Wettanbieter mit PayPal Einzahlung & Auszahlung: unsere 5 Tipps

Wettanbieter mit PayPal Einzahlung – Wir haben recherchiert

  • Qomparo Ratgeber: wettanbieter

Top-3

Unser Tipp - Die besten Wettanbieter Angebote

icon_informationDas Unternehmen PayPal bietet eine der sichersten Zahlungsmethoden im Internet an. Der E-Wallet hatte in seinen Anfängen vor dem Millenium noch zahlreiche Probleme, doch seit 2010 sind diese Probleme alle behoben. Daraus ist eine Zahlungsmethode resultiert, welche den berühmten Käuferschutz anbietet und einen Mittelsmann zwischen dem Zahlenden und dem Zahlungsempfänger bereitstellt. Der Mittelsmann erhält die Zahlung und leitet diese erst dann an den Empfänger weiter, wenn die entsprechende Leistung erbracht wurde. PayPal hat seinen Bekanntheitsgrad bis heute nicht einbüßen müssen. Der Anbieter ist aus dem Wettmarkt nicht mehr wegzudenken und so kommt es, dass einige Sportwetten-Anbieter sogar mit entsprechenden Boni für PayPal Zahlungen werben, daher sind Wettanbieter mit Paypal einen besonderen Blick wert. Hast auch du schon Erfahrungen mit PayPal gesammelt? Welchem Bonus-Angebot und welchem Buchmacher mit PayPal würdest du die Titel Bester Wettanbieter und Bester Wettbonus spendieren? Ab damit in die Kommentare.

Das Wichtigste zu Wettanbieter mit PayPal im Überblick:

  • Einzahlungen innerhalb weniger Sekunden verfügbar
  • Keine Gebühren für Einzahlungen mit PayPal
  • Bewährte Zahlungssicherheit mit PayPal
  • Auszahlungsdauer hängt vom Anbieter ab

Direkt zum Wettanbieter Anbieter Vergleich

Ein kurzer Einblick in die Entwicklung von PayPal

Der Bezahldienst PayPal ging einst aus eBay hervor und gilt seit 2014 als eigenständiger Dienstleister für sichere Transaktionen, welche im weltweiten Zahlungsverkehr getätigt werden. Das Unternehmen konnte sich auch im Online-Sportwetten-Bereich etablieren und wird von vielen Anbietern gesondert angepriesen. Buchmacher die keine Zahlung via PayPal anbieten, müssen sich darauf einstellen, von den Kunden einen klaren Minuspunkt zu bekommen. Als PayPal Kunde kannst du dich nur ein einziges Mal mit deiner Bankverbindung anmelden. Auf diese Weise gewährleistet der Anbieter ein hohes Maß an Sicherheit. Dabei handelt es sich um einen Anspruch, welchen das Unternehmen seit der ersten PayPal Zahlung als höchstes Unternehmensziel ausgerufen hat.

Fazit: Sportwetter entscheiden sich eher für einen Buchmacher, welcher die Zahlungsoption PayPal anbietet.

Die Zahlungsmethode im Vergleich

icon_handelsgebuehrenIst ein Unternehmen ambitioniert in puncto Kundensupport und Sicherheit auf einem hohen Niveau zu arbeiten, bietet es die Zahlungsoption PayPal an. Die Nutzungsbedingungen für Zahlungen via PayPal fallen von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich aus und sind dabei unabhängig von den Konditionen, welche seitens PayPal anfallen. Die Mindesteinzahlung für Transaktionen via PayPal variiert zwischen 5 und 15 Euro. Die tägliche Höchstauszahlung umfasst eine Grenze von 8.000 Euro. Ein Anbieter für Sportwetten hat bei seinen Kunden nachweislich einen besseren Stand. In der Vergangenheit sorgte PayPal mit der lockeren Sichtweise in Bezug auf Kundendaten und mit kritischen Entscheidungen im Bereich des Käuferschutzes immer wieder für Negativschlagzeilen.

Doch seit 2014 haben sich die Gemüter beruhigt und der Finanzdienstleister konnte durchweg für positive Stimmung sorgen. Die Einzahlungsdauer beträgt für Transaktionen mit PayPal bei allen Anbietern nur wenige Sekunden. Kurz nachdem dein Einzahlungsbetrag bestätigt wurde, ist dieser als Guthaben in deinem Spielerkonto sichtbar. Das betrifft jedoch nicht die Auszahlungen. Diese nimmt bei jedem Anbieter gleich mehrere Stunden in Anspruch. Diese Verzögerung ist darauf zurückzuführen, dass die Transaktionen im Zeichen der Kundensicherheit durch das Support Team von Hand überprüft und angewiesen werden. Es handelt sich eher um eine Seltenheit, wenn die PayPal Auszahlung schon nach wenigen Sekunden oder Minuten auf dem Girokonto ersichtlich ist.

