888 Poker oder PokerStars? » Pokerspiele & satte Boni bei Anbietern

888 Poker oder PokerStars: Wer bietet attraktive Boni und mehr Pokerauswahl?

  • Qomparo Ratgeber: poker

Wer eine neue Plattform sucht, um sich in Sachen Poker richtig auszutoben, sieht sich dabei nicht selten vor der Frage: 888 Poker oder PokerStars? Welcher dieser beiden Anbieter ist die beste Seite, um zu spielen? Wo gibt es die besten Bonusse und was für Vorteile wird bei welchem Portal geboten?

Während es sich bei 888 Poker um einen der führenden Anbieter in Sachen Poker handelt, handelt es sich bei PokerStars um eine Plattform, die auf ein Vielfaches mehr Aufrufe zurückblicken kann.

Das Wichtigste im Überblick

  • Beide bieten Bonus auf erste Einzahlungen
  • Bonuspunktesystem unterscheidet sich
  • 888 Poker bietet mehr Pokerspiele
  • Mobile Version: beide Anbieter
  • PokerStars bietet Cashout zur Auszahlung

Welchen Pokerboni gibt es bei den Anbietern?

Im Gegensatz zu 888 Poker wird von PokerStars ein höherer Bonus auf die ersten drei Einzahlungen angeboten. Während PokerStars seinen Nutzern einen Bonus auf die drei ersten Einzahlungen von bis zu 600 Dollar gewährt, sind es bei 888 Poker bis zu 400 Dollar, die draufgelegt werden.

  • In beiden Fällen sind es 100 Prozent der Einzahlungssumme, die draufgeschlagen werden.
  • Beide Portale zahlen den Betrag in 10-Dollar-Schritten aus.

Der Unterschied liegt hierbei zunächst darin, dass der Nutzer zunächst bei 888 Poker bereits einen gratis Bonus von 88 Dollar direkt nach der Registrierung verzeichnen kann. Dieser wird innerhalb eines Zeitraums von 90 Tagen direkt nach Anmeldung in mehreren Schritten ausbezahlt und setzt sich zunächst aus 2 Dollar Spieletoken und 6 Dollar Echtgeld zusammen. Die restlichen 80 Dollar werden, wie von Online Casino Plattformen üblich, in 10-Dollar-Raten an den Spieler ausbezahlt, sofern er dies über seinen Bonuspunktestatus veranlassen kann. Nach genug gesammelten Bonuspunkten winkt bei 888 Poker im Übrigen der VIP-Status.

888 Poker oder PokerStars?
Bei PokerStars können alle Spiele attraktive Boni erhalten

 

PokerStars gewährt den Spielern die Möglichkeit, den PokerStars Bonus innerhalb von 60 Tagen geltend zu machen. Dreimal kann in dieser Zeit Geld auf das eigene Spielkonto überwiesen werden. Bis zu insgesamt 600 Dollar werden hier innerhalb dieser 60 Tage seitens PokerStars verdoppelt.

888 Poker verdoppelt die erste Einzahlung, die zunächst kein Ablaufdatum hat. Bis zu 400 Dollar werden hier seitens der Plattform oben draufgelegt, wenn der Pokerspieler das erste Geld einzahlt.

In beiden Fällen sind es 10-Dollar-Schritte, in denen der jeweilige Einzahlungsbonus dem Spieler gutgeschrieben wird.

  • 200 sogenannter VPP benötigt es, um bei PokerStars 10 Dollar zu bekommen, während
  • 888 Poker je 100 Bonuspunkte mit der Auszahlung von 10 Dollar beginnt.

Je 1 Dollar, der in Echtgeld-Poker-Spielen ausgegeben worden ist, erhält der Nutzer auf PokerStars 5,5 VPP zugewiesen. Bei 888 Poker werden zwei Bonuspunkte pro 1 Dollar Turniergebühr oder Cash Game Einsätze vergeben.

Was für Aktionen werden bei 888 Poker oder PokerStars?

Wird bei der Ersteinzahlung auf PokerStars eine Mindestsumme von 20 Dollar vom Spieler aufgewendet, hat dieser die Möglichkeit, den Bonuscode FREE20 dabei einzugeben. Freigeschaltet werden dadurch ein Turnierticket für die PokerStars-Privileg-Freerolls, das über einen Monat Gültigkeit verfügt.

888 Poker bietet hingegen bei der Ersteinzahlung neben der Summenverdopplung von bis zu 400 Dollar einige 888 Poker Freerolls, um die sofortige Teilnahme für Turniere zu ermöglichen und dementsprechend auch gleich die Option zu haben, voll im Spiel integriert zu sein.

