Stromanbieter Vergleich 2017 » Test & Kunden Empfehlung

In Zeiten des Klimawandels und erneuerbarer Energien kann ein Stromanbieter Vergleich genau das Richtige sein, um Geld zu sparen und etwas für die Umwelt zu tun. Auf Qomparo werden diverse Anbieter vorgestellt und durch Kunden bewertet. Dabei kommt es darauf an, sich einen Überblick über die Kosten, mittels eines Tarifrechners, zu verschaffen und die jeweiligen Tarif-Konditionen zu vergleichen. Auf diese Weise kann man den geeigneten Tarif für den Wohnort und die individuellen Bedürfnisse finden. Der Stromanbieter Vergleich setzt sich dabei einzig aus Userbewertungen und -erfahrungen zusammen. Auf diese Weise kannst du objektive Ergebnisse einsehen und den besten Stromanbieter für dich finden.

Informiere Dich über die Tabelle oder wähle 2 Anbieter aus, um sie direkt zu vergleichen:

naturenergieplus.de

  • naturenergieplus.de

  • Energrün

  • hitenergie

  • BayWa

  • Shell

  • neckermann-strom

  • LichtBlick

  • energieGUT

  • Stadtwerke Flensburg

  • Stadtwerke Bochum

  • NEW.de StromFIX

  • E.ON

  • lifestrom

  • energiehoch3

  • eprimo

  • entega.de

  • 123Strom

  • goldgas

  • Mainova

  • lekker

  • YELLO

  • stromio

  • ENSTROGA

  • primastrom

  • EnBW

  • prio energie

  • stromhoch3.de

  • voltera

  • Nexus Energie

  • extra Energie

  • VATTENFALL easy

  • E wie einfach

  • Discounter-Energie

  • Gazprom Energy

  • Naturstrom

  • polarstern-energie

  • sorglos-strom.de

  • strommanufaktur

  • SWK direkt

  • wemio.de

Energrün

  • naturenergieplus.de

  • Energrün

  • hitenergie

  • BayWa

  • Shell

  • neckermann-strom

  • LichtBlick

  • energieGUT

  • Stadtwerke Flensburg

  • Stadtwerke Bochum

  • NEW.de StromFIX

  • E.ON

  • lifestrom

  • energiehoch3

  • eprimo

  • entega.de

  • 123Strom

  • goldgas

  • Mainova

  • lekker

  • YELLO

  • stromio

  • ENSTROGA

  • primastrom

  • EnBW

  • prio energie

  • stromhoch3.de

  • voltera

  • Nexus Energie

  • extra Energie

  • VATTENFALL easy

  • E wie einfach

  • Discounter-Energie

  • Gazprom Energy

  • Naturstrom

  • polarstern-energie

  • sorglos-strom.de

  • strommanufaktur

  • SWK direkt

  • wemio.de

VERGLEICHEN

icon_informationEin Stromanbieter Vergleich kann auch mithilfe unserer Stromanbieter Übersicht sehr aufwendig sein: Potenzielle Neukunden müssen die Konditionen der infrage kommenden Anbieter unter die Lupe nehmen, das Serviceangebot testen und sich über die verfügbaren Tarife informieren. All diese Schritte kosten Zeit, Geduld und teilweise sogar Geld. Warum macht man sich überhaupt die Mühe und entscheidet sich stattdessen nicht einfach für irgendeinen Stromanbieter?

Die Gründe, die für einen Stromanbieter Vergleich sprechen, sind vielfältig. In erster Linie gehört dazu die Kostenersparnis: Die Grundgebühren und Arbeitspreise unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter, sodass Verbraucher, die sich für den richtigen Partner entscheiden, Geld sparen können, ohne dafür ihren bisherigen Stromverbrauch zu verändern. Aus diesem Grund empfiehlt es sich auch, nicht nur beim Umzug einen Anbieterwechsel vorzunehmen, sondern auch im Alltag von Zeit zu Zeit Stromanbieter im Vergleich gegenüberzustellen.

