easyfolio

easyfolio ist eine Marke der easyfolio GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main. Der Marktstart war im April 2014. Seit Mai 2016 ist Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA hundertprozentige Eigentümerin der easyfolio GmbH. Die Produktpalette von easyfolio beinhaltet 3 vorgefertigte Anlagestrategien mit fixer Aktienquote und dazu noch das easyfolio flex, das über keine festgelegte Aktienquote verfügt. Hier sorgt eine algorithmusbasierte Risikostreuung für die Anpassung der Aktienquote an die Marktlage. easyfolio beschränkt sich auf passive Produkte wie ETFs. Die easyfolio-Fonds beinhalten neben Aktien auch Anleihen. Das Rebalancing findet einmal im Quartal statt. 

Es gestaltet sich für Anleger als zeitsparend, sich nicht mit der Zusammensetzung des Portfolios auseinandersetzen zu müssen. Dennoch sollte die eigene Risikoneigung bei der Wahl des easyfolios bedacht werden. Bei der Entscheidung kann sich der kurze Fragenkatalog auf der Webseite als hilfreich erweisen. Kunden können über den Anbieter auch ein easyfolio-Depot eröffnen. Die Partnerbank ebase ist für die Depotführung zuständig. Dies ist jedoch kein Muss. Es kann auch ein bereits bestehendes Depot für die Umsetzung des easyfolios genutzt werden. Die Kostenstruktur für die Dienstleistung von easyfolio präsentiert sich als vergleichsweise üblich in der Branche. Es wird eine prozentuale Gebühr pro Jahr erhoben. Über die Kosten für den Erwerb der ETFs sollten sich Anleger zusätzlich informieren.