Deutsche Wettanbieter mit PayPal » Bequem ein- & auszahlen

Deutsche Wettanbieter mit PayPal: Beliebt, aber selten

  • Qomparo Ratgeber: wettanbieter

Top-3

Unser Tipp - Die besten Wettanbieter Angebote

Du willst wissen, wo Du deutsche Wettanbieter mit PayPal finden kannst? Unser ausführlicher Testbericht dreht sich genau um dieses Thema. PayPal ist im World Wide Web ein beliebter Bezahldienst für die Einzahlung und die Auszahlungen. Viele Spieler möchten sich bei einem Online Buchmacher für Sportwetten registrieren, bei dem sie mit PayPal Geld auf ihr Konto transferieren können. Auf der Suche nach dem Wettanbieter mit den besten Quoten sind wir automatisch auch auf alle Methoden für die Ein- und Auszahlung gestoßen. Welcher deutsche Wettanbieter online PayPal zur Verfügung stellt und welche Vor- und Nachteile dieser Bezahldienst hat, erfährst Du jetzt hier in diesem Testbericht.

Das Wichtigste zu Deutsche Wettanbieter mit PayPal im Überblick

  • PayPal wurde bereits im Jahr 1998 gegründet
  • Mit PayPal kann im Internet bei vielen Dienstleistern und Shops bezahlt werden
  • Nicht viele Online Buchmacher bieten PayPal als Bezahloption an
  • Das Bezahlen per E-Mail ist einfach und praktisch
  • Wir haben einige deutsche Wettanbieter mit PayPal ausfindig machen können

Direkt zum Wettanbieter Anbieter Vergleich

Wie funktioniert der beliebte Bezahldienst PayPal?

PayPal gilt als so genannter eWallet-Dienst. Der Begriff eWallet bedeutet auf Deutsch nichts weiter als eine elektronische Geldbörse. In diesem Fall ist der Name tatsächlich auch Programm, denn auf Deinem PayPal-Konto kannst Du Geld im World Wide Web verwalten und vor allem versenden. Weitere bekannte und beliebte eWallet-Dienste sind Neteller und Skrill. Alle eWallets funktionieren auf die gleicht – oder zumindest eine sehr ähnliche – Art und Weise. Der Kunde muss zunächst für sich auf der entsprechenden Webseite ein Konto eröffnen. Entscheidend dafür ist seine E-Mail-Adresse, da darüber das Geld verwaltet und verschickt werden kann. Nach der Anmeldung und der Verifizierung kann das Konto genutzt werden. Speziell bei PayPal kannst Du Dir Dein erstes Konto eröffnen, indem Du auf der Plattform des Unternehmens rechts oben auf den weißen Button mit der Aufschrift „Neu anmelden“ klickst und das sich dadurch öffnende Formular für die Anmeldung wahrheitsgemäß ausfüllst.

Mit PayPal bezahlenGeeignet ist PayPal sowohl für Geschäfts- als auch für Privatkunden. Im Jahr 1998 wurde der Dienst PayPal ins Leben gerufen, um den Geldtransfer im Internet möglich zu machen. Da die Welt immer schnelllebiger wird und das sofortige Bezahlen von Vorteil ist, hat sich PayPal in den Folgejahren rasch etabliert. Vor allem durch das Online Auktionshaus eBay wurde PayPal bekannt. Denn eBay war einer der ersten Shops, welcher das Bezahlen via PayPal möglich gemacht hat. Mittlerweile sind viele Internet-Shops nachgezogen. Auch einige Anbieter von Glücksspielen bieten PayPal ihren Kunden als Option an – doch bei weitem noch nicht alle. Wer sich aus Sicht der Kunden aber als bester Wettanbieter bezeichnen lassen möchte, der sollte diesen Bezahldienst schon vorweisen können. Viele Online Buchmacher haben PayPal aber nicht im Angebot, sondern die beiden Konkurrenten Skrill und Neteller, welche mittlerweile zum gleichen Dachverband gehören.

Deutsche Wettanbieter mit PayPal bwin
Bei bwin können die Kunden auf PayPal, Skrill und Neteller zugreifen.