 

Wettanbieter mit PayPal
PayPal gehört zu den wichtigsten Online Wallets

 

Fazit: Die PayPal Mindesteinzahlungen liegen in der Regel deutlich unter 15 Euro, wobei die sich die Höchsteinzahlungen auf 8.000 Euro täglich beschränken.

Ein- und Auszahlungen von ein- und derselben Person

Der moderne Buchmacher kommt nicht ohne PayPal aus. Wer sich für den Finanzdienstleister entscheidet, profitiert von hohen Sicherheitsvorkehrungen. Mal abgesehen davon, dass die Zahlungen über eine SSL-Verschlüsselung abgewickelt werden, kann auch nur der Inhaber des PayPal Kontos Abbuchungen in Auftrag geben, welche sich anschließend auf dem Girokonto wiederfinden. Alle Sportwetten-Anbieter setzen vor der erstmaligen Zahlung mit PayPal oder einer anderen Zahlungsmethode eine Verifizierung voraus. Damit soll sichergestellt werden, dass du in eigenem Namen handelst und die angegebenen Daten einer realen Person zugeordnet werden können. Viele Sportwetter wünschen die Einzahlung von einem Fremdkonto oder die Auszahlung auf ein Fremdkonto. Bei PayPal ist diese Möglichkeit jedoch nicht gegeben.

Fazit: Gerade Neulinge müssen wissen, dass die favorisierte Einzahlungsmethode auch immer als Auszahlungsmethode genutzt wird. Wenn du also deine Auszahlungen via PayPal favorisierst, müssen auch deine Einzahlungen diesem Finanzdienstleister unterliegen.

In Deutschland wird PayPal für Sportwetten noch nicht so lange angeboten. In Österreich  kann man dagegen schon länger mit dem beliebten Finanzdienstleister bezahlen.  Der Grund dafür ist relativ simpel, denn PayPal wollte sich über lange Zeit nicht an der deutschen Glücksspielbranche beteiligen. Dies galt so lange wie die Meinung existent war, dass es keine rechtliche Situation  gibt, ausländische Glücksspielanbieter in Deutschland zuzulassen. Die Einzugsermächtigung kann ebenso wie Kreditkarten aller Art verwendet werden.

Wettanbieter

PayPal Buchmacher und ihre Angebote

icon_berechnenSchon jetzt kann man davon ausgehen, dass PayPal zum wichtigsten E-Waller für das Glückspiel werden wird, da viele Anbieter darauf warten, einen komplett geregelten Glücksspiel-Markt in Deutschland zu haben. In sämtlichen Unternehmen in denen PayPal eingeführt wurde, wurde die Zahlungsoption schnell zu eine der Wichtigsten. Und der Gesetzgeber scheint mit dem vorhandenen Sicherheitslevel sehr zufrieden zu sein. Inzwischen bieten auch einige Online Casinos PayPal an. Ein großes Casino ist beispielsweise das 888 Casino. Interwetten hat eine PayPal-Kooperation und hat sich spezialisiert auf Fußballwetten. Weiterführende Infos zu Fußballwetten im Allgemeinen gibt’s im Fußballwetten [Fußballwetten]-Ratgeber. Und die besten Fußballwettquoten findest du immer im Sportwetten Quotenvergleich für Fußball-Ratgeber.

PayPal ist auch im Casino möglich

Wenn ein Casino Betreiber seinen Kunden PayPal zur Verfügung stellen will, dann verlangt der Dienstleister eine deutsche Lizenz, welche der Casinobetreiber vorweisen muss. In Deutschland herrscht noch immer keine einheitliche Regulierung, weshalb der schnellste aktuell über die Lizenz aus Schleswig-Holstein führt. Das hat den Vorteil, dass es inzwischen bereits einige Casinos gibt, welche die Zahlungsmethode anbieten. Darunter hat das Bundesland auch Lizenzen für Online Casinos ausgegeben.