Wenn man über einen neuen Stromanbieter günstig Energie beziehen kann, ist dies einer der wichtigsten Gründe für einen Stromanbieter Vergleich und nicht zuletzt auch für einen Anbieterwechsel. Darüber hinaus spielen jedoch auch die verfügbaren Services, Informationen und die Qualität des Kundensupports dabei eine Rolle. Möchtest du bei Problemen mit deiner Stromversorgung ewig in einer Warteschlange feststecken oder tagelang auf eine schriftliche Rückmeldung warten? Nein? Dann musst du bei deinem Stromanbieter Vergleich auch den Kundensupport der Anbieter unter die Lupe nehmen.

Unser Tipp!

Wenn du verschiedene Stromanbieter im Vergleich gegenüberstellen möchtest, dann musst du zunächst gleiche Voraussetzungen schaffen. Nutze hierfür die Tarifrechner deiner Favoriten, um dir einen Überblick über die individuellen Konditionen zu verschaffen, die deinem Verbrauch und deinem Wohnort entsprechen.

Ein Stromvergleich ist mit Aufwand verbunden – doch dieser Aufwand lohnt sich in der Regel am Ende. Indem man nämlich im Vorfeld die Konditionen und Services der einzelnen Unternehmen gegenüberstellt, kann man schließlich viel Geld sparen, ohne den Stromverbrauch verändern zu müssen, und darüber hinaus auch noch von hilfreichen Serviceangeboten und einem gut erreichbaren und kompetenten Kundensupport profitieren.

Welcher ist der beste Stromanbieter im Vergleich?

icon_fragezeichenUnsere Stromanbieter Übersicht verrät dir, welche Anbieter den Kundenmeinungen nach das beste Angebot mitbringen. Lass dich also ruhig von den Bewertungen der Verbraucher bei deinem Anbietervergleich beraten – vergiss dabei jedoch nicht, dass positive oder negative Erfahrungen nicht für jeden Kunden gelten müssen. Wo ein Kunde die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und seinen Vertrag sofort kündigen würde, zuckt ein anderer nur mit den Schultern und stört sich nicht weiter daran. Deshalb ist es beim Anbieter Vergleich von großer Bedeutung, die persönlichen Voraussetzungen nicht außer Acht zu lassen. Lege deshalb bereits im Vorfeld fest, welche Faktoren dir auf der Suche nach dem besten Stromanbieter besonders wichtig sind: Soll dein Stromanbieter günstig sein und bist du dafür bereit, am Service zu sparen? Ziehst du stattdessen ein umfangreiches Serviceangebot vor, auch wenn du dafür etwas tiefer in die Tasche greifen musst? Oder möchtest du beide Vorteile miteinander vereinen? Diese Fragen musst du dir im Vorfeld beantworten können, bevor du deinen Stromanbieter Test vornimmst. Bei den nächsten Schritten auf der Suche nach dem besten Stromanbieter kannst du dir schließlich die Kundenbewertungen auf Qomparo durchaus zunutze machen.

Bitte beachten!

Bei deinem Stromanbieter Vergleich solltest du die Auswahl zunächst etwas überschaubarer gestalten, indem du die Unternehmen zunächst anhand der wichtigsten Eckdaten miteinander vergleichst. Unser Überblick kann dir dabei sicher von Nutzen sein.

„DEN“ besten Stromanbieter gibt es nicht. Du kannst dich zwar von den Kundenmeinungen hier auf Qomparo auf der Suche nach dem besten Anbieter beraten lassen – letztendlich entscheiden jedoch die persönlichen Voraussetzungen und Vorstellungen darüber, welcher für dich der beste Stromanbieter ist. Leg deshalb im Vorfeld einige Faktoren fest, die dir auf der Suche nach deinem Stromanbieter besonders wichtig sind, um die Unternehmen anhand dieser Faktoren miteinander vergleichen zu können.

Die Startseite von Yello Strom mit dem Tarifrechner
Yello Strom gehört wahrscheinlich zu den bekanntesten Anbietern aus dem Vergleich

Qualitätskriterien im Detail: Woran erkennst du einen guten Stromanbieter?

