Wettguthaben erhöhen >> Bonus Codes machen es möglich

Wie man sein Wettguthaben mit einem Bonus erhöhen kann?

  • Qomparo Ratgeber: wettanbieter-bonus

Wer sich bei einem Wettanbieter neu anmeldet, kann sich in der Regel über einen satten Willkommensbonus bei der ersten Anmeldung freuen. Einige Buchmacher bieten ihren neu registrierten Kunden sogar bis zu 200 € und mehr an, wenn sie ihre erste Einzahlung vornehmen.

Bei anderen Wettanbietern gibt es zudem Free Bets oder auch einen Quoten-Boost auf die zuerst abgeschlossene Wette.

  • mit der ersten Einzahlung einen saftigen Bonus holen
  • mit Quoten-Boosts die Gewinne steigern
  • Promotionen sichern und das Wettguthaben erhöhen

 

Mit dem Willkommensbonus einen guten Start hinlegen

Die meisten Online-Wettanbieter offerieren ihren neuen Mitgliedern bei der ersten Einzahlung einen Willkommensbonus. So wird zum Beispiel oftmals angeboten, dass für die erste Einzahlung ein 100 % Bonus bis zu 100 € ausgezahlt wird. Wer also genau 200 € einzahlt, kann sein Wettguthaben erhöhen auf glatte 200 € und direkt mit dem Wetten beginnen.

Der Bonus wird jedoch zunächst als Bonusgeld deklariert und kann nicht einfach so ausgezahlt werden. Hierfür müssen zuvor die Bonusbedingungen erfüllt werden. Meist wird dabei ein bestimmter Mindestumsatz vom Bonus und des eingezahlten Geldes gefordert. Hierfür können fast alle Sportwetten, selbst Live-Wetten, genutzt werden. Nur die Einbindung in Systemwetten ist nicht möglich. Eine vorzeitige Auswertung der Wetten während eines Spiels mit der bei vielen Wettanbietern offerierten Cash Out-Funktion ist auch nicht zulässig.

So kann es etwa heißen, dass der Bonus und der zugrundeliegende Einzahlungsbetrag fünfmal in Sportwetten umzusetzen ist. In der Regel wird hierfür auch eine Mindestquote festgesetzt, sodass Wetten nur zu dieser Mindestquote beim Umsatz mitgezählt werden. Wenn der Bonusumsatz gelungen ist, können der Bonus und alle damit erzielten Gewinne ausgezahlt werden.

 

Quoten Boosts zum Start

Seit kurzem bieten verschiedene Online-Buchmacher auch Quoten-Boost für neue Mitglieder an.

Dabei wird die reguläre Quote auf ein bestimmtes Spiel künstlich erhöht. Wenn die reguläre Siegquote für eine Mannschaft sonst beispielsweise 1.50 ausfallen würde, kann diese auf einmal auch 7.0 oder noch höher ausfallen. Mehr zum Thema Quoten (in English „odds“) findest du auf openodds.com

Besser kann man mit seiner ersten Wette gar nicht starten. Wenn die Wette gewinnt, wird üblicherweise der Gewinn bis zur regulären Quote direkt in Cash auf das Spielerkonto ausgezahlt. Der darüber hinausschießende Teil bis zur erhöhten Quote wird in Free Bets gutgeschrieben. Diese müssen dann innerhalb einer bestimmten Zeit platziert werden, um nicht zu verfallen. Erst wenn diese gewonnen sind, können sich Wettfreunde das Guthaben auszahlen lassen.

freude über mehr wettguthaben

 

Treuebonus nutzen

Einige Wettanbieter bieten ihren Stammkunden für die regelmäßige Wettabgabe einen Treuebonus an. Hierbei werden für jede abgegebene Wette, aber auch für Einzahlungen Bonuspunkte gutgeschrieben. Sobald eine bestimmte Anzahl von Bonuspunkten zusammengekommen ist, können diese entweder in Cash auf dem Wettkonto oder in andere Prämien wie Freiwetten oder Gadgets umgetauscht werden.

 

Promotionen und andere Boni

In Sachen Boni und Promotionen ist bei den besseren Wettanbietern eigentlich immer etwas los. Schließlich geht es auch darum die Kunden bei Laune zu halten. So gibt es zum Beispiel regelmäßig Promotionen bei besonderen Events wie bestimmten Champions League-Spielen, Welt- oder Europameisterschaften, aber auch zu Saisonbeginn oder zum Saisonfinale. Ein Beispiel für eine Promotion könnte zum Beispiel so lauten, dass es bei einer Tor- oder Siegwette den Einsatz bis fünf Euro zurückgibt, wenn es bei einem Fußballspiel nach 90 Minuten null zu null steht.

0% des artikels gelesen