Direkt zum Wettanbieter Anbieter Vergleich

Der legendäre Gründer von PayPal

icon_alarmPayPal hat nicht nur eine der meist genutzten Bezahloptionen produziert, sondern kann zudem auch einen der legendärsten im Silicon Valley vorweisen. Elon Musk hat ein Unternehmen gegründet, welches nicht nur Raketen in den Weltraum schießt, sondern auch den Weltraum-Tourismus angehen will. Doch Musk ist noch bekannter als der Gründer von Tesla – dem mit Abstand erfolgreichsten Elektroauto auf dem Markt. Diese und weitere Aspekte legten die Grundsteine für das Unternehmen PayPal. Das Unternehmen wurde später von Ebay aufgekauft. Doch der Finanzdienstleister war zuletzt viel erfolgreicher als das Auktionshaus. Die Folge daraus: Die Aktionäre zwangen den Mutterkonzern PayPal an der Börse komplett abzustoßen, damit das Unternehmen noch weiter wachsen kann.

Mit PayPal bei Betway einzahlen

  • Mögliche Einzahlungsbeträge: 20 bis 4.000 Euro
  • Kosten pro Transaktion: keine
  • Geschwindigkeit: Sofort da

Wenn du bei Betway lieber kleinere Summen einzahlen willst, ist eine andere Zahlungsoption eher zu empfehlen. Schließlich umfasst die Mindesteinzahlung 15 Euro. Beispielsweise zu nennen wären hier die E-Waller Neteller und Skrill, weil du dort auch 5 Euro einzahlen kannst. Natürlich muss dein PayPal Konto auf demselben Namen laufen, wie dein Spielerkonto bei Betway.

Interwetten PayPal Kooperation und  Fußball-Spieltiefe
Interwetten bietet PayPal und Fußball-Spieltiefe bis in die 2. Bundesliga

Mit PayPal bei Betway auszahlen

  • Mögliche Auszahlungsbeträge: 20 bis 4000 Euro pro Woche
  • Kosten pro Transaktion: keine
  • Geschwindigkeit: Sofort

Die Auszahlungen unterliegen einem Wochenlimit: stolze 4.000 Euro. Die Auszahlungen werden sehr schnell und zuverlässig abgewickelt. Somit hat sich Betway zu einem  der besten europäischen Wettanbieter gemausert.

Mit PayPal bei Tipico einzahlen

  • Mögliche Einzahlungsbeträge: ab 10 Euro bis 5.000 Euro
  • Kosten pro Transaktion: keine
  • Geschwindigkeit: Sofort da

Mit 10 Euro können User bei Tipico Geld einzahlen und Auszahlungen vornehmen. Das Limit für die maximale Einzahlung mit PayPal ist auf 5.000 Euro begrenzt. Die Einzahlung ist kostenlos und sofort auf dem Konto. 

Mit PayPal bei Tipico auszahlen

  • Auszahlungen Ab 10 Euro bis zu 5.000 Euro
  • Kosten pro Transaktion: keine
  • Geschwindigkeit: Wird mit sofort angegeben

Natürlich gelten auch bei den Auszahlungen Regeln. Der Anbieter zahlt auf das gleiche Konto aus, welches du auch für deine Einzahlungen verwendet hast. Im Test zeigte sich, dass es das Geld nicht sofort gibt, denn jede Auszahlungsanforderung wird händisch geprüft und durch den Mitarbeiter transferiert. Eine automatische Transaktion erfolgt nicht.

 

Live Wetten bei Buchmacher Interwetten
Interwetten Live Wetten garantieren Spannung bis in die letzte Minute


Drei vermeidbare Fehler bei PayPal Ein- und Auszahlungen

Kunde von PayPal zu werden, ist bei Vorliegen weniger Voraussetzungen via Online-Registrierung und Abwicklung sehr einfach. Volljährigkeit und ein deutsches Bankkonto reichen aus. Beachtung finden sollte der Fakt, dass die Verwendung des PayPal-Zahlungsservices, Nutzungsbedingungen inklusive, freiwillig ist. Damit Ein- und Auszahlungen beim Wettanbieter mit PayPal reibungslos funktionieren, sollte Fehler vermieden werden bzw. eventuelle Probleme bekannt sein:

Ungültige Emailadresse

Bekanntlich funktioniert PayPal auf der Basis einer E-Mail-Adresse, was die üblichen Bankkontodaten unnötig macht. Für eine funktionierende Zahlungsabwicklung ist es daher wichtig, dass bei der Anmeldung beim Buchmacher die bei PayPal deponierte E-Mail-Adresse in gleicher Weise mitangegeben wird. Ist das der Fall, wird der Sportwettenkunde während des Zahlungsvorgangs direkt zu PayPal weitergeleitet. Bei nicht identischen Daten ist kein direkter Deposit möglich. Generell gilt die Bedingung beim Wettanbieter mit PayPal, dass eine Einzahlung nicht vom Konto Dritter erfolgen darf.

