Sutor Bank

Die Sutor Bank ist eine Privatbank, die bereits 1921 gegründet wurde. Mit der Online-Vermögensverwaltung erweiterte die Bank im Jahr 2013 die Produktpalette. Hauptsitz der Bank ist in Hamburg. Die Online-Vermögensverwaltung umfasst vier verschiedene PrivatbankPortfolios. Die PrivatbankPortfolios tragen die Bezeichnung konservativ, ausgewogen, dynamisch und dynamisch+. Bei der Zusammensetzung der Portfolios beschränkt sich die Sutor Bank auf passive Produkte. Es sind Anleihen- und Aktien-ETFs in den Portfolios enthalten. Dabei weisen die Portfolios vier unterschiedliche Risikoklassen auf, da sich die Aktienquote in den verschiedenen PrivatbankPortfolios als unterschiedlich erweist.

Eine Investition in eine der Anlagestrategien ist ab einer Mindestanlage von 5.000 Euro möglich. Kunden können auch einen Sparplan ab einer monatlichen Sparrate von 100 Euro nutzen, um Vermögen aufzubauen. Im Rahmen der Depoteröffnung sind Anleger dazu angehalten, eine Anlagestrategie zu wählen. Weiter sind Fragen zu Anlagehorizont und persönlicher Risikoneigung zu beantworten. Die Zusammensetzung der PrivatbankPortfolios übernimmt die Online-Vermögensverwaltung, sodass sich Kunden nicht mit der Auswahl der geeigneten ETFs beschäftigen müssen. Zudem überwacht die Online-Vermögensverwaltung das Portfolio und nimmt, wenn erforderlich, Optimierungen vor. Die Sutor Bank verfügt über eine BaFin-Lizenz als Finanzportfolioverwalter. Was den Schutz der Kundengelder anbelangt, ist festzustellen, dass die Sutor Bank auch Mitglied im Einlagensicherungsfonds der Privatbanken ist.