NSFX

NSFX ist ein Forex-Broker, der sich schon seit 2012 auf dem Markt befindet. Hinter dem Online-Brokerage-Angebot steckt eine gleichnamige Limited, die nach Angaben des Brokers von einer Gruppe von Professionals im Finanzsektor gegründet wurde. Der Gründungsort ist Malta. Dementsprechend wird der Broker von der maltesischen Finanzaufsichtsbehörde MFSA reguliert.

NSFX setzt bei seinem Forex-Broker auf drei Säulen. Danach entsteht erfolgreiches Trading durch: 1. innovative Trading-Plattformen 2. Innovative Trading-Werkzeuge und 3. Hervorragende Trading-Bedingungen.

Das Unternehmen gibt sich sehr international und bietet den Service in Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Arabisch an. Allerdings sind die Übersetzungen und der Kundenservice dabei nicht unbedingt ohne Probleme nutzbar und in Hinblick auf rechtliche Dokumente auch nicht vollständig. Auch eine deutschsprachige Hotline existiert leider nicht.

Für Malta als Stammsitz hat sich der Broker aus verschiedenen Gründen entschieden. Die gesunde Bankenwelt trägt dazu genauso bei wie die finanzielle Bildung der Einwohner. Zudem gilt der Inselstaat als politisch und ökonomisch stabil. Die Liberalität und offene Wirtschaft trägt dazu genauso bei wie die Steuerpolitik und die lange Geschichte der Demokratie. Bedeutend ist allerdings auch das Potenzial des Landes. So soll sich die Wichtigkeit des Bankensektors genauso erhöhen, wie die die Häufigkeit von Neugründungen.

In der Zukunft möchte das Unternehmen nicht nur seinen Erfolg weiter ausbauen. Stattdessen möchte NSFX Ltd. die Online-Trading Branche dadurch revolutionieren, dass Trader durch fortgeschrittene und innovative Plattformen und technische Lösungen mehr Möglichkeiten erhalten. Hierfür setzt das Unternehmen auf die drei obengenannten Säulen. Vor allem Innovation scheint bei dem Team ein sehr wichtiges Schlagwort zu sein.

NSFX beschreibt sich selbst als Forex-Plattform, die von Trading-Profis für Tradings-Profis entwickelt wurde. Um den Kunden ein möglichst zuverlässiges Trading-Erlebnis zu bieten, setzt das Unternehmen auf den Client MyNSFX, der es problemlos möglich machen soll, schnell und zuverlässig alle Funktionen und Tools zu nutzen. Letztlich greift das Unternehmen jedoch natürlich auch auf die Produkte von Partnern zurück. Dies sind neben den Handelsplattformen MetaQuotes und Dukascopy, die sich für die Handelsplattformen verantwortlich zeigen, auch Trading Central und weitere Unternehmen, die Kunden mit Marktnachrichten, Handelssignalen und Analysen versorgen. Als wichtigste Liquiditäts-Provider gibt NSFX Boston Prime, Barclays CityFX, UBS und die Deutsche Bank an.

Bei NSFX stehen Kunden drei unterschiedliche Kontomodelle zur Auswahl. Spreads beginnen bei 0.2 Pips. Der maximale Hebel beträgt 1:200. Die Anzahl der Währungspaare ist derzeit auf knapp 30 handelbare Kombinationen begrenzt, wobei sich das Unternehmen vor allem auf die Majors beschränkt. Ein Handelskonto kann in kurzer Zeit vollständig online durchgeführt werden. Der Broker bietet zudem auch ein kostenfreies Demokonto an, das es ermöglicht, das vollständige Angebot zu testen und dabei sogar unterschiedliche Kontomodelle auszuprobieren. Der Handel erfolgt über den MetaTrader 4 oder JForex.