Seedmatch

Seedmatch ist die erste deutsche Crowdinvesting-Plattform, die private Anleger und Startups zusammenführt und somit die Realisierung von vielversprechenden Geschäftsideen ermöglicht. Das Unternehmen wurde 2011 gegründet und gilt auch heute noch als einer der Marktführer in der Crowdinvesting-Branche. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Dresden. Mittlerweile wurden über Seedmatch bereits 99 Projekte erfolgreich finanziert. Die Auswahl an Investitionsmöglichkeiten erweist sich als überdurchschnittlich groß. Dennoch werden nur vielversprechende Projekte angeboten, denn Seedmatch filtert die Anfragen von Unternehmern und lässt lediglich solche Projekte zu, die ein überzeugendes Konzept präsentieren können und strenge Kriterien erfüllen. Dadurch wird das Verlustrisiko, welches mit einem Nachrangdarlehen zwangsläufig verbunden ist, bereits durch die Vorauswahl des Anbieters gesenkt.

Die Anleger werden an den Gewinnen der Startups beteiligt

Wer über Seedmatch in ein Startup investiert, erhält neben einem Basiszins in Höhe von 1% auch eine jährliche Beteiligung an den Gewinnen des Unternehmens. Dies kann bei erfolgreichen Startups dazu führen, dass die Gewinne der Anleger wesentlich höher sind, als es bei anderen Anlageformen möglich wäre. Auch an der Wertsteigerung beziehungsweise an einem möglichen Verkauf des Unternehmens werden die Investoren am Vertragsende beteiligt.

Investitionen in bestehende Unternehmen

Ursprünglich war Seedmatch als reine Investitionsplattform für Startups geplant. Das Unternehmen hat sein Angebot aber erweitert und ermöglicht es den Anlegern nun auch, in bereits etablierte Unternehmen zu investieren. Hier erhalten die Kunden einen festen Zinssatz und am Ende der Vertragslaufzeit eine zusätzliche umsatzabhängige Verzinsung des investierten Betrags.

Für eine breite Zielgruppe geeignet

Seedmatch ist sowohl bei Kleinanlegern als auch bei großen institutionellen Investoren beliebt. Durch die geringe Mindestanlage von 250 Euro müssen die Kunden keine großen Voraussetzungen erfüllen, um ihre Chance auf die finanzielle Beteiligung an einem innovativen Startup wahrzunehmen. Bedingung sind lediglich die Volljährigkeit sowie ein Girokonto bei einer deutschen Bank.

Transparenter Umgang mit dem Risiko

Die Investition bei Seedmatch erfolgt über Nachrangdarlehen. Da hier der Anleger das Verlustrisiko trägt und möglicherweise seine komplette Investition verlieren kann, wenn das von ihm unterstützte Unternehmen Insolvenz anmelden sollte, wird dazu geraten, nur freies Kapital zu investieren, welches nicht für andere Ausgaben benötigt wird, sowie die Gesamtanlage auf mehrere Projekte zu streuen.

Seedmatch geht offen mit dem Risiko des Totalverlustes um und versucht gleichzeitig, dieses selber zu reduzieren, indem nur sorgfältig geprüfte Anlagemöglichkeiten angeboten werden.

Hohe Qualitätsstandards sorgen für zufriedene Kunden

Seedmatch ist sich seiner Position als Marktführer bewusst und stellt hohe Anforderungen an das eigene Angebot. Die Zahlungen werden über einen Treuhänder abgewickelt und nur an die Unternehmer ausgezahlt, wenn sämtliche Bedingungen für die Finanzierung erfüllt wurden. Auf einen guten Kontakt zum Kunden wird großer Wert gelegt und auch die intensive Kommunikation zwischen Anlegern und Unternehmern wird unterstützt. Seedmatch betrachtet sich hier als Vermittler, welcher die erforderliche Infrastruktur zur Verfügung stellt, um Investoren und Unternehmen auf Augenhöhe zusammenzubringen.