Damit du dich bei deinem Stromvergleich für den besten Anbieter entscheiden kannst, solltest du deinen Stromanbieter Test in drei Bereiche aufteilen: Konditionen, Services und Beantragung. In jeder dieser Kategorien gibt es unterschiedliche Faktoren zu beachten – welche das sind und woran du ein kundenfreundliches Angebot erkennen kannst, verraten wir dir hier.

Konditionen: Postleitzahl und Verbrauch entscheiden

icon_muenzenFür die meisten Verbraucher gehören kundenfreundliche Konditionen zu den wichtigsten Kriterien beim Anbietervergleich. Der Strompreis soll dabei selbstverständlich so gering wie möglich ausfallen und auch eine Preisgarantie oder eine Preisfixierung ist dabei stets gern gesehen. In erster Linie muss man dabei festhalten, dass die Höhe der monatlichen Grundgebühr und des Arbeitspreises, der pro Kilowattstunde entrichtet wird, in erster Linie vom Verbrauch und der Postleitzahl abhängig ist. Da zu den Konditionen neben dem Energiepreis, Steuern und Umlagen auch die Netznutzungsentgelte gehören, entscheidet die Postleitzahl maßgeblich über die Höhe des Abschlags. Kunden sollten deshalb stets die Tarifrechner der Unternehmen nutzen. Auch in Bezug auf die Preisgarantie, die von vielen Unternehmen angeboten wird, sollten potenzielle Neukunden Vorsicht walten lassen: „Herkömmliche“ Preisgarantien decken lediglich den Energiepreis und die Netznutzungsentgelte ab, wonach Erhöhungen der Steuern und Umlagen trotzdem an den Kunden weitergegeben werden – und diese beiden Faktoren können 50 – 70 Prozent des Abschlags ausmachen!

Services: Ein gut erreichbarer Kundensupport ist das A und O

Im Servicebereich der Stromanbieter darf neben einer FAQ, welche die häufigsten Fragen und Antworten abdeckt, auch ein deutschsprachiger und gut erreichbarer Kundensupport nicht fehlen. Interessenten, die sich über die Stromtarife und die Services eines Anbieters informieren möchten, sollten dabei neben den Servicezeiten auch die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme zum Support beachten. Dabei gilt: Je mehr Möglichkeiten vorhanden sind, desto besser. Informationen zur Stromversorgung, eine Rechnungserklärung und Energiespar-Online Shops sind darüber hinaus auch hilfreiche Zusatzangebote.

infografik_stromanbieter

Beantragung: Möglichst einfach und schnell

icon_FazitEs ist vermutlich für die meisten potenziellen Kunden selbstverständlich, dass die Beantragung beim favorisierten Anbieter möglichst schnell und einfach vonstattengehen soll. Eine reine Online-Beantragung ist deshalb der langwierigen Beantragung auf dem Postweg vorzuziehen. Im Vorfeld sollte sich der potenzielle Neukunde hierfür jedoch über die Vertragslaufzeit und die Kündigungsfrist informieren. Eine möglichst kurze Vertragslaufzeit ist dabei stets zu bevorzugen, um bei Nichtgefallen möglichst schnell einen erneuten Anbieterwechsel vornehmen zu können. Für die Kündigungsfrist gilt dabei dasselbe: 4 Wochen bzw. ein Monat gelten als erstrebenswert – je kürzer, desto besser.

Gut zu wissen!

Viele dieser wichtigen Informationen kann der Kunde dabei schon im Vorfeld einholen: Mit dem Stromrechner der Anbieter kann man sich ein Bild von den individuellen Konditionen machen und auch den Kundensupport der Unternehmen kann man in der Regel schon als Interessent auf die Probe stellen. Auch ein Blick auf vorhandene Auszeichnungen und Zertifizierungen von bekannten Institutionen wie der Stiftung Warentest lohnt sich dabei.

