bet-at-home Wettgutschein – Diese Bedingungen müssen erfüllt werden

bet-at-home WETTANBIETER

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 50,0%

Würdest du das bet-at-home WETTANBIETER Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Angebot
  • Abwicklung
  • Mindesteinlage
50 50 50
JETZT BEWERTEN

50,0%
JA

  • Qomparo Ratgeber: wettanbieter

150x106_bet-at-homeIm Dschungel der Wettanbieter fällt es schwer, den Überblick zu behalten. Aus diesem Grund haben wir uns den Anbieter bet-at-home einmal genauer angeschaut und den Fokus auf den Neukundenbonus gerichtet. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, dir absolute Bonus-Transparenz zu bieten, damit du sicher sein kannst, mit den Konditionen von bet-at-home konform zu gehen, um den Bonus erfolgreich freizuspielen. Aber wie bewertest du das Angebot? Verdient es den Titel Bester Wettbonus und kann bet-at-home in deinen Augen den Titel Bester Wettanbieter mit diesem Bonus erreichen? Teil deine Erfahrungen mit bet-at-home mit unsere Community!

Das Wichtigste zu bet-at-home Wettschein im Überblick:

  • Für bet-at-home-Neukunden bis zu 100 Euro Bonus
  • Der Bonus hat die halbe Einzahlungshöhe – 50 Prozent Bonus
  • Keine Mindesteinzahlung
  • Aktivierung mit Bonuscode FIRST
  • Bonus und Einzahlungsbetrag 4-mal umsetzen, mit Mindestquote 1.70

Jetzt direkt zum bet-at-home Test

Wenn du ein Freund von Sportwetten bist, dann hast du dir sicherlich schon den einen oder anderen Buchmacher beziehungsweise dessen Webseite angeschaut. Fast jeder Buchmacher offeriert seinen Kunden einen Willkommensbonus – so auch bet-at-home. Doch worin besteht eigentlich der Unterschied zu den Bonusprogrammen von anderen Anbietern? Grundsätzlich wirkt der Willkommensbonus in der Wettbranche marktüblich. Und das ist auch tatsächlich der Fall.

bet-at-home Wettgutschein
Der praktische Bet-at-home Neukundenbonus bis zu 100 Euro

 

Welchen Zweck erfüllt der Neukundenbonus?

icon_ausrufezeichenInzwischen gibt es zahlreiche Buchmacher, die sich langfristig auf dem Markt etablieren wollen. Doch die Konkurrenz ist groß und so kommt es, dass jeder Buchmacher von sich behauptet, der beste zu sein. Doch damit nicht genug, denn eine ausgereifte Marketingstrategie ist das A und O, wenn es darum geht langfristig und nachhaltig Fuß zu fassen. Die einzelnen Anbieter gehen deshalb auf Kundenjagd und versuchen diese mit Bonusangeboten zu locken. Die Unterschiede sind dabei so gering, dass diese auf den ersten Blick kaum auffallen. Doch der Teufel steckt im Detail und so kann es schnell passieren, dass man sich für den „falschen“ Buchmacher entscheidet. Gerade Neueinsteiger können anfälliger dafür sein, sich vorschnell von verlockenden Bonusangeboten beeinflussen zu lassen, ohne die Bonusbedingungen zu kennen. Dabei finden sich die feinen Unterschiede eben genau in diesen Bonusbedingungen, welche du erfüllen musst, um deinen Bonus erfolgreich freizuspielen. Und auch wenn die Bonusprogramme der einzelnen Anbieter keine gravierenden Unterschiede aufweisen, so ist es dennoch von großer Bedeutung, die Bonusbedingungen ganz genau zu erkennen, um sich damit für den richtigen Anbieter zu entscheiden.

 

Videos zu bet-at-home

Was hat es mit dem Neukundenbonus von bet-at-home auf sich?

