Fidor Bank AG

Die Unternehmensbiographie: Von der Community zur Vollbank

Die Fidor Bank, die teilweise auch in der Schreibweise FIDOR Bank AG auftaucht ist eine Direktbank, die ihren Hauptsitz in München hat.

Ursprünglich handelte es sich mehr um eine Geschäftsidee, als eine Bank, sodass im Jahr 2003 vorerst die Kölsch Kröner & Co AG gegründet wurde, welche erst 6 Jahre später die Lizenz zur Vollbank erhalten hat und im Anschluss das Bankgeschäft aufgenommen hat.

Mittlerweile ist die Fidor Bank eine Aktiengesellschaft mit einer Bilanzsumme von 229 Millionen Euro.

Die Fidor Bank bietet sowohl Privat- als auch Geschäftskunden weit mehr als nur Kreditkarten oder Girokonten an. Vielmehr ist die Fidor Bank für zukunftweisende und innovative Produkte bekannt.

So schuf die Fidor Bank im Jahr 2010 das Cyberwallet und bietet noch heute Crowdfinance, Social Lending und Social Trading an.