euva.net

Die Versandapotheke euva.net gehört zu der ortsansässigen Apotheke „Apotheke an der Priormühle“ in Cottbus. Kurt Rieder, der Inhaber, hatte das Unternehmen zum Jahreswechsel 2008/2009 an seine damalige Filialleiterin, Kerstin Bartsch, verkauft. Grund hierfür waren gesundheitliche Probleme. Nach einigen Jahren jedoch nahm er seine Beschäftigung wieder auf und übernahm sein Geschäft im September 2012 wieder. Diese Maßnahme sollte jedoch von vornherein nur als Zwischenlösung dienen, denn Rieder wollte nach wie vor kürzertreten. Mit der Entscheidung für seien Nachfolge tat er sich nicht sonderlich leicht aber wenig später veräußerte er sein Unternehmen erneut. Käufer war nicht etwa ein großer Mitbewerber, sondern eine Apothekerin aus Suhl. Für die Übernahme gab es zahlreiche Angebote namenhafter Versandapotheken aber Rieder wollte, dass die Struktur von euva.net weitestgehend erhalten bleibt. Aus diesem Grund entschied er sich für Dr. Bettina Kira Habicht entschieden. Habicht betreibt bereits seit mehreren Jahren die Lauterbogen Apotheke in Suhl. Mit ihrem Umzug nach Cottbus wurde das e.K. jedoch an ihren Nachfolger, Robert Blanke, verkauft.

[caption id="attachment_5603" align="aligncenter" width="634"]Fachkundige Beratung per Telefon. Pharmazeutische Beratung steht im Mittelpunkt.[/caption]

 

Ende 2012 war es dann soweit. Die euva.net Versandapotheke wechselte den Besitzer. Seither firmiert das Unternehmen als „Dr. Bettina Kira Habicht e.K.“. Für sie war die Führung einer Versandapotheke bis zur Übernahme jedoch völliges Neuland aber sie fühlte sich der Aufgabe gewachsen und konnte mit frischen Ideen überzeugen. Aufgrund der Marktkonsolidierung kam es zu weiteren Zusammenschlüssen und Kooperationen. Die Versandapotheke euva.net steht als Abkürzung für „EUApotheke.net“. Das Portal ist ein Zusammenschluss aus gleich drei Onlineshops: Der Belinda- sowie der EU-Apotheke. Alle drei Shops sind fast identisch von der Gestaltung aufgebaut und verfügen über ein großes Sortiment. Dazu zählen sämtliche in Deutschland rezeptpflichtigen und freiverkäuflichen Medikamente und weitere apothekenübliche Produkte. Zudem verschiedene Medizinartikel aus den Bereichen Beauty & Pflege, Gesundheit & Wellness, Reisen, Hygiene, Sport, Baby & Haushalt sowie Tierbedarf. Das Unternehmen umfasst über 40 Mitarbeiter, die allesamt ausgebildete Fachkräfte sind. Mit dem Internetangebot schafft die „Apotheke an der Priormühle“ den Spagat zwischen einer Beratung und einem Service vor Ort, gepaart mit günstigeren Preisen über den Online-Handel. Auch künftig möchte die Inhaberin weitere Partnerschaften und Kooperationen eingehen, um den Kunden noch mehr Service und günstigere Preise bietet zu können. Bislang ist euva.net gelisteter Partner bei idealo.de und als Partnerapotheke bei medizinfuchs vertreten. Auch bei MediPreis wurde die Versandapotheke aufgenommen. Auf der Homepage billiger.de wird euva.net ebenso als Partnershop geführt. Weitere Kooperationen bestehen mit geizhals.de und apomino.de. Mittlerweile sind die Produkte auf über 200.000 Stück gestiegen und das Unternehmen ist Teil des Punkteshops von Payback. Apothekenkunden erhalten gegen Vorlage der Karte die dreifache Punkteanzahl pro umgesetzten Euro. Geht es nach der Unternehmerin ist die (Erfolgs-)Geschichte von euva.net noch lange nicht auserzählt. Sie geht davon aus, dass der Markt der Versandapotheken mittelfristig weiter an Bedeutung gewinnen wird. Daher ist man hier noch immer bestrebt das Angebot zu erweitern und den Service für die Kunden zu verbessern.