Parship

Gegründet wurde das Unternehmen bereits im November 2000 durch die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck. Sitz von Parship ist Hamburg. Mittlerweile ist die Dating-Plattform in zahlreichen Ländern vertreten. Die Anzahl der aktiven Singles beläuft sich weltweit auf über 11 Millionen. Allein in Deutschland sind mehr als 5 Millionen User registriert. Parship richtet sich, im Gegensatz zu anderen Dating-Plattformen vornehmlich an Akademiker oder Singles mit einem hohen Bildungsgrad. Geführt werden die Firmengeschicke von drei verschiedenen Geschäftsführern: Tim Schiffers, Henning Rönneberg sowie Marc Schachtel. Diese Konstellation besteht seit September 2014. Damals gab es bei Parship ein gewaltiges Stühlerücken. Schiffers kam als Nachfolger von Arne Kahlke, der Posten nach mehr als zweijähriger Tätigkeit räumte.

 Dabei gilt vor allem Schiffers als Vordenker und Wegbereiter für online-Partneragenturen. Er selbst sagte dazu: „Als Pionier der Online-Partneragenturen greifen wir auf langjährige Expertise zurück – und geben alles, um unseren Mitgliedern auch künftig den besten Service zu bieten.“

[caption id="attachment_6502" align="aligncenter" width="633"]Parship in der Übersicht.
Das ist Parship mit all seinen Leistungsmerkmalen.[/caption]

Hennig Rönneberg kam 2012 zu Parship. Er trat die Nachfolge von Peter F. Schmid an. Dieser verließ nach zweieinhalb jähriger Tätigkeit das Unternehmen. Ende Mai 2012 erfolgte die Übergabe des Staffelstabs an Rönneberg. Seine Karriere begann er bereits 1996 bei der Bertelsmann AG. Dort war er insgesamt acht Jahre in verschiedenen Positionen tätig 2004 wechselte er zur Infineon Technologies AG. anschließend folgte eine Beschäftigung bei der Axel Springer AG.

Als Dritter im Bunde komplettiert Marc Schachtel die Führungsriege von Parship. Er ist seit September 2014 an Bord. Schachtel ist kein unbeschriebenes Blatt. Er verfügt über langjährige Erfahrung beim Aufbau und Führen von Internet Unternehmen. Angefangen hat er mit seiner eigenen Agentur und beriet damals Gründer der Szene. Nach diversen weiteren Stationen bei anderen Unternehmen kam er im Jahr 2011 zu Parship. Seit 2012 war er für den Gesamtbereich Produkt-Entwicklung und Technologie verantwortlich.