Consorsbank Aktiendepot

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 39,3%

Würdest du das Consorsbank AKTIENDEPOT weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Ordergebühren Inland
  • Ordergebühren Int.
  • Kundensupport
50 50 50
JETZT BEWERTEN

39,3%
JA

DAB Bank im Test – Deine Erfahrungen & Meinungen zählen

Seit 2014 laufen bereits die Vorbereitungen und seit September 2016 ist es nun soweit: die Consorsbank fusioniert mit der DAB Bank. Die dabei aufkommenden Änderungen gehen Schritt für Schritt von Statten, so dass sich Kunden in Ruhe daran gewöhnen können. Ab Mitte September werden abschließend die neuen Giro- und Kreditkarten versendet und damit ist der Prozess dann endgültig abgeschlossen: die DAB Bank heißt nun Consorsbank!

„Wir sorgen für Bewegung!“ Der Slogan der DAB Bank spricht für sich. Als erfahrener Online-Broker ist die DAB Bank jedoch nicht nur im Bereich Brokerage tätig sondern leistet auch reguläre Bankgeschäfte für ihre Kunden. Dabei legt die DAB Bank den Fokus auf die Zielgruppen der Sparer, Anleger und Trader und bezeichnet sich selbst als den ersten Discount-Broker Deutschlands. Gegründet im Jahr 1994 ist die DAB Bank seit 1999 an der Börse gelistet und beschäftigt insgesamt rund 600 Mitarbeiter. Wir wollten es genau wissen und unterzogen das Aktiendepot der DAB Bank einem umfangreichen Test.

Hast du bereits Erfahrungen mit dem DAB Aktiendepot gemacht und kannst anderen Usern davon berichten? Wenn ja dann teile Deine Meinung auf Qomparo und bewerte die DAB Bank!

Anbieter bewerten

DAB Aktiendepot: diese Leistungen erwarten dich

  • Handel bereits ab 3,95 € pro Order
  • Kostenloses Depot plus bis zu 3,5% Zinsen für Neukunden
  • Forex, Futures und CFD-Handel
  • DAB Star-Partner auf Fonds, ETFs, ETCs und Derivate
  • Erwerb von Xetra-Gold
  • Mehrere Trading-Handelsplattforme
  • Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Auf einen Blick:

Kosten Depot p.a.
Kostenlos
Kosten pro Order
ab 3,95 € pro Order
Kosten gesamt p.a.
keine
Verzins Verrechnungskonto
0,00 % p. a., Neukunden bis zu 3,5%
Musterdepot (Demo)
ja
Regulierungsbehörde
BaFin
Mobiler Handel
ja
Mindesteinlage
keine
Vergleiche "Consorsbank" mit anderen Anbietern

DAB Bank: Was ist mit Handelskonditionen und Service?

icon_ProzentzeichenDie Konditionen des DAB Aktiendepots sind von uns grundsätzlich als gut bewertet worden. Die Depotführung ist ohne Frage kostenfrei. Doch zusätzlich bekommt der Neukunde aktuell 3,5 % auf sein Guthaben. 2,5 % Basiszins plus ein Prozent bei komplettem Depotübertrag. Die Orderkosten für den Handel an den inländischen Börsen belaufen sich auf mindestens 3,95 € pro Order und sind aus unserer Sicht konkurrenzfähig. Auch eine Mindesteinlage bei der Kontoeröffnung ist nicht notwendig. Darüber hinaus kann der Kunde zwischen mehreren Trading-Plattformen auswählen und zwei Demo-Konten für Tests und Analysen eröffnen.

Das DAB Aktiendepot: Kostencheck im Inlands- und Derivatehandel 

Inlandshandel

Aktien, ETFs, ETCs, ETNs

Futures

Forex

Index CFDs

Aktien CFDs

0,25 % zzgl. Börsengebühr

mindestens 3,95 €, maximal 29,95 €

ab 3,95 € pro Kontrakt

0,00 € zzgl. Spread

0,00 € zzgl. Spread

3,95 € Flat Fee pro Transaktion zzgl. Spread

Hinweis

Die Orderkosten für den Handel an den ausländischen Börsen, beispielsweise in den USA, sind mit mindestens 15,00 € angesetzt. Die Orderkosten an den Weltbörsen, beispielsweise Australien, betragen mindestens 24,00 €.

