EnBW

Bei der EnBW Energie Baden-Württemberg AG handelt es sich um ein börsennotiertes Energieversorgungsunternehmen, das seinen Stammsitz in Karlsruhe unterhält. Neben E.ON und RWE gehört die 1997 gegründete EnBW zu den größten Energieunternehmen aus Deutschland.

EnBW im Laufe der Geschichte

Bereits gegen Ende der 1980er Jahre sollte die jederzeitige und stabile Energieversorgung im Südwesten Deutschlands auf eine gemeinsame Basis erhoben werden, woraufhin die vier größten Energieversorger Baden-Württembergs im 1989 die Gründung der Stiftung "Energieforschung Baden-Württemberg" in die Wege leiteten und abschlossen. Im Frühjahr 1995 wurde schließlich weiter am Stimmrecht der öffentlichen Anteilseigner in den beteiligten Gesellschaften gefeilt, in dessen Folge es 1995 die Stimmbindungsgesellschaft Energieverbund Baden-Württemberg (EBW) entstand. Erst Ende 1996 wurden von den Fusionspartnern eigene Gesellschaften gegründet, in welche das Betriebsvermögen floss und die für die Betriebsführung zuständig waren.

Aus den Hauptversammlungen von Badenwerk und EVS ging schließlich am 20. August 1997 die Fusion der beiden Energieversorger einher. Das neue Unternehmen trug zu diesem Zeitpunkt den Namen Energie Baden-Württemberg AG und wurde mit „EBW“ abgekürzt. Im Dezember 1997 wurden daraufhin eine Transportnetzegesellschaft, eine Kraftwerksgesellschaft, eine Vertriebsgesellschaft und eine Stromhandelsgesellschaft gegründet, während Die Betreiber EVS und Badenwerk trotzdem als Regionalgesellschaften bestehen blieben. 1998 wurde schließlich der abgekürzte Name des Konzerns auf „EnBW“ geändert – und dies sollte bis heute so bleiben.

EnBW heute: Geschäftsfelder und Sponsoring

Heute beschränkt sich die EnBW nicht nur auf die Energieversorgung, sondern das Unternehmen hat seine Geschäftsfelder stark erweitert: Neben verschiedensten Angeboten rund um Strom, Gas und Wasser ist EnBW auch in den Bereichen Netze, Erneuerbare Energien sowie Erzeugung und Handel tätig. Dabei wird mittlerweile auch bei EnBW großer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt, weshalb beispielsweise die Systemintegration für die Versorger vereinfacht werden, Windstandorte zugebaut und Versorgungssicherheit gewährleistet werden soll. Allerdings ist EnBW dabei nicht nur deutschlandweit tätig, sondern das Unternehmen unterstützt auch regionale Unternehmen und Vereine aus Baden-Württemberg. Diese Unterstützung findet dabei in den Bereichen Bildung, Sport und Kultur statt.