EXPRESSmobil

Auf den ersten Blick erinnert der Auftritt von EXPRESSmobil sehr stark an die Tageszeitung aus dem Verlag M. DuMont Schauberg. Beim Blick hinter die Kulissen zeigen unsere EXPRESS mobil Erfahrungen aber, dass das Verlagshaus an dieser Stelle lediglich als Vermittler in Erscheinung tritt. Hinter dem Angebot der verschiedenen Prepaid-Tarife steht die GTCom GmbH.

Das Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf vertreibt unter verschiedenen Marken Leistungen im Mobilfunksegment. Unter anderem gehören hierzu die Tarifpakete von:

  • n-tv go!
  • GALERIAmobil &
  • die Eigenmarke GTCOMmobil.

GTCom GmbH tritt in diesem Zusammenhang als Mobilfunkdiscounter bzw. sogenannter Mobile Virtual Network Operator auf. Diese Bezeichnung erhalten Unternehmen, die selbst keine eigene Netzarchitektur betreiben und auf Gerätesubventionen verzichten. GTCom arbeitet stattdessen mit technischen Kooperationspartnern zusammen. Im Fall von EXPRESS mobil setzt das Unternehmen auf das Netz von Telefónica Germany GmbH & Co. OHG.

Vertrieben werden unter der Marke EXPRESS mobil im Wesentlichen Tarifpakete, die auf eine Bündelung von Telefonie, mobiler Datenübertragung und SMS-Versand setzen. Hardware in Form einzelner Endgeräte ist im EXPRESS mobil Test nicht zu finden.

[caption id="attachment_5235" align="aligncenter" width="633"]Übersicht Startseite GTCom GmbH GTCom GmbH – Das Unternehmen hinter den EXPRESS mobil Erfahrungen[/caption]

Das Angebot von EXPRESSmobil richtet sich in erster Linie an Privatkunden. Geschäftskundentarife werden unter der Mobilfunkmarke nicht angeboten. Neben den Leistungsentgelten erhebt EXPRESSmobil für verschiedene Serviceleistungen Entgelte, etwa für:

  • Ersatz-SIM-Karten (14,95 Euro)
  • Rufnummernmitnahme abgehend (29,95 Euro)
  • Vertragsübernahmen (19,95 Euro).

Mittlerweile gehört die GTCom GmbH zum Unternehmensnetzwerk der Drillisch AG.

Die Drillisch AG im Überblick

Die Drillisch AG ist eine in Maintal ansässige Aktiengesellschaft, die sich im täglichen Geschäft vordergründig auf den Vertrieb mobiler Dienstleistungen konzentriert. Als MVNO (Mobile Virtual Network Operator) setzt Drillisch vorrangig auf die Netzbetreiber Telefónica Germany GmbH & Co. OHG und Vodafone GmbH.

[caption id="attachment_5236" align="aligncenter" width="633"]Screenshot Startseite Drillisch AG Erfolg als MVNO – Die Drillisch AG als Muttergesellschaft von GTCom[/caption]

Zu den unter dem Dach der Drillisch AG zusammengefassten Unternehmen gehören unter anderem:

  • IQ-optimize Software AG
  • GTCom GmbH
  • Mobile Ventures GmbH
  • The Phone House Telecom GmbH
  • yourfone AG.

Gemeinsam realisieren die Unternehmen der Aktiengesellschaft aus Maintal Marken wie:

  • smartmobil.de
  • simply
  • helloMobil oder
  • eteleon.

In den ersten neun Monaten des Jahres 2015 erreichte das Unternehmen einen Umsatz von 455 Millionen Euro und beschäftigte insgesamt 655 Mitarbeiter. Geführt wird die Drillisch AG von den Vorständen Paschalis Choulidis, Vlasios Choulidis und André Driesen.

EXPRESS mobil steht für eine Mobilfunkmarke, die Dienstleistungen ohne Vertragsbindung und basierend auf dem Prepaidkonzept anbietet. Hierbei handelt es sich aber nur auf den ersten Blick um eine eigenständige Marke. Mit der GTCom GmbH realisiert ein MVNO das Angebot – und setzt hierbei auf die Unterstützung der großen Netzbetreiber. Eingebunden in die Drillisch AG, setzt GTCom auf ein Tarifkonzept für Privatkunden und leistet so einen Beitrag zu den 2,449 Millionen Teilnehmern der Muttergesellschaft.