Jetzt direkt zur Consorsbank

Videos zu DAB Bank

Fazit zu Kosten & Leistungen des DAB Aktiendepots: positiv

icon_aktieUnser Fazit zu den Kosten und Leistungen des DAB Aktiendepots fällt positiv aus. Auch die Zusatzorder wie „Limit“ oder „Auftrag löschen“ sind kostenfrei. Allerdings fällt für die Ordererteilung per Fax, Brief oder Telefon ein Zuschlag von 10,00 € zu Buche, was aber für das Gros der Kunden ohnehin nicht mehr relevant sein dürfte. Wir halten die Guthabenverzinsung von 2,5 % auf das Depotguthaben für ein gutes Angebot. Die zusätzlichen 1,0% für den kompletten Depotübertrag sind ein gut gestaltetes Lockangebot für Neukunden. Außerdem gibt es für Vieltrader ab 100 Trades pro Halbjahr 30% Rabatt für Transaktionen mit Orderkosten unter 7,95 € in dem darauf folgenden Halbjahr.

Deine Meinung zu den Leistungen des DAB Aktiendepots würden wir gern kennenlernen. Du kannst hier auf Qomparo eine Bewertung des Brokers abgeben und Erfahrungen teilen!

Anbieter bewerten

DAB_Aktiendepot5

DAB Handelsangebot: Neben Forex auch Futures, CFDs & LOGOS im Derivateangebot

icon_debotgebuehrenAn dem Service des DAB Aktiendepots erkennt man deutlich, dass der Broker den Fokus auf den Wertpapierhandel legt. Handelbar sind alle Wertpapiere sowie derivative Finanzinstrumente. Darunter sind Futures, CFDs und der Forex-Handel. Die letztgenannten Produkte sind durch den Hebeleffekt gekennzeichnet. Der Kunde hat so die Möglichkeit mit geringerem Eigenkapitaleinsatz unter erhöhtem Risiko eine höhere Rendite zu erzielen. Darüber hinaus gewährt die DAB Bank ihren Kunden einen Wertpapierkredit. Der Zinssatz dafür beträgt allerdings satte 5,45 % pro Jahr.

Eine Innovation im Derivatehandel über das DAB Aktiendepot stellen die so genannten LOGOS dar. Gekennzeichnet ist der Handel von LOGOS durch die automatische Risikobegrenzung. Der Kunde kann nur das von ihm eingesetzte Volumen verlieren. Der Handel von LOGOS entspricht dabei dem neuen Trend von binären Optionen. Die Laufzeit der LOGOS kann von Sekunden bis zu einem Tag dauern und sich auf mehrere Märkte wie Aktien, Währungen und Rohstoffe beziehen. Das Währungsrisiko wird dabei ausgeschlossen. Der Handel in US-Dollar entspricht dabei haargleich dem Handel in Euro.

Für den Handel von Währungen stehen dem Kunden zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Zum einen kann er mehrere Währungskonten eröffnen, die sich aber nur auf einige Währungen beschränken. Oder der Kunde handelt den Forex-Markt über ein kostenloses Margin-Konto bzw.- DAB Trading-Konto. Für den Handel von Währungen über das Trading-Konto entstehen dem Kunden keinerlei Transaktionskosten. Die einzigen Orderkosten, die dabei entstehen, werden über den „Spread“ abgerechnet. Interessenten sollten jedoch zunächst den durchschnittlichen Spread erfragen. Besonders bei Banken als Anbieter für den Währungshandel, kann der Spread im Vergleich zu reinen Forex-Brokern viel grösser sein. Auch die Finanzierungskosten für das Halten von Positionen über Nacht sollten vorab geklärt werden.

Auch Futures sind durch eine Marginhinterlegung gekennzeichnet. Der Hebeleffekt ist also auch hier anzutreffen. Da Futures börsengehandelte Produkte sind, fällt im Futures-Handel in der Regel ein Provisionssatz an. Die DAB Bank berechnet hier 3,95 € pro gehandeltem Kontrakt und Order.

