Xtip Bonusbedingungen » Das müssen Wettfans für max. 100 € Bonus tun

XTiP Bonusbedingungen: Wie kann man die Prämie erhalten?

XTiP WETTANBIETER

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 58,3%

Würdest du das XTiP WETTANBIETER Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Angebot
  • Abwicklung
  • Mindesteinlage
50 50 50
JETZT BEWERTEN

58,3%
JA

  • Qomparo Ratgeber: wettanbieter
XTiP Bonusbedingungen: Wie kann man die Prämie erhalten? INHALTSVERZEICHNIS
1.Willkommensbonus für Neukunden verfügbar?
>
2.FAQs zu den XTiP Bonusbedingungen
>
3.Fazit: Sind die Bonusbedingungen leicht erfüllbar?
>

Der Wettanbieter XTiP ist seit 2013 als Buchmacher tätig und hält hierbei viele verschiedene Sportarten, die von Fußball über Basketball bis hin zu Boxen reichen, bereit. Dabei steht XTiP unter der Aufsicht der Malta Gaming Authority (MGA). Zudem ist der Buchmacher durch das Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein lizenziert. In diesem Artikel beschäftigen wir uns jedoch vor allem mit dem XTiP Bonus sowie mit den XTiP Bonusbedingungen. Dabei zeigen wir insbesondere die Umsatzanforderungen und erklären Schritt für Schritt, wie man den Wettbonus erhalten kann.

5 Fakten zu den XTiP Bonusbedingungen:

  • 100 Prozent Einzahlungsbonus für Neukunden
  • automatische Gutschrift nach erfolgreicher Einzahlung
  • Einzahlung von mindestens zehn Euro notwendig
  • dreifacher Umsatz des Einzahlungs- und Bonusbetrags erforderlich
  • keine Auszahlung vor Erfüllung der Umsatzanforderungen möglich

Jetzt zum XTiP Test

Willkommensbonus für Neukunden verfügbar?

Nach der Anmeldung beim Wettanbieter XTiP kann man hier unter anderem auch von dem Willkommensbonus profitieren. Dieser ist nämlich für jeden Neukunden gedacht und stellt einen 100 Prozent Einzahlungsbonus dar. Somit wird die erste Einzahlung bei XTiP direkt verdoppelt. Hat man zum Beispiel 50 Euro eingezahlt, erhält man auch als Bonus 50 Euro und kann demnach mit 100 Euro beginnen.

Dabei erfolgt die Gutschrift direkt nach der ersten erfolgreichen Einzahlung, und zwar komplett automatisch. Man muss lediglich den Bonus „Sportwettenbonus“ während der Kontoeröffnung auswählen. Beachtet werden sollte letztendlich auch die maximale Bonusgutschrift. Denn diese Prämie ist auf 100 Euro beschränkt.

XTip Bonus
Für die erste Einzahlung erhält man beim Buchmacher XTiP einen 100 Prozent Willkommensbonus von bis zu 100 Euro

 

Videos zu XTiP

 

In drei Schritten zur Bonusgutschrift: Kontoeröffnung & Einzahlung vorab notwendig

Sofern man den XTiP Bonus erhalten möchte, ist es notwendig, ein Konto zu eröffnen. Dies gelingt, indem der Button „Jetzt registrieren“ auf der Webseite des Buchmachers angeklickt wird. Danach öffnet sich ein Online Formular, indem man zunächst einmal einen Benutzernamen sowie ein Passwort festlegen, die eigene E-Mail-Adresse sowie das Geburtsdatum eintragen und die Datenschutzerklärung bestätigen bzw. anerkennen muss.

Anschließend muss man nur noch ein paar weitere persönliche Daten angeben und kommt direkt zur Bonusauswahl. Hier sollte am besten der „Sportwettenbonus“ ausgewählt werden. Sofern dies erledigt ist, kann schließlich die erste Einzahlung durchgeführt werden. Beachtet werden sollte hierbei lediglich, dass diese Einzahlung mindestens zehn Euro betragen muss. Denn sonst kann man den Bonus nicht erhalten. Zu guter Letzt wird der Bonus nämlich automatisch gutgeschrieben, sobald die Einzahlungssumme erfolgreich auf das XTiP Konto angelangt ist.

