Diversifikator

Die Diversifikator GmbH wurde Ende Januar 2016 von Prof. Dr. Dirk Söhnholz gegründet und ist in Frankfurt am Main ansässig. Das Unternehmen hat das Konzept auf kritische Anleger ausgerichtet und verfolgt den Ansatz RTRO (regelbasierten, transparenten, robusten und optimierungsfreien) bei den verfügbaren Musterportfolios. Das Angebot besteht aus 13 Renditeportfolios. Das Unternehmen zielt auf passive Produkte ab. Den Portfolios kann ein „Cash“-Anteil beigemischt werden, sodass das Risiko des entsprechenden Portfolios der persönlichen Risikoneigung angepasst werden kann. Bei einer Cashanlage kann es sich um Anlageprodukte wie Tagesgeld handeln, sodass das Geld für Anleger auch kurzfristig verfügbar ist.

Für die Dienstleistung ruft Diversifikator eine Servicegebühr auf, die sich auf den Renditenanteil bezieht. Das Unternehmen empfiehlt Anlegern einen Berater hinzu zuziehen. Sicherlich ist es auch möglich, ein verfügbares Musterportfolio ohne Berater umzusetzen. Diversifikator ist unabhängig von Depotbanken, Prognosen und Optimierungen. Die Wahl der passenden Depotbank obliegt dem Anleger selbst. Eine Mindestanlage für das jeweilige Portfolio wird nicht festgelegt, jedoch wird eine Mindestanlagesumme empfohlen. Damit Anleger das Anlageziel und die persönliche Risikoneigung besser bestimmen können, führt Diversifikator auf der Webseite kostenlose Tools von externen Anbietern auf, die dazu genutzt werden können. Das Unternehmen setzt auf einen „Small Data“-Ansatz, was möglich ist, da Diversifikator selbst keine individuelle Anlageberatung durchführt.