bwin PayPal Zahlungen: Kostenfreier Transfer mit Nr. 1 in Deutschland

bwin WETTANBIETER

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 57,1%

Würdest du das bwin WETTANBIETER Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Angebot
  • Abwicklung
  • Mindesteinlage
50 50 50
JETZT BEWERTEN

57,1%
JA

  • Qomparo Ratgeber: wettanbieter

bwin EinzahlungsbonusPayPal hat sich seit längerem zu einem seriösen und besonders beliebten Zahlungsdienstleister gemausert. Auch die Kunden von bwin können die Dienste von PayPal Anspruch nehmen und müssen dafür keinerlei Gebühren an den Wettanbieter bezahlen. Die Auszahlung Dauer beträgt nur wenigen Minuten. Der Transfer findet schnell, seriös und kostenfrei vom PayPal-Konto auf das entsprechende Wettkonto statt. Auch Auszahlungen vom Buchmacher können auf den eigenen PayPal-Account transferiert werden. Allerdings ist es hierbei möglich, dass in diesem Falle Kosten entstehen. Was PayPal für Vorzüge aufweist und wie es bei bwin zu nutzen ist, zeigen wir hier.

  • Zahlungsabwicklung: seriös
  • Sicherheit: durch größten Zahlungsanbieter gewährleistet
  • Kosten: keine Kosten beim Geldtransfer
  • Geld in minutenschnelle zur Verfügung
  • Sicherheit vor Missbrauch

Jetzt zum bwin Test

Was bietet PayPal für Sicherheit?

Der Zahlungsdienstleister ist deshalb so beliebt geworden, weil ein hohes Maß an Sicherheit bei den Internetzahlungen bietet. Heute gehört das Unternehmen zu eBay und wickelt monatlich Geschäfte in Milliardenhöhe ab. Für eine zusätzliche Sicherheit sorgen die europäische Banklizenz und das interne Sicherheitsmanagement. Damit wird nicht nur Betrug vorgebeugt, sondern auch Schutz vor Geldwäsche geboten. Damit sind Kunden und Geschäftspartner gleichermaßen vor Missbrauch beim Geldtransfer geschützt. Da die Zahlungen stets anonymisiert über den entsprechenden PayPal-Account stattfinden, sind auch die Kundendaten entsprechend geschützt.

bwin PayPal Einzahlung & Auszahlung
Anmelden & per PayPal einzahlen

 

Die Zuordnungen der Zahlungen erfolgen lediglich über die bei PayPal registrierte E-Mail-Adresse. Auch bei der Datenübertragung mit dem PayPal-Server legt das Unternehmen hohen Wert auf Sicherheit. Die Kommunikation mit Geschäftspartnern, zu denen auch bwin gehört, findet ausschließlich über eine gesicherte SSL-Verbindung statt. Ein ebenso hohes Maß an Sicherheit, wie es PayPal vorlebt, bietet auch der Buchmacher. Für eine Seriosität spricht vor allem auch die Lizenz vom Bundesland Schleswig-Holstein. Damit können auch die Kunden sicher sein, dass bwin von behördlicher Seite kontrolliert wird und kein Betrug vorliegt.

 

 

Videos zu bwin

 

Wie gestalten sich die Kosten beim PayPal-Transfer?

Wird PayPal Zahlungsdienstleister genutzt, entstehen dafür generell bei den Überweisungen auf das Wettkonto von bwin keine zusätzlichen Kosten für den Kunden. Allerdings hat PayPal eine ganz eigene Kostenstruktur, wenn es um den Empfang von Geld gibt. Wird ein gewisser Betrag als Gutschrift vom Wettkonto auf das eigene PayPal-Konto transferiert, fallen hier Gebühren an. Für private Kunden, zu denen auch die Spieler von bwin zählen, gestalten sich diese Kosten wie folgt:

  • 1,9 Prozent der Gutschrift zzgl. 0,35 Euro je Buchung

Werden also vom bwin Wettkonto 1.000 Euro auf das PayPal-Konto überwiesen, kommt es hier zu einem Abzug der Auszahlung Gebühren in Höhe von 19,35 Euro. Die finale Gutschrift beläuft sich dann auf 980,65 Euro. Wird der Betrag in einer Fremdwährung erhoben, fällt noch eine zusätzliche Gebühr für den Wechselkurs an. Diese beträgt 2,5 Prozent des Betrages. bwin erhebt allerdings keine Gebühren, wenn es um die Einzahlung oder Auszahlung von Beträgen auf oder vom Wettkonto.

