bet3000

Die Unternehmensbiographie des Wettanbieters bet3000

Gar nicht so unwichtig, wie man auf den ersten Blick vielleicht meint, ist die Philosophie und damit auch die Biographie eines Wettanbieters. Informiert man sich ein wenig über den Werdegang des Unternehmens, so erfährt man direkt etwas über die Herkunft, die Ziele, die Beweggründe und die Philosophie der Firma. Bei bet3000 handelt es sich – wie schon mehrmals erwähnt – um keinen gewöhnlichen Anbieter, denn man unterscheidet sich in einigen Bereichen doch stark von der Konkurrenz. Ob man dies gut oder schlecht findet, bleibt natürlich jedem Interessierten selbst überlassen. Kennt man erst einmal die Biographie, fällt diese Entscheidung sicherlich etwas leichter.

Spät gegründet, aber dennoch mit viel Erfahrung im Rücken

Der Anbieter bet3000 wurde überraschenderweise erst im Jahr 2009 gegründet. Überraschend deshalb, weil der Auftritt der Webseite und die zahlreichen Offline Wettbüros eigentlich vermuten lassen, dass dieses Unternehmen bereits seit einigen Jahrzenten in dieser Szene aktiv ist. Diese Haltung kommt nicht von ungefähr, denn auch wenn dieser Wettanbieter tatsächlich erst 2009 in Malta gegründet wurde, so steckt dahinter sehr viel Erfahrung und Knowhow. Doch wer steckt hinter bet3000? Der Grund dafür ist in erster Linie Simon Springer, der bet3000 aufgebaut hat und bereits über 30 Jahre Erfahrung in dieser Szene sammeln konnte. Durch die Lotteries and Gaming Authority of Malta erlangte man direkt eine EU-Lizenz und konnte dadurch in ganz Europa seine Glücksspiele, bestehend aus Sportwetten, Online Casino, Live Casino und ein CFD Handel, anbieten. Mit dem Erwerb der deutschen Lizenz aus dem Bundesland Schleswig-Holstein eroberte man dann spätestens auch den deutschen Markt. Zahlreiche Wettbüros wurden seitdem in ganz Deutschland aus dem Boden gestampft.

Der Buchmacher bet3000 unterscheidet sich stark von der Konkurrenz

Um sich in der Welt der Wettanbieter durchzusetzen, muss man heutzutage in vielen Bereichen gleichzeitig überzeugen. Der regionale Aspekt ist durch das World Wide Web nicht mehr gegeben, so dass man nahezu von überall auf der Welt auf alle Online Anbieter zugreifen kann. Damit steht man automatisch im Wettbewerb mit allen Konkurrenten. Der Buchmacher bet3000 hat sich neben dem Online Angebot auch für viele Offline Wettbüros entscheiden, was ihn schon einmal stark von den meisten Mitbewerbern unterscheidet. Dort gibt es unter anderem eine Kundenkarte und eventuell sogar einen speziellen Bonus obendrauf. Des Weiteren überzeugen die Quoten im allgemeinen Quotenvergleich besonders im Bereich Fußball, in dem auch die meisten Wettarten angeboten werden. Zwar ist die zehn Prozent zu entrichtende Wettsteuer sicherlich vielen Kunden ein Dorn im Auge, doch wenn eine Kombiwette mit vier Spielen oder eine Livewette abgeschlossen wird, verzichtet der Anbieter bet3000 völlig auf diese besagte Wettsteuer und übernimmt die Kosten selbst. Insgesamt ist also festzuhalten, dass sich allein anhand der Fakten schon viele Unterschiede feststellen lassen, die bet3000 von einigen Konkurrenten abheben lässt.

Fazit: Die Fans von Livewetten und Fußballwetten freuen sich

Wie nahezu jeder Anbieter von Glücksspielen hat auch bet3000 seine Zielgruppe klar gewählt. Durch den Wegfall des Online Casinos und des Live Casinos beschränkt sich diese sowieso nur noch auf den Sportwetten Bereich. Obwohl dort dann sehr viele verschiedene Sportarten abgedeckt werden, liegt der Fokus dennoch ganz klar auf dem Fußball. Dort kann gewettet werden bis in die tiefsten Ligen und auch exotische Wettbewerbe werden angeboten. Ein besonderes Highlight von bet3000 ist sicherlich die Tatsache, dass die Wettsteuer vom Anbieter selbst übernommen wird, sobald es sich bei der Wette um eine Livewette handelt oder um eine Kombi von mindestens vier Spielen. Demnach werden sich vor allem die Fußballfans und die Freunde der Livewetten bei bet3000 wohlfühlen.