Fehlende Freigabe von PayPal für die Auszahlung

PayPal-Kunden müssen nicht allein die Nutzungsbedingungen ihres Zahlungsdienstleisters kennen und einhalten. Sie müssen, die vom Buchmacher festgelegten Zahlungsbedingungen einhalten. Es kann passieren, dass der Wettkunde ein eigenes PayPal Konto besitzt und ein Wettanbieter mit PayPal eine Auszahlung nicht zulässt. Der Grund findet sich in den Details der Zahlungsbedingungen. Viele Buchmacher schreiben vor, dass eine Auszahlung den gleichen Weg wie die Einzahlung nehmen muss. Eine PayPal Auszahlung wäre erlaubt, wenn die Einzahlung mit dem e-Wallet erfolgt worden wäre. Wird mit einer Kreditkarte eingezahlt, erfolgt die erste Auszahlung mit eben dieser Karte. Für spätere Einzahlungen kann PayPal eingesetzt werden, sodass Auszahlungen problemlos möglich sind.

Auszahlungssumme überschreitet Limit

Beim Wettanbieter mit PayPal dürfen Zahlungen innerhalb bestimmter Limits vorgenommen werden. In einigen Fällen geben die Zahlungsdienstleister die Limits für Einzahlungen und Auszahlungen vor. Wird in einem Auszahlungsauftrag eine Überschreitung der vorgegebenen Maximalsumme festgestellt, wird die Ausführung des Auftrages verweigert. Bei PayPal beträgt das Limit für eine maximale Auszahlung 8.000 Euro. Höhere Geldbeträge dürfen nicht transferiert werden, was bei hohen Gewinnen störend sein könnte. Es gibt dafür eine einfache Lösung. Hohe Gewinne lassen sich in Teilbeträgen a 8.000 Euro über mehrere Tage hinweg auszahlen.

Was gegen die Nutzung von PayPal spricht

Ein Wettanbieter mit PayPal bietet einige Vorteile. Bei den Gebühren beim Geldempfang trifft das nicht unbedingt zu. PayPal hat im Vergleich mit Skrill oder Neteller deutlich höhere Gebühren. Hat der Sportwettenanbieter seinen Sitz nicht in Deutschland, empfängt der Wettkunde seinen Wettgewinn aus dem europäischen Ausland. Damit gelten andere Gebühren als beim innerdeutschen Zahlungsverkehr. Bei Skrill werden für den Geldempfang maximal 10 Euro fällig. Bei PayPal beträgt die Gebühr 1,9 Prozent der Geldsumme plus 0,35 Euro, bei Auslandszahlungen sind 3,9 Prozent plus 0,35 Euro Gebühr.

Fazit: Schnelle und sichere Transaktionen mit PayPal

icon_Daumen_hochWenn du dich für die Zahlungsoption entscheidest, musst du deinen Wettanbieter gründlich auswählen, da nicht jeder Buchmacher den E-Waller im Programm hat. Wenn du dann einen Anbieter wie zum Beispiel Betway und Tipico gefunden hast, profitierst du von einer sicheren und schnellen Zahlungsoption sowohl für Ein- als auch für Auszahlungen. Bei unserer Recherche sind wir auf keinen Buchmacher gestoßen, welcher Gebühren für die Transaktionen mit PayPal fordert. Wenn du schon ein PayPal Konto hast, kannst du dieses sofort mit einem Anbieter verknüpfen. Andernfalls musst du dir ein Konto beim größten E-Waller erstellen, da dieses für Transaktionen benötigt wird. Dazu besuchst du ganz einfach die Webseite von PayPal, klickst auf den Button „Registrieren“ und füllst die Webmaske mit deinen persönlichen Daten aus. Keine Sorge, diese Daten werden ausschließlich von PayPal genutzt und nicht an Dritte weiter gegeben. Wenn du also später mit deinem neuen PayPal Konto online shoppen willst, bist du nicht gezwungen deine Bankverbindung im jeweiligen Online Shop anzugeben. Das betrifft natürlich auch die Wettanbieter, wobei diese jedoch eine Verifizierung voraussetzen. Das bedeutet, dass du dich anhand deines Personalausweises legitimieren musst, bevor die erste Auszahlung abgewickelt werden kann. Und jetzt bist du gefragt. Diskutier deine PayPal Erfahrungen mit unserer Sportwetten Community.

Direkt zum Wettanbieter Anbieter Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>