Santander Consumer Bank

Santander Consumer Bank: Daten und Fakten

Die Santander Consumer Bank hat in Deutschland ihre Wurzeln in Mönchengladbach. Dort wird im Jahr 1957 das Institut unter dem Namen  CC-Bank gegründet. Im Jahr 1987 wird das Unternehmen von Banko Santander übernommen und heißt seit 2006, nach der Fusion mit der AKB Privat- und Handelsbank, Santander Consumer Bank AG. Bundesweit besitzt die Bank rund 320 Filialen, betreut mehr als 6,4 Millionen Kunden und zählt zu den fünf führenden Privatbanken in Deutschland. Die Santander Consumer Bank AG verfügt über drei verschiedene Marken:

  • Santander Consumer Bank mit Fokus auf Ratenkredite
  • Santander Bank im Bereich des Retail-Bankings
  • Santander  Direkt Bank für Online-Angebote

Banko Santander: Das Unternehmen hinter Santander Deutschland

Seit 1987 gehört die ehemalige CC-Bank zu Banko Santander und dabei handelt es sich um eine Privat- und Geschäftskundenbank mit Sitz in Spanien. Gemessen am Börsenwert, stellt das Unternehmen die größte Bank der Eurozone dar. Banko Santander wurde bereits im Jahr 1857 gegründet und verzeichnet in der heutigen Zeit mehr als 100 Millionen Kunden. Santander ist die größte Finanzgruppe Spaniens und Lateinamerikas und ist ebenfalls führend in Deutschland, Portugal, Großbritannien und Polen.

Welche Produkte bietet Santander Consumer Bank an?

Kommen wir zurück zum deutschen Unternehmen der Santander Gruppe: Neben den bereits beschriebenen Krediten bietet die Bank eine Vielzahl an Finanzprodukten an, die eine breite Palette abdecken. Schauen wir uns das Ganze etwas näher an:

Konten und Karten:

  • Girokonto mit monatlicher Kontoführungsgebühr von 4,95 Euro und mit der Möglichkeit, rund um die Uhr Internet- und Telefonbanking zu realisieren. Zusätzlich kann mit der CleverDispo Option ein zusätzlicher Verfügungsrahmen beantragt werden und zwar in den ersten sechs Monaten ohne Zinsen.
  • Kreditkarten: Acht unterschiedliche Visa- und Mastercard Kreditkarten mit kartenabhängigen Jahresgebühren und Zusatzleistungen wie Versicherungen oder Rabatte.

Geldanlagen:

Tagesgeld mit einem Zinssatz von 0,75 Prozent p.a. und kostenloser Kontoführung. Die Zinsgutschrift erfolgt zum Ende eines Monats und das ab dem ersten Euro und für Anlagen von bis zu 100.000 Euro.

Sparbriefe mit laufzeitanhängigen Zinsen von bis zu 2,00 Prozent p.a. und mit Laufzeiten von bis zu acht Jahren.

Versicherungen:

  • Alters- und Vermögensschutzversicherungen
  • Kfz-Versicherungen
  • Ratenschutzversicherungen

[importanthint title="Gut zu wissen"]
Kredit-Angebot der Santander Consumer Bank: Privat-Kredit ab 6,98 Prozent p.a. und Laufzeiten bis zu 96 Monaten. Autokredite mit bonitätsabhängigen Zinsen und variablen Laufzeiten.
[/importanthint]