bet-at-home » 3 Bonusbedingungen erfüllen & Bonus direkt umsetzen

bet-at-home Bonusbedingungen erfüllen – So geht’s

bet-at-home WETTANBIETER

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 50,0%

Würdest du das bet-at-home WETTANBIETER Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Angebot
  • Abwicklung
  • Mindesteinlage
50 50 50
JETZT BEWERTEN

50,0%
JA

  • Qomparo Ratgeber: wettanbieter

150x106_bet-at-homeIn der deutschen Sportwetten-Szene hat sich der Buchmacher bet-at-home bereits einen Namen machen können. Über drei Millionen Kunden zeigen, dass es sich um einen professionellen und seriösen Anbieter handeln sollte. Die Aktien des deutsch-österreichischen Buchmachers werden an den Börsen in Wien und Frankfurt gehandelt. Das Unternehmen hat seine Lizenzierung und seinen Hauptsitz in Malta. In den letzten Jahren hat der Buchmacher nicht nur mit ausgeklügelten Marketingstrategien, sondern auch mit einem umfangreichen Wettangebot auf sich aufmerksam gemacht. Abgerundet wird das Profil durch den Willkommensbonus für Neukunden, welchen wir euch näher vorstellen wollen. Gemeinsam mit euren Erfahrungen wollen wir herausfinden, ob der Bonus von bet-at-home den Titel Bester Wettbonus verdient und ob der Buchmacher in die nähere Auswahl rund um die Auszeichnung Bester Wettanbieter mitaufgenommen werden kann. Hast du bereits Erfahrungen mit den bet-at-home Bonusbedingungen? Dann ab damit in die Kommentare!

Das Wichtigste zu bet-at-home Bonusbedingungen im Überblick:

  • Maximaler Bonus 100 Euro
  • 50 Prozent auf Ersteinzahlung
  • Mindestquote 1.70
  • Bonus Code „FIRST“
  • 4-maliges Durchspielen von Bonus und Einzahlung
  • Kombiwetten ausdrücklich erlaubt

Jetzt direkt zum bet-at-home Test

Was bedeutet Willkommensbonus für Neukunden?

icon_aktieBuchmacher gibt es viele auf dem Markt. Die Anbieter sprießen ja fast schon wie Pilze aus dem Boden. Da ist es auch nicht verwunderlich, wenn der Konkurrenzdruck unter den einzelnen Anbietern stetig wächst. Jeder will die meisten Kunden für sich gewinnen, denn viele Kunden bedeuten viel Umsatz und steigender Bekanntheitsgrad. Teilweise reichen ansprechende Marketingstrategien nicht mehr aus, um neue Spieler anzulocken und diese davon zu überzeugen, der beste Anbieter der Branche zu sein. Denn wie bereits erwähnt, weist die Branche zahlreiche Anbieter für Glücksspiele auf.

bet-at-home Bonusbedingungen
Bet-at-home Neukundenbonus bis zu 100 Euro

 

Ob Buchmacher, Online-Casinos oder eine Plattform, welche gleich beide Optionen vereint – da stellt sich natürlich die Frage, weshalb die Bonusprogramme scheinbar immer gleich sind. Zumindest auf den ersten Blick. Bei der Suche nach einem Buchmacher fällt auf, dass die meisten Anbieter mit einem Willkommensbonus für Neukunden werben und dass dieser dabei fast immer 100 Prozent umfasst. Und auch die maximale Einzahlungssumme scheint sich von Anbieter zu Anbieter nicht sonderlich zu unterscheiden. Warum sollte man sich also ausgerechnet für bet-at-home entscheiden, wenn scheinbar jeder andere Anbieter ebenfalls mit einem Willkommensbonus über 100 Prozent lockt? Grundsätzlich ist diese Frage berechtigt, denn es gibt tatsächlich kaum Unterschiede in der Bonussumme der einzelnen Anbieter. Das Geheimnis liegt in den Feinheiten um den Bonus herum. Auf den ersten Blick nicht sichtbar, können diese Kleinigkeiten über Erfolg oder Niederlage entscheiden. Zu diesen Kleinigkeiten gehören folgende Kriterien:

  • Die Mindestquote
  • Die Mindesteinzahlung
  • Der Zeitraum für das Freispielen
  • Die Zahlungsoption und potenzielle Gebühren
  • Die Umsetzung im Freispielen
  • Die qualifizierenden Wetten

icon_alarmAuf diese Kriterien gehen wir später noch im Detail ein. Du siehst also: Als Neukunde profitierst du bei vielen Anbietern ohnehin von einem Bonus, jedoch ist es wichtig, einen genauen Blick in die Bonusbedingungen zu werfen. Der Bonus selbst ist marktüblich. Aber die Bedingungen können zwischen den einzelnen Anbietern stark variieren, weshalb eine gründliche Recherche im Vorfeld erforderlich ist.