icon_fragezeichenBei dem Neukundenbonus handelt es sich um einen Bonus über 100 Prozent, bei einer Maximalsumme von 100 Euro. Diesen Bonus kannst du dir sichern, wenn du dich für bet-at-home als Anbieter entscheidest und bei diesem Buchmacher dein persönliches Spielerkonto einrichtest. Der Bonus umfasst 100 Prozent und bezieht sich auf deine erste Einzahlung. Die Mindesteinzahlung beträgt 10 Euro. Nehmen wir mal an, du beschränkst dich auf die Mindesteinzahlung von 10 Euro, da du lieber kleine Beiträge einzahlst, dann hast du die Möglichkeit, deine eingezahlten 10 Euro mit dem Bonus über 100 Prozent aufstocken und damit verdoppeln zu lassen. Deinem Spielerkonto werden dann deine eingezahlten 10 Euro und die vom Anbieter offerierten 10 Euro Bonusguthaben gutgeschrieben. Das bedeutet, dass sich auf deinem Spielerkonto dann insgesamt 20 Euro befinden, obgleich du lediglich 10 Euro eingezahlt hast. Du kannst natürlich auch mehr als 10 Euro einzahlen, da es sich dabei nur um die Mindesteinzahlung handelt. Wenn du also 20 Euro einzahlst, dann greift ebenfalls der Bonus über 100 Prozent. Das bedeutet, dass deine Einzahlung über 20 Euro verdoppelt wird. Deinem Spielerkonto werden also insgesamt 40 Euro gutgeschrieben. Und so verhält es sich natürlich auch mit der bereits erwähnten Maximalsumme. Der Anbieter hat das Bonusangebot an die Maximalsumme von 100 Euro gebunden. Das bedeutet, dass nicht mehr als 100 Euro Bonusguthaben offeriert werden. Da es sich um einen Willkommensbonus für Neukunden handelt, wird dieser selbstverständlich nur ein einziges Mal gezahlt. Nämlich dann, wenn du Neukunden wirst. Deshalb empfiehlt es sich, gleich zu Beginn 100 Euro einzuzahlen, um die volle Bonussumme über 100 Euro zu sichern. Solltest du jetzt feststellen, dass du doch erst mal einen No Deposit Bonus freispielen willst, empfehlen wir dir einen Blick in den Wettbonus ohne Einzahlung-Ratgeber zu werfen.

Jetzt direkt zu bet-at-home

So gelangst du an deinen Bonus

Wie bereits erwähnt, sicherst du dir deinen Neukundenbonus, indem du also Neukunde wirst. Um dir dein persönliches Spielerkonto einzurichten, besuchst du einfach die Webseite und klickst oben rechts auf den Button „Jetzt registrieren“. Anschließend öffnet sich eine Maske, welche dich nach deinen personenbezogenen Daten fragt. Diese Maske solltest du gewissenhaft und wahrheitsgemäß ausfüllen. Unter anderem werden hier dein Name, deine Anschrift und dein Geburtsdatum erfragt. Du wirst dort auch nach deinem persönlichen Passwort gefragt, welches du dir nach Anleitung auswählst. Zusätzlich vergibst du deinen Spielernamen, welcher nicht nur in deinem Account, sondern auch für andere Mitglieder sichtbar im Chat angezeigt wird, sofern du vorhast den Chat zu nutzen. Zudem bist du angehalten, eine E-Mail Adresse einzutragen.

Überzeugende Fußball-Spieltiefe von Buchmacher bet-at-home
Fußballwetten kann man bis in die Amateur-Liga bei bet-at-home platzieren

Wettanbieter

Achte darauf, dass es sich um eine gültige Email Adresse handelt. Du brauchst unbedingt Zugriff auf den Account, um diese Email empfangen und öffnen zu können. Denn unmittelbar nach deiner Registrierung übersendet dir bet-at-home eine automatisch generierte Email, welche einen Link enthält. Diesen Link musst du anklicken, um zu bestätigen dass du die Person bist, welche die Konto-Eröffnung beauftragt hat. Für gewöhnlich werden solche Emails innerhalb weniger Minuten erzeugt. Solltest du aber auch nach mehreren Stunden keine Email in deinem Postfach finden können, überprüfe deinen Spam Ordner. Es kann sein, dass dein Email Anbieter die unbekannte Absender Adresse blockiert. In der Webmaske wirst du auch dazu aufgefordert, zu bestätigen, dass du die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelesen und verstanden hast. Markiere die entsprechende Checkbox dazu mit einem Häkchen und bestätige ebenfalls, dass du über 18 Jahre alt bist.

Jetzt direkt zu bet-at-home

Wähle deine Zahlungsoption aus

Nach der Konto-Eröffnung geht es darum, die erste Einzahlung zu leisten. Dazu musst du dich vorab für eine Transferoption entscheiden. Folgende Dienstleistungen stellt dir  bet-at-home zur Verfügung:

  • Visa
  • MasterCard
  • Diners Club
  • Sofortüberweisung
  • Giropay
  • PayPal
  • Skrill
  • Skrill 1-Tap
  • Online Banküberweisung by Skrill
  • Paysafecard
  • Banküberweisung
  • Neteller

icon_informationWenn du auf der Webseite des Anbieters die Übersicht der Transferoptionen anklickst, wirst du feststellen, dass für Zahlungen mit Kreditkarte eine Gebühr in Höhe von 2 Prozent anfällt. Für alle anderen Zahlungsoptionen gilt: Diese können kostenlos genutzt werden. bet-at-home ist einer der wenigen Anbieter, der eine Kooperation mit dem E-Waller PayPal vorweisen kann. Wenn du dich für diesen Finanzdienstleister entscheidest, brauchst du ein separates PayPal Konto. Mit einem Klick auf PayPal wirst du direkt zu deinem PayPal Konto weitergeleitet, wo du dich mit deinen Login-Daten anmeldest und die angewiesene Zahlung bestätigst. Solltest du noch kein eigenes PayPal Konto haben, kannst du dir auf der Webseite des Anbieters ein privates oder ein geschäftliches Konto anlegen.