Mit Echtgeld im Casino spielen & tippen
Ersteinzahlung leisten & spielen

 

Jetzt direkt zu bwin

Welche Vorteile hat die PayPal-Zahlung bei bwin?

Der wohl wichtigste und größte Vorteil bei PayPal ist der umfassende Käuferschutz. Dieser erhöht das Sicherheitsgefühl, nicht nur bei eBay Kunden, sondern auch bei den Spielern des Buchmachers. Zusätzlich gibt es die Option, dass der PayPal-Nutzer das Geld wieder zurückbuchen lassen kann. Ist er mit der Buchung auf dem bwin Konto theoretisch unzufrieden, kann er diese problemlos innerhalb einer bestimmten Frist wieder zurück buchen lassen. Allerdings ist dann auch hier anzumerken, dass das Wettkonto im Minus ist und damit keine Einsätze mehr getätigt werden können. Ein weiterer Vorteil, und ein viel wichtiger im Bereich der Buchmacher, ist die Datensicherheit.

Einfache Zahlung mittels PayPal
Schnell bei PayPal Geld transferieren

 

Nicht nur die Daten der Kunden, sondern auch die Daten der Wettanbieter sind bei PayPal in sicheren Händen. Die hinterlegten Informationen werden geschützt und sind so nicht vor unbefugte Dritte zugänglich. Die Geldtransfers werden einfach über die bei PayPal hinterlegte E-Mail-Adresse vorgenommen. Damit sind auch die Kundendaten weitestgehend anonymisiert. Ein essenzieller Vorteil bei PayPal ist auch die Schnelligkeit beim Geldtransfer. Die Buchungen sind meist innerhalb von wenigen Minuten beim Empfänger. Das hat den Vorteil, dass Einzahlungen auf dem Wettkonto nahezu autark vorgenommen werden können. Alternativ gibt es auch die Zahlungen per Paysafecard oder Kreditkarte. Interesse an einem guten Kartenangebot? Hier geht es zum Kreditkarten Vergleich zahlreicher Anbieter.

Wettanbieter

Gibt es Limits bei der Zahlung mit PayPal?

bwin hat für die verschiedenen Zahlungsoptionen auch unterschiedliche Limits festgesetzt. Diese wurden in den letzten Jahren stets modifiziert. Gegenwärtig beträgt der Mindestbetrag für die Einzahlung 10 Euro. Dies gilt auch für den Transfer mit PayPal. Der maximale Betrag für eine Einzahlung liegt täglich bei 10.000 Euro. Die Auszahlung geht nicht, wenn mehr als 8.000 Euro pro Transaktion nicht überschritten werden. Weitere Einschränkungen gibt es bei den Summen nicht. Hier zeigt sich wieder die Kundenfreundlichkeit von PayPal. Diese hat auch der Buchmacher zum Anlass genommen und seine Limits entsprechend kundenfreundlich modifiziert. Sollen doch einmal größere Summen ausgezahlt werden, können diese auf mehrere Tage verteilt werden. Allerdings ist bei den höheren Auszahlungssummen auch die entsprechende Gebühr bei PayPal mit einzurechnen. Diese wird bei Eintreffen der Zahlung mit abgezogen. Der reale Gutschriftwert verringert sich dadurch.

PayPal Ein- und Auszahlungen in wenigen Schritten

Die Einzahlungen und Auszahlungen funktionieren bei PayPal recht einfach und sind nahezu selbsterklärend. Dennoch gibt es aufgrund der Datenvielfalt immer wieder Probleme bei den Anwendungen. Wie führt man die einzelnen Transaktionen aus? Wir zeigen es nachfolgend.

Einzahlung auf bwin Konto

  • Mit dem Passwort sowie Benutzernamen auf bwin einloggen
  • „Mein Konto“ aufrufen
  • „Einzahlung“ auswählen
  • Zahlungsvariante PayPal aus den Optionen wählen
  • Wunschsumme eintragen
  • „Einzahlen“ klicken: automatische Weiterleitung zur PayPal
  • Bestätigung der Zahlung auf PayPal-Account mit Passwort und Benutzername
  • sofortige Gutschrift des Geldes auf Wettkonto

Auszahlungen bei bwin auf PayPal-Konto

  • auf bwin Wettkonto anmelden
  • „Mein Konto“ auswählen
  • „Auszahlung“ klicken
  • Wunschsumme eintragen
  • PayPal als Auszahlungsoption wählen
  • E-Mail-Adresse eintragen, um Auszahlung zu bestätigen
  • Gutschrift auf PayPal-Konto innerhalb kurzer Zeit

FAQ bwin PayPal Einzahlung & Auszahlung

Sie die hinterlegten Daten sicher bei PayPal?