Jetzt direkt zu bet-at-home

Wie berechnet sich der Bonus für Neukunden bei bet-at-home?

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei dem Neukundenbonus von bet-at-home um einen Bonus über 100 Prozent, bei einer maximalen Einzahlungssumme von 100 Euro. Doch was heißt das genau? Der Bonus richtet sich nach deiner ersten Einzahlung und wird daran berechnet. Die Mindesteinzahlung beträgt 10 Euro. Das bedeutet, dass du mindestens 10 Euro einzahlen musst, um den Bonus in Anspruch nehmen zu können. Es ist also völlig ausreichend, wenn du lediglich 10 Euro einzahlst. Deinem Spielerkonto werden dann deine eingezahlten 10 Euro gutgeschrieben. Zusätzlich greift der vom Anbieter offerierte Bonus über 100 Prozent, welcher auf deine Einzahlung angerechnet wird. Das bedeutet, dass deine Einzahlung über 10 Euro mit 100 Prozent belohnt und somit verdoppelt wird. Deinem Spielerkonto werden also nicht nur deine eingezahlten 10 Euro, sondern auch die vom Anbieter gewährten 10 Euro Bonussumme gutgeschrieben.

Fußball-Spieltiefe von Buchmacher bet-at-home setzt Maßstäbe
Fußballwetten bis in die dritte Liga bei Buchmacher bet-at-home

Wettanbieter

Auf deinem Spielerkonto befinden sich dann insgesamt 20 Euro, obwohl du nur 10 Euro eingezahlt hast. Du musst dich natürlich nicht auf die Mindestsumme beschränken. Du kannst auch mehr einzahlen, wenn du möchtest. Wenn du beispielsweise 50 Euro einzahlst, greift wieder der Willkommensbonus und deine Einzahlung wird auf 100 Euro aufgestockt. Deinem Spielerkonto werden also 100 Euro gutgeschrieben, obwohl du nur 50 Euro eingezahlt hast. Da es sich jedoch um einen Neukundenbonus handelt, wird dieser selbstverständlich nur ein einziges Mal gewährt. Nämlich dann, wenn du Neukunde bist und deine allererste Einzahlung leistest. Und da der Bonus an eine Maximalsumme gebunden ist, kann es durchaus Sinn machen, gleich zu Beginn – sprich bei deiner ersten Einzahlung – 100 Euro anzuweisen, um die volle Bonussumme über 100 Euro zu nutzen und den Bonus damit vollauszureizen. Der Bonus wird dir jedoch nicht automatisch gutgeschrieben. Du aktivierst diesen selbständig indem du den Bonuscode „FIRST“ eingibst.

 

Videos zu bet-at-home

Das Freispielen erfolgreich meistern

icon_informationIm Vergleich zu einigen anderen Anbietern sind die Bonusbedingungen bei bet-at-home sehr moderat gestaltet. Selbst Einsteiger sollten damit nicht vor ein allzu großes Problem gestellt werden. Um den Bonus freizuspielen, musst du die Summe aus Bonus und Einzahlung 4-mal umsetzen. Erst dann kannst du dir den Bonus auszahlen lassen.

Achtung: Das Beantragen der Auszahlung ist auch schon während der Freispielphase möglich. Wenn du jedoch davon Gebrauch machst, verfällt dein Guthaben. Während du deinen Bonus freispielst, musst du eine Mindestquote von 1.70 berücksichtigen. Im Gegensatz zu vielen Anbietern sind auch Kombiwetten ausdrücklich für das Freispielen erlaubt. Speziell die Option auf Kombiwetten ist ein echter Vorteil. Wer hier weiterführende Infos benötigt, wie man diese richtig nutzt, wirft mal einen Blick in den Ratgeber zur Beste Sportwetten Strategie [Beste Sportwetten Strategie].  

Jetzt direkt zu bet-at-home

Beispiel für das Freispielen:

  • Einzahlung: 200 Euro
  • Bonus: 100 Euro
  • Startkapital: 300 Euro
  • Umsatzvorgabe: 4-mal
  • Mindestumsatz: 1.200 Euro
  • Diese Bonusbedingungen musst du innerhalb von 90 Tagen erfüllen.

