatz erscheint nur noch eine Frage der Zeit. Die Vorteile liegen darin, dass die Transaktionen zwischen den Kreditinstituten in Echtzeit möglich sind und nur minimale Server-Belastungen und damit auch Kosten anfallen.

Direktinvestition oder Differenzkontrakt?

Wenn Sie als Anleger von dieser womöglich revolutionären neuen Technologie profitieren wollen, müssen Sie nicht nur den Ripple Kurs live verfolgen, sondern natürlich auch in die digitale Währung investieren. Dafür gibt es verschiedene Wege, die von Ihrer eigenen Risikobereitschaft und den finanziellen Mitteln abhängen. Wenn Sie nur wenig investieren wollen, das Investment aber nicht dringend benötigt wird, könnte der Handel mit sogenannten Differenzkontrakten sinnvoll sein. Diese Differenzkontakte zeichnen sich dadurch aus, dass Sie nicht direkt Eigentum an der Währung erstehen, sondern lediglich einen Kredit aufnehmen, mit dem in den Ripple investiert wird. Sie können also mit vergleichsweise geringen Investitionssummen viel Kapital bewegen, weshalb auch Gewinnchancen und Risiken größer ausfallen. Der Vorteil dieser Variante liegt darin, dass Sie aus einer Vielzahl unterschiedlicher Anbieter schöpfen können und auch keine Limitierungen hinsichtlich der Zahlungsmethoden bestehen – auch eine Zahlung per Zahlungsdienstleister ist in der Regel problemlos möglich. Für langfristige Investitionen geeigneter erscheint allerdings der direkte Kauf von Ripple. Dies ist über unterschiedliche Handelsplattformen möglich. Hier müssen Sie allerdings auch ein entsprechendes Verkaufsangebot finden, welches Ihren Vorstellungen entspricht. Der Kauf ist hier weniger schnell, außerdem zeigen sich die Handelsplattformen hinsichtlich der Zahlungsmethoden weniger flexibel. Am Ende zeigt sich aber: die Investition in den Ripple als solches könnte sich durchaus lohnen.

Direkt zum Krypto Broker Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>