XTiP Bonus freispielen: So gelingt's

Sobald der Bonus gutgeschrieben wurde, sollte dieser schließlich auch freigespielt werden. Hierzu muss sowohl der Einzahlungs- als auch der Bonusbetrag jeweils drei Mal oder öfters umgesetzt werden. Diese Umsatzanforderungen müssen dabei innerhalb von 90 Tagen nach der ersten Einzahlung erfüllt werden. Falls man dies hingegen nicht schafft, werden der Bonus sowie alle daraus erzielten Gewinne storniert.

Beachtet werden sollte zugleich jedoch auch, dass es einige Einschränkungen bei den jeweiligen Wetten gibt. So kann das Bonusguthaben zwar im Grunde auf sämtliche Sportwetten eingesetzt werden, dennoch sind nur Wetten zulässig, die eine minimale Quote von 1,90 haben.

Darüber hinaus sollte man wissen, dass bei der Platzierung von Wetten automatisch zuerst das Echtgeld Guthaben abgebucht wird. Erst wenn dieses verbraucht ist, kann auch das Bonusguthaben genutzt werden. Dazu sollte laut den XTiP Bonusbedingungen beachtet werden, dass der Bonus verfallen kann, sofern zwei oder mehrere Wetten auf unterschiedliche Ausgänge von genau demselben Spielereignis abgeschlossen werden.

Letzten Endes kann man jedoch, sobald die Umsatzanforderungen komplett erfüllt sind, den Bonus sowie die daraus erzielten Gewinne auszahlen lassen. Falls jedoch eine Auszahlung beantragt wird, bevor dies geschehen ist, werden nicht nur der Bonus, sondern auch sämtliche daraus erzielten Gewinne storniert. Deshalb ist es ratsam, den Bonus vor der Auszahlung freizuspielen.

Überblick der Homepage von XTiP
Wenn man den XTiP Bonus freispielen möchte, sollte man eine oder auch mehrere Sportwetten abschließen

Jetzt direkt zu XTiP

Wie sehen die zusätzlichen XTiP Bonusbedingungen aus?

Neben den Umsatzanforderungen gibt es beim Wettanbieter allerdings noch einige weitere XTiP Bonusbedingungen, die selbstverständlich ebenfalls nicht außer Acht gelassen werden sollten. Hierzu zählen unter anderem:

  • Zum einen sollte der minimale Einzahlungsbetrag von zehn Euro eingehalten werden.
  • Zum anderen sollte man jedoch auch wissen, dass der Bonus lediglich für Wetter mit einem Wohnsitz in den Ländern Deutschland, Österreich, Schweden, Norwegen oder Finnland verfügbar ist.
  • Darüber hinaus kann die Promotion Aktion nur einmal pro Person in Anspruch genommen werden. Bei Mehrfachanmeldungen werden der Bonus sowie die bereits erzielten Gewinne storniert.
  • Dazu sollte beachtet werden, dass der Bonus nicht in Verbindung mit anderen Ersteinzahlungsboni genutzt werden kann.
  • Weiterhin wird der Bonus nur Freizeitspielern gewährt. Das heißt, weder professionelle Spieler noch Spielgemeinschaften bzw. Spielerkartelle können an dieser Prämien Aktion teilnehmen.
  • Hinzu kommt, dass eine Einzahlung, die mit Bonuscodes oder anderen Bonusaktionen getätigt wird, laut den XTiP Bonusbedingungen nicht qualifizierend ist.
  • Dafür sind jedoch alle Einzahlungsmethoden, die sich im Zahlangebot von XTiP befinden, gültig. Somit kann man selber eine Zahlart auswählen und ist hierbei nicht eingeschränkt.

Das XTiP Wettangebot unter der Lupe

In diesem Artikel beschäftigten wir uns jedoch nicht nur mit dem XTiP Bonus. Denn darüber hinaus hält der Buchmacher ebenfalls ein gelungenes Wettangebot bereit. Dieses besteht aus mehr als 20 Sportarten, zu denen unter anderem auch beliebte Sportarten, wie beispielsweise Basketball, Eishockey und Tennis gehören. Dennoch kann man auch viele weitere Sportbereiche finden. Hierzu zählen zum Beispiel auch die Sportarten Darts, Cricket und Golf.

