herbafit

Das Unternehmen herbafit hat seinen Hauptsitz in den Niederlanden. Von dort wird es von der Geschäftsführerin Helge Mensah geleitet. Diese orientiert sich bei der Entwicklung neuer Produkte an Vorbildern aus der Natur. Welche Vorkenntnisse Helge Mensah hat, wird weder auf der Webseite von herbafit noch in anderen Quellen bekannt gegeben. Herbafit vertreibt ausschließlich eigens produzierte Mittel. Der Vertrieb anderer Produkte findet nicht statt. Produziert werden die Kapseln, Pulver und Extrakte von einer deutschen Firma.

Diese Firma muss sich bei der Produktion genauestens an die Vorgaben von herbafit halten. Dies betrifft sowohl die Zusammensetzung der Mittel, als auch deren Produktion. Die Rohstoffe müssen die Qualitätsstandards ebenso erfüllen ehe sie für die Produktion verwendet werden können. Ganz nebenbei kann die Zusammenarbeit mit einer deutschen Firma als Werbeargument für die hohe Qualität der Produkte genutzt werden.

Die Webseite des Unternehmens hat sich in den letzten Jahren immer weiter entwickelt. So werden zu jedem der Produkte auch zahlreiche Informationen gegeben. Diese beziehen sich auf das natürliche Vorkommen und die Wirkweise der einzelnen Inhaltsstoffe. Zudem werden auch Verzehrempfehlungen gegeben. Auch der Marketing-Auftritt ist mit dem Willkommensbonus oder der Sparte Sonderangebote vielen seiner Konkurrenten voraus.

Neukundenboni gibt es in sehr vielen Bereichen, doch im Bereich der Nahrungsergänzungsmittel sind sie eher selten vorzufinden. herbafit möchte Neukunden die Entscheidung zu ihrer ersten Bestellung abnehmen und erlässt ihnen die Versandkosten. Normalerweise ist dies erst ab einem Bestellwert von 40 Euro für Sendungen in die Niederlande oder nach Deutschland möglich. Zudem können sich die Neukunden ein Produkt aus fünf zur Wahl gestellten Produkten auswählen, welches sie kostenlos zugesendet bekommen.