Wissenswertes

Über die DAB sind 18 verschiedene Futures-Kontrakte direkt an der EUREX, der wichtigsten europäischen Terminbörse, handelbar. Darunter die hochliquiden Futures-Kontrakte wie DAX-Future und Bund-Future sowie ausgewählte europäische Branchen-Futures.

Jetzt direkt zur Consorsbank

Unsere DAB Aktiendepot Erfahrungen: Guter Broker, guter Service?

icon_aktieDas DAB Aktiendepot lässt einige Wünsche eines professionellen Traders offen. Der private Klein-Anleger könnte aber mit dem Angebot zufrieden sein. Allerdings ist die Auswahl an handelbaren Instrumenten im Bereich der Terminmärkte, also Futures, unserer Ansicht nach beschränkt. Natürlich kommt der außerbörsliche Handel trotzdem nicht zu kurz und ist kostengünstig, sofern man als Direktpartner einen der Star-Partner der DAB Bank wählt. Unsere Erfahrungen mit dem DAB Aktiendepot Service beschränken sich jedoch nicht lediglich auf das Angebot an handelbaren Produkten, sondern auch auf die Trading-Infrastruktur und die Weiterbildungsmöglichkeiten für Anleger und Trader. Diese beleuchten wir im nächsten Absatz.

Hast du bereits Erfahrungen mit dem Service der DAB gemacht? Deine Meinung zum Aktiendepot würden wir gern erfahren. Bewerte das DAB Depot hier auf Qomparo kostenfrei und ohne Registrierung!

Anbieter bewerten

DAB_Aktiendepot1

Trading mit dem DAB Aktiendepot: Du hast die Wahl bei Handelsplattformen & Weiterbildung

icon_chartPositiv fiel uns die Anzahl an Trading-Plattformen und Weiterbildungsmöglichkeiten auf. Das DAB Aktiendepot bietet drei Trading-Plattformen zur Auswahl an. Den DAB Trader, den DAB Profi Trader und den DAB Margin Trader. Der DAB Trader ist das maßgeschneiderte Trading-Tool für Anleger, die hin und wieder an der Börse aktiv sind. Das Tool ist komplett kostenlos und bringt alle nötigen Funktionen mit, um an den Finanzmärkten aktiv zu werden. Dabei beschränkt sich die Plattform auf die Ordererteilung, wenn auch mehrere Zusätze möglich sind und so zum Beispiel mehrere Orders gleichzeitig vorbereitet werden können.

Der DAB Profi Trader bringt einiges mehr an Funktionalitäten mit und kostet 2,95 € pro Monat sofern keine Trades ausgeführt werden, bei nur einem Trade im Monat ist er aber kostenfrei. Auch die Real-Time-Kursversorgung kann im Gegensatz zu dem DAB Trader per Push-Technologie bewerkstelligt werden (EUREX Push-Kurse für 15,00 € im Monat). Der DAB Margin Trader ermöglicht den Handel von CFDs, Währungen und Futures.

  • Währungen, Futures und CFDs von einer Plattform aus handeln
  • Einfacher Zugang dank logisch aufgebauter Oberfläche
  • Kostenfreie Nutzung für FOREX und CFDs

DAB_Aktiendepot3

Märkte durch Analysen der DAB Bank kennenlernen und handeln

Über das Portal „Märkte und Analysen“ kann der Kunde sich einen Überblick über die aktuellen Ereignisse in der Welt der Wertpapiere und Finanzmärkte verschaffen.

  • Fondsanalyse
  • Technische Analyse
  • Optionsscheinanalyse
  • Automatische Chartmustererkennung

Nur um einige der Trading-Tools zu nennen. Besonders aber der Depot-Contest der Vermögensverwalter kann sich sehen lassen. Über die Rangliste der teilnehmenden Verwalter hat der Kunde Einsicht in die Strategien und deren Performance.

Hinweis

Dazu ein kleiner Tipp am Rande. Man sollte immer auf die DD (Drawdown)- Angabe achten. Übersteigt diese in hohem Masse die durchschnittliche Performance, geht der Vermögensverwalter in der Regel ein zu hohes Risiko ein, das aber nicht mit mehr Rendite belohnt wird. Über den Depot-Contest wird der Kunde über aktuelle Transaktionen der Vermögensverwalter informiert. Der Kunde kann so direkt von Profis lernen und gegebenenfalls dieselben Strategien verfolgen.

