Bester Buchmacher ohne Steuer » So einfach finden

Bester Buchmacher ohne Steuer: Die besten Wettanbieter ohne Steuer

  • Qomparo Ratgeber: wettanbieter

Top-3

Unser Tipp - Die besten Wettanbieter Angebote

Wer heutzutage als bester Buchmacher ohne Steuer bezeichnet werden möchte, der muss einiges auf dem Kasten haben. Neben den steuerfreien Wetten spielt dabei auch das restliche Portfolio eine wichtige Rolle. Immerhin solltest Du Deine Wetten auch nur dort platzieren, wo von einem sicheren Rahmen ausgegangen werden kann. Wir haben uns im Folgenden einmal näher mit der Wettsteuer und dem Steuerabzug beschäftigt. Aufgeführt haben wir dabei nicht nur, wodurch sich der beste Buchmacher ohne Steuer auszeichnen kann, sondern auch, welche Auswirkungen die Wettsteuer überhaupt hat.

Bester Buchmacher ohne Steuer: Die Fakten im Blick

  • Seit 2012 wird in Deutschland eine Wettsteuer verlangt
  • 5% müssen die Buchmacher für ihre deutschen Kunden zahlen
  • Nicht alle Wettanbieter geben diese Kosten an ihre Tipper weiter
  • Zusätzlich auch Promotionen für steuerfreie Wetten verfügbar

Direkt zum Wettanbieter Anbieter Vergleich

Hintergrundwissen: Was genau ist die Sportwetten Steuer?

Speziell für die Wettkunden aus Deutschland ist die Steuer für Sportwetten in Deutschland ein heißes Thema. Eingeführt wurde diese im Jahr 2012, im Rahmen des sogenannten Glücksspielstaatsvertrags. Vorgesehen ist in diesem „Wettsteuer-Gesetz“ seit dem, dass die Buchmacher für ihre Kunden aus der Bundesrepublik eine Steuer in Höhe von fünf Prozent bezahlen müssen. Auch wenn es kein offizielles Wettsteuer Finanzamt gibt, wandern diese Abzüge an den Fiskus, der damit offiziell auch gegen eine Verbreitung der Spielsucht vorgehen soll. Für Dich als Tipper hat die Einführung der Wettsteuer dabei ganz unterschiedliche Auswirkungen, die sich am besten anhand der drei unterschiedlichen Steuer-Modelle erklären lassen:

  • Steuer wird vom Einsatz abgezogen
  • Steuer wird im Erfolgsfall fällig
  • Buchmachmacher übernimmt die Steuer

Eine Möglichkeit im Wettanbieter Vergleich ist es, dass der Wettanbieter die fünf Prozent für die Steuer direkt von Deinem Wetteinsatz abzieht. Möchtest Du also eine Wette mit einem Wetteinsatz von 100 Euro platzieren, würden direkt fünf Euro abgezogen werden und die Wette würde mit 95 Euro platziert. Denkbar ist jedoch auch, dass ein Aufschlag gefordert wird. Möchtest Du dann die 100 Euro für Deine Wette platzieren, müssen 105 Euro auf dem Wettschein eingesetzt werden. Auch hier würden die fünf Euro Differenz als Steuer an den Staat fließen. Viele Wettanbieter haben sich aber auch dazu entschlossen, die Steuer nur im Erfolgsfall spürbar vom Guthaben abzuziehen. Würdest Du also beispielsweise eine Wette mit 100 Euro auf eine Quote von 2,00 platzieren, würdest Du im Erfolgsfall 190 Euro zurückbekommen. Die Zehn Euro Differenz fließen an den Staat. Die dritte Möglichkeit: Der Buchmacher übernimmt die Steuer vollständig selbst. In diesem Fall musst Du Dir keine Gedanken um einen Abzug der Steuer machen, da diese bei gewonnenen und verlorenen Wetten gleichermaßen vom Buchmacher übernommen wird. Eine schöne, aber auch seltene Herangehensweise.

Bet-at-Home Wettschein
Bet-at-Home zieht die Steuer direkt beim Einsatz ab

Die Wettsteuer wird von den Buchmachern ganz unterschiedlich behandelt. Während einige Anbieter die Steuer im Gewinnfall oder beim Einsatz abziehen, tragen andere Bookies diese zusätzlichen Kosten voll und ganz aus eigener Tasche.