PayPal wird selbst mit Anonymität und einer hohen Datensicherheit. Das Unternehmen ist als Finanzdienstleister an genaue Richtlinien auf Basis der europäischen Bankenlizenz gebunden. Die Daten werden über Sicherheitsserver weitergeleitet, sodass ein unbefugter Zugriff von Dritten nicht möglich ist.

Kann man noch Auszahlungen via PayPal bei bwin beantragen?

Ja, auch Auszahlungen über PayPal vom Wettkonto sind problemlos möglich. Generell können dabei maximal täglich 8.000 Euro pro Transaktion auf das PayPal-Konto überwiesen werden.

Kann es auch Probleme mit der PayPal-Zahlung geben?

Noch vor wenigen Monaten war es im Bereich der Sportwetten nicht selbstverständlich, dass PayPal als Zahlungsdienstleister angeboten wurde. Die Gründe hierfür lagen vor allem in den rechtlichen Grundlagen, die mit Zahlungen bei den Glücksspielunternehmen einhergingen. Dies hat sich allerdings aufgrund der Gesetzesänderungen liberalisiert. Daher suchen nun immer mehr Buchmacher, zu denen neben bwin auch Tipico zählt, in PayPal einen zuverlässigen Zahlungsdienstleister als Partner.

Warum muss die Einzahlungsoption gleich der Auszahlungsoption sein?

Der Grund hierfür ist der Kampf gegen die Geldwäsche. Vor allem in der Vergangenheit waren Buchmacher dafür prädestiniert, Schwarzgeld aus widrigen Geschäften zu waschen. Dafür wurden die verschiedenen Zahlungsmethoden bei einzelnen Transaktionen genutzt. Die Buchmacher haben sich durch solche Geschäfte im Zweifelsfall mit strafbar gemacht. Um der Geldwäsche Herr zu werden haben verschiedene Buchmacher, zu denen auch bwin zählt, die Regularien für die Zahlungen geändert. Das Geld muss auch bei der Auszahlung über den gleichen Weg transferiert werden, über den es eingezahlt wurde.

Gibt es eine Mindesteinzahlung Summe?

Ja, generell legt der Buchmacher eine Mindesteinzahlung von 10 Euro auf. Das gilt auch für die Zahlungen über dem PayPal-Account. Für die Einzahlungen fallen allerdings keine Gebühren seitens PayPal oder des Buchmachers an. Mithilfe des Partners PayPal avanciert bwin auch zu einem Anwärter auf den Testsieg in der Kategorie. Diese Auszeichnung konnten bereits viele andere Anbieter für sich verbuchen. Eine Übersicht der Testsieger gibt es hier zum Nachlesen.

Fazit: PayPal geht schnell und ist sicher

Wie viele andere Buchmacher auch, so setzt bwin ebenso auf PayPal als seriösen Zahlungsanbieter. Der Buchmacher offeriert den Dienstleister bereits seit längerem als Option, um Einzahlung oder Auszahlungen vornehmen zu können. Dabei sind die Transaktionen seitens bwin stets kostenfrei. PayPal erhebt lediglich Gebühren, wenn es zu einer Gutschrift auf dem PayPal-Konto kommt. Hierfür fällt ein prozentualer Anteil des Gutschriftbetrages an. Zusätzliche Gebühren kommen bei Überweisungen mit Fremdwährungen hinzu. Die Mindesteinzahlung Summe über das PayPal-Konto beträgt 10 Euro. Auch andere Buchmacher setzen auf Mindesteinzahlungen, zu denen auch bet365 gehört. Mit der Summe sind Einsätze im Casino und bei den Sportwetten möglich. Damit lassen sich Free Spins oder auch Gratiswetten erzielen. Ein großer Vorteil bei der PayPal-Zahlung ist der schnelle Transfer. Binnen weniger Minuten ist das Geld vom Konto abgebucht oder entsprechend auf dem PayPal-Account wieder gutgeschrieben. Solch eine kurze Laufzeit hat kaum eine andere Zahlungsoption.

Jetzt direkt zu bwin

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>