Hast Du Dich bei PayPal registriert und bist ebenso bei einem Online Buchmacher mit PayPal angemeldet, so kannst Du nun eine erste Einzahlung auf Dein Wettkonto via PayPal vornehmen. Dafür rufst Du auf der Webseite des Wettanbieters die Option Einzahlung auf. Nun durchsuchst Du die Liste der Dir zur Verfügung stehenden Bezahldienste. Hast Du PayPal gefunden, wählst Du den eWallet-Dienst aus. Nun wirst Du automatisch auf eine externe Seite weitergeleitet, weil Du Dich bei PayPal mit Deinen gültigen Daten zunächst einloggen musst. Ist Dir das gelungen, kannst Du die angeforderte Zahlung bestätigen und durchführen. Wichtig ist dabei zu wissen, dass Du sogar dann via PayPal einzahlen und bezahlen kannst, wenn sich auf Deinem Konto gerade gar kein Geld befindet. Bei PayPal ist nämlich auch eine Einzahlung via Lastschriftverfahren möglich. Wenn Dir ein Wettanbieter also PayPal als Bezahloption vorschlägt, kannst Du letztendlich sogar mit dem Lastschriftverfahren Wetten platzieren.

Welche Online Buchmacher stellen PayPal zur Verfügung?

Falls Du Dich im World Wide Web schon einmal auf die Suche nach Online Buchmachern gemacht hast, wirst auch Du festgestellt haben, dass es mittlerweile wirklich zahlreiche Möglichkeiten für die Spieler gibt. Nahezu täglich schießen neue Unternehmen wie Pilze aus dem Boden. Doch längst nicht alle bieten ihren Kunden PayPal als Bezahldienst an. Nur die wenigsten Wettanbieter erlauben ihren Spielern, via PayPal Geld auf ihr Konto zu transferieren oder es von dort abzuheben. Immerhin gibt es sinnvolle Alternativen, wie zum Beispiel die beiden anderen eWallet-Dienste Skrill (ehemals Moneybookers) und Neteller. Per Kreditkarte und Überweisung kannst Du in der heutigen Zeit bei allen Online Buchmachern Geld transferieren. Ebenfalls recht beliebt ist die Paysafecard, die ebenso zum selben Betreiber gehört, wie Skrill und Neteller. Aber es gibt sie dann doch: deutsche Wettanbieter mit PayPal. Wir haben uns für Dich auf die Suche gemacht und deutsche Wettanbieter online gefunden:

betway

Im Jahr 2006 wurde der Online Buchmacher betway ins Leben gerufen. Seit geraumer Zeit finden die Besucher unter den Zahlungsoptionen auch PayPal. Genauso breit wie die Auswahl der Bezahldienste ist, so ist sie auch in Bezug auf die Sportarten. Bei betway findest Du alle Sportarten aus dem Mainstream, aber auch viele Randsportarten. Vor allem im Wintersport ist betway Jahr für Jahr breit aufgestellt.

bet-at-home

Der österreichische Wettanbieter bet-at-home wurde im Dezember 1999 gegründet. Pünktlich zur Jahrtausendwende hat man sich im World Wide Web mit Glücksspielen präsentiert und ist schnell gewachsen. PayPal wird schon seit vielen Jahren zur Verfügung gestellt. Der Komplettanbieter bet-at-home hat neben Sportwetten auch ein Online Casino, ein Live Casino und Poker auf der Webseite installiert.

mybet

Wer in einer deutschen Großstadt Zuhause ist, der wird mybet sicherlich schon einmal gesehen haben. Denn der Buchmacher besitzt einige offline Wettbüros in vielen großen Städten Deutschlands. Wer Online Wetten abgeben will, der kann seine Bezahlung via PayPal durchführen. Zwar findest Du im Portfolio zahlreiche Bezahldienste und Sportarten, aber nicht ganz so beliebt ist mybet in Bezug auf die Wettquoten und die Limits.

interwetten

Auch interwetten wurde ursprünglich in Österreich ins Leben gerufen. Im Jahr 1990 erblickte dieser Online Buchmacher das Licht der Welt. Damit gehört das Unternehmen definitiv zu den älteren Anbietern auf dem Markt für Glücksspiele. Dementsprechend viel Zeit hatten die Betreiber, sich selbst und die Webseite zu entwickeln. Mittlerweile versteht sich interwetten als Komplettanbieter. Immer wieder macht sich der Buchmacher einen Namen durch attraktive Promotions. Auch hier kannst Du mit PayPal Geld ein- und auszahlen.

bet3000

Sicher kennst Du den Online Buchmacher bet3000. Auch er ist – wie mybet und Tipico – nicht nur online, sondern in Deutschland auch offline aktiv. In vielen Großstädten kannst Du die Wettbüros des Unternehmens betreten und Deine gewünschten Tipps platzieren. Willst Du Online Geld einzahlen, steht Dir PayPal zur Verfügung. Für eine breite Bekanntheit in der Öffentlichkeit sorgen Werbespots mit dem bekannten Comedian Matze Knop. In der Szene der Sportwetten hat sich bet3000 ein positives Image erarbeitet. Leider besteht bei einigen Tipps aber noch immer ein Kombizwang.