Keine Differenz zwischen den Transferwegen

Als begeisterter Sportwetten Fan hast du sicherlich schon einmal von dem Anti-Geldwäsche-Gesetz gehört. Ein seriöser Anbieter wie bet-at-home nimmt diese Richtlinien selbstverständlich ernst und hält sich an dieses Gesetz, welches besagt, dass Ein- und Auszahlungsweg identisch sein müssen. Das bedeutet, dass Auszahlungen ausschließlich über jene Transferoption abgewickelt werden, welche auch für die Einzahlung verwendet wurde. Wenn du also mit PayPal eingezahlt hast, dann werden deine Auszahlungen ebenfalls über PayPal abgewickelt. Eine Ausnahme stellt die Paysafecard dar. Dabei handelt es sich um eine Prepaid Card, welche keine Auszahlungen zulässt. Solltest du dich für diese Einzahlungsvariante entscheiden, werden deine Auszahlungen per Überweisung auf dein Girokonto abgewickelt.

Live-Wetten-Angebot maximiert Spannung beim Wetten bei bet-at-home
Live-Wetten bei bet-at-home sorgen für ein Extra an Spannung

 

Nicht vergessen: Code eingeben

icon_Gespraech2Wenn du deinen Neukundenbonus in Anspruch nehmen willst, musst du den Bonuscode „FIRST“ eingeben. Allerdings gibst du diesen Code nicht während deiner ersten Einzahlung, sondern erst danach ein. Du wartest also, bis das angewiesene Geld auf deinem Spielerkonto sichtbar ist und navigierst dich dann zu deiner Kontoverwaltung. Dort kannst du auf Bonus einlösen klicken, um den Bonus zu aktivieren.

Die Bonusbedingungen im Überblick:

  • Erste Einzahlung bis 100 Euro wird mit 50 Prozent Bonus belohnt
  • Umsatzbedingung: 4-mal Bonus- und Einzahlungsbetrag
  • Mindestquote: 1.7
  • Bonuscode: FIRST
  • Bonuscode muss innerhalb von 10 Tagen nach Ersteinzahlung genutzt werden
  • Kombiwetten und Systemwetten zählen nicht
  • Bonusfrist: 90 Tage
  • Nur ein Bonus pro Haushalt

Da kein Anbieter mal eben so Geld zu verschenken hat, ist es nur verständlich dass der Bonus an bestimmte Bedingungen geknüpft ist, welche du erfüllen musst. Um eine Auszahlung beantragen zu können, musst du die Summe aus dem Bonus und deiner Einzahlung 4-mal umsetzen. Während du die Summe einsetzt, musst du eine Mindestquote von 1.7 berücksichtigen. Insgesamt hast du für das Freispiel 90 Tage Zeit.

Fazit: Kundenorientierter Anbieter mit moderaten Umsatzbedingungen

icon_webinarEin Bonus ist nicht alles. Zwar bekommst du damit die Möglichkeit, dein Wettkonto aufzustocken, um damit zahlreiche Wetten zu platzieren, jedoch musst du dich bei deinem Anbieter für Sportwetten auch wohlfühlen. Der höchste Bonus ist schließlich wertlos, wenn nicht der Sportbereich bedient wird, in welchem du deine Wette gerne platzieren musst. Auch in Bezug auf die Mindestquoten solltest du dich wohlfühlen. Ebenso wie du mit den Freispielbedingungen konform gehen musst. Deshalb ist es wichtig, sich vor der ersten Einzahlung mit dem Buchmacher vertraut zu machen. Ist der Kundensupport rund um die Uhr erreichbar? Welche Zahlungsmethoden stehen zur Verfügung? Ist das Wettangebot ausreichend und gibt es auch ein Live Center? Wenn du diesen Fragen auf den Grund gegangen bist, steht einer Registrierung nichts mehr im Wege. Da der Buchmacher Kombiwetten nicht von seinem Rollover ausschließt, empfehlen wir dir, vor dem Freispielen noch einen kurzen Blick in den Ratgeber zur Beste Sportwetten Strategie zu werfen. Wenn du den Bonus schon freigespielt hast, dann teile uns deine Erfahrungen in den Kommentaren mit!

Jetzt direkt zu bet-at-home

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>