So kommst du bei bet-at-home an deinen Bonus

icon_Null_EuroDa es sich um einen Willkommensbonus für Neukunden handelt, musst du also zunächst einmal Neukunde werden. Das bedeutet, dass du dir dein persönliches Spielerkonto einrichtest und deine erste Einzahlung leistest. Besuche dazu die Webseite des Anbieters und klicke auf den Button „Jetzt registrieren“. Nun füllst du das sich öffnende Webformular aus und trägst deine personenbezogenen Daten wahrheitsgemäß und gewissenhaft ein. Wenn du alles ausgefüllt hast, musst du noch die AGB bestätigen, indem du die Checkbox mit einem Häkchen markierst. Dasselbe gilt auch für dein Alter: Du musst entsprechend bestätigen, dass du über 18 Jahre alt bist. Wichtig ist, dass du eine gültige Email Adresse in das Webformular einträgst, da du deine Konto-Eröffnung noch bestätigen musst. Dazu übersendet dir bet-at-home eine automatisch generierte Email, welche einen Link enthält. Diesen Link musst du anklicken, um deine Person zu bestätigen. Sobald du dein Konto erfolgreich eingerichtet hast, kannst du dich in deinem persönlichen Spielerkonto einloggen. Dazu besuchst du erneut die Webseite und trägst deine Email und dein Passwort in die dafür vorgesehen Felder ein. Mit einem Klick auf „Einloggen“ geht es in dein persönliches Spielerkonto, wo du auch deine gewünschte Zahlungsoption auswählen kannst.

Die Transferoption, die zu dir passt

Sobald du dein Spielerkonto eröffnet hast, kannst du deine favorisierte Zahlungsoption festlegen. Du kannst zwischen folgenden Dienstleistungen wählen:

  • Visa
  • MasterCard
  • Diners Club
  • Sofortüberweisung
  • Giropay
  • PayPal
  • Skrill
  • Skrill 1-Tap
  • Online Banküberweisung by Skrill
  • Paysafecard
  • Banküberweisung
  • Neteller

Für die meisten Zahlungsoptionen werden keine Gebühren erhoben. Ganz anders bei Zahlungen via Kreditkarte. Dabei wirst du mit einer Gebühr von zwei Prozent konfrontiert. Alle anderen Zahlungsoptionen kannst du kostenlos nutzen, sowohl für Ein- als auch für Auszahlungen. Bei bet-at-home handelt es sich um einen der wenigen Anbieter, welcher den Finanzdienstleister PayPal in sein Programm mit aufgenommen hat. Wenn du bereits ein PayPal Konto hast, kannst du diese Transferoption mit einem Klick auswählen und wirst sofort in deinen Account weitergeleitet, wo du dich mit Benutzernamen und Passwort einloggst und deine angewiesene Zahlung bestätigst. Wenn du noch kein Besitzer eines PayPal Kontos bist, kannst du auf der Webseite des Anbieters die Registrierung vornehmen und dein persönliches Konto einrichten.

Live-Wetten-Angebot von Buchmacher bet-at-home
Live-Wetten bei bet-at-home können überzeugen

 

Regelungen nach dem Anti-Geldwäsche-Gesetz

icon_Daumen_hochWie es sich für einen seriösen Anbieter gehört, richtet sich bet-at-home nach dem Anti-Geldwäsche-Gesetz, welches besagt, dass Ein- und Auszahlungsweg identisch sein müssen. Das bedeutet, dass Auszahlungen ausschließlich auf dem Transferweg abgewickelt werden, welcher auch für die Einzahlung genutzt wurde. Wenn du deine Einzahlung also über PayPal angewiesen hast, dann werden deine Auszahlungen ebenfalls auf deinem PayPal Konto gutgeschrieben. Eine Ausnahme bildet die paysafecard. Dabei handelt es sich um eine Prepaid Karte, welche lediglich für Einzahlungen genutzt werden kann. Auszahlungen werden stattdessen per Überweisung auf dein Girokonto transferiert. Das Gesetz sieht außerdem vor, dass deine Einzahlungen mindestens einmal umgesetzt werden müssen, bevor diese wieder ausgezahlt werden können.

Abschließend den Bonuscode eingeben

Um deinen Neukundenbonus in Anspruch nehmen zu können, musst du diesen selbständig aktivieren. Das bedeutet, dass der Bonus nicht automatisch deinem Spielerkonto gutgeschrieben wird. Denn es gibt auch Spieler, die den Bonus nicht nutzen wollen. Mit der Eingabe des Codes bestätigst du dem Anbieter, dass du den Code definitiv nutzen willst.

Fazit: Bonus für Neukunden kinderleicht freigespielt

icon_NewsZwischen den einzelnen Buchmachern kommt es nicht darauf an, wer den höchsten Bonus, sondern die fairsten Bedingungen zu bieten hat. bet-at-home hebt sich hier etwas ab vom üblichen Strom, da das Freispielen und die entsprechende Mindestquote auch auf Kombiwetten möglich sind. Aber auch was den Zeitraum für das Freispielen angeht, muss sich der Anbieter nicht verstecken. Nicht zuletzt offeriert der Buchmacher auch ein umfangreiches Wettangebot. Wer lieber zuerst ein No-Deposit-Angebot freispielen will, sollte mal einen Blick in den Ratgeber zum Wettbonus ohne Einzahlung werfen, bevor er sich am bet-at-home Bonus versucht. Teilst du die Erfahrungen der anderen Nutzer hinsichtlich den Bonusbedingungen? Dann diskutier doch das Angebot gemeinsam mit unserer Community in den Kommentaren.

Jetzt direkt zu bet-at-home

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>