Innolend

Die Innolend GmbH wurde 2016 gegründet. Bei den Geschäftsführern handelt es sich um Niklas Lechner, Sebastian Lechner und Christian Wöhlke. Innolend ist ein Factoring Anbieter mit Sitz in Berlin. Das angebotene Produkt richtet sich in erster Linie an kleine und mittelständische Unternehmen, die Forderungen vorfinanzieren möchten. Dabei können Forderungen mit Rechnungsbeträgen zwischen 5.000 Euro und 250.000 Euro über die Plattform finanziert werden. Die Vermittlung der Vorfinanzierung erfolgt durch Innolend an die Partnerbank, die MHB-Bank AG. Im Zuge der Registrierung ist die Eröffnung eines Kontos bei der Partnerbank erforderlich. Es fallen keine Gebühren für die Kontoeröffnung an. Die MHB-Bank AG verfügt über eine Vollbanklizenz und hat ihren Sitz in Frankfurt am Main.

Das berliner Start-up bietet nicht das traditionelle Factoring an, sondern ermöglicht seinen Kunden einen forderungsbesicherten Kredit. Es können sich Unternehmen um eine Vorfinanzierung von Forderungen über Innolend bemühen, die in Deutschland ansässig sind und über eine Eintragung im Handelsregister verfügen. Auch an den jeweiligen Debitor stellt Innolend Anforderungen. Dazu gehört nicht nur in Deutschland ansässig zu sein, sondern auch ein relativ hohes Umsatzvolumen. Der Factoring Anbieter verifiziert die Forderung. Dabei nimmt Innolend keinen Kontakt mit dem betreffenden Kunden auf. So erfahren die Kunden eines Unternehmens nicht, dass die ausstehende Forderung vorfinanziert wird.

Über Innolend können Unternehmen schnell Geld erhalten, um mögliche Finanzierungslücken zu umschiffen. Bei kleinen und mittelständischen Unternehmen ist es häufig so, dass diese in Vorleistung gehen müssen, um einen Kunden zu bedienen. Um nicht in Liquiditätsprobleme zu geraten, können Unternehmen Forderungen über den Factoring Anbieter beziehungsweise die Partnerbank vorfinanzieren lassen. Dabei fallen nicht nur die Innolend Gebühren an, die sich auf 1,2 % des Rechnungsbetrags oder eben auf den Mindestbetrag von 150 Euro belaufen, sondern auch die Bankzinsen. Über den Kostenrechner können sich Unternehmen einen Überblick über die Konditionen verschaffen.

Bei den Konditionen zeigen sich mehrere Kriterien relevant. Die Bonität des Unternehmens spielt sicherlich eine tragende Rolle, aber auch die Umsatzstärke des Debitors ist gefragt. Darüber hinaus ist die Laufzeit der Finanzierung für die Berechnung des Zinssatzes mitentscheidend. Weiter ist die Rechnungshöhe für die Berechnung der Innolend Gebühren und der Zinsen ausschlaggebend.

Zu den Partnern von Innolend zählt nicht nur die MHB-Bank, sondern auch Creditreform. Um jedem Unternehmen ein individuelles und genaues Angebot vorlegen zu können, arbeitet Innolend mit Creditreform im Zuge der Bewertung Kredit- und Ausfallrisiken zusammen. Darüber hinaus gehört Atradius Collections zu den Partnern des Factoring Anbieters. Bei Atradius handelt es sich um ein Kreditversicherungsunternehmen, das bei der Verifizierung von ausstehenden Forderungen hilft.