Jetzt direkt zur Consorsbank

DAB_Aktiendepot2

Fazit zu Trading-Plattformen & Weiterbildungsangebot des DAB Aktiendepots

icon_aktieWir sind von den Tools des DAB Aktiendepots begeistert. Meinen aber trotzdem, dass besonders der Handel auf den Terminmarktbörsen beschränkt ist. Händler, die sich in diesem Bereich nur auf wenige Märkte fokussieren werden trotzdem zufrieden sein. Auch die Analysetools und das Weiterbildungsangebot sind sehr umfangreich und innovativ, vor allem was den Depot-Contest professioneller Verwalter angeht.

Unsere Testergebnisse zum DAB Aktiendepot kennst du jetzt. Deine Meinung kannst du teilen, indem du hier auf Qomparo kostenfrei eine Bewertung abgibst.

Anbieter bewerten

Zum Aktiendepot Vergleich

DAB_Aktiendepot4

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum Aktiendepot Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Die Unternehmensbiografie: Von „Consors“ über „Cortal Consors“ bis zur heutigen „Consorsbank“

Selbstverständlich wurde auch die heutige Consorsbank vor zwanzig Jahren nicht sofort als führende Direktbank mit mehr als 1,1 Millionen Kunden gegründet – um zu dem Unternehmen zu werden, das es heute ist, musste die Consorsbank ihr Angebot stetig entsprechend der Wünsche seiner Kunden optimieren, was bereits seit jeher mit großen Aufwendungen verbunden war. Augenscheinlich hat die deutsche Direktbank diese Aufgabe mittlerweile gut gemeistert, denn nicht ohne Grund wurden dem deutschen Unternehmen bislang mehr als 80 verschiedene Auszeichnungen von erfahrenen Experten verliehen. Um jedoch eines Tages so weit kommen zu können, war eine lange und beschwerliche Reise vonnöten. Hier ein Überblick über die wichtigsten Meilensteine des deutschen Unternehmens:

1994

wurde das Unternehmen „Consors“ als Tochterunternehmen der Schmidt Bank in Nürnberg von Karl Matthäus Schmidt gegründet

1999

wurde Consors zur AG und war daraufhin bis zum Jahre 2001 an der Börse gelistet

2002

wurde Consors zum durch den Zusammenschluss mit der französischen Direktbank Cortal unter dem Dach der BNP Paribas zur Cortal Consors und damit zu einer der führenden Direktbanken Europas

2013

wurde schließlich „Hello Bank!“ ins Leben gerufen und komplettierte damit den Ausbau von Cortal Consors zu einer Online-Vollbank

2014

Aus Cortal Consors wird die Consorsbank. Mit der Einführung der digitalen Marke Consorsbank wird das Angebot auf heutzutage wichtige Aspekte für den Nutzer fokussiert. Dazu gehören unter anderem eine universelle App, eine eigenen Finanz-Community und die Möglichkeit sich über eine Crowdfunding-Plattform an innovativen Ideen zu beteiligen.

Zwischen all diesen Etappen arbeitete die Consorsbank selbstverständlich weiterhin stetig an seinem Angebot und entwickelte dabei diverse Trading-Apps, perfektionierte seine Sicherheitsstandards durch eine mobile TAN und einen TAN-Generator und war darüber hinaus sogar bereits im Jahre 2000 eine der ersten Banken, die das Trading über WAP-fähige Mobiltelefone ermöglichte. Mittlerweile sind 730 Mitarbeiter für die knapp 650.000 Kunden der deutschen Direktbank ständig im Einsatz und arbeiten nach wie vor mit Eifer an der Weiterentwicklung des kundenfreundlichen Angebots der deutschen Direktbank, um auch in Zukunft zu den führenden Ansprechpartnern in Sachen Finanzen, Trading und Wertpapierhandel bleiben zu können.

Gut zu wissen

Profitiere als ambitionierter Trader von den Cortal-Consors-VIP-Clubs: Der StarTrader-Club, der PlatinumStars-Club und der StarInvestoren-Club überzeugen durch zahlreiche Vorteile für aktive und volumenstarke Händler!