400 Dollar bei 888 Poker sichern
Neue Kunden erhalten Willkommensbonus bis 400 Dollar

 

Welche Pokerspiele werden offeriert?

Auf beiden Plattformen können grundsätzlich verschiedene Formen von Holdem gespielt werden. Während die Auswahl davon bei 888 Poker stark eingeschränkt ist und sich lediglich auf

  • Holdem No Limit,
  • Holdem Pot Limit,
  • Holdem Fixed Limit sowie
  • Omaha und
  • Stud

bezieht, wird dem Spieler von PokerStars eine deutlich breitere Auswahl dargeboten.

  • Texas Holdem
  • Omaha sowie Omaha Hi/Lo
  • Stud und Stud Hi/Lo
  • Single Draw 2-7
  • Triple Draw 2-7
  • Razz
  • HORSE
  • 8-Game Mix
  • Badugi

888 Poker bietet hierbei folgende Spielvarianten an:

  • Snap Poker, bei dem schlechte Karten schnellstmöglich abgeworfen werden
  • Private Turniere sowie Cash Games mit Freunden
  • PokerCam, bei dem sich Spieler über Webcam sehen und Betrug aktiv entgegengewirkt wird
  • 3D Tische

PokerStars stellt dem folgendes Angebot entgegen:

  • PokerStars Zoom, ein weiteres Fold-Game
  • Home Games, bei denen Turniere und Cash Games benutzerdefiniert eingerichtet werden
Live Poker bei PokerStars möglich
Viele Pokerpartien live bei PokerStars spielbar

 

Werden Pokerturniere bei den Casinos angeboten?

Beide Plattformen bieten zunächst einmal Sit’n’Gos-Turniere an.

Auf der einen Seite wird von PokerStars das wöchentliche Onlineturnier PokerStars Sunday Million angeboten, bei dem stets ein garantierter Preispool von einer Millionen Dollar vorliegt. Ähnliche Turniere sind WCOOP sowie Micro Millions, die regelmäßig abgehalten werden.

888 Poker bietet auf der anderen Seite das monatlich größte ausgelegte Turnier 200.000 Dollar WHALE an. Auf garantierte Preispools mit Millionenhöhe können sich auch hier die Nutzer freuen. Solche Spiele werden von der Plattform über die Super XL-Turnierserie umgesetzt.

Nebenher gibt es bei beiden Plattformen die Chance, sich mit der richtigen PokerStrategy für verschiedene Satelliten-Turniere qualifizieren zu lassen; WSOP, WSOPE, APPT, Aussie Millions sind die Möglichkeiten, die beide Plattformen bieten.

888 Poker bietet diese bereits in Preispaketen an, während man sich bei PokerStars mittels Live-Turnieren erst dafür qualifizieren muss.

Im 888 Poker vs. PokerStars Vergleich erhält man bei PokerStars die Möglichkeit, um bei PCA und EPT dabei zu sein, während 888 Poker Preispakete bietet, um 888 Poker Super Stack Events gewinnen zu können.

888 Poker bietet die Teilnahme an ersten Turnieren bereits durch die Freerolls an, die bei der erstmaligen Einzahlung von Spielguthaben freigeschalten werden. Hierbei handelt es sich anfangs um 10 zum Teil verschiedene Tickets, die kostenlos verspielt werden können, um gleich zu Beginn die Plattform auf Herz und Nieren zu testen.

  • 7 Tickets für die 500 Dollar First Depositors Freerolls
  • 2 Tickets für die 000 Dollar Depositors Freerolls sowie
  • 1 Ticket für die 100.000 Dollar First Depositors Challenge Turniere,

Werden weitere regelmäßige Einzahlung auf das eigene Konto vom Nutzer vorgenommen, erhält dieser dadurch unter Umständen zusätzliche Freeroll Tickets freigeschalten.

Was hält das mobile Pokerangebot bereit?

In beiden Fällen sind die mobilen Versionen für sämtliche Android- sowie iOS-Geräte verfügbar. Ob via Handy oder doch lieber am Tablet macht hier keinen Unterschied.

Welche Möglichkeiten gibt es für die Ein- und Auszahlungen?

Beide Plattformen rüsten sich ordentlich, um im Kampf gegen Betrug und Abzocke aktiv mitzuwirken. Schließlich hat niemand was davon, wenn am Ende der Spieler unzufrieden ist, weil Geld überwiesen worden ist und nichts davon beim Pokeranbieter eingelangt. Egal, zu welchem dieser Anbieter der Pokerspieler greift, in diesem Punkt kann beruhigt aufgeatmet werden. Denn es wird in erster Linie daraufgesetzt, sichere und namhafte Geldinstitute zum Angebot zu zählen.