PayPal bet3000
Bei bet3000 kannst Du bequem und ohne Gebühren via PayPal Geld auf Dein Konto transferieren.

Tipico

Wer kennt Tipico noch nicht? Seit einigen Jahren müssten bei dieser Frage eigentlich alle Hände unten bleiben. Denn für Tipico macht seit geraumer Zeit kein geringerer Ex-Profi Werbung als Oliver Kahn. Zusammen mit Peter Schmeichel stand er im Jahr 1999 beim Champions League-Finale in Barcelona auf dem Platz. Jetzt werben sie für Tipico, einem Online und Offline Buchmacher, der zahlreiche Sportarten und Bonusangebote auf der Webseite präsentiert. Auch hier ist das Ein- und Auszahlen mit PayPal seit langer Zeit möglich.

Direkt zum Wettanbieter Anbieter Vergleich

Sportingbet

Der blau-weiß-rote Online Buchmacher Sportingbet befindet sich auf dem Markt für Glücksspiele seit dem Jahr 1997. Hier kannst Du nicht nur mit PayPal Deine Transfers durchführen, sondern Du kannst auch auf zahlreiche Wettarten und Sportarten zugreifen. Im Fußball, Eishockey, Basketball und Tennis werden Dir sogar weniger bekannte Turniere und Ligen angeboten. Negativ anzumerken ist allerdings, dass erfolgreiche Spieler auf dieser Plattform relativ schnell limitiert oder gar vom Spielbetrieb ausgeschlossen werden.

bwin

Ursprünglich wurde bwin in Österreich gegründet. In Wien erblickte bwin 1997 das Licht der Glücksspielwelt. Seitdem hat man sich zu einem der bekanntesten und größten Wettanbieter im deutschsprachigen Raum entwickelt. Neben Sportwetten werden auf der Plattform Casino Games und virtuelle Pokerräume angeboten. Längst ist bwin zu einem Komplettanbieter gewachsen. Natürlich fehlt auch hier die Bezahloption PayPal nicht. Als bester Wettbonus wird die aktuelle bwin Promotion nicht in die Geschichte eingehen.

Wettanbieter

Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Zahlungsoptionen

Wie bereits angesprochen, gibt es im World Wide Web mittlerweile enorm viele verschiedene Bezahldienste. Da es bei einem Wettanbieter meist auch um echte Geldgewinne geht, spielen die verfügbaren Zahlungsoptionen durchaus eine Rolle bei der Entscheidungsfindung eines jeden Spielers. PayPal wird nicht exklusiv nur von einem Online Buchmacher angeboten, aber selten ist dieser Bezahldienst trotzdem, auch wenn einige deutsche Wettanbieter mit PayPal ausgemacht werden konnten. Solltest Du Dich bei einem Wettanbieter angemeldet haben, der PayPal nicht im Angebot hat, musst Du aber nicht den Kopf in den Sand stecken. Jeder Bezahldienst hat seine Vor- und Nachteile, auf die wir nun kurz eingehen möchten:

PayPal

PayPal wird von vielen Spielern häufig genutzt, da sie bereits vor ihrer Anmeldung bei einem Online Buchmacher schon ein Konto bei PayPal besitzen. Des Weiteren kann man über PayPal auch bei diversen Online-Shops einkaufen gehen.

PayPal Tipico Einzahlung
Bei Tipico wird für die Zahlungsmethode PayPal direkt stichpunktartig erklärt, wie alles funktioniert.

Skrill

Der eWallet-Dienst Skrill hieß früher Moneybookers und ist schon seit vielen Jahren auf dem Markt aktiv. Er funktioniert ähnlich wie PayPal, nur dass ein Lastschriftverfahren nicht möglich ist. Du kannst auch hier das Geld über Deine E-Mail-Adresse versenden.

Neteller

Neteller ist der dritte eWallet-Dienst im Bunde des World Wide Webs. Mittlerweile gilt Neteller vielleicht sogar als der größte und beliebteste elektronische Geldbeutel. Du kannst Dir sogar eine Prepaid Kreditkarte von Neteller organisieren und dann Dein Geld direkt von Deinem Neteller-Konto an jedem Bankautomaten in bar auszahlen lassen.

Kreditkarten

In den Vereinigten Staaten gehören Kreditkarten zur Ausstattung eines jeden Erwachsenen-Haushalts. Auch in Europa sind sie in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden. Kaum ein Online Buchmacher bietet Kreditkarten nicht an. Die Nachteile sind jedoch mögliche Gebühren und die Tatsache, dass Du manchmal nicht auf Kreditkarten auszahlen lassen kannst.