Bester Buchmacher ohne Steuer: So findest Du ihn

Ganz klar: Damit ein Wettanbieter als bester Buchmacher ohne Steuer bezeichnet werden kann, müssen die Steuerkosten immer vollständig vom Buchmacher übernommen werden. Das ist jedoch nur eine der vielen Grundvoraussetzungen, damit sich die Frage: „Wer ist bester Buchmacher ohne Steuer?“ wirklich beantworten lässt. Deinen Blick solltest Du nämlich noch auf zahlreiche weitere Kriterien werfen. Und welche das genau sind, zeigen wir Dir hier:

  • Seriosität, Sicherheit und Lizenzen
  • Kundensupport und Service
  • Wettangebot und Quoten
  • Abwicklung der Ein- und Auszahlungen
  • Fairness bei Promotionen, Boni und Features

Der wichtigste Aspekt bei der Wahl zum Titelgewinner als bester Buchmacher ohne Steuer ist die Seriosität. Platzierst Du eine Wette, möchtest Du damit natürlich einen Gewinn erzielen und diesen dann auch erhalten. Gewährleistet ist das aber eben nur dann, wenn es sich um einen seriösen Anbieter handelt. Erkennen kannst Du seriöse Bookies an ihrer offiziellen Lizenz einer Regulierungsbehörde. Darüber hinaus sprechen auch Partnerschaften oder eine lange Zugehörigkeit auf dem Markt eine deutliche Sprache. Vernachlässigen solltest Du aber trotzdem nicht den Blick auf die Sicherheitsmaßnahmen, denn auch der Schutz Deiner Nutzerdaten spielt eine ungemein wichtige Rolle. Kommt Dir ein Portfolio nicht ganz rund vor, kommt dieses vermutlich auch nicht für den Titel als bester Buchmacher ohne Steuer in Frage – und du solltest einen Bogen um das Angebot machen.

Kundensupport und Wettangebot: In beiden Fällen ist Qualität gefragt

Zu einem guten Wettanbieter gehört immer auch ein guter und verlässlicher Kundensupport. Dieser sollte vor allem mit seiner Kompetenz punkten können, gleichzeitig aber auch eine gute Erreichbarkeit vorweisen. Verschiedene Kontaktmöglichkeiten und eine angenehme Spanne in den Sprechzeiten sind daher enorm von Vorteil. Qualitativ hochwertig sollte natürlich auch das Wettangebot Deines Anbieters ausfallen. In aller Regel wirst Du im Laufe Deiner Wett-Karriere in mehreren Sportarten Wetten platzieren, so dass hier eine gute Breite zu finden sein sollte. Darüber hinaus gehört zu einem ansprechenden Wettangebot immer auch ein guter Quotenschnitt. Diesen solltest Du immer mit der Konkurrenz vergleichen, um nicht unglücklicherweise einen sehr „geizigen“ Anbieter zu erwischen.

bwin Wettangebot
Zu einem starken Bookie gehört auch ein starkes Wettangebot

Fairness bei Zahlungen, Boni und Promotionen gefordert

Erfreulicherweise stellen die Buchmacher heutzutage unterschiedlich Optionen zur Verfügung, mit denen die Einzahlung und Auszahlung abgewickelt werden können. Das macht es Dir als Tipper natürlich leichter, das Guthaben zwischen Deinem und dem Konto des Wettanbieters zu bewegen. Achten solltest Du aber auch darauf, dass die Daten während Deiner Zahlungen verschlüsselt werden. Besonders überzeugend tritt ein Bookie zudem natürlich dann auf, wenn keine weiteren Gebühren für die Abwicklung der Ein- und Auszahlungen erhoben werden. Kurzum: Es wird eine faire Abwicklung der Zahlungen gefordert.

Direkt zum Wettanbieter Anbieter Vergleich

Fair ist auch ein gutes Stichwort für die Bonusangebote, Features und Promotionen. Jeder Anbieter stellt seinen Neukunden einen Willkommensbonus zur Verfügung, mit dem er im Wettanbieter Bonus Vergleich den Titel als bester Buchmacher Bonus einfahren möchte. Damit das aber auch wirklich klappt, sollten bei allen Bonusangeboten und Promotionen faire Konditionen zu finden sein. Ein bester Buchmacher Bonus punktet also nicht nur mit einer möglichst hohen Summe, sondern vor allem mit den dazugehörigen Konditionen – sofern diese denn kundenfreundlich gestaltet sind.

Um als bester Buchmacher ohne Steuer in Frage zu kommen, muss der Buchmacher neben der Steuerfreiheit noch mehr auf dem Kasten haben. Hierzu gehören die Vielfalt im Wettangebot, ein fairer Umgang mit den Kunden und ein sicherer Rahmen für Deine Sportwetten.

Wettanbieter

Kann ich die Wettsteuer umgehen?

Es ist eine logische Reaktion: Wer von der Wettsteuer hört, fragt sich nicht selten sofort, ob sich diese durchaus störenden Zusatzkosten nicht auch ganz einfach umgehen lassen. Allerdings gibt es hierfür nur bedingt eine erfreuliche Antwort, denn ganz so einfach umschiffen kannst Du die Wettsteuer bei einem Buchmacher nicht. Im Prinzip ist dies nur dann möglich, wenn der Wettanbieter bestimmte Promotionen oder Angebote zur Verfügung stellt, in deren Zusammenhang auf den Abzug der Wettsteuer verzichtet wird. Das ist durchaus möglich, einige Anbieter nutzen diese Optionen sogar. Ist dann zum Beispiel ein bestimmter Tag in der Woche gekommen oder eine bestimmte Partie auf dem Plan, kannst Du hier steuerfreie Wetten einkassieren.