Interessenten sollten verschiedene Faktoren beachten, zu denen in erster Linie die Konditionen gehören, mit denen man sich mit einem Stromvergleichsrechner vertraut machen kann. Dabei sollte man beachten, dass auch eine Preisgarantie zwar von vielen Unternehmen angeboten wird, es sich dabei jedoch meist nur um eine eingeschränkte Preisgarantie handelt, von der Erhöhungen der Steuern und Umlagen ausgenommen sind. Im Bereich des Serviceangebots ist ein gut erreichbarer Kundensupport von großer Bedeutung, während man bei einer reinen Online-Beantragung zu guter Letzt Zeit und Geld sparen kann.

Die Konditionen der Anbieter sind wichtig, aber nicht alles
Für die meisten Kunden sind die Konditionen beim Anbietervergleich am wichtigsten

 

Jedermann braucht einen günstigen und kundenfreundlichen Stromanbieter!

icon_PersonWährend für Aktiendepots, Kredite oder Tagesgeldkonten spezielle Kundengruppen existieren, auf welche diese Angebote ausgelegt sind, sind die Angebote von Stromversorgern für jeden Verbraucher von Interesse. Allerdings unterscheiden sich die Bedürfnisse der einzelnen Verbraucher teilweise sehr stark voneinander, sodass jeder potenzielle Kunde selbst für sich entscheiden muss, wie das Angebot seines Favoriten aussehen soll. Für manche Verbraucher sind dabei Energiediscounter die richtige Wahl: Hier wird der Schwerpunkt auf besonders niedrige Konditionen gelegt, während häufig im Servicebereich gespart wird. Andere Kunden legen stattdessen größeren Wert auf ein gut ausgebautes Serviceangebot und sind dazu bereit, dafür auch etwas mehr Geld zu bezahlen.

Allerdings sollten potenzielle Neukunden dabei auf die Gestaltung der Konditionen achten: Einige Anbieter berechnen ausschließlich den Arbeitspreis und verzichten dabei auf einen Grundpreis. Da mit dem Grundpreis jedoch meist die fixen Kosten des Anbieters abgedeckt werden, fällt in diesem Fall der Arbeitspreis meist höher aus. Besonders empfehlenswert ist dieses Modell für Immobilien, die nicht dauerhaft genutzt werden – beispielsweise für Gartenlauben oder Ferienhäuser. Im Alltag ist es hingegen meist empfehlenswerter, sich für einen Tarif mit Grundgebühr und niedrigem Arbeitspreis zu entscheiden.

Gut vorbereiten!

Um den Stromvergleichsrechner möglichst effizient nutzen zu können, solltest du die Stromrechnung deines bisherigen Versorgers bereithalten oder zumindest deinen jährlichen Stromverbrauch kennen, da dieser neben deiner Postleitzahl für die Ermittlung der jährlichen bzw. der monatlichen Abschläge von großer Bedeutung ist.

Da mittlerweile jedermann zu Hause Strom bezieht, darf ein Stromvergleich auf keinen Fall fehlen, wenn man im Alltag Geld sparen möchte. Dafür sollte man im Vorfeld die wichtigsten Kriterien festlegen und insbesondere auf die Konditionen achten: Tarife ohne Grundgebühr gehen nämlich in der Regel mit höheren Arbeitspreisen einher und sollten dementsprechend eher für Gartenlauben oder Ferienhäuser genutzt werden, für die nicht dauerhaft Strom bezogen wird.

Fünf Fragen und Antworten zum Thema Stromanbieter

1. Kann während des Anbieterwechsels der Strom ausfallen?

Die wohl größte Sorge der meisten Verbraucher ist beim Stromanbieterwechsel, dass zwischenzeitlich ein Versorgungsausfall möglich ist, da weder der alte, noch der neue Anbieter die Stromversorgung übernehmen. Allerdings ist hierfür gesetzlich vorgeschrieben, dass auch bei einem Anbieterwechsel eine dauernde Stromversorgung gewährleistet sein muss. Im Notfall übernimmt dementsprechend der örtliche Grundversorger die Stromversorgung des Verbrauchers.

