DenizBank Deutschland

Zahlen und Fakten zur DenizBank Deutschland

DenizBank_Deutschland_Anbieter_Tagesgeld1

Kommen wir bei unseren DenizBank Deutschland Erfahrungen zum Unternehmen hinter dem Tagesgeld-Angebot. DenizBank Deutschland ist ein Unternehmen der DenizBank AG, bei der es sich um eine österreichische Universalbank handelt.  Wie bereits kurz erwähnt, wurde das Finanzinstitut im Jahr 1996 gegründet. Aktuell verfügt die Bank über ein deutschlandweites Netz an 14 Standorten und besitzt in Österreich insgesamt 34 Filialen. Neben den Finanzprodukt-Angeboten für Privatkunden betreut das Unternehmen ebenfalls Firmenkunden und zwar Importeure und Exporteure aus den EU-Ländern und insbesondere in Deutschland, Österreich und der Türkei.

Die DenizBank Gruppe, die Muttergesellschaft der DenizBank AG zählt zu den größten Privatbanken in der Türkei und hat den Fokus auf den Privat- und Firmenkundenbereich, auf Klein- und Mittel-Betriebe, Exporteure, und auf öffentliche- sowie Projektfinanzierungen. Die DenizBank Gruppe befindet sich wiederum zu 99,85 Prozent in Besitz der Sberbank, der größten Bank Russlands.

Die Spar-Angebote der DenizBank Deutschland

Kommen wir zurück zu dem Angebot in Deutschland. Das Tagesgeld-Konto und das Stammkonto hast Du nun kennengelernt, wie sieht es aber mit den anderen Sparmöglichkeiten aus. Schauen wir uns das Ganze etwas näher an:

Das Festgeld-Konto der DenizBank:

Bei diesem Angebot gelten Zinssätze von 0,35 Prozent p.a. bis 1,50 Prozent p.a. Die Zinssätze sind laufzeitabhängig und sind für die Gesamtlaufzeit garantiert. Die Anlagedauer liegt bei mindestens drei Monaten und bei maximal zehn Jahren. Wie auch bei dem Tagesgeld-Konto beträgt die Mindesteinlage 1.000 Euro. Die Kontoeröffnung und die Kontoführung sind kostenlos. Es ist möglich, das Festgeld-Konto vorzeitig aufzulösen und dazu ist ein schriftlicher Antrag nötig. Für die Eröffnung des Kontos  ist ein Stammkonto notwendig, das als Referenzkonto dient.

Der DenizBank Sparplan:

Bei dieser Spar-Variante sind flexible Sparraten ab 50 Euro monatlich möglich und das wahlweise mit einer variablen oder mit einer fixen Verzinsung. Die Zinssätze sind abhängig von der Anlagedauer und liegen bei den fixen Zinsen bei maximal 1,8 Prozent p.a. und bei den variablen Zinsen bei maximal 1,0 Prozent p.a. Sparer haben die Wahl zwischen monatlichen, halbjährlichen und jährlichen Raten und in jedem Zeitabschnitt gelten individuelle Mindest- und Höchstbeträge.

Classic Sparen:

Bei diesem Konto gelten laufzeitabhängige fixe Zinsen von 0,30 Prozent p.a. und bis 1,50 Prozent p.a. Die Anlagedauer liegt bei drei Monaten bis zehn Jahren. Dieses Sparkonto kann entweder direkt in einer der DenizBank Filialen oder auf dem Postweg realisiert werden.