Einzahlungsmöglichkeiten

888 Pokers bietet eine starke und langzeilige Auswahl, wenn es um Einzahlungsoptionen geht. Ob Kreditkarte wie Visa, diverse weitere Varianten davon oder allseits bekannte Anbieter, hat die Plattform noch eine viel längere Liste an Anbietern vorzuweisen. Auch 888 Poker PayPal gehört dazu. Regional können sich diese Anbieter allerdings unterscheiden, da diese nicht überall tätig sind. Eine Auswahl dieser Liste ist:

  • Banküberweisung
  • Sofortüberweisung
  • Neteller
  • ClickandBuy
  • Visa und Visa Electron
  • MasterCard und Maestro
  • Diners Club
  • iDeal
  • Paypal
  • Paysafecard
  • Entropay
  • Skrill
  • Giropay

Auf der anderen Seite bietet PokerStars seinen Nutzern zur Einzahlung Möglichkeiten, die den vorgenannten gleichkommen. Zwar nicht, was die Quantität betrifft, allerdings was die verfügbare Abdeckung angeht. Auch hier kommt es natürlich zu regionalen Unterschieden. Eine attraktive Alternative zum Vorerwähnten dürfte allerdings die Option zur Soforteinzahlung für den Spieler sein. Diese wird in der Lobby als auch direkt während einem Spiel angeboten, um sofort einen Betrag nach Wunsch auf das eigene Konto einzubezahlen. Praktisch, wenn etwa gerade das Guthaben verspielt worden ist und neues benötigt wird, um weiterhin an der Runde teilnehmen zu können. Einzahlungsmöglichkeiten sind bei PokerStars unter anderem:

  • Banküberweisung
  • Sofortüberweisung
  • Skrill sowie Skrill Direct
  • Neteller
  • Visa
  • EntroPay
  • MasterCard und Maestro
  • ELV
  • Giropay
  • Paysafecard
  • PayPal
Spannende Turniere bei 888 Poker
Verschiedene Tische & unzählige, lukrative Turniere für alle Spieler

 

Was gibt es für Mindestbeträge?

In beiden Fällen kommt es zu Mindestbeträgen, die einbezahlt werden müssen und bei beiden Anbietern handelt es sich hier um 10 Dollar. Gebühren bei einem Währungswechsel können anfallen, die sich jedoch stark in Grenzen halten. Darüber hinaus haben die Spieler die Möglichkeit, direkt in US-Dollar einzuzahlen, um jener Umrechnung aus dem Weg zu gehen. Ausnahmen bezüglich der Mindestbetragshöhe, können etwa bei Verwendung der Paysafecard ermöglicht werden.

Auszahlungsmöglichkeiten

PokerStars bietet hier die Möglichkeiten für

  • Banküberweisung
  • ELV
  • Entropay
  • Neteller
  • Visa
  • Skrill

während bei 888 Poker

  • Visa sowie Visa Electron
  • Skrill
  • Neteller
  • PayPal
  • Banküberweisung
  • Scheck

als Auszahlungsmöglichkeit gegeben ist.

Darüber hinaus besteht bei PokerStars die gemütliche Variante des Cash Out, den man bei der Kasse auswählen kann. Diese Auszahlungsmodalität ermöglicht es, den ausbezahlten Gewinn über denselben Weg zu erhalten, den man zunächst gewählt hat, um eine Summe einzuzahlen. Voraussetzung dazu ist natürlich, dass es sich bei der Einzahlung um einen Dienst gehandelt hat, den PokerStars auch unter Auszahlungsmöglichkeiten listet.

Fazit: Wer hat sich besser geschlagen beim 888 Poker PokerStars Vergleich?

Beide Anbieter verfügen über Vorteile, die dem jeweils anderen im ersten Moment überlegen scheinen. Vergleicht man beide in Ruhe, stellt man schon früh fest, dass sie sich gar nicht so groß voneinander unterscheiden. Unterschiede bestehen lediglich in der Softwaregestaltung.

PokerStars hat deutlich mehr Aufrufe. 888 Poker hat den klaren Vorteil inne, sich durch verschiedenste Zertifikate ausweisen zu können und damit klare Statements in puncto Sicherheit abzugeben.

Über den Autor: Matthias Bösel

Seriöse Buchmacher, schwarze Schafe, tolle Bonusangebote: Seit elf Jahren verfolge ich Sportwetten im Internet intensiv. Euch will ich hier mit fundierten Texten, detaillierten Analysen und eigenen Erfahrungen helfen.

Autor: Matthias Bösel

Wettanbieter sind Vertrauenssache. Auf langjährige Erfahrung in der Wettbranche könnt ihr bei mir zählen.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>