2. Welche Anbieter bringen die günstigsten Konditionen mit?

Die attraktivsten Konditionen erwarten den Kunden bei sogenannten Energiediscountern. Hier wurde der Schwerpunkt auf besonders niedrige Energiepreise gelegt, während dafür in der Regel am Serviceangebot gespart wird. Auch Ökostromtarife gehören nur selten zum Angebot von Energiediscountern, da die Kosten hierfür im Durchschnitt ebenfalls höher sind als bei „regulären“ Stromtarifen.

3. Woraus setzt sich der Abschlag zusammen?

Die Netto-Konditionen bestehen lediglich aus dem reinen Energiepreis und den Netznutzungsentgelten, die von den Stromanbietern bzw. den Verbrauchern für die Nutzung der Netze der Versorger entrichtet werden müssen. Durch Steuern, Abgaben und Umlagen werden diese Netto-Konditionen schließlich zum Brutto-Abschlag. Diese Posten machen dabei zwischen 50 Prozent und 70 Prozent des gesamten Abschlags aus.

4. Was sind die Vor- und Nachteile von Tarifen mit Paketpreis?

Wird der Abschlag in Form eines Paketpreises abgerechnet, darf der Kunde während eines bestimmten Zeitraums eine festgelegte Anzahl an Kilowattstunden zu einem fixen Preis verbrauchen. Übersteigt der Verbrauch des Kunden die festgelegte Grenze, wird der übrige Verbrauch per Arbeitspreis abgerechnet, der jedoch im Vergleich zum Arbeitspreis bei variablen Konditionen höher ausfällt. Wer hingegen weniger verbraucht, als der Paketpreis vorsieht, bekommt die zu viel gezahlten Abschläge nicht erstattet.

5. Wie läuft der Anbieterwechsel ab?

Für den Anbieterwechsel muss der Kunde zunächst einen Stromanbieter Vergleich vornehmen und sich für einen neuen Anbieter entscheiden. Nachdem sich der Verbraucher für einen passenden Tarif entschieden hat, kann er sich zum Online-Antrag weiterleiten lassen, der die Angabe einiger Informationen erfordert. Sind all diese Angaben gemacht, muss der Kunde den Antrag nur noch abschicken und danach kann er sich zurücklehnen, da der Anbieterwechsel mittlerweile in der Regel intern zwischen altem und neuem Versorger ohne weiteres Zutun des Kunden vonstattengeht.

Ein Teil des Online-Antrags von VATTENFALL
Kunden müssen für die Beantragung ein solches Online-Formular komplett ausfüllen

Gibt es Alternativen zum Stromanbieter?

icon_aktieDie einzige Alternative dazu, einen Stromanbieter Vergleich vorzunehmen und seinen Strom direkt aus der Steckdose von einem erfahrenen und etablierten Konzern zu erhalten, ist der Generator. Da jedoch die wenigsten Verbraucher ihren Strom dauerhaft von einem Generator beziehen möchten, sind sie stattdessen auf einen kundenfreundlichen Stromanbieter angewiesen. Aus diesem Grund sollte ein umfangreicher Stromanbieter Vergleich auch nicht fehlen, um sich für den Versorger mit den attraktivsten Konditionen und dem kundenfreundlichsten Serviceangebot zu entscheiden. Die echten Kundenmeinungen hier auf Qomparo können Verbrauchern auf der Suche nach dem besten Stromanbieter dabei helfen, sich für das richtige Unternehmen zu entscheiden.

Über den Autor: Tilman Weigel

Der Ökonom, Dozent und Wirtschaftsjournalist Tilman Weigel hat für Spiegel Online, manager-magazin.de und die Süddeutsche Zeitung gearbeitet und befasst sich vor allem mit Finanz- und Verbraucherthemen.

Autor: Tilman Weigel

Tilman Weigel befasst sich mit Finanz- und Verbraucherthemen und arbeitete bereits für Spiegel Online, Süddeutsche Zeitung etc.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>