Darüber hinaus wird in diesem Zusammenhang auch wieder der Titelträger als bester Buchmacher Bonus interessant. Nicht selten ist es nämlich so, dass für das Bonusgeld bei den Wettanbietern gesonderte Regeln gelten. Du kannst also bei einigen Bookies mit dem Bonusguthaben steuerfrei wetten – was Dir übrigens auch beim Einlösen deines Guthabens für die Auszahlung hilft. Die Sportwetten Steuer umgehen ist also möglich, wenn auch nicht bei jedem Buchmacher.

Mybet Steuerfrei
Einige Bookies bieten mit Promotionen steuerfreie Wetten an

Bester Buchmacher für Surebets: Was hat das mit der Wettsteuer zu tun?

Zwischen dem Titelgewinner als bester Buchmacher ohne Steuer und dem Preisträger als bester Buchmacher für Surebets besteht im Online Wettbüro Test durchaus eine Verbindung. Zunächst einmal muss hierfür aber geklärt werden, was eine Surebet genau ist. Bei einer solchen Wette handelt es sich um eine Wette mit einem garantierten Gewinn. Möglich wird dieser durch die unterschiedlichen Wettquoten der Anbieter. Du würdest die Quoten der Bookies in diesem Fall also so ausnutzen, dass Du bei jedem erdenklichen Ausgang eines Spiels einen Gewinn verbuchen würdest. Möglich ist dies aber natürlich nur dann, wenn Du auch die Wettsteuer berücksichtigst. Ansonsten kann Dein Plan auch ziemlich schnell in die Hose gehen, da Du Dich ohne den Steuerabzug ganz einfach verkalkulierst. Und genau deshalb ist es wichtig, auch einen möglichen Titelträger als bester Buchmacher für Surebets im Auge zu behalten.

Warum kann ich nicht bei jedem Anbieter steuerfrei wetten?

Wenn ein Wettanbieter die Steuer für seine Tipper übernimmt, verschafft er sich damit natürlich Plusunkte – und das nicht nur im Renne um den Titel als bester Buchmacher ohne Steuer. Da stellt sich also schon die Frage, warum eigentlich nicht jeder Wettanbieter Sportwetten ohne Steuer 2017 ermöglicht. Immerhin kann sich sicherlich kein Anbieter über positive Eigenwerbung beklagen. Allerdings liegt der Grund hierfür natürlich auf der Hand, denn dieser Schritt wäre für den Buchmacher mit enormen Zusatzkosten verbunden. Es müssten alle Steuerkosten übernommen werden und das ist für einen Anbieter nur schwer zu stemmen. Vor allem die unerfahrenen und jungen Bookies können da nicht mithalten. Insofern wird es auch noch eine ganze Zeit so bleiben, dass der Großteil der Buchmacher die Steuerkosten in irgendeiner Form an seine Tipper weiterreicht.

Umgehen lässt sich die Wettsteuer bei den Buchmachern durchaus, auch wenn dafür immer gewisse Promotionen oder Angebote erforderlich sind. Bedenken solltest Du den Steuerabzug auch immer bei möglichen Surebets, welche bekanntermaßen stark von den jeweiligen Quoten der Anbieter abhängig sind.

Fazit: Es geht auch ohne Steuerabzug

Auch wenn die Auswahl an Buchmachern für den Titel als bester Buchmacher ohne Steuer nicht allzu groß ist, kann trotzdem innerhalb kürzester Zeit eine passende Adresse gefunden werden. Steuerfreie Wetten haben natürlich speziell auf lange Sicht einen gewissen Vorteil, da durchaus etwas Geld eingespart werden kann und zum Beispiel kein Abzug vom Bruttogewinn durchgeführt wird. Beachten solltest Du aber immer die Wettquoten, denn mit diesen kann selbst ein Buchmacher mit Steuerabzug oftmals eine bessere Figur hinterlassen, als ein Konkurrent ohne Wettsteuer. Unser Tipp daher: Such Dir einen Bookie, den Du als bester Buchmacher für Surebets bezeichnen würdest und orientiere Dich an diesen Wettquoten. Nutzen solltest Du zudem Bonusangebote und Promotionen, denn mit diesen kannst Du oftmals ebenfalls steuerfrei wetten – auch wenn der Wettanbieter eigentlich eine Steuer von Dir verlangt.

Direkt zum Wettanbieter Anbieter Vergleich

Über den Autor: Matthias Bösel

Seriöse Buchmacher, schwarze Schafe, tolle Bonusangebote: Seit elf Jahren verfolge ich Sportwetten im Internet intensiv. Euch will ich hier mit fundierten Texten, detaillierten Analysen und eigenen Erfahrungen helfen.

Autor: Matthias Bösel

Wettanbieter sind Vertrauenssache. Auf langjährige Erfahrung in der Wettbranche könnt ihr bei mir zählen.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>