N26 Invest – simpler Einstieg

N26 GIROKONTO

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 65,2%

Würdest du das N26 GIROKONTO weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Kosten & Leistung
  • Onlinebanking
  • Zinsniveau
50 50 50
JETZT BEWERTEN

65,2%
JA

  • Qomparo Ratgeber: online-geldanlage

Mit N26 Invest wird eine einfache Anlagemöglichkeit geboten. Der Zugang zu N26 Invest ist über das N26 Konto möglich. Dabei können Kunden über die N26 App investieren und die Performance der Anlage verfolgen. Es stehen drei unterschiedliche Portfolios zur Verfügung. Die monatlichen Beträge und auch das Risikoprofil können frei gewählt werden. Es besteht eine Kooperation mit dem Dienstleister vaamo, was das Investmentprodukt N26 Invest angeht. Zur Produktpalette des Anbieters zählt ein Girokonto, das sich durch überzeugende Leistungen und Konditionen auszeichnet. Mit N26 Invest wurde das Angebot erweitert.

Jetzt zum N26 Testbericht

1. N26 – jetzt über Geldanlage informieren

icon_informationSeit Juli 2016 besitzt N26 eine eigene Banklizenz. Zuvor nutzte das Unternehmen zur Durchführung von Bankgeschäften die Lizenz der Wirecard Bank. N26 firmiert in Berlin. Für die Regulierung sorgt die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht kurz BaFin. Zudem sind die Kundengelder durch die Einlagensicherung geschützt. Im Falle einer Insolvenz des Unternehmens sind die Gelder der Kunden bis zu einem Betrag von 100.000 Euro je Kunde abgesichert. Über das N26 Konto können Kunden jetzt auch in die neue Anlageform des Anbieters investieren. Dabei handelt es sich um eine Sparanlage. Es besteht hierbei eine Zusammenarbeit mit dem Dienstleister vaamo.

N26 Geld anlegen
N26 bietet jetzt auch die Möglichkeit Geld anzulegen

 

Bei N26 Invest können Kunden direkt über die N26 App Geld investieren. Dabei stehen drei unterschiedliche Portfolios aus Aktien und Anleihen zur Auswahl. Das Portfolio besteht aus fünf Fonds. Die breite Streuung der Portfolios zeigt sich vorteilig. Wer in die Geldanlage investieren möchte, kann dies bereits ab einem monatlichen Betrag von 10 Euro umsetzen. Die Sparanlage kann zum langfristigen Vermögensaufbau genutzt werden. Der ausgewählte Investmentbetrag ist nicht fix, sondern kann im Laufe der Zeit auch, durch den Kunden angepasst werden. Der Anbieter stellt dem Kunden somit eine Möglichkeit dar, die monatlichen Zahlungen an die finanzielle Situation anpassen zu können.

Fazit

Kunden von N26 konnten bislang Girokonto und Kreditkarte zu günstigen Konditionen nutzen. Mit der Einführung von N26 Invest in die Produktpalette kann nun auch eine Sparanlage genutzt werden, die aus einem Mix aus Aktien und Anleihen besteht. N26 besitzt eine eigene Banklizenz. Monatliche Zahlungen in die Geldanlage können auf Wunsch des Kunden auch angepasst werden. Ab 10 Euro im Monat kann in die Geldanlage eingespart werden.

Jetzt direkt zu vaamo

2. N26 Konto einrichten

icon_webinarBevor Anleger in ein passendes Portfolio investieren können, ist es nötig, ein N26 Konto zu eröffnen. Dazu steht das entsprechende Registrierungsformular online zur Verfügung. Zunächst sind lediglich die Angaben E-Mail-Adresse und Land des Wohnsitzes auszufüllen. Die Kontoeröffnung ist mit wenig Aufwand und innerhalb nur einiger Minuten durchführbar. Dazu kann auch die N26 App genutzt werden. Um die Eröffnung des Kontos vollständig abzuschließen, ist noch eine Verifizierung erforderlich. Hierbei können sich Kunden über das PostIdent-Verfahren in einer Postfiliale identifizieren. Als zeitsparend erweist sich die Möglichkeit, die Verifizierung über den Videochat durchführen zu können.