Der Fokus des XTiP Wettangebots liegt jedoch eindeutig auf der Sportart Fußball. So findet man vor allem hier diverse Sport Events, zu denen man viele klassische Wetten abschließen kann. Doch auch Sonderwetten können bei XTiP platziert werden. So besteht beispielsweise ebenfalls die Möglichkeit, einige Torwetten oder auch Über/Unter Wetten abzuschließen.

Wettanbieter

FAQs zu den XTiP Bonusbedingungen

Welche Boni gibt es noch bei XTiP?

Neben dem 100 Prozent Einzahlungsbonus für Neukunden hält der Buchmacher XTiP unter anderem auch einen Mobile Bonus von 15 Euro bereit. Diesen kann man erhalten, wenn man die App herunterlädt und installiert. Anschließend muss man noch eine Wette platzieren und zugleich mindestens zehn Euro innerhalb der App einzahlen. Danach wird man letztendlich auch eine automatische Bonusgutschrift von 15 Euro erhalten.

Wie sehen die XTiP Umsatzanforderungen für den Mobile Bonus aus?

Selbstverständlich muss jedoch auch der XTiP Mobile Bonus freigespielt werden. Dies gelingt, indem der Bonusbetrag einmal umgesetzt wird. Hierfür hat man insgesamt 90 Tage Zeit, sodass dies in jedem Fall gelingen kann.

Der XTiP Mobile Bonus auf einen
Durch den XTiP Mobile Bonus kann man 15 Euro erhalten, sofern man die App installiert und hier eine Einzahlung von mindestens zehn Euro tätigt

 

Welche Einzahlungsarten stehen bei XTiP zur Verfügung?

Möchte man bei XTiP eine Einzahlung tätigen, kann man dies sowohl per Banküberweisung als auch per Paysafecard. Darüber hinaus besteht jedoch auch die Möglichkeit, das Geld durch das E-Wallet System Skrill einzuzahlen. Doch auch per Kreditkarte ist die Einzahlung möglich. Dies gelingt dabei sowohl per Visa als auch per MasterCard.

Wie kann eine Auszahlung veranlasst werden?

Um eine XTiP Auszahlung zu veranlassen, sollte zunächst im Kontomenü die Kategorie „Ein-/Auszahlung“ ausgewählt werden. Anschließend sollte die Option „Auszahlung“ angeklickt werden und die jeweiligen Anweisungen befolgt werden. Dabei ist eine Auszahlung oftmals lediglich per Banküberweisung möglich und dauert in der Regel zwischen drei und fünf Werktagen. Vorteilhaft ist jedoch, dass normalerweise keine Gebühren erhoben werden.

Wie kann der Kundensupport des Wettanbieters erreicht werden?

Wer den Kundensupport des Wettanbieters XTiP erreichen möchte, hat hierzu nur eine Möglichkeit. Denn der Kundendienst ist lediglich per E-Mail erreichbar. Somit bietet XTiP weder eine Telefonnummer noch einen Live-Chat.

Fazit: Sind die Bonusbedingungen leicht erfüllbar?

Im Großen und Ganzen können wir schließlich von einem vorteilhaften 100 Prozent Einzahlungsbonus für neue Kunden sprechen. Denn hierdurch erhält man nach der ersten Einzahlung von mindestens zehn Euro eine automatische Bonusgutschrift von bis zu 100 Euro. Dabei wird der Einzahlungsbetrag verdoppelt, sodass man sowohl mit dem Echtgeld als auch mit dem Bonusguthaben beginnen kann, Wetten abzuschließen.

Dennoch gehören zu einem Bonus auch die Bonusbedingungen. Bei XTiP wird man jedoch von fairen Bedingungen sprechen können, die recht leicht umzusetzen sind. Denn man muss den Einzahlungsbetrag sowie den Bonusbetrag lediglich jeweils drei Mal umsetzen, und zwar innerhalb von 90 Tagen. Dies sollte in jedem Fall machbar sein.

Jetzt direkt zu XTiP

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>