Überweisung

Per Sofortüberweisung Geld auf das Wettkonto einzuzahlen, funktioniert nur dann, wenn Du über Online Banking verfügst. Der Geldtransfer wird in Echtzeit abgewickelt, doch ein großer Nachteil ist die Tatsache, dass die Bank dann darüber Bescheid weiß, wohin das Geld fließt. Nutzt Du nicht die Sofortüberweisung oder Giropay per Online Banking, dauert eine herkömmliche Überweisung gut und gerne auch mal mehrere Tage.

Paysafecard

Die Paysafecard ist vor allem in der Gaming-Branche bekannt und beliebt. Eine Paysafecard kann bequem im Supermarkt an der Kasse oder an Tankstellen gekauft werden. Danach gilt es lediglich bei dem Wettanbieter einen entsprechenden Code einzutragen. Doch es sind zwei starke Nachteile vorhanden: Es sind nur kleine Beträge möglich und eine Auszahlung wird nicht unterstützt.

Deutsche Wettanbieter mit PayPal FAQ: Die fünf am häufigsten gestellten Fragen

Wie funktioniert das Bezahlen via PayPal?

Per PayPal bezahlt der Kunde ganz bequem im World Wide Web über seine E-Mail-Adresse. Benötigt werden dafür lediglich ein Konto bei PayPal, eine damit verbundene E-Mail-Adresse und natürlich das nötige Geld für den Geldtransfer.

Ist die Anmeldung oder der Geldtransfer gebührenpflichtig?

Eine Registrierung ist bei PayPal natürlich kostenfrei. Das Ein- und Auszahlen kann bei einem Online Buchmacher kostenpflichtig sein. Unserer Erfahrung nach verlangen deutsche Wettanbieter ohne Steuer oder mit Steuer keine Gebühr für PayPal.

Kann ich mich mit PayPal auch für einen Bonus qualifizieren?

Manchmal schließen Online Buchmacher diverse Bezahldienste von einer Promotion aus. Häufig betrifft dies tatsächlich die eWallet-Dienste Neteller, Skrill und eben auch PayPal. Du solltest Dich vor Inanspruchnahme darüber informieren, ob Du den Bonus erhältst, wenn Du mit PayPal einzahlst.

Sportingbet Bonus
Bei Sportingbet erhälst du ein interessantes Bonusangebot

Bietet jeder Online Buchmacher PayPal als Bezahldienst an?

Nein, leider bietet Dir nicht jeder Online Buchmacher PayPal als Zahlungsmethode an. Im Gegenteil: Auch wenn viele deutsche Wettanbieter online sehr aktiv sind, so findest Du bei einigen PayPal leider nicht in der Auflistung der Bezahldienste.

Welche Alternativen können neben PayPal empfohlen werden?

PayPal gilt als so genannter eWallet-Dienst. Wenn Dir das Konzept gefällt, Du aber bei Deinem bevorzugten Online Buchmacher kein PayPal verwenden kannst, können wir Dir zwei Alternativen ans Herz legen. Neteller und Skrill funktionieren nämlich nach dem gleichen Prinzip. Diese beiden eWallets werden von den meisten Wettanbietern für Ein- und Auszahlungen zur Verfügung gestellt.

Fazit: PayPal ist beliebt, aber selten – doch es gibt brauchbare Alternativen

Ganz egal, ob Du am liebsten eine Head to Head Wette abschließt oder Deinen Fokus auf Fußballwetten auf Ergebnisse legst: Willst Du um echte Geldgewinne mitspielen, musst Du früher oder später bei jedem Online Buchmacher Geld auf Dein Konto transferieren. Wir haben deutsche Wettanbieter mit PayPal ausfindig gemacht und können diese Bezahloption durchaus empfehlen. Sie ist schnell, praktisch und günstig. Da es leider einige Online Buchmacher ohne PayPal gibt, bist Du manchmal auf Alternativen angewiesen. Mit Neteller und Skrill sind diese Alternativen auf jeden Fall vorhanden. Aber merke Dir: Die beste Bezahlmethode bringt Dir nichts, wenn Du nicht die beste Sportwetten Strategie hast. Wir wünschen Dir daher viel Erfolg beim Wetten – ob mit PayPal oder ohne!

Direkt zum Wettanbieter Anbieter Vergleich

Über den Autor: Matthias Bösel

Seriöse Buchmacher, schwarze Schafe, tolle Bonusangebote: Seit elf Jahren verfolge ich Sportwetten im Internet intensiv. Euch will ich hier mit fundierten Texten, detaillierten Analysen und eigenen Erfahrungen helfen.

Autor: Matthias Bösel

Wettanbieter sind Vertrauenssache. Auf langjährige Erfahrung in der Wettbranche könnt ihr bei mir zählen.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>