Wer noch Fragen zum Angebot klären möchte, kann sich über die Hotline für deutsche Kunden an den Kundensupport wenden. Ebenfalls finden Kunden aus Österreich eine entsprechende Hotline vor. Darüber hinaus ist ein E-Mail-Kontakt aufgeführt, der zur Kontaktaufnahme per Nachricht genutzt werden kann. Informativ ist der FAQ-Bereich angelegt, der bereits viele Antworten auf häufig gestellte Fragen liefert. Anleger, die noch unsicher sind, was die Geldanlage bei N26 Invest angeht, können zunächst ein Konto eröffnen und sich unverbindlich einen Eindruck über die Anlagemöglichkeit verschaffen.

Fazit

Die Registrierung für das N26 Konto kann über die Webseite vorgenommen werden. Aber auch die N26 App kann hierzu genutzt werden. In wenigen Minuten können die geforderten Eingaben getätigt werden. Die erforderliche Verifizierung kann über das PostIdent-Verfahren oder den Videochat umgesetzt werden.

3. Welcher Anlegertyp sind Sie?

icon_PersonNicht nur wer selbst mit Aktien handelt, sollte sich über die eigene Risikobereitschaft im Klaren sein. Auch bei einer Sparanlage ist das mögliche Risiko einhergehend mit dem Renditepotenzial. Wer von einem attraktiven Renditepotenzial profitieren möchte, muss eine entsprechende Risikobereitschaft bei der Wahl der Geldanlage mitbringen. Kunden haben bei N26 Invest die Wahl zwischen drei Portfolios, die eine unterschiedliche Gewichtung von Aktien und Anleihen vorweisen. Eine Kombination aus 60 % Anleihen und 40 % Aktien zeigt das „zurückhaltende“ Portfolio auf.

Mehr Risiko gehen Anleger mit einem Mix aus 80 % Aktien und 20 % Anleihen ein. Eine Kontoeröffnung und die Nutzung der Sparanlage sind für volljährige Privatpersonen möglich. Die Investition kann bequem über die N26 App angewiesen werden, sodass Kunden dazu ein Smartphone oder Tablet benötigen. Kunden haben nicht nur die Möglichkeit monatliche Beträge in die Sparanlage einzuzahlen. Zudem können auch einmalige Zahlungen geleistet werden. Sicherlich ist auch beides möglich.

Fazit

Die drei aufgeführten Portfolios sind bereits vorgefertigt, sodass sich Kunden nur noch entscheiden müssen. Dabei kommt es darauf an, welches Risiko der Kunden mit der Sparanlage eingehen möchte. Es können monatliche Beträge investiert werden, aber auch einmalige Zahlungen in die Geldanlage sind möglich. Für die Eröffnung eines Kontos bei N26 ist die Volljährigkeit Voraussetzung. Zudem ist ein Smartphone erforderlich, um die App nutzen zu können.

Jetzt direkt zu vaamo

4. Welche Gebühren fallen bei N26 Invest an?

icon_muenzenHohe Gebühren können stark an der Rendite nagen. Daher sollten sich Anleger ausführlich mit dem Gebührenmodell der Geldanlage befassen. Über die Webseite von N26 können Kunden die Service-Gebühren transparent einsehen. Dabei fällt auf, dass für Kunden, die ein Investment von mindestens 2.300 Euro tätigen, Gebühren von unter 1 % pro Jahr anfallen. Es ist eine Mindestgebühr von 1,90 Euro pro Monat und Portfolio aufgeführt. Wer mehr als 50.000 Euro investiert, kann von Gebühren in Höhe von 0,49 % profitieren.

N26 Invest Kosten
Die N26 Invest Kosten im Überblick

 

Weiter sollten die Betriebskosten für das gewählte Portfolio beachtet werden. Bei N26 Invest fallen keine Transaktionsgebühren an. Auch Rücknahmegebühren werden nicht berechnet. Je nach Wahl des Portfolios fällt die mögliche Rendite höher oder niedriger aus. Die jeweiligen Gebühren sollten stets mit einbezogen werden, bevor die Anlageentscheidung getroffen wird.

Fazit

Bei N26 Invest fallen Service-Gebühren an, die sich gestaffelt darstellen und von der Höhe des Gesamtwerts des Investments abhängen. Zudem sind Betriebskosten für das jeweilige Portfolio dargestellt. Hohe Gebühren können mitunter die Rendite auffressen, daher sollten sich Anleger genau über die Gebührenstruktur informieren.

Videos zu vaamo

5. N26 Aktiendepot – wie geht das?

icon_FazitWer sich nicht groß um seine Geldanlage kümmern möchte, kann sich für ein passendes Portfolio bei N26 entscheiden. Dabei finden Anleger kein N26 Aktiendepot vor. Der reine Aktienhandel zählt derzeit nicht zum Angebot von N26. Wer jedoch selbst mit Aktien handeln möchte, sollte einen gewissen Zeitaufwand mit einkalkulieren. Über die technische Analyse kann die mögliche Kursentwicklung einer Aktie abgeschätzt werden. Es gilt, einen günstigen Zeitpunkt für Kauf oder Verkauf einer Aktie zu ermitteln. Dies bedarf an Zeit und Wissen um den Finanzmarkt und den Basiswert an sich.

Bei N26 Invest besteht die Möglichkeit, eine Prognose des gewählten Investment-Plans unter Einbezug der monatlichen Sparrate einzusehen. Die monatliche Sparrate kann nicht nur angepasst werden, auch kann diese gestoppt werden. Ebenfalls ist das Pausieren der monatlichen Zahlungen möglich. Wer die Entwicklung der Geldanlage im Blick behalten möchte, kann sich die entsprechende Performance über die N26 App ansehen.

Fazit

Der Einstieg in eine Sparanlage bei N26 Invest gestaltet sich simpel und ist mit nur wenig Zeitaufwand verbunden. Wer selber aktiv mit Aktien handeln möchte, sollte einen gewissen Zeitaufwand, aufgrund der Informationseinholung über einen Basiswert, bedenken. Die monatlichen Beträge für die Geldanlage können pausiert oder gestoppt werden, was sich für Anleger als vorteilig erweist.

Jetzt direkt zu vaamo

6. Aktiendepot online einrichten

icon_BriefumschlagBei N26 können Kunden kein reines Aktiendepot einrichten. Wer selbst Aktien-ETFs handeln möchte, kann hierzu das Angebot des Online-Brokers DEGIRO nutzen, das sich mit attraktiven Leistungen und Konditionen darstellt. Dazu sind mehr als 700 ETFs im Angebot aufgezeigt, die zu günstigen Konditionen gehandelt werden können. Bei DEGIRO erfolgt die Registrierung schnell und unkompliziert, sodass Anleger zeitnah mit dem aktiven Handel beginnen können. Viele Online-Broker berechnen keine Gebühren für die Depotführung, was sich bei so mancher Filialbank anders darstellt. Jedoch können Kunden bei der Hausbank oder einer Filialbank Beratungsmöglichkeiten nutzen.

DEGIRO kostenloses Depot
DEGIRO bietet ein kostenloses Depot an

 

Zu den kundenorientierten Leistungen zählt ein umfangreicher Bildungs- oder Lernbereich, den viele Broker bereitstellen. So können Anfänger einen leichteren Einstieg in den Handel finden. Auch erfahrene Anleger können, durch Lernmaterialien den Kenntnisstand erweitern und für den erfolgreichen Handel einsetzen. Wer über einen Online-Broker handelt, sollte zudem eine Strategie für den Handel erarbeiten. Mithilfe eines kostenlosen Demokontos können erste Erfahrungen risikolos gesammelt werden. Darüber hinaus können die Funktionen der Handelsplattform ausgetestet werden. Bei N26 finden Kunden kein Demokonto vor, was bei der Anlage in eine vorgefertigte Anlageform ohnehin weniger sinnvoll ist.

Fazit

Das Aktiendepot online einzurichten, ist unkompliziert. Beim Online-Broker DEGIRO können Kunden von zahlreichen Anlagemöglichkeiten in ETFs profitieren. Dazu sind keine Gebühren für die Depotführung aufgezeigt. Das Angebot ist mit überzeugenden Konditionen bestückt. Wer Aktien-ETFs selber handeln möchte, kann dies über den Broker DEGIRO umsetzen.

Jetzt direkt zu vaamo

7. N26 Konto über App verwalten

icon_Smartphone_ChartDamit das N26 Konto benutzt werden kann, benötigen Kunden ein Smartphone. Dabei kann immer nur ein Smartphone mit dem N26 Konto verbunden werden. Bevor die N26 App im Apple App Store oder im Google Play Store kostenlos heruntergeladen wird, sollten sich Nutzer noch mit den technischen Voraussetzungen befassen. Kunden mit Smartphones, die über ein Android-System verfügen, benötigen derzeit mindestens Android 4.3 oder höher. Auch für iPhone, iPad und iPod touch steht die N26 App zum Download bereit. Dazu ist iOS 9.0 oder höher Voraussetzung für die Nutzung.

N26 App
Ganz einfach über die N26 App Geld investieren

 

Mit der N26 App können Kunden die Finanzen im Blick behalten und komfortabel verwalten. Bei N26 kommen Kunden komplett ohne Bankfiliale aus, da das Girokonto über die N26 App verwaltet werden kann. Das Guthaben kann in Echtzeit eingesehen werden, sodass Kunden auch von unterwegs aus den aktuellen Kontostand abrufen können. Auch das Investment in N26 Invest kann über die App erfolgen. Dabei präsentiert sich die Bedienoberfläche als übersichtlich aufgebaut. Über die Transaktionsleiste können Kunden auch die Kosten einsehen. Der Investmentbetrag ist leicht über die entsprechende Funktion der App ausgewählt.

Fazit

Die Verwaltung des N26 Kontos über die App bringt viele Vorteile mit sich. So können Kunden das Guthaben in Echtzeit abrufen. Auch die Anlagemöglichkeit N26 Invest ist über die App erreichbar. Sowohl Investmentbetrag als auch Portfolio sind einfach auszuwählen. Die N26 App steht für Smartphones mit iOS- oder Android-System bereit. Hierzu sollte das Smartphone über die nötigen technischen Voraussetzungen verfügen, um die App nutzen zu können.

8. Fazit: N26 Invest gestaltet den Einstieg simpel

icon_aktieWer mobiles Banking bevorzugt, findet bei N26 eine attraktive Lösung. Über die N26 App können Kunden nicht nur das Guthaben auf dem Girokonto von unterwegs aus im Auge behalten. Zudem kann die Anlageform N26 Invest über die App genutzt werden. Das Investmentprodukt N26 Invest erweitert seit kurzen das Angebot des in Berlin ansässigen Unternehmens. Dabei werden drei Portfolios bereitgestellt, die sich durch eine unterschiedliche Gewichtung von Aktien und Anleihen darstellen. N26 bietet kein reines Aktiendepot an. Bevor N26 Invest genutzt werden kann, ist eine Kontoeröffnung erforderlich. Diese erweist sich als unkompliziert und zeitnah durchgeführt.

Der monatliche Mindestbetrag beträgt 10 Euro, sodass N26 Invest auch für Kleinsparer interessant ist. Es können einmalige Beträge eingezahlt werden. Die monatlichen Zahlungen können angepasst werden. Zudem können diese auch gestoppt oder pausiert werden. Es fallen Service-Gebühren an, auf die Kunden achten sollten. Dabei wird eine Mindestgebühr von 1,90 Euro pro Monat und Portfolio aufgeführt. Die Gebührenstruktur ist ein relevanter Aspekt in Bezug auf die Rendite. Wer sich für ein Portfolio mit höherem Risiko entscheidet, kann ein höheres Renditepotenzial erwarten. N26 besitzt eine eigene Banklizenz. Die Regulierung findet durch die BaFin statt. Zudem sind die Kundengelder durch die Einlagensicherung geschützt.

Jetzt direkt zu vaamo

Über den Autor: Kerstin Dienel

Kerstin Dienel war nach Ihrer Bankausbildung mehrere Jahre im Bereich der Vermögensverwaltung tätig. Zusätzlich zu Finanzthemen ist sie aktiv und beratend im E-Commerce zu Hause. 

Autor: Kerstin Dienel

Kerstin Dienel verfügt über lange Erfahrung im Bankbereich, ihr Schwerpunkt liegt mittlerweile im Onlinehandel – beratend & aktiv.

0% des artikels gelesen
Online-Geldanlage
>