HotForex

HotForex ist der Forex- und CFD-Broker der HF Markets Group und seit mehr als sechs Jahren auf dem Markt aktiv. Das Unternehmen ist an verschiedenen Orten auf der Welt zuhause. Für den EU-Markt ist die HF Markets (Europe) Ltd. Verantwortlich, die ihren Sitz auf Zypern hat und dort von der CySEC reguliert wird. Darüber hinaus finden sich Niederlassungen und Regulierungen auf Mauritius sowie auf St. Vincent und den Grenadinen.

Derzeit verwaltet HotForex mit 140 Mitarbeitern weltweit über 350.000 Accounts. Dementsprechend betont HotForex, dass es sich um ein internationales Unternehmen handelt, das an vielen Standorten auf der Welt zufrieden Kunden betreuen kann. In Bezug auf die Übersetzungen und einer Hotline, die in Deutschland erreichbar ist, muss der Broker jedoch noch nachbessern, um diesen Ruf auch hierzulande zu verdienen. Auch wenn das Unternehmen angibt, mehr als 22 Sprachen zu unterstützen, ist die sprachliche Umsetzung im Deutschen nicht wirklich überzeugend.

HotForex formuliert dabei zahlreiche Werte, die das Unternehmen charakterisieren soll. So hat es das Unternehmen sich zum Ziel gesetzt, die Kunden durch den Service zu beeindrucken und ihre Rückmeldungen ernst zu nehmen. Zudem möchte es innovativ sein, Verantwortung übernehmen und zudem respektvoll im Team arbeiten. Partner für die Verwahrung von Kundengeldern sind Barclays UK und BNP Paribas.
HotForex ist in der Vergangenheit mehrfach als Sport-Sponsor tätig geworden. So sponserte das Unternehmen den zyprischen Automobilrennfahrer Tio Ellinas, der sich im Marussia Manuar Racing (2013) und der Formula Renault 3.5 (2015) beweisen konnte. Zudem unterstützte es auch die EUSA (European University Sports Association) im Beach Volley 2015.

Zudem ist HotForex sich auch seiner gesellschaftlichen und sozialen Verantwortung bewusst. Dementsprechend unterstützt es verschiedene caritative Zwecke, wie den Rotary Club, das Rote Kreuz, die Sophia Foundation for Children, UNICEF und SOS Kinderdörfer.
HotForex kann sich zudem mit 20 Industrie-Awards schmücken. Hierunter fallen Auszeichnungen wie „der beste Forex News- und Analysen-Provider 2016“ der Mena Dubai FX Show oder der „Beste Forex-Broker Mittlerer Osten 2016“ der 17. Mena FFXPO. Von Zeitschriften oder Magazinen wurde das Unternehmen bislang jedoch nicht ausgezeichnet.

HotForex tritt nach eigenen Angaben als STP-/ECN-Broker auf dem Markt auf und leitet demzufolge die Order der Kunden an Liquiditätspools oder Netzwerke weiter. Ein Mikro-Konto kann bereits ab einer Einzahlung von 50 US-Dollar genutzt werden. Der maximale Hebel beträgt 1:1000. Insgesamt stehen Kunden jedoch sieben unterschiedliche Kontomodelle zur Verfügung. Die Spreads beginnen bei 0.1 Pips. Derzeit bietet das Unternehmen knapp 50 Basiswerte und stellt somit eine gute und abwechslungsreiche Auswahl an Underlyings zur Verfügung. Trader können das Angebot problemlos mit einem kostenfreien Demokonto nutzen. Als Handelsplattform steht der MetaTrader 4 zur Verfügung, der auch für mobile Endgeräte, als Browser-Variante oder Multi